Tortilla mit Feta und Gemüse

Die supergute Gemüse-Tortilla mit Feta

Diese Gemüse-Tortilla ist wirklich super gut! Warum? Sie ist einfach gerichtet und bietet gesunde Zutaten und ist eine prima Eiweißquelle. Also mal ran an die Kochtöpfe und mitmachen.

Diesmal habe ich das Rezept so erstellt, dass es ein easypeasy Nachkochen für dich ist. Bei dieser Gemüse-Torilla mit Feta zeige ich dir wirklich Schritt für Schritt wie alles geht. Nein, es ist kein schweres Gericht, so dass dies benötigt werden würde, aber ich fand diese Idee einfach mal nett als Abwechslung. Und vielleicht bekomme ich so ein paar mehr Männer an den Herd!

Tortilla mit Feta und Gemüse

Tortillas sind typische spanische Hausmannskost. Kniffelig wird jedoch immer das Wenden einer kompletten Tortilla in der Pfanne, sodass man sie auch von der anderen Seite nochmals anbrät. Diese Gemüse-Tortilla kommt einfach zum Weiterbacken in den Ofen. So ist es einfacher, weil man eventuelle Unfälle kurz vorm Servieren vermeidet. Zudem bekommt die Tortilla auch noch einen anderen Look.

Gemüse-Tortilla mit Feta

Tortilla mit Feta und Gemüse

Die Zutaten für eine Tortilla

für 4 Personen

    • 400g Kartoffeln
    • 2 EL Olivenöl
    • eine rote Zwiebel, gewürfelt
    • 1 Zucchini, grob gerieben
    • 200g Mais aus der Dose
    • 7 Eier
    • Salz und Pfeffer
    • 100g Feta zerkrümelt
    • Paprikapulver zum Garnieren

Die Zubereitung der Germüse-Tortilla

Du bürstest deine Kartoffeln und schneidest sie in etwa einen Zentimeter große Würfel.

Tortilla mit Feta und Gemüse

Du gibst die Kartoffeln in einen Topf, füllst Wasser auf und lässt alles Aufkochen. Salz zugeben und alles ungefähr 5 Minuten garen.

Tortilla mit Feta und Gemüse

Die Zwiebel schneidest du in kleine Würfel. In einer großen ofengeeigneten beschichteten Pfanne erhitzt du das Öl und lässt die Zwiebel darin fünf Minuten glasig andünsten.

Tortilla mit Feta und Gemüse

Du gibst die Kartoffeln und die Zucchini in die Pfanne und köchelst beides zwei Minuten lang. Den Mais lässt du abtropfen und rührst ihn ein.

 

Tortilla mit Feta und Gemüse

In einer Schüssel verquirlst du die Eier und schmeckst sie mit Pfeffer und Salz ab.

Tortilla mit Feta und Gemüse

Die Eier in die Pfanne geben, den Feta darüber zerkrümeln und die fast fertige Tortilla für fünf bis sieben Minuten auf dem Herd stocken lassen.

Tortilla mit Feta und Gemüse

Während dieser Zeit heizt du den Ofen auf auf 200°C auf. Nun die Tortilla nochmals 10 Minuten auf der oberen Schiene backen bis sie goldbraun ist. Solltest du einen Grill am Backofen haben, schalte diesen ein. Die Backzeit verringert sich so auf etwa drei Minuten.

Deine Tortilla ist nun fertig. Streue zur Deko etwas Paprikapulver drüber.

Tortilla mit Feta und Gemüse

Zum Anrichten schneidest du deine Gemüse-Tortilla in Stücke. Du kannst sie dann heiß oder kalt servieren.

Eine Tortilla eignet sich gut als Hauptgericht. Du kannst sie aber auch gerne kalt als Tapas richten.

Tortilla mit Feta und Gemüse

Viel Spaß beim Nachkochen und ¡Buen Provecho!

Du hast noch Lust auf andere Tortillas? Ich habe da noch eine Tortilla mit Schwarzaugenbohnen für dich, eine Knöpfle-Tortilla oder auch den Klassiker (fast) mit badischem Schinken, die Tortilla Selvanegra.

Signatur Casa Selvanegra Blog

 

Gemüse-Spaghetti Sobrasada mit Chorizo und Gemüse

Gemüse-Spaghetti mit Sobrasada-Chorizo-Sauce

Diese Gemüse-Spaghetti mit Sobrasada-Sauce sind mal wieder aus der Kategorie: geht schnell und schmeckt. Es ist ein kunterbuntes Essen, bei dem auch die Kleinen nicht Nein sagen.

Mir kam dieses Rezept zu den Gemüse-Spaghetti erst beim Kochen vor einigen Tagen in den Kopf. Ich hatte eigentlich etwas Gesünderes geplant. Da unser Kindi aber an dem Tag noch nicht so richtig gegessen hatte bin ich schnell auf Nudeln umgesprungen. Die gehen bei Kids bekanntlich immer.

Gemüse-Spaghetti Sobrasada mit Chorizo und Gemüse

So kam einfach noch etwas Tiefkühl-Gemüse zu den Spaghetti ins Kochwasser. Nun fehlte nur noch eine Sauce oder ein Pesto und mir fiel an dem Tag nur noch ein, etwas mit Sobrasada und mit der restlichen Chorizo im Kühlschrank zu machen.

Die Gemüse-Spaghetti sind ein Essen, welches mitsamt kochen nur einen Aufwand von ungefähr 15 Minuten benötigt.

Gemüse-Spaghetti – die Zutaten

für 3 Personen

    • 400g Vollkorn Spaghetti
    • 150g Tiefkühl-Gemüse (Mischgemüse)
    • Salz
    • 1 TL Rapsöl
    • 150g Chorizo
    • 4 EL Sobrasada
    • 2 EL Tomatenmark
    • eine Hand voll grüne Oliven (entsteint)
    • etwas Cheddar zum Bestreuen

Die Zubereitung der Spaghetti mit Gemüse

Du bringst einen Topf voll Salzwasser zum Kochen. Die Spaghetti lässt du solange im Wasser köcheln bis sie Al Dente sind. Gleichzeitig kochst du im Wasser das Tiefkühl-Gemüse mit.

Währenddessen schneidest du die Chorizo in dünne Scheiben.

In einer Pfanne erhitzt du das Öl und gibst die Sobrasada und das Tomatenmark hinzu. Du rührst alles zu einer gleichmäßigen Sauce. Du gibst die Chorizo hinzu und lässt die Sauce wenige Minuten köcheln. Jetzt gibst du noch die Hand voll grüne Oliven in die Sauce.

Die Sobrasada ist würzig genug und kommt gut ohne weitere Gewürze aus.

Wenn die Gemüse-Spaghetti gar sind, gießt du das Kochwasser ab. Du gibst die Nudeln zurück in den Topf und gibst die Sobrasada-Sauce hinzu. Beides miteinander vermengen. Auf Wunsch kannst du noch etwas geriebenen Käse über die Gemüse-Spaghetti streuen.

Schon ist dein Essen fertig! Lass‘ dir schmecken und ¡Buen Provecho!

Hast du schon mit Sobrasada gekocht oder hast es auf dem Brot gegessen? Welches sind denn deine liebsten spanischen Zutaten für Gerichte?

Falls du noch wenig mit Sobrasada gemacht hast oder es dir gar nichts sagt, habe ich noch ein paar Rezepte für dich. So kannst du diese Spezialität der Balearischen Inseln, oder eigentlich nur aus Mallorca, besser kennenlernen. Probiere doch auch mal die Coca mit Sobrasada, ein Risotto mit dieser Rohwurst oder die deutsch-spanische Kombination mit Spätzle.

Signatur Casa Selvanegra Blog

 

Top 10 Ibiza Instagram Accounts

Top 10 Ibiza Instagram Accounts

Ich liebe Instagram. Ich liebe Ibiza. Und genau aus diesem Grund zeige ich dir die Top 10 der schönsten Ibiza Instagram Accounts.

Die Top 10 der Ibiza Instagram Accounts habe ich nach meinem Empfinden und meinem Gefallen für dich zusammengestellt. Da Ibiza mehr als Party und Promis ist und ich das gerne immer wieder betone gibt es dieses Mal eine bunte Mischung aus Instagram Profilen zum Stöbern und vielleicht auch zum Verlieben für dich.

Top 10 Ibiza Instagram Accounts

Diese Instagram Accounts sind entweder von Einheimischen, Zugezogenen oder von in Ibiza ansässigen Firmen, sowie Landkreisen die sich auf dieser App präsentieren.

Bist du oft auf Instagram so wie ich unterwegs? Welche Accounts inspirieren dich denn so am meisten?

Meine Liste ist eine Top 10 von bestimmt zigtausenden Accounts, die sich auf Instagram zeigen. Ich werde hier meine Liebsten vorstellen, jedoch gibt es keine Reihenfolge. Alle diese Profile finde ich super gelungen.

Meine Top 10 Instagram Accounts

Fange ich mal an mit der Auflistung der schönen Profile und schwupps schon bin ich wieder am Träumen und am Schwelgen in wunderbaren Erinnerungen.

Top 10 Ibiza Instagram Accounts
Salzarbeiter-Denkmal an den Salinen, Foto: von mir 2016

1. LETOIBZ – Leto, ein Einheimischer Ibizenko ist mir seit Jahren bekannt. Wir haben uns auch schon einmal auf der Insel getroffen. Er zeigt wunderschöne Ecken aus seinen Augen. Er nennt seinen Account „Ibiza es así“ – wenn ich das richtig deute meinte es „Ibiza wie es ist“. Von ihm für mich bereitgestellt sind einige Fotos von meinem Post über die Salinen der weißen Insel.

2. IBIZAZEA – eine Ibiza- und Reisecommunity, die das Leben der Insel zeigt. Hier kann man auch selbst aktiv werden und den Hashtag #ibizasea benutzen. So kann es passieren, dass auch dein Ibiza-Foto reposted wird.

3. WONDERFUL_IBIZA – „die wundervollen Orte auf Ibiza“ hier werden die schönsten Fotos gepostet. Wunderschöne Landschaften, traumhafte Strände, Cafés oder auch Sonnenuntergänge. Genauso kannst du hier mit dem Hashtag #wonderful_ibiza selbst aktiv werden.

4. NICOLISANDRA – eine Instagramerin, die ich auch schon seit Jahren abonniert habe. Sie stammt aus Toulouse in Frankreich, wohnt jedoch auf der Baleareninsel. Ihr Motto ist „just enjoying life“.

5. SANTJOSEPIBIZA – Das ist die offizielle Seite des Gemeinderates von Sant Josep de sa Talaia. Die Seite macht einfach Lust auf Reisen in diese Gemeinde.

 

6. IBIZACROWD – Ich glaube das ist unter meinen Lieblingen der Account mit den meisten Folgern. Momentan folgen diesem Profil knapp 47.000 Instagramer. Spricht für sich, oder?

7. IBIZAIMAGES – Fotos von der schönen Insel. Hier gibt es auch wieder einen Hashtag und zwar #ibizaimages2017 für diesjährige Reposts.

8. IBIZALOVERSCLUB – das Motto dieses recht großen Accounts ist: „All you need is Ibiza“. Kann ich ihnen auch nicht verdenken. Das stimmt. Auch der IbizaLoversClub hat einen eigenen Hashtag #ibizaloversclub.

9. IBIZABELIVER – das ist ein recht junger Account mit noch unter 100 Fotos, aber schon sehr erfolgreich. Kein Wunder bei diesen schönen Bildern.

10. IBIZAWEDDING.LOVE – ein etwas anderer Account, der die Insel repräsentiert. Es ist eine Seite von einem Weddingplaner mit Bildern zum Träumen. Wäre doch so schön, dort zu heiraten!

Top 10 Ibiza Instagram Accounts
Marina Botafoch mit Blick auf Ibiza-Stadt

 

Und welche Seite findest du am besten?

Wenn du magst, kannst du gerne auch mal auf meinem Instagram Account herumstöbern. Bei mir gibt es einen bunten Mix aus Ibiza, Schwarzwald, leckerem Essen und dem Leben.

Signatur Casa Selvanegra Blog

 

 

Tortilla mit buntem Gemüse

So bereitest du gelingsicher die leckere Tortilla mit buntem Gemüse zu

Die Zubereitung einer Tortilla kann schon mal etwas knifflig sein. Bei dieser Tortilla mit buntem Gemüse brauchst du aber keine Angst vor dem Misslingen haben, denn sie wird nicht in der Pfanne gewendet.

Was ich schon für Tortilla-Unfälle hatte. Ich kann dir die Anzahl der Chaos-Tortillas gar nicht mehr aufzählen. Bis ich eine Technik zum wenden der Tortilla für mich gefunden hatte verging schon etwas Zeit.

Tortilla mit buntem Gemüse

Meine erste Tortilla habe ich sogar damals mit einer spanischen Freundin bei mir daheim versucht herzustellen. Nach dem Rezept ihrer Mama. Schlussendlich landete der erste Versuch in der Spüle, weil auch sie die Tortilla nicht mit zwei Pfannen zu wenden bekommen hat. Sie meinte, dass ihre Mama eine spezielle Tortilla-Pfanne verwendet. Man kann dabei zwei Pfannen ineinander haken und so kann gar nichts mehr schief gehen.

Solch eine Pfanne habe ich noch immer nicht. Ich versuche mich jetzt immer ganz wacker mit normalen Pfannen oder nehme eben Herd und Ofen zur Hilfe. Leider hat man bei der im Ofen gemachten Tortilla nicht auf beiden Seiten die leichte Kruste von der Pfanne, aber schmecken tut es allemal. Und um ehrlich zu sein…du würdest so auch gar nicht das bunte Gemüse zu sehen bekommen. Wäre irgendwie schade, oder?

Wie machst denn du am liebsten deine Tortilla? Hast du meinen guten Kniff mit der ich meine Wendetechnik verbessern kann?

Nun komme ich aber mal zum Rezept und der Zutatenliste für diese bunte Gemüse-Tortilla.

Die Zutaten für die Tortilla mit buntem Gemüse

für 2 Personen

    • 200g Zucchini
    • 1 rote Paprika
    • 250g braune Champignons
    • 2 TL gemischte Kräuter oder mediterrane Kräuter
    • 6 Eier
    • Pfeffer und Salz
    • eventuell wenn du hast Rührei-Gewürz
    • 2 TL Kokosöl

Natürlich kannst du hier gerne die Zutaten austauschen. Probiere es doch mal mit Feta oder Tomaten oder auch etwas Schinken.

Die Zubereitung der Tortilla

Du putzt das Gemüse und wäscht es. Danach schneidest du es in kleine Würfel. Auch die Champignons putzt du und schneidest sie klein.

In einer Pfanne erhitzt du einen Teelöffel vom Kokosöl und gibst zuerst die Paprika für wenige Minuten hinein, danach Zucchini und Pilze. Alles lässt du nun zusammen für ungefähr zwei Minuten anschwitzen. Das Gemüse würzt du mit Salz, Pfeffer und den Kräutern.

In der Zwischenzeit verquirlst du die Eier mit vier Esslöffel Wasser und würzt die Masse mit Pfeffer und Salz beziehungsweise wenn du hast mit Rührei-Gewürz.

Das Gemüse nimmst du aus der Pfanne und wischt kurz mit Küchenkrepp die Pfanne aus. Das restliche Kokosöl erhitzt du und gibst die Eimasse hinein. Diese belegst du mit dem Gemüse.

Du deckst die Pfanne mit einem Deckel ab und lässt die Tortilla bei kleinerer Hitze ungefähr 15 Minuten stocken.

Damit die Tortilla auch von oben etwas Hitze abbekommt heizt du den Ofen auf 150°C vor und schiebst das Omelett mitsamt Pfanne aber ohne Deckel *grins* nochmal für fünf bis 10 Minuten in den Ofen. Nimm dazu am besten die obere Schiene.

Wenn die ganze Tortilla gestockt ist, kannst du sie vierteln und servieren.

Tortilla mit buntem Gemüse

Lass es dir schmecken. ¡Buen Provecho!

Und magst du sie probieren? Ich habe noch andere Tortillas für dich. Schau‘ dir doch auch mal die Ofentortilla oder meine Tortilla Selvanegra an. Oder wie wäre es mit der Tortilla der Black Eyed Peas?

Signatur Casa Selvanegra Blog

Rezept vom Arroz con Judía frita oder Reis mit frittierten Bohnen

(enthält Werbung)

…und krossen Chorizo Chips. 

Das Urgericht hierzu ist der „Reis mit weißen Bohnen“. Dieses Gericht habe ich mal in einem Spanischen Kochbuch entdeckt.

Hier in der Casa H wurden aus den weißen Bohnen die typischen englischen Baked Beans und damit es interessanter wird, kommt noch krosser Chorizo oben auf.

„Rezept vom Arroz con Judía frita oder Reis mit frittierten Bohnen“ weiterlesen

[Blogparade] Weihnachten international – Genuss & Tradition

Einladung zur Blogparade: Weihnachten international – Genuss & Tradition 

Aufruf zur Blogparade! 

Weihnachten ist nur noch einen Katzensprung entfernt und ihr grübelt schon darüber nach, was Köstliches an den Festtagen geschlemmt werden soll?

Ich starte eine Blogparade mit dem Thema: Weihnachten international – Genuss und Tradition.

Es wird eine weihnachtliche Weltreise geben, vollgepackt mit Schlemmereien aus aller Herren Länder! Jedes Land hat an Weihnachten besondere Traditionen und natürlich auch spezielle Weihnachtsgerichte. 

Ich rufe euch auf, euch an der Parade zu beteiligen und jeweils ein Land mit seinen Schlemmereien zu repräsentieren.

Egal um welches Land es sich handelt. Jedes Land ist willkommen. Auch Länder, die kein Weihnachten feiern können gerne gebloggt werden. Denn auch diese haben oftmals genau zur gleichen Zeit spezielle Feste. Israel zum Beispiel feiert im Dezember Chanukka. 

Blogparade Weihnachten
So könnt ihr an meiner ersten Blogparade teilnehmen!

Welches Land möchtet ihr repräsentieren und was wird da geschlemmt und wie wird gefeiert? Damit euer Beitrag nicht zu lang wird, so beschränkt euch bitte auf ein Menü mit maximal drei Gerichten. Toll wäre es, wenn eure Beiträge auch passende Fotos enthalten und vielleicht auch einen Link zu der Quelle eurer Ideen.

Lasst uns eine weihnachtliche Weltkarte basteln und uns auf kulinarische Weltreise gehen!

Jetzt seid ihr dran:

  1. Teilt mir am besten bevor ihr euren Post gestaltet, über welches ihr berichten wollt. Ganz einfach weil es nicht so toll ist, wenn jeder dritte zum Beispiel über England schreibt! Somit bleibt euer Beitrag ganz exklusiv. 
  2. In diesem Aufruf ist eine Liste enthalten mit Ländern die schon vergeben sind. Diese wird ständig aktualisiert.
  3. Schreibt euren Beitrag zum Thema oder vielleicht habt ihr schon Passendes auf Lager? Super! 
  4. Verlinkt in eurem Beitrag diesen Post zur Blogparade.
  5. Hinterlasst hier einen Kommentar, wenn ihr den Artikel online habt (mit Link). Gerne könnt ihr mir auch eine E-Mail schreiben!
  6. Natürlich freue ich mich, wenn ihr befreundete Blogger zu dieser weihnachtlichen Blogparade einladet, anregt und diesen Aufruf auf euren Social-Media-Kanälen teilt. Ist aber kein Muss, gell?!?

Die Blogparade läuft bis einschließlich 22.12.2016. Danach werde ich eine Zusammenfassung mit den genüsslichsten Weihnachtsmenüs der Teilnehmer veröffentlichen. Damit ihr genug Zeit zum vorbereiten habt, so fände ich es prima, wenn die Artikel so ab dem 1. Advent online gehen. Wer es vorher schafft auch toll, nur wer mag jetzt schon weihnachtlich kochen?

Blogparade Weihnachten international
Bereits teilnehmende Länder:

  • Spanien ✔️
  • Japan
  • Philippinen 
  • Frankreich
  • Italien ✔️
  • Ghana
  • Griechenland ✔️
  • Niederlande
  • Schweden ✔️
  • Armenien ✔️
  • Luxemburg
  • Österreich ✔️
  • Schweiz
  • Irland
  • Russland ✔️
  • Portugal
  • Deutschland ✔️
  • USA ✔️
  • Mexiko ✔️
  • Polen ✔️
  • Israel ✔️
  • Dänemark ✔️
  • Großbritannien 
  • Tschechien ✔️
  • Island ✔️
  • China
  • Slovenien ✔️
  • Deutschland (Paleo) ✔️

Teilnehmer der Blogparade:

  1. DÄNEMARK vertreten durch Chrissy vom Blog KrimiundKeks.de mit Oma Hennys Brune Kager
  2. ARMENIEN vertreten durch Alex vom Blog ReiseSpeisen mit Armenischen Baklava nach dem Rezept ihrer Oma
  3. SPANIEN (IBIZA) vertreten durch mich mit dem Capo de Nadal 
  4. POLEN vertreten durch Maj-Britt vom Blog dailymaybe.de mit Polnischen Weihnachten – ein traditionsreiches Fest 
  5. ARMENIEN2 vertreten durch Alex vom Blog ReiseSpeisen mit Armenischen Kichererbsen Täschchen 
  6. ITALIEN vertreten durch Dorie vom Blog TheDorie.com mit Italienischer Weihnachtsbäckerei: Tonis Panettone
  7. SLOVENIEN vertreten durch Stephie vom Blog kohlenpottgourmet mit Potica-Slovenischer Hefekuchen mit Nussfüllung
  8. ISRAEL vertreten durch Luba vom Blog madewithluba.de mit Rugelach  – ein weihnachtlicher Keks aus Israel
  9. TSCHECHIEN (Böhmen) vertreten durch Tatjana vom Blog wiesenknopfschreibselei mit Böhmischen Plätzchen
  10. USA vertreten durch Andrea vom Blog myfeelgoodfoodblog mit Mein Amerikanisches Weihnachtsessen
  11. SCHWEDEN vertreten durch Katharina vom Blog brautrezepte.de mit Weihnachten in Schweden 
  12. ISLAND vertreten durch Tatjana vom Blog wiesenknopfschreibselei mit Piparkökur Plätzchen aus Island
  13. ÖSTERREICH vertreten durch Kicki vom Blog deslilare.wordpress.com mit Weihnachten in Österreich 
  14. RUSSLAND vertreten durch Silke vom Blog Olet-Lucernam mit Russischen Weihnachten
  15. GRIECHENLAND vertreten durch Georgie vom Blog die montagsbäckerei mit traditionellem griechischen Weihnachtsgebäck
  16. DEUTSCHLAND (paleo) vertreten durch Svenja vom Blog meinpaleo mit Nut Power Bar 
  17. MEXICO vertreten durch Berdien als Gastbloggerin auf dem Blog in-translations mit Weihnachten in México 
  18. DEUTSCHLAND (klassisch) vertreten durch Larissa vom Blog thesisterskitchen mit Der Gänsemagd 

(Ihr werdet hier mit Link gelistet, wenn der Beitrag online ist)

Marzipan Weihnachten typisch deutsch
Ich freue mich schon jetzt auf eine spannende Sammlung und eure Teilnahme!


Fotoquellen: Pixabay

[Gastbeitrag] Tarta de Almendras, eine spanische Mandeltorte

Mit der Tarta de Almendras, einer spanischen Mandeltorte, von der lieben Laura endet heute die wunderbare Gastbloggerwoche in der CasaSelvanegra. 

Und wie immer überlasse ich gleich der Gastautorin das Wort:

Hallo! Ich bin Laura und blogge normalerweise auf meine Seite Laura dreams of Cakes übers Backen, Kochen und Reisen. Wie ihr an meinem Namen erkennen könnt, haben es mir vor allem Kuchen angetan – egal, in welcher Form, es gibt selten eine süße Köstlichkeit, der ich widerstehen kann!

Egal ob Cupcakes, Macarons, Pies oder Torten – die süßen Seiten des Lebens werden bei mir zelebriert. Angefangen hat meine Liebe zum Backen schon früh. Schon im zarten Alter von 12 Jahren habe ich meine ersten Kuchen gebacken und wurde so zur Kuchenbäckerin der Familie. 

Später kam ich durch Zufall auf das Dekorieren von Torten und lebte meine Kreativität bei der Gestaltung von Motivtorten aus. Eine Zeitlang habe ich damals jede freie Minute mit der Perfektion von filigranen Zuckerblumen und der Herstellung von Figuren verbracht, wenn ich nicht auf der Suche nach dem Rezept für die beste Ganache und dem flexibelsten Fondant war oder meine Urlaubsbegleitung in den Wahnsinn trieb, weil ich in jeder größeren Stadt sofort in das nächste Tortendekogeschäft musste – sowas gab’s nämlich in der Kleinstadt, in der ich lebe, nicht.

In der Zwischenzeit gibt es Motivtorten nur noch zu großen Anlässen und ich dekoriere meine Torten lieber mit frischen Früchten, Schokolade oder verschiedenen Cremes. Die Liebe zum Backen aber ist geblieben und es vergeht kaum ein Tag, an dem ich nicht in der Küche stehe, um etwas Neues auszuprobieren. 

Meine Inspiration hole ich mir vor allem in der englischsprachigen Blog- und Backwelt. Da traf es sich gut, dass ich 2014/15 ein Jahr im wunderbaren Newcastle upon Tyne in England verbringen durfte, wo ich meine Liebe dazu so richtig ausleben konnte.

Heute darf ich aber als Sinas Urlaubsvertretung die Casa Selvanegra übernehmen und hier ein Rezept mit euch teilen.

Für Sinas Spanienschwerpunkt habe ich heute etwas ganz Besonderes mitgebracht: 

spanische mandeltorte
eine Tarta de Almendras, eine spanische Mandeltorte

Das Tolle dran ist, dass diese Torte mit nur ganz wenigen Zutaten auskommt. Sie braucht weder Mehl, Backpulver noch Butter oder Öl – all das liefern die Mandeln. Dadurch schmeckt sie auch ganz wunderbar marzipanig-nussig. Auch wenn sie auf den ersten Blick nämlich vielleicht nicht so aussieht, hat diese Torte es in sich. Vor allem in Kombination mit einer Kugel Vanilleeis ist die spanische Mandeltorte einfach unwiderstehlich!

Spanische Mandeltorte

Zutaten (für eine Springform mit 20cm Durchmesser)

  • 4 Eier, getrennt
  • 200g Zucker
  • 600g Mandeln, gerieben
  • 1TL Bittermandelaroma
  • 1/2TL Salz

Außerdem

  • Puderzucker
  • Mandeln

mandeltorte
Und so wird’s gemacht

Ofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Die Eiweiße mit Zucker und Salz steif schlagen, bis sie zu glänzen beginnen und sich das Volumen mindestens verdoppelt hat. Nun unter langsamem Rühren die Eigelbe einzeln zugeben. Weiterrühren und das Bittermandelaroma dazugeben. Nun vorsichtig die Mandeln einrieseln lassen und noch kurz verrühren. Die Springform mit Butter einstreichen, den Teig reingeben und für 50-60 Minuten bei 175 Grad backen.

Den Kuchen vollständig auskühlen lassen und mit Puderzucker und Mandeln dekoriert servieren.

leckere Torte mit wenigen Zutaten
ein spanischer Genuss
unwiderstehlich mit Vanille-Eis
lasst ihn uns anschneiden
sooooo lecker

Mit dieser spanischen Mandeltorte von Laura lässt sich doch der nahende Herbst versüßen! Findet ihr nicht?

Ich danke allen Gastbloggern für die schönen Beiträge während meiner Abwesenheit!

[Mein Ibiza] Es Vedrà – der magische Felsen

{Deutsch/English}

Um keinen anderen Ort auf Ibiza schwirren wohl mehr Mythen herum als um diesen Felsen. Es Vedrà!
I bet there is no other place on Ibiza with more myths: Es Vedrà, the rock!

  

Kaum kommt man in die Nähe des Felsen wird einem schon klar, es ist ein ganz besonderer Ort. Mächtig erheben sich die Felswände auf stolze 381 über den Meerespiegel, man hört das Schreien der Silbermöven, die als Echo auf das Festland getragen werden. Die Luft wird klar, als wäre man in einer gigantischen Kirche. Es Vedrà erscheint so majestätisch und einem wird schnell klar, dass es ein magischer Ort ist.

As soon as you arrive near the rock you realize it is a very special place. The walls of the rock rise powerful on 381 meters above sea level. You hear doves cry and their cry is an echo carried to the main island. The air is clear. It feels like being in a gigantic church. Es Vedrà looks so majestic and you are sure it is a magical place.

Nähert man sich mit dem Boot der Insel sieht man deren Bewohner. Sehr viele Seevögel haben sich Es Vedrà als Heimat ausgesucht und angesiedelte Bergziegen leben auf dem Eiland. Die kürzeste Entfernung zum Ufer beträgt 700 Meter.

By boat you see the inhabitants of the island. Many different kinds of sea birds have chosen Es Vedrà as their home. Goats were settled on the island as well. The shortest distance between the coast of Ibiza and Es Vedrà is 700 meters.


Mythen und Legenden um Es Vedrà

Seit jeher tauchen vielerlei Mythen um diesen magischen Felsen bei Ibiza auf. Einige behaupten Es Vedrà sei der Ort an dem die Sirenen aus Homers Epos den griechischen Helden Odysseus mit ihren Gesängen verführten, um sein Schiff an den Felswänden zerbersten zu lassen (was er jedoch noch verhinderte).

Andere sagen es seien Reste von Atlantis. 

Trotzdem ist wohl die Geschichte des Mönches, der als Einsiedler mehrere Jahre auf der Insel wohnte und dort die heilige Jungfrau Maria getroffen haben soll, wohl die Wahrscheinlichste!

Obwohl auch eine glaubhaft dargestellte Geschichte von einem Piloten, der dort Ufos sah, umherkursieren.

Ihr seht, die Mythen, ob logisch, total ersponnen, oder lustig reißen um Es Vedrà nicht ab. Umso mehr erscheint dieser Ort magisch.


Myths and legends around Es Vedrà

Ever since there are a lot of myths about this magical rock near Ibiza. Some say Es Vedrà is the place where the sirens with their chants seduced the Greek hero Odysseus to crack his boat on the walls of the island (he prevented it).

Others say these are the remains of Atlantis.

Even though there is one story that could have been possible! A story about a monk living on the island as an anchorite. He should have met the Blessed Virgin Mary.

Also pretty believable is the story of a pilot seeing ufos.

You can see there are so many myths that never end, let them be logic or not, funny or totally made up. It makes Es Vedrà even more magic.


Tauchgebiet Es Vedrà 

Diving Site Es Vedrà 

Es Vedrà und die kleinen Inseln rundherum sind eines der schönsten Tauchgebiete Ibizas. 

Die atemberaubenden Steilwände der Felslandschaft, Höhlen und Schluchten bieten Lebensraum für viele Arten von Meerestieren. Im Tauchgebiet ist auch der Unterwasserberg „La Bota“, dessen Bergspitze nur knapp über den Meeresspiegel ragt.

Es Vedrà and the little surrounding islands are one of the most spectacular diving sites of Ibiza. 

The breathtaking scarp slopes of the rock scenery, coves and canyons are natural habitat of many kinds of sea animals. There is also „La Bota“, a mountain undersea which peak is just short above sea level.

Da Es Vedrà und Es Vedranell zu einem Naturpark gehören dürfen sich nur Privatboote nähern und nicht ankern. Während der Vogelbrutzeit von April bis Juni ist zum Schutze der Vögel Abstand zu den Inseln zu halten. Tauchboote dürfen nur mit einer Sondergenehmigung an die Inseln heran. Touristische Schiffe fahren nur mit einem größeren Abstand an der Inselgruppe vorbei. 

Because of the fact Es Vedrà and Es Vedranell belong to a natural preserve area only private boats are allowed to come near the island. Anchoring is not permitted though. To save the birds you have to keep distance to the islands during breeding season, which is from April until June.

Bathyscaphs are only allowed to come near the islands with a special permission. Tourist boats pass the islands with a bigger distance.


Es Vedrà und ich

Es Vedrà and I

Auch wenn ich noch nie mit einem Touristenboot oder Tauchboot nur in der Nähe von Es Vedrà  war, seine pure Erscheinung von der Küste aus ist atemberaubend. Man spürt einfach irgendeine Anziehung zu diesem Felsen. Man entkommt dem mächtigen Anblick nicht und lässt sich mitnehmen von der Stimmung, die dort herrscht.

Even though I have been near Es Vedrà, by boat or diving, the pure appearance as seen from the coast of Ibiza is breathtaking. Somehow you feel some power of attraction. You cannot escape this powerful sight. You are totally under the spell of this atmosphere.

Definitiv ein MUST SEE auf Ibiza

Im nächsten Teil von [Mein Ibiza], zeige ich euch dann die Cala d‘Hort, von der man auf dieses prominente Inselpaar blicken kann.

Ich freue mich, dass ihr wieder mit mir auf Reisen wart und freue mich auf eure Kommentare. Wart ihr schon mal dort?

Definitely a MUST SEE on Ibiza.

In the next chapter of [Mein Ibiza] I show you Cala d‘Hort from where you have a perfect view on this prominent island. Have you been there already?

Mehr Ibiza gibt es bei Planet Hibbel!

Paprikawurst in Rotwein

[Chorizo con vin tinto] {for English scroll down please}

Dieses Rezept für Tapas zählt eindeutig zur Kategorie ‚einfacher geht’s nicht‘! Es ist bei uns so beliebt und da es so schnell gerichtet ist, kommt es eigentlich bei jedem Grillabend mit auf den Tisch.


Die Zutaten

  • 250g Chorizo 
  • 1/2 l Rotwein
  • etwas Petersilie

Die Zubereitung

Ihr schneidet die Wurst einfach in etwa 1 cm breite Streifen und gebt sie in eine feuerfeste Schale.


Den Ofen heizt ihr auf 200°C vor.

Nun gebt ihr den Wein über die Wurst.

Dann kommt die Wurst für etwa 30 Minuten in den Ofen.

Den Wein gießt ihr ab und streut Petersilie über alles. Fertig. 

Schmeckt voll gut! ¡Buen Provecho!

Easy gell? 

Kennt ihr auch so gaaaaaanz schnelle gute Happen zum Grillen?


English version

Chorizo in red wine

This tapas receipe is definitely one of the easiest ever! We love it so much and because it’s prepared that fast we often have it with our BBQ.

The ingredients 

  • 250g Chorizo
  • 1/2 l of red wine
  • a bit of parsley

The preparation 

Just cut sausage in slices of like 1 cm and put them in a fire-proof bowl.

Preheat oven on 200°C.

Pour wine over sausage and put in oven for half an hour.

Now pour away the wine and spread parsley over sausage. Ready to enjoy! 

It’s so tasty – ¡Buen Provecho!

Do you know other really fast made bites for a BBQ?


Rührei Spanisch-Mexikanisch-Deutsch

Ein Dreiländer-Rührei auf die Schnelle vorm Fußballspiel zusammengerührt. Da sitze ich nun alleine, schreibe diesen Beitrag und habe die Euro2016 an. Deutschland gegen Frankreich. In einem Deutsch-Französischem Haushalt. Naja die französische Hälfte muss arbeiten. 


Dieses Essen ist aus Resten und allgemeiner Kochfaulheit entstanden. Für mich alleine kochen mag ich nicht wirklich und ich wollte nicht schon wieder zum Pudding greifen. Etwas wenigstens halbwegs Gutes sollte her, und ohne das Topping wäre es sogar Low Carb geworden.

Low Carb

Ich bin nicht so der Riesen Fan von Low Carb. Nicht, weil ich es nicht so gut finde, doch ich werde ohne oder mit wenigen Kohlenhydraten nicht satt und bin oft müde. Dumm nur, dass mein Trainer gemeint hat, dass ich meine Wohlstands-Problemzone nur Low Carb und möglichst ohne Zucker wegbekomme. Ich weine jetzt schon, denn wer liebt sie nicht diese fiesen kleinen Kohlenhydrate. Und an normalen Tagen mit Schichtarbeit und Kleinkind stelle ich mir das noch doppelt schwer vor. Ich weiß ja schon, dass es funktioniert, denn mit drei Monaten Low Carb am Abend habe ich meine knapp 30 Schwangerschaftskilos wegbekommen. Nur da hat eben Baby auch nicht mitgegessen. 

Esst ihr alles oder verfolgt ihr einen besonderen Ernährungsplan?

Oh Schreck, jetzt bin ich aber abgedriftet! 

Zurück zum 15 Minuten Rührei. 


Die Zutaten für 2 Personen

Wenn ich koche mache ich meist zuviel, daher hatte ich für mich allein ein Zweipersonen-Essen!

  • 1/2 kleiner Blumenkohl (der war bei mir schon gegart vom Vortag)
  • 1/2 Dose Kidneybohnen
  • 6 Scheiben Chorizo-Salami (dünne Aufschnittscheiben) 
  • 4 Eier
  • 1 Tortilla (Weizenfladen, den man normal für Wraps nimmt)
  • Pfeffer, Salz
  • Ras el Hanout Gewürzmischung 
  • etwas Koriander zum Bestreuen
  • 2 EL Öl

Und so geht’s 

Den Tortilla-Fladen schneidet ihr in dünne Streifen.


In einer Pfanne erhitzt ihr ein Esslöffel Öl und bratet die Fladen-Streifen so drei Minuten an. Den Tortilla aus der Pfanne nehmen.


Die Bohnen lasst ihr Abtropfen, die Salami schneidet ihr in kleine Vierecke. 

Jetzt erhitzt ihr wieder ein Esslöffel Öl und bratet kurz Blumenkohl, Chorizo und Bohnen an.


Die Eier werden verquirlt und mit Pfeffer und Salz gewürzt. Ihr gebt die Eier nun zum Gemüse und lasst das ganze unter wenig Rühren stocken.


Wenn das Rührei für euch die richtige Konsistenz hat, dann ist es auch schon fertig. Mit Ras el Hanout abschmecken. 

Das Rührei richtet ihr auf dem Teller an und gebt die knusprigen Tortillastreifen drüber. Noch etwas mit Koriander bestreuen und schmecken lassen.

Yum war das gut!

das war richtig lecker
die Terrasse als Fotohintergrund
mag jemand probieren?

Ich wünsche euch Lieben ein ¡Buen Provecho! 

Nun werde ich wohl mit mir alleine Fussball schauen!