Gemüse-Spaghetti mit Sobrasada-Chorizo-Sauce

Diese Gemüse-Spaghetti mit Sobrasada-Sauce sind mal wieder aus der Kategorie: geht schnell und schmeckt. Es ist ein kunterbuntes Essen, bei dem auch die Kleinen nicht Nein sagen.

Mir kam dieses Rezept zu den Gemüse-Spaghetti erst beim Kochen vor einigen Tagen in den Kopf. Ich hatte eigentlich etwas Gesünderes geplant. Da unser Kindi aber an dem Tag noch nicht so richtig gegessen hatte bin ich schnell auf Nudeln umgesprungen. Die gehen bei Kids bekanntlich immer.

Gemüse-Spaghetti Sobrasada mit Chorizo und Gemüse

So kam einfach noch etwas Tiefkühl-Gemüse zu den Spaghetti ins Kochwasser. Nun fehlte nur noch eine Sauce oder ein Pesto und mir fiel an dem Tag nur noch ein, etwas mit Sobrasada und mit der restlichen Chorizo im Kühlschrank zu machen.

Die Gemüse-Spaghetti sind ein Essen, welches mitsamt kochen nur einen Aufwand von ungefähr 15 Minuten benötigt.

Gemüse-Spaghetti – die Zutaten

für 3 Personen

    • 400g Vollkorn Spaghetti
    • 150g Tiefkühl-Gemüse (Mischgemüse)
    • Salz
    • 1 TL Rapsöl
    • 150g Chorizo
    • 4 EL Sobrasada
    • 2 EL Tomatenmark
    • eine Hand voll grüne Oliven (entsteint)
    • etwas Cheddar zum Bestreuen

Die Zubereitung der Spaghetti mit Gemüse

Du bringst einen Topf voll Salzwasser zum Kochen. Die Spaghetti lässt du solange im Wasser köcheln bis sie Al Dente sind. Gleichzeitig kochst du im Wasser das Tiefkühl-Gemüse mit.

Währenddessen schneidest du die Chorizo in dünne Scheiben.

In einer Pfanne erhitzt du das Öl und gibst die Sobrasada und das Tomatenmark hinzu. Du rührst alles zu einer gleichmäßigen Sauce. Du gibst die Chorizo hinzu und lässt die Sauce wenige Minuten köcheln. Jetzt gibst du noch die Hand voll grüne Oliven in die Sauce.

Die Sobrasada ist würzig genug und kommt gut ohne weitere Gewürze aus.

Wenn die Gemüse-Spaghetti gar sind, gießt du das Kochwasser ab. Du gibst die Nudeln zurück in den Topf und gibst die Sobrasada-Sauce hinzu. Beides miteinander vermengen. Auf Wunsch kannst du noch etwas geriebenen Käse über die Gemüse-Spaghetti streuen.

Schon ist dein Essen fertig! Lass‘ dir schmecken und ¡Buen Provecho!

Hast du schon mit Sobrasada gekocht oder hast es auf dem Brot gegessen? Welches sind denn deine liebsten spanischen Zutaten für Gerichte?

Falls du noch wenig mit Sobrasada gemacht hast oder es dir gar nichts sagt, habe ich noch ein paar Rezepte für dich. So kannst du diese Spezialität der Balearischen Inseln, oder eigentlich nur aus Mallorca, besser kennenlernen. Probiere doch auch mal die Coca mit Sobrasada, ein Risotto mit dieser Rohwurst oder die deutsch-spanische Kombination mit Spätzle.

Signatur Casa Selvanegra Blog

 

Fixküche – buntes Rührei mit Kichererbsen

Gesund und lecker sollte mein Mittagessen werden. Dank Fasnachts-Nachwehen war so gut wie nichts daheim in der Casa H und folglich konnte ich nur ein Rührei braten. Dazu gab es Kichererbsen. Fixküche pur. Schneller und einfacher kann man ein Mittagessen kaum richten.

Ich hatte mir für die Nachfasnachtszeit vorgenommen, endlich wieder gesünder zu essen. Ob ich es schaffe, weiß ich nicht. Die Versuchungen sind für mich einfach zu groß. Ich esse zu gerne. Ich nasche zu gerne. Fasten in dem Sinne bis Ostern möchte ich nicht. Obwohl, man kann dieses Vorhaben wohl ähnlich dem betrachten. Jedoch möchte ich mit Ostern damit nicht aufhören.

Fastest du denn nach dem Aschermittwoch bis Ostern und wenn ja worauf möchtest du verzichten?

Mit einer Arbeitskollegin habe ich gestern kurz darüber geredet und sie schwankt zwischen Schokolade und Kaffee. Kaffee wäre für mich keine Option, denn ohne Kaffee ohne mich! Bei Schokolade wäre es für mich nicht so ein richtiges Fasten, denn der große Schokoladenesser bin ich so nicht. Zwar esse ich ab und zu schon mal Schoki, aber ich könnte nie behaupten, dass das meine Lieblingssüßwaren sind.

Das schnelle und fitte Rührei mit Kichererbsen

Aber nun zurück zum bunten Rührei mit Kichererbsen. Die sind wenigstens ein kleiner gesunder Anfang.

Die Zutaten für das Rührei mit Kichererbsen

für 1 Person

    • eine halbe Dose Kichererbsen (ungefähr 150g)
    • 2 Eier
    • 2 Esslöffel Wasser
    • Salz, Pfeffer
    • optional Rührei Gewürz
    • 1 kleine rote Paprika
    • etwas Schnittlauch (TK ist vollkommen okay)
    • 1 TL Kokosöl

Die Zubereitung vom Rührei

In weniger als 15 Minuten ist dieses Gericht zum Mittagessen auf dem Tisch. Da gibt es wirklich keine Ausrede, auf ein gesundes Essen zu verzichten.

Zuerst lässt du die Kichererbsen abtropfen und schneidest die Paprika in kleine Würfel. Die Eier verquirlst du in einer Schüssel und gibst zwei Esslöffel Wasser hinzu. Wenn du daheim hast, nimm ruhig Sprudelwasser, denn so wird das Rührei fluffiger.

Die verquirlten Eier würzt du mit Salz und Pfeffer. In die Schüssel mit den Eiern gibts du nun die abgetropften Kichererbsen und die geschnittene Paprika.

Den Schnittlauch gibst du hinzu und rührst alles gut um. Solltest du frischen Schnittlauch nehmen, so musst du ihn natürlich vorher in kleine Stücke schneiden.

Das Kokosöl erhitzt du in einer Pfanne und gibst das Eigemisch hinein. Du lässt alles stocken wie ein Omelett. Hier würzt du nochmals etwas mit Pfeffer und Salz und wenn du hast nimm noch etwas Rührei Gewürz.

Schon ist alles fertig und kann verputzt werden. Einfach in eine Schale füllen und das schnelle Mittagessen genießen.

Das gesunde Rührei mit Kichererbsen

Wie magst du dein Rührei am liebsten? Ich muss zugeben, dass ich es am allerliebsten trotzdem pur esse. Also nur Rührei, eventuell mit ein wenig Speck. Aber wir wollten schließlich gesünder essen, gell?

Das gesunde Rührei mit Kichererbsen

Wenn du noch eine andere Variante Rührei probieren möchtest, dann schau dir doch mal mein Mexikanisch-Spanisch-Deutsches Rührei an.

Und hast du Appetit bekommen? ¡Buen Provecho!

Signatur Casa Selvanegra Blog

 

[Fixküche] Merguez mit Schupfnudeln und Bohnen

Spätschichtwoche bei uns in der Casa heißt grundsätzlich Zeit für Nichts und auch eigentlich nicht fürs Essen zubereiten. Da muss es immer sehr schnell gehen. Da kommen diese Schupfnudeln mit Merguez genau richtig.

Fixküche entstand aus genau diesem Grund. Fix etwas doch recht Gutes kochen. Kennst du Schichtdienst oder arbeitest du sogar so, dann sind dir solche Phasen bekannt. Gerade in der Spätschicht, oder wie wir es nennen in der Mittagsschicht, bleibt kaum Zeit für irgendetwas. Das Kind muss in den Kindergarten, man geht noch ins Fitnessstudio und hat sonst noch Termine. Wenn ich dann nicht auch noch vormittags arbeiten muss, bleibt kurz Zeit, um etwas Essen zu richten. „[Fixküche] Merguez mit Schupfnudeln und Bohnen“ weiterlesen

Low Carb Blumenkohl-Curry mit Tofu | ein super einfaches veganes Rezept

Die Low Carb Rezepte-Reihe geht weiter. Diesmal in Form eines veganen nicht veganen Gerichtes. Das Blumenkohl-Curry mit Tofu.

Ich als Fleischesser esse auch schon mal vegan. Natürlich. Warum auch nicht. Jedoch kann ich mir das vegane Leben nicht für mich vorstellen und so hüpft nur ab-und-zu etwas aus diesem Bereich auf den Tisch. 
Dieses einfache Rezept aus der Low Carb Küche verlangt nach Tofu. Genau so habe ich es auch beim ersten Mal gerichtet. Tofu ist nun aber gar nicht mein Geschmack und die Konsistenz auch nicht für mich gemacht. Somit wurde daraus ein veganes nicht veganes Rezept. 
In der Beschreibung gebe ich dir natürlich die vegane Variante. Genau so, wie ich es zum ersten Mal zubereitet habe. Zusätzlich gebe ich dir die nicht vegane Variante. So ist es auf den Bildern zu sehen und so wurde es beim zweiten Anlauf von mir/uns gegessen. Und genau so fanden wir es als Nicht-Veganer klasse.
Veganes Blumenkohl Curry Low Carb Rezept Vegan

Fange ich mal mit der Version – VEGAN – an!
Low Carb Blumenkohl-Curry mit Tofu
Die Zutatenliste

für 2 Portionen

  • 1 Blumenkohl mittelgroß
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 400g Tofu
  • 2 TL Kokosöl
  • 200ml Gemüsebrühe
  • 100m Kokosmilch
  • 2 TL Currypulver
  • frisch gemahlener Pfeffer, Salz
  • gemahlene Kurkuma

Die Zubereitung



Den Blumenkohl putzen und in Röschen teilen. In leicht gesalzenem Wasser etwa 10 Minuten bissfest garen.

Die Frühlingszwiebeln werden geputzt und gewaschen und in Ringe geschnitten. Den Tofu würfelst du in mundgerechte Stücke.

Das Kokosöl wird in einem großen Topf erhitzt. Die Frühlingszwiebeln und der Tofu werden angebraten. Das Ganze wird mit der Gemüsebrühe und der Kokosmilch abgelöscht. Der Blumenkohl sollte mittlerweile gar sein. Also den bitte abgießen und abtropfen lassen und dazu geben.
Diese Mischung wird mit Curry, Pfeffer, Salz und reichlich Kurkuma gewürzt und abgeschmeckt. Nun ist es wunderbar Gelb und darf noch etwa drei Minuten köcheln.
Es ist ein wunderbar einfaches und schnelles Rezept. Perfekt für eine vollgepackte Woche.
Da mir die vegane Variante nicht so ganz geschmeckt hatte wegen dem Tofu wurde es letzte Woche erneut zubereitet, doch dieses Mal mit Putenbrust.
Veganes Blumenkohl Curry Low Carb Rezept Vegan

Die NICHT-VEGANE Version

Genau so stand das Gericht letzte Woche bei uns auf dem Tisch und war einfach gigantisch lecker. So seht ihr es auch auf den Fotos.
Low Carb Blumenkohl-Curry mit Putenbrust

Die Zutatenliste 
für 2 Personen

  • 1 Blumenkohl mittelgroß
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 400g Putenbrust
  • 2 TL Kokosöl
  • 200ml Gemüsebrühe
  • 100m Kokosmilch
  • 2 TL Currypulver
  • frisch gemahlener Pfeffer, Salz
  • gemahlene Kurkuma

Die Zubereitung



Den Blumenkohl putzen und in Röschen teilen. In leicht gesalzenem Wasser etwa 10 Minuten bissfest garen.
Die Frühlingszwiebeln werden geputzt und gewaschen und in Ringe geschnitten. Die Pute wird in Streifen geschnitten.
Das Kokosöl wird in einem großen Topf erhitzt. Zuerst kommt die in Streifen geschnittene Putenbrust in den Topf und wird scharf angebraten, sodass sie goldbraun und knusprig ist. Nun die Frühlingszwiebeln zugeben und kurz mitbraten. Das Ganze wird mit der Gemüsebrühe und der Kokosmilch abgelöscht. Der Blumenkohl sollte mittlerweile gar sein. Also den bitte abgießen und abtropfen lassen und dazu geben.
Diese Mischung wird mit Curry, Pfeffer, Salz und reichlich Kurkuma gewürzt und abgeschmeckt. Nun ist es wunderbar Gelb und darf noch etwa drei Minuten köcheln.
Veganes Blumenkohl Curry Low Carb Rezept Vegan

Wie du siehst, ein einfaches und so leckeres Rezept. Figurfreundlich wieder Low Carb und für jeden Geschmack etwas dabei. Du probierst entweder die vegane Version vom Rezept oder die nicht vegane Version.
Welche gefällt dir besser und wirst du Nachkochen? Bitte kommentiere und ich freue mich natürlich auch wenn der Post reichlich geteilt wird. *grins*
Guten Appetit und ¡Buen Provecho!
CasaSelvanegra Signatur

PS bei der mobilen Ansicht seht ihr die Kommentarfunktion wenn ihr den Beitrag selbst mit der Überschrift anklickt! 

Low Carb Paprika-Huhn auf Zwiebel-Bett

Nun ist wieder Low Carb angesagt. Nach der ganzen Weihnachtsschlemmerei muss ab Januar wieder gesünder geschlemmt werden. Trotzdem darf des lecker sein. Wie das Paprikahuhn auf einem Zwiebelbett.

 
Bei uns gibt es oft spanische Küche und auch die kann gesund sein. Oft werden Hauptgerichte von je her gleich ohne Sättigungsbeilagen gereicht und im Restaurant muss man Reis, Patatas oder Pasta extra dazu bestellen. So ist das Essen schnell im Low Carb Bereich!
 
Durch die saftigen Zwiebeln in Verbindung mit dem Serrano-Schinken ist das Gemüsebett richtig intensiv vom Geschmack. Das Paprikahuhn wurde mit Zitrone mariniert und gleich hat man eine sehr frisch-kräftige Kombination in diesem Low Carb Gericht. Zudem ist das Marinieren in Zitrone ein uralter Kniff, um das Huhn zarter zu machen.

Low Carb Paprikahuhn Zwiebelbett Zwiebel Spanische Küche

Das Low Carb Paprikahuhn

 Die Zutaten für 2 Personen
 

  • 4 Hähnchenbrustfilets
  • 150ml frisch gepresster Zitronensaft
  • 2 TL Paprikapulver
  • Salz und Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl
  • 70g Serrano-Schinken in Streifen geschnitten
  • 4 Zwiebeln in Ringe geschnitten
  • 250ml Hühnerbrühe
  • Petersilie zum Garnieren

Low Carb Paprikahuhn Zwiebelbett Zwiebel Spanische Küche

 

Die Zubereitung vom Low Carb Paprikahuhn

 
Die Hühnerbrustfilets werden in eine Schüssel gelegt (Plastik oder Porzellan – bitte kein Metall!). Mit dem Zitronensaft begießen und über Nacht abgedeckt in den Kühlschrank stellen.
 
Erst kurz vor dem weiteren Verarbeiten werden die Filets aus der Marinade genommen. Das Huhn trocken tupfen und mit Paprika, Salz und Pfeffer einreiben.
 
Das Öl in einer feuerfesten abdeckbaren großen Pfanne erhitzen. Das Huhn in die Pfanne geben und etwa fünf Minuten anbraten bis es schön goldbraun gebraten ist. Aus der Pfanne nehmen.
 
Den Serrano-Schinken mit dem restlichen Öl in der Pfanne verrühren, abdecken und etwas garen. Solange, bis er zu schwitzen beginnt. Die in Ringe geschnittenen Zwiebeln kommen hinzu und werden etwa fünf Minuten weiter gebraten. Ab und zu umrühren. Eventuell muss noch etwas Öl nachgegeben werden.

Low Carb Paprikahuhn Zwiebelbett Zwiebel Spanische Küche

 
Die Hühnerbrühe zugießen. Unter Rühren aufkochen. Die Hühnerbrüste zurück in die Pfanne geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Wärme reduzieren und abgedeckt 20 Minuten köcheln lassen. Solange köcheln lassen, bis klarer Saft aus dem Huhn beim Hineinstechen austritt.
Das Paprikahuhn auf einen Teller geben und im vorgeheizten Ofen warm halten. Die Zwiebelsauce nochmals aufkochen lassen und reduzieren. Eventuell nochmal nachwürzen. Das Zwiebel-Bett auf die gewärmten Teller geben und das Paprikahuhn darauf platzieren. Mit der Petersilie dekorieren und gleich servieren.
 
Das Low Carb Paprikahuhn auf dem Zwiebel-Bett ist gerichtet!

Low Carb Paprikahuhn Zwiebelbett Zwiebel Spanische Küche

 
Lass es dir schmecken. Guten Appetit und ¡Buen Provecho!
 
Die Zwiebelsauce ist wirklich sehr aromatisch. Probiere es aus!
 
Isst du abends auch gern mal Low Carb? Merkst du einen Unterschied bei deiner Verdauung oder wie du deinen Schlaf genießen kannst? Lass es mich doch mal wissen!

Signatur CasaSelvanegra
 

Das Rezept für das mit Ziegenkäse überbackene Rinderfilet-Steak an Brokkoli-Püree

Weiter geht es. Heute gibt es das zweite Rezept aus meinem Weihnachtsmenü. Das mit Ziegenkäse überbackene Rinderfilet-Steak an Brokkoli-Püree.

 
Der Apéritif und der erste Gang vom Menü gingen gestern online und wurden von euch schon richtig gut angenommen. Vielleicht gefällt euch dann auch der Hauptgang. Hier sind wohl eher der Ziegenkäse die spanische Komponente und die Patatas Bravas, die ihr gerne dazu reichen könnt. 
 
 

Der Hauptgang

Mit Ziegenkäse überbackenes Rinderfilet-Steak an Pfeffersauce, Brokkoli-Püree und Patatas Bravas
 
Das ist der einzige Gang vom Weihnachtsmenü, den ihr a la Minute zubreiten müsst. Der Aufwand hält sich aber auch hier in Grenzen. Püree und Steak dauern maximal 20 Minuten. Die Patatas Bravas benötigen zwar etwa eine Dreiviertel-Stunde, doch im Ofen oder wie ich dieses Mal im Airfryer zubereitet, muss man eben auch nicht die komplette Zeit daneben stehen.
 

Die Zutaten


für 2 Personen

 

Steaks und Sauce

  

  • 4 Rinderfilet-Steaks mit ungefähr 200g pro Portion
  • 100g Ziegenfrischkäse-Rolle
  • Salz, Pfeffer
  • Senf
  • Rapsöl zum Anbraten
  • 2 EL grüner Pfeffer eingelegt
  • 2cl Weinbrand
  • 100ml Bratenfond
  • 100ml Sahne

 

Brokkoli-Püree

  • 1 Brokkoli
  • 3 EL Crème Frâiche
  • 1 Msp Muskat
  • Salz, Pfeffer
  • Mandelsplitter

 

Patatas Bravas

 
Hier gebe ich euch einfach den LINK, denn ich hatte sie schon einige Male auf dem Blog. Im Post wurden sie in der Pfanne zubereitet. Wie gesagt im Ofen geht das auch perfekt.
 
Diese drei Komponenten sollten in etwa zeitgleich zubereitet werden.
 
 
 

Die Zubereitung / Das Rezept


Die Rinderfilet-Steaks

 
Den Ofen mit Umluft und Grill auf 160°C vorheizen. Wenn ihr beide Funktionen nicht gleichzeitig einschalten könnt, dann erst Umluft und am Ende mit Grill oder Oberhitze gratinieren. Ich kann den Ofen zum Beispiel nur einschalten und die Temperatur wählen, deshalb ist der Käse bei mir nicht schön gebräunt.
 
Das Fleisch kurz waschen und abtupfen. Das Rapsöl in einer beschichteten, ofenfesten Pfanne von allen Seiten kurz kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Senf bestreichen. Den Ziegenkäse in vier gleichgroße Scheiben schneiden und auf die Steaks legen. Die Steaks im Ofen 6-8 Minuten gratinieren. Je nach gewünschtem Gargrad holt ihr die Steaks eher oder später aus dem Ofen. Bitte bedenkt, dass die Steaks immer noch etwas nachgaren.
 
Das Fleisch nehmt ihr aus der Pfanne. Ihr gebt den grünen Pfeffer in die Pfanne und lasst sie etwas anbraten. Mit dem Weinbrand ablöschen. Den Bratenfond und die Sahne zufügen und aufkochen lassen.
 

Rinderfilet Ziegenkäse Brokkoli Püree

Das Brokkoli-Püree

Den Brokkoli waschen und putzen und in Röschen teilen. In Salzwasser etwa 10 Minuten garen und nicht zu weich werden lassen. Das Wasser gießt ihr ab. Mit dem Pürierstab den Brokkoli pürieren. Dabei das Crème Fraîche unterziehen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Das Püree zum Anrichten mit Mandelsplittern bestreuen.

 

Die Patatas Bravas

Die Kartoffeln bereitet ihr so wie im Link beschrieben zu (oder im Ofen, Airfryer etc.)
Rinderfilet Ziegenkäse Brokkoli Püree
 
Und? So viel Arbeit macht es nicht, gell? Lasst es euch schmecken. ¡Buen Provecho!
 
Das wäre doch ein prima Gericht für den Dreikönigstag!

[Fixküche] Wurstbrötchen feat. Blätterteig und Wiener Würstchen – Rezept

Ein Rezept mit Blätterteig und Wiener Würstchen steht heute auf dem Plan. Ein Wurstbrötchen mit bestimmt einigen Kalorien.  

Neulich bin ich beim Browsen durch Pinterest auf so eine Art Wurstbrötchen aus Blätterteig gestoßen. Ja, ja Pinterest nutze ich auch. Schon lange, aber lange habe ich mich für diese Seite nicht erwärmen können. 

Jedenfalls fand ich die Idee vom Wiener Würstchen im Blätterteig zusammengeknotet als Brötchen pfiffig und einfach. Perfekt, um schnell mal unseren Mini glücklich zu machen.

Ich also los, um die Zutaten für dieses Rezept zu besorgen. Für dieses Wurstbrötchen braucht es wahrlich nicht viel!

Die Zutaten für die Wurst im Blätterteig

  • 1 Pack Blätterteig aus der Kühlung
  • 5 Truthahn Wienerle
  • 1 Eigelb
  • Backpapier

Wurstbrötchen Rezept Blätterteig Wiener Würstchen

Die Zubereitung vom Wurstbrötchen

Ich muss gestehen, dass ich leider immer noch keine Step-by-Step Bilder für euch habe, weil ich parallel das Figurscout Essen für den Mann zubereitet habe. Parallel zwei Gerichte fertigen und fotografieren klappt einfach nicht. Bald wird es wieder besser!

Am besten startet ihr indem ihr die paar Zutaten zusammensammelt und den Backofen auf 200°C vorheizt.

Ihr packt den Blätterteig aus und legt die Würstchen in gleichmäßigen Abständen hochkant auf den quer vor euch liegenden Blätterteig. 

Nun schneidet ihr den Blätterteig in fünf etwa gleichgroße Stücke und rollt die Wurst darin ein. Die ganze Wurst sollte jetzt mit Blätterteig ummantelt sein.

Die eingewickelte Wurst schneidet ihr in etwa 2cm breite Scheiben und passt dabei auf, dass der Teig, der unten ist, nicht mit durchschnitten wird.

Ihr bildet mit dem Wurstteig-Strang einen Kreis. Der nicht geschnittene Teig ist innen. Jetzt zwirbelt ihr die Wiener Würstchen mit dem Teig so, dass die Würstchenstücke stehen. Es sollte sich eine Art Brötchen bilden. Die überlappenden Teigenden müsstet ihr jetzt quer über das Brötchen ziehen und dort nochmal verzwirbeln.

*Grübel* mit Bildern wäre die Rezept-Beschreibung wahrlich einfacher gewesen. Aber ich denke ihr wisst wie das Wurstbrötchen entsteht!

Jetzt noch das Eigelb verquirlen und damit die Wiener Würstchen im Blätterteig bestreichen.

Ab damit für 15-20 Minuten in den Ofen. Und schon sind Brötchen mit bestimmt reichlich Kalorien entstanden. Und es schmeckt. Ein fixer Snack für Zwischendurch!

Wurstbrötchen Rezept Blätterteig Wiener Würstchen
Fix, einfach und lecker! Was meint ihr zu den Wurstbrötchen feat. Blätterteig und Wiener Würstchen?

Ich wünsche euch einen guten Appetit und ¡Buen Provecho!

Die Chorizo-Rosenkohl-Pfanne mit scharfem Franz

Enthält Werbung durch Verlinkung

Die Idee zur Chorizo-Rosenkohl-Pfanne mit scharfem Franz entstand wie so oft direkt im Lebensmittelmarkt. Es gab endlich Rosenkohl und Chorizo lieben wir. Der scharfe Franz, der Liptauer von Brunch, dachte ich passt hervorragend hinzu und davon habe ich noch daheim.

Es passiert öfter, dass sich im Kühlschrank einige Dinge tümmeln, die aufgebraucht werden müssen. Den scharfen Franz hatte ich angefangen daheim. Was scharfer Franz ist wirst du denken? Ganz einfach: es ist ein limitierter Brotaufstrich. Dieser passte hervorragend zur Chorizo-Rosenkohl-Pfanne.

Chorizo-Rosenkohl-Pfanne, spätzle, just Spices

Die Zutaten für die Chorizo-Rosenkohl-Pfanne
für drei Personen

  • 1 Pack Spätzle aus der Kühlung
  • 200g Chorizo (wir hatten noch aus Ibiza)
  • 500g Rosenkohl
  • Brunch scharfer Franz (du kannst gerne auch eine andere Brunch Sorte wählen, da diese limitiert ist. Allerdings schmeckt es klar ganz anders.)
  • etwas Milch
  • 1 EL Butter
  • Salz, Pfeffer (ich habe Sporty Spice von Just Spices genommen)


Die Zubereitung der Chorizo-Rosenkohl-Pfanne:

Für die Chorizo-Rosenkohl-Pfanne putzt und schälst du den Rosenkohl. Diesen garst du bis er bissfest ist in Salzwasser.

Die Chorizo für die Rosenkohl-Pfanne schneidest du in Scheiben und bratest sie ohne Zugabe von Fett gut an. Die Wurst hat reichlich eigenes Fett, somit brutzelt sie wunderbar ohne!

In einer anderen Pfanne erhitzt du die Butter und erwärmst darin die Spätzle oder wenn du sie krosser magst, bratest du sie einfach etwas länger an. Wenn es dich nicht stört, dass die Spätzle rot werden, kannst du, nachdem die Chorizo angebraten wurde, auch die Spätzle in die gleiche Pfanne werfen und erwärmen. Da unser leicht schnäkiges Kind mitgegessen hat, habe ich alles separat gerichtet – wäre für ihn auch zu scharf, der scharfe Franz!

Der nächste Schritt für die Chorizo-Rosenkohl-Pfanne: In einem kleinen Topf erhitzt du auf kleinster Stufe den Brunch und gibst einige wenige Schluck Milch dazu und rührst es zu einer cremigen Sauce.

Der Rosenkohl sollte nun bissfest sein. Brühe abgießen und den Rosenkohl zur Spätzle Chorizo-Pfanne geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Oder eben mit Sporty Spice wenn du hast.

Nun noch den scharfen Franz in die Chorizo-Rosenkohl-Pfanne rühren und servieren!

Chorizo-Rosenkohl-Pfanne, spätzle, just Spices
Scharfer Franz
Chorizo-Rosenkohl-Pfanne, spätzle, just Spices
Chorizo-Rosenkohl-Pfanne

Lass dir die Chorizo-Rosenkohl-Pfanne schmecken und ¡Buen Provecho!

Habe ich dir mit dem Scharfen Franz und der Chorizo-Rosenkohl-Pfanne, Appetit gemacht? Nutzt du manchmal Brunch für schnelle raffinierte, nicht ganz so gesunde Saucen? Ich freue mich über deine lieben Worte und über reichliches Teilen!

Signatur Casa Selvanegra Blog

Werbung – Die tägliche Inspiration

[Werbung] Die tägliche Inspiration

Tagtäglich bin ich dabei, für die Familie neue und interessante Rezepte für unser gemeinsames Abendessen zu finden. Entweder mir fällt dabei selbst etwas ein, oder ich blättere mich durch diverse Kochzeitschriften, Kochbücher oder das Internet.

Neulich war ich beim Stöbern nach Rezepten im Netz auch auf der Suche nach neuen Dekoideen für das Haus. Denn auch hier mag ich es gemütlich und zeitgemäß.

Sehr gerne bin ich da bei der Suche nach Inspiration auf der Seite von Westwing. Hier finde ich ich immer die modernsten Dinge für den gesamten Haushalt. Entweder für das Wohnzimmer oder auch für die Küche. Jeder Einrichtungsstil ist hier vertreten und ich könnte mich dort immer bis zum Rande des Wahnsinns kaufen, so dass der Postbote tagtäglich paketeweise bei mir liefert.

Doch leider muss ich mich auf oft mit Schauen zufrieden geben!


Westwing wäre aber nicht Westwing, wenn man auf der Internetseite nur den Shop finden würde. Neben den vielen tollen Dingen, die man erwerben kann gibt es auch die kreative Ecke – wie ich sie nenne. Dort gibt es geniale Bastelideen oder eben auch, was ich so super finde, auch wunderbare Rezepte.

So wird man, auch wenn man mal nicht großartig im Shop zuschlagen kann, doch mit Etwas vertröstet. Und man fühlt sich, als hätte man trotzdem einen riesigen Einkauf getätigt.

Diesmal bin ich auf dieses leckere Rezept gestoßen, was mir so das Wasser im Mund zusammenlaufen ließ, dass ich gleich alles besorgte, um es zum Abendessen zuzubereiten.

Es waren diese „Garnelen-Oliven-Spießchen“


die ich unbedingt ausprobieren musste!

Die Zutaten (für 4 Personen)

Für die Oliven:

  • 250g entsteinte grüne Oliven, mit Paprika gefüllt
  • 250g entsteinte schwarze Oliven
  • 1 Bio-Limette
  • Bio-Zitrone
  • 1/2 handvoll frische Petersilie
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 ml Olivenöl
  • 1 TL getrockneter Oregano
  • TL Honig

Für die Garnelen:

  • 4 EL Olivenöl
  • 1/2 Bio-Zitrone
  • 1 Msp. scharfes Chilipulver
  • 1 TL edelsüßes Paprikapulver
  • 1/2 TL gemahlener Kumin
  • 12 King Prawns, küchenfertig

Zum Garnieren:

  • Zitronenschnitze

Und so geht‘s:

Ihr lasst die Oliven abtropfen. Die Zitrusfrüchte wascht ihr heiß ab, trocknet sie ab und reibt je einen Teelöffel Schale ab. Den Saft presst ihr aus.

den Zitrusfrüchten geht es an den Kragen


Den Knoblauch häutet ihr und presst ihn mit Hilfe einer Knoblauchpresse aus.

Ihr verrührt je zwei Esslöffel Zitrussaft, beiderlei Abrieb, drei Esslöffel Olivenöl, Oregano, Honig und den Knoblauch. Das gebt ihr zusammen mit den Oliven in eine Schüssel, mischt es gut durch und lasst es über Nacht ziehen.

Marinade und Rezept auf dem Smartphone
Oliven in Marinade
ab damit in den Kühlschrank

Für die Garnelenmarinade verrührt ihr drei Esslöffel Olivenöl mit Zitronensaft- und abrieb, dem Chili, Paprika und Kumin.


Ihr (falls nötig) schält die Garnelen, wascht und trocknet sie. Nun gebt ihr die Garnelen zusammen mit der Marinade in eine Schüssel und vermischt alles gut.


Mit Frischhaltefolie abgedeckt lasst ihr es mindestens eine Stunde im Kühlschrank durchziehen.
In einer Pfanne erhitzt ihr nun noch den einen Esslöffel Olivenöl und bratet darin die marinierten Garnelen unter Wenden für 2-4 Minuten. Sie sollten braun, aber dennoch saftig sein.

Die Petersilie wäscht ihr und schüttelt sie trocken. Die Stiele entfernen und die Blätter klein hacken.

Zum Anrichten steckt ihr je zwei Oliven zusammen mit den Garnelen auf Spieße, bestreut es mit Petersilie und richtet alles mit den Zitronenschnitzen an.


So lecker. So köstlich. So einfach.

Lasst es euch schmecken und ¡Buen Provecho!

Wodurch lasst ihr euch täglich inspirieren? Ich freue mich über reichlich Kommentare.


(Dieser Post enthält Werbung. Er entstand in Zusammenarbeit mit Westwing. Trotzdem wie immer – mein Blog – meine Meinung).

Cremiges Puten-Curry mit buntem Gemüse

{for English scroll down please}

Mit diesem cremigen Puten-Curry Rezept und dem bunten Gemüse geht es heute geschmackstechnisch ein wenig nach Indien würde ich sagen. Noch dazu ist dieses Rezept auch fast Low Carb.

Diesmal ist das Rezept mit der Pute aus purer Unlust zu fast Low Carb geworden. Ich hatte nämlich keine Lust, noch Reis zu kochen. Ja und da der Minimann nicht daheim war, konnten wir bei diesem Curry gut ohne Reis leben.


Die Zutaten für Vier:

  • 400g Putenbrust
  • 1 Zwiebel
  • 2 Karotten
  • 3 Paprika (rot, gelb, grün)
  • 200g Champignons
  • 200g Sahne, Creme Fine light oder Milch
  • 1 TL Cayennepfeffer (ich nahm Cajun)
  • 2 TL Currypulver
  • Schnittlauch
  • 1 EL Kokosöl
  • etwas Balsamico

Die Zubereitung

Die Putenbrust in Streifen schneiden und in Kokosöl scharf anbrutzeln. Die gehackte Zwiebel zugeben und kurz mitbraten. 


Die Karotten putzen und in Scheiben schneiden. Zufügen. Die Paprikas putzen und klein schneiden. Zufügen. Nun noch die Champignons putzen, in Scheiben schneiden und zufügen. Gebt es bitte auch in dieser Reihenfolge hinzu, den die Karotten haben die längste Gardauer vom Gemüse. Alles zusammen braten und braun werden lassen.

Ich liebe es so bunt – I love it that colourful

Mit Salz und Pfeffer würzen. Dann Curry und Cayennepfeffer (Cajun) zugeben und umrühren. Einen Schuss Balsamico zugießen und kurz verdampfen lassen. 

Nun gebt ihr noch die Hälfte der Sahne (Creme Fine oder Milch) zu und lasst es aufkochen. Gut rühren.

Jetzt gebt ihr noch den Rest der Sahne zu und lasst sie einkochen. Abschmecken und mit Schnittlauch bestreut servieren.

Lasst es euch schmecken! ¡Buen Provecho!

Wollt ihr mehr gesunde Küche sehen? Und was von meinem Training? Lasst es mich wissen!


English Version

I’d say we sort of go to India with this creamy curry turkey receipt and the colorful veggies today. Also this receipe is almost low carb.

This time the receipe happened to be almost low carb because I was too lazy to prepare rice as well. It was good for us without rice as our our little man wasn’t home.

The ingredients for four:

  • 400g turkey breast
  • 1 onion
  • 2 carrots
  • 3 peppers (red, green, yellow)
  • 200g mushrooms
  • 200g cream (crème fine or milk)
  • 1 teaspoon cayenne pepper (I took Cajun)
  • 2 teaspoons curry
  • chive
  • 1 tablespoon coconut oil
  • a bit balsamico 


The preparation:

Cut turkey into stripes and fry in coconut oil. Add chopped onion and fry too.

Clean carrots and cut into slices. Add to the turkey. Clean peppers and cut into little pieces. Add. Now clean mushrooms, cut into slices and add. Please add in written order because the carrots need longer to cook than the mushrooms.  Fry everything together and let tan but not burn.

Season with salt and pepper. Add curry and cayenne pepper (Cajun) and stir. Add a shot of balsamico and let cook shortly.

Now add half of the cream (crème fine or milk) and bring to boil. Stir well. 

Add the remaining cream and let boil down. Season to taste, sprinkle with chive and serve.

Enjoy and ¡Buen Provecho!

You want to see more of healthy food? And something about my training? Please let me know.