Tortilla mit Feta und Gemüse

Die supergute Gemüse-Tortilla mit Feta

Diese Gemüse-Tortilla ist wirklich super gut! Warum? Sie ist einfach gerichtet und bietet gesunde Zutaten und ist eine prima Eiweißquelle. Also mal ran an die Kochtöpfe und mitmachen.

Diesmal habe ich das Rezept so erstellt, dass es ein easypeasy Nachkochen für dich ist. Bei dieser Gemüse-Torilla mit Feta zeige ich dir wirklich Schritt für Schritt wie alles geht. Nein, es ist kein schweres Gericht, so dass dies benötigt werden würde, aber ich fand diese Idee einfach mal nett als Abwechslung. Und vielleicht bekomme ich so ein paar mehr Männer an den Herd!

Tortilla mit Feta und Gemüse

Tortillas sind typische spanische Hausmannskost. Kniffelig wird jedoch immer das Wenden einer kompletten Tortilla in der Pfanne, sodass man sie auch von der anderen Seite nochmals anbrät. Diese Gemüse-Tortilla kommt einfach zum Weiterbacken in den Ofen. So ist es einfacher, weil man eventuelle Unfälle kurz vorm Servieren vermeidet. Zudem bekommt die Tortilla auch noch einen anderen Look.

Gemüse-Tortilla mit Feta

Tortilla mit Feta und Gemüse

Die Zutaten für eine Tortilla

für 4 Personen

    • 400g Kartoffeln
    • 2 EL Olivenöl
    • eine rote Zwiebel, gewürfelt
    • 1 Zucchini, grob gerieben
    • 200g Mais aus der Dose
    • 7 Eier
    • Salz und Pfeffer
    • 100g Feta zerkrümelt
    • Paprikapulver zum Garnieren

Die Zubereitung der Germüse-Tortilla

Du bürstest deine Kartoffeln und schneidest sie in etwa einen Zentimeter große Würfel.

Tortilla mit Feta und Gemüse

Du gibst die Kartoffeln in einen Topf, füllst Wasser auf und lässt alles Aufkochen. Salz zugeben und alles ungefähr 5 Minuten garen.

Tortilla mit Feta und Gemüse

Die Zwiebel schneidest du in kleine Würfel. In einer großen ofengeeigneten beschichteten Pfanne erhitzt du das Öl und lässt die Zwiebel darin fünf Minuten glasig andünsten.

Tortilla mit Feta und Gemüse

Du gibst die Kartoffeln und die Zucchini in die Pfanne und köchelst beides zwei Minuten lang. Den Mais lässt du abtropfen und rührst ihn ein.

 

Tortilla mit Feta und Gemüse

In einer Schüssel verquirlst du die Eier und schmeckst sie mit Pfeffer und Salz ab.

Tortilla mit Feta und Gemüse

Die Eier in die Pfanne geben, den Feta darüber zerkrümeln und die fast fertige Tortilla für fünf bis sieben Minuten auf dem Herd stocken lassen.

Tortilla mit Feta und Gemüse

Während dieser Zeit heizt du den Ofen auf auf 200°C auf. Nun die Tortilla nochmals 10 Minuten auf der oberen Schiene backen bis sie goldbraun ist. Solltest du einen Grill am Backofen haben, schalte diesen ein. Die Backzeit verringert sich so auf etwa drei Minuten.

Deine Tortilla ist nun fertig. Streue zur Deko etwas Paprikapulver drüber.

Tortilla mit Feta und Gemüse

Zum Anrichten schneidest du deine Gemüse-Tortilla in Stücke. Du kannst sie dann heiß oder kalt servieren.

Eine Tortilla eignet sich gut als Hauptgericht. Du kannst sie aber auch gerne kalt als Tapas richten.

Tortilla mit Feta und Gemüse

Viel Spaß beim Nachkochen und ¡Buen Provecho!

Du hast noch Lust auf andere Tortillas? Ich habe da noch eine Tortilla mit Schwarzaugenbohnen für dich, eine Knöpfle-Tortilla oder auch den Klassiker (fast) mit badischem Schinken, die Tortilla Selvanegra.

Signatur Casa Selvanegra Blog

 

Gemüse-Spaghetti Sobrasada mit Chorizo und Gemüse

Gemüse-Spaghetti mit Sobrasada-Chorizo-Sauce

Diese Gemüse-Spaghetti mit Sobrasada-Sauce sind mal wieder aus der Kategorie: geht schnell und schmeckt. Es ist ein kunterbuntes Essen, bei dem auch die Kleinen nicht Nein sagen.

Mir kam dieses Rezept zu den Gemüse-Spaghetti erst beim Kochen vor einigen Tagen in den Kopf. Ich hatte eigentlich etwas Gesünderes geplant. Da unser Kindi aber an dem Tag noch nicht so richtig gegessen hatte bin ich schnell auf Nudeln umgesprungen. Die gehen bei Kids bekanntlich immer.

Gemüse-Spaghetti Sobrasada mit Chorizo und Gemüse

So kam einfach noch etwas Tiefkühl-Gemüse zu den Spaghetti ins Kochwasser. Nun fehlte nur noch eine Sauce oder ein Pesto und mir fiel an dem Tag nur noch ein, etwas mit Sobrasada und mit der restlichen Chorizo im Kühlschrank zu machen.

Die Gemüse-Spaghetti sind ein Essen, welches mitsamt kochen nur einen Aufwand von ungefähr 15 Minuten benötigt.

Gemüse-Spaghetti – die Zutaten

für 3 Personen

    • 400g Vollkorn Spaghetti
    • 150g Tiefkühl-Gemüse (Mischgemüse)
    • Salz
    • 1 TL Rapsöl
    • 150g Chorizo
    • 4 EL Sobrasada
    • 2 EL Tomatenmark
    • eine Hand voll grüne Oliven (entsteint)
    • etwas Cheddar zum Bestreuen

Die Zubereitung der Spaghetti mit Gemüse

Du bringst einen Topf voll Salzwasser zum Kochen. Die Spaghetti lässt du solange im Wasser köcheln bis sie Al Dente sind. Gleichzeitig kochst du im Wasser das Tiefkühl-Gemüse mit.

Währenddessen schneidest du die Chorizo in dünne Scheiben.

In einer Pfanne erhitzt du das Öl und gibst die Sobrasada und das Tomatenmark hinzu. Du rührst alles zu einer gleichmäßigen Sauce. Du gibst die Chorizo hinzu und lässt die Sauce wenige Minuten köcheln. Jetzt gibst du noch die Hand voll grüne Oliven in die Sauce.

Die Sobrasada ist würzig genug und kommt gut ohne weitere Gewürze aus.

Wenn die Gemüse-Spaghetti gar sind, gießt du das Kochwasser ab. Du gibst die Nudeln zurück in den Topf und gibst die Sobrasada-Sauce hinzu. Beides miteinander vermengen. Auf Wunsch kannst du noch etwas geriebenen Käse über die Gemüse-Spaghetti streuen.

Schon ist dein Essen fertig! Lass‘ dir schmecken und ¡Buen Provecho!

Hast du schon mit Sobrasada gekocht oder hast es auf dem Brot gegessen? Welches sind denn deine liebsten spanischen Zutaten für Gerichte?

Falls du noch wenig mit Sobrasada gemacht hast oder es dir gar nichts sagt, habe ich noch ein paar Rezepte für dich. So kannst du diese Spezialität der Balearischen Inseln, oder eigentlich nur aus Mallorca, besser kennenlernen. Probiere doch auch mal die Coca mit Sobrasada, ein Risotto mit dieser Rohwurst oder die deutsch-spanische Kombination mit Spätzle.

Signatur Casa Selvanegra Blog

 

One Pot Pasta à la Chili con Carne

scharfe One Pot Pasta à la Chili con Carne

Die scharfe, okay leicht scharfe, One Pot Pasta ist ein Gericht für die ganze Familie. Ein Essen zum Liebhaben.

Diese One Pot Pasta entstand aus dem Wunsch heraus, endlich mal wieder der kompletten Familie gerecht zu werden. Ich wollte zuerst die Nudeln extra kochen, doch dann hatte ich Bedenken, dass unser Minimann die Sauce wieder ablehnen würde, da sie doch anders wie sonst ausschaut. Und so schmiss ich eben alles in einen Topf zusammen und es gab One Pot Pasta. Kommt schließlich auch dem Abwasch zugute!

One Pot Pasta à la Chili con Carne

Die One Pot Pasta à la Chili con Carne entsteht zwar nur in einem Topf, jedoch braucht es trotzdem mehrere Arbeitsgänge. Teilweise kommen die Zutaten erst nach und nach in den Topf. Einfach, damit das Hackfleisch leicht geröstet ist und die Zucchini am Ende nicht matschig wird.

Zuerst gibt es mal die Einkaufsliste für die One Pot Pasta.

One Pot Pasta à la Chili con Carne

die Zutaten für 3 Personen

    • 300g Vollkorn Linguine oder Spaghetti
    • 1 Zucchini
    • 1 kleine rote Paprika
    • 1 kleine grüne Paprika
    • 2 Schalotten
    • 2 TL Rapsöl
    • 400g Putenhackfleisch
    • Salz, frisch gemahlener Pfeffer
    • Paprikapulver edelsüß
    • Chilipulver
    • 500ml passierte Tomaten
    • 2 EL Tomatenmark
    • 1 Dose Kidneybohnen
    • ungefähr 1L Gemüsebrühe (Menge nach Bedarf)
    • mediterrane Kräuter

 

Die Zubereitung der One Pot Pasta

Zuerst schälst du die Schalotten und würfelst sie. Du erhitzt das Öl in einer abdeckbaren großen Pfanne oder in einem Topf und brätst darin das Hackfleisch solange an bis es krümelig wird und leicht bräunt.

 

Du gibst die gewürfelten Schalotten hinzu und brätst sie mit bis diese goldbraun sind. Du würzt alles kräftig mit Pfeffer, Salz, dem Paprikapulver und dem Chili.

Zwischenzeitlich putzt du das Gemüse und wäscht es. Die Paprika schneidest du in Streifen, die Zucchini in kleine Würfel. Die Kidneybohnen lässt du in einem Sieb abtropfen.

Du brichst die Nudeln einmal in der Mitte durch. Das geschieht nur, damit es sich besser rühren lässt solange die Linguine noch hart sind.

Nun gibst du die Paprika, die Kidneybohnen, die Nudeln, das Tomatenmark, die passierten Tomaten und die Gemüsebrühe mit in den Topf und rührst alles gut um. Deckel drauf und alles so lange bei geringer Hitze köcheln lassen bis die Nudeln al Dente sind. Eventuell musst du noch etwas Gemüsebrühe nachgießen.

Die Zucchini kommen erst etwa eine Minute vor Ende des Kochens mit in den Topf. So bleiben sie noch schön bissfest.

Alles noch mal abschmecken und mit Chili würzen. Chili solltest du nur nach Bedarf zugeben. Ich habe weniger genommen, weil ein kleiner Bub mitessen sollte.

Wenn die One Pot Pasta gar ist, streust du die Kräuter drüber und kannst sofort servieren.

 

Lass es dir schmecken! ¡Buen Provecho!

Magst du One Pot Pasta auch so sehr? Welche Variante ist deine Favorisierte?

Ein paar andere Anregungen für solche ein-Topf-Nudeln findest du bei mir mit der Ultra schnellen One Pot Pasta oder der  One Pot Chorizo Pasta.

Mehr gesunde Küche

Was ich noch loswerden wollte: Ich habe einen weiteren Blog eröffnet in dem das Thema Fitness mehr zur Sprache kommt. Dort gibt es ab jetzt unter anderem eher die gesunde Küche.

Hier in der CasaSelvanegra bleiben die Alltagsküche und die Spanisch angehauchten Rezepte. So bleibt alles etwas sortierter. Genau vorstellen werde ich die Seite nächste Woche.

signatur-casaselvanegra

 

Das ungewöhnlichste Risotto – Ein Rezept mit Topinambur, Schwarzwurst und Sobrasada

Diesmal bin ich ungewöhnliche Wege gegangen für mein Risotto Rezept. Kürzlich kaufte ich Topinambur und verliebte mich. Das Gemüse musste in mein neues Risotto und wurde mit Schwarzwurst und Sobrasada ergänzt.

Einmalig. Einmalig anders und ungewöhnlich.
Sobrasada kannst du in Deutschland leider nicht überall kaufen. Glück dir, wenn du in einer Großstadt wohnst und ein Spanisches Lebensmittelgeschäft in der Nähe hast. Meine Sobrasada hat mir eine Bekannte in Barcelona gekauft und mitgebracht. Sobrasada, die spanische streichfähige Paprikawurst, nehme ich sehr gerne für kräftige Saucen.
Schwarzwurst oder Blutwurst wirst du kennen und wahrscheinlich meiden. Sie sieht nicht schön aus und der Gedanke an das Blut in der Wurst schreckt dich wohl auch eher ab. Allerdings ist es eine typisch deutsche Wurst. Da ich gerne Deutsche Küche mit Spanischen Elementen verbinde, mochte ich diese Kombination. Aber auch auf Ibiza gehört eine Art der Blutwurst zur typischen Landküche.
Topinambur ist neu auf meinem Speiseplan. Ich habe es vor kurzem gekauft, weil ich es unbedingt ausprobieren wollte und habe mich direkt in den kräftigen, etwas erdigen Geschmack verliebt. Ich verarbeite und koche Topinambur ähnlich wie Sellerie und Karotte als Wurzelgemüse. In meinen Rezepten wird es geschält, gewaschen und gewürfelt. 
Aus diesen drei so gegensätzlichen Zutaten habe ich das ungewöhnliche Risotto zusammengestellt. Das Rezept für das Topinambur-Risotto auf einem Sobrasada-Schwarzwurst-Bett entstand.
Diese Zutaten solltest du für das Risotto kaufen.
Topinambur Risotto sobrasada schwarzwurst Rezept
Die Zutaten

für 3 Personen

  • 2 EL Butter
  • 1 Zwiebel
  • 300g Risotto Reis
  • ca. 1l warme Gemüsebrühe
  • 300g Topinambur geschält und gewürfelt
  • Salz, Pfeffer, Cajun
  • 100g Parmesan gerieben
  • etwa 100g Sobrasada
  • etwa 200g Schwarzwurst

Gerne kannst du statt 1l Gemüsebrühe auch je hälftig Weißwein und Gemüsebrühe nehmen. So gehört es eigentlich für richtiges Risotto.

Topinambur Risotto sobrasada schwarzwurst Rezept
Die Zubereitung vom Risotto

Einen Esslöffel Butter in einem mittelgroßen Topf zerlassen. Die Zwiebel schälen und würfeln. In der zerlassenen Butter glasig andünsten. 
Den Risotto Reis zugeben und umrühren bis die Reiskörner von der Butter ummantelt sind. Die warme Gemüsebrühe nach und nach zu zugießen und dabei ständig rühren. Bitte nimm einen Holzlöffel zum Rühren deines Risottos!
Wenn der erste Schluck Brühe vom Risotto Reis aufgenommen worden ist, gibst du den nächsten Schluck hinzu. Das machst du solange, bis der Reis bissfest, aber doch schön schlotzig ist. Und immer wieder gut rühren.
In der Zwischenzeit putzt du den gekauften Topinambur, schälst ihn und würfelst ihn in kleine Stücke. Etwa in der Mitte der Kochzeit vom Reis, gibst du den Topinambur zum Risotto.
Auch nebenbei schälst du die Schwarzwurst und würfelst sie. Ein paar Scheiben von der Wurst legst du zur Dekoration beiseite. In einem kleinen Topf brätst du die Schwarzwurst ohne Zugabe von Fett an und gibst nach und nach die Sobrasada hinzu. Du wirst merken, dass sich schnell eine Art Sauce mit der Sobrasada und Schwarzwurst bildet. 
Wenn der Risotto Reis fast gar ist, gibst du den zweiten Esslöffel Butter hinzu und rührst den geriebenen Parmesan unter. Du solltest jetzt ein cremiges Risotto haben. Schmecke es noch mit Salz und Pfeffer ab. Wenn du Cajun zum Würzen daheim hast, gib dem Risotto damit noch einen letzten Kick.
Die Sobrasada-Schwarzwurst-Sauce benötigt nicht noch zusätzlich Gewürze. Sie ist allein schon eine gut kräftige Sauce.
Jetzt kannst du dein Topinambur-Risotto schon anrichten. Aus der Sobrasada Sauce machst du ein Bett und gibst den Reis darüber. Mit den beiseite gelegten Schwarzwurst-Scheiben dekorieren und sofort servieren.
Topinambur Risotto sobrasada schwarzwurst Rezept
Viel Spaß beim Nachkochen vom Rezept. ¡Buen Provecho!
Ungewöhnlich oder? Hast du schon mit Topinambur oder/und Sobrasada gekocht? Was sind deine liebsten Kombinationen von diesen Zutaten? 

Spanische Küche | Low Carb Hähnchenschenkel mit Bohnen und Pilzen

Low Carb Küche ist die perfekte Wahl am Abend. Die Verdauung dankt es uns. Einfach die Sättigungsbeilagen weglassen und die Hähnchenschenkel mit Bohnen und Pilzen genießen!

 
Als ich neulich das Abendessen plante, stieß ich auf dieses einfache Spanische Gericht. Im Original wird es mit Dicken Bohnen gereicht, doch das missfiel mir irgendwie. Die Dicken Bohnen habe ich geradewegs durch Stangenbohnen ersetzt und das Ergebnis war mehr als vorzüglich. Und um es noch einfacher zu gestalten, wurden die Maronenröhrlinge durch braune Champignons ausgetauscht.
 
Es ist oft so einfach, schnelle, köstliche Rezepte auf den Alltag abzuwandeln. Man muss nur das weglassen, was man nicht mag oder nicht auf die Schnelle kaufen kann. Diese Dinge durch die Wunschzutat ersetzen und schon hat man ein neues Rezept. Mein easy peasy Low Carb Rezept aus der Spanischen Küche ist geboren!
 
Wenn du es nachkochen möchtest, hier ist deine Einkaufsliste.

Spanische Küche Low Carb gesund Hähnchen Gemüse

 

Hähnchenschenkel mit Bohnen und Pilzen


Die Zutaten für 2 Personen

 

  • 200g Stangenbohnen
  • 4 Hähnchenschenkel mit Haut und Knochen
  • 1 große Zwiebel in dünne Ringe geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe, zerdrückt
  • 250g braune Champignons, geputzt und in Scheiben geschnitten
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl
  • 300ml Hühnerbrühe
  • gehackte Petersilie zum Dekorieren

 
Im Falle du magst nicht Low Carb essen, so bereitest du dir zusätzlich Spanische Bratkartoffeln dafür zu.

Spanische Küche Low Carb gesund Hähnchen Gemüse

 

Die Zubereitung
 

Die Bohnen putzen. In einem großen Topf Salzwasser aufkochen, die Bohnen hineingeben und etwa 5-10 Minuten köcheln lassen bis sie bissfest sind. Die Bohnen abtropfen und beiseite stellen.
 
Zwei Esslöffel Olivenöl werden in einer großen abdeckbaren Pfanne erhitzt. Die Hähnchenschenkel kommen mit der Hautseite nach unten in die Pfanne und werden fünf Minuten gebraten. Solange bis sie knusprig goldbraun sind. Sie werden aus der Pfanne genommen und warm gehalten. 
 
Sollte nun zuviel Fett in der Pfanne sein, bitte etwas abgießen. Die in Ringe geschnittene Zwiebel wird hineingegeben und einige Minuten gebraten. Nach Zugabe des Knoblauchs wird beides weitere fünf Minuten gebraten. Die in schmale Scheiben geschnittenen Champignons werden hinzugegeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Alles verrühren und etwa zwei Minuten braten. Die Garzeit hier richtet sich danach, wie die Pilze das Fett absorbieren und zu schwitzen beginnen.
 
Nun kommen die Hächnenschenkel zurück in die Pfanne. Dieses Mal mit der Haut nach oben. Die Hühnerbrühe wird hinzugegeben und aufgekocht. Bei schwacher Hitze zugedeckt 15 Minuten köcheln lassen.
 
Die beiseite gestellten Bohnen kommen zu den Schenkeln und den Champignons in die Pfanne. Weitere fünf Minuten alles zusammen köcheln lassen. Das Gericht ist gar, wenn klarer Saft aus den Hähnchenschenkeln austritt. Nochmal alles abschmecken und gegebenenfalls Nachwürzen. 
 
Das Gericht anrichten und mit der frischen Petersilie dekorieren. Sofort servieren.

Spanische Küche Low Carb gesund Hähnchen Gemüse

 
Habe ich dir Appetit gemacht mit diesem Spanischen Rezept? Ich schätze Low Carb Gerichte werden jetzt am Abend öfter auf den Tisch kommen. Vorausgesetzt das Zwergenkind macht mit. 
 
¡Buen Provecho!

ACHTUNG: Dieser Hühnertopf schaut dich mit seinen Augen an!

Dieses Rezept ist genau nach meinem Geschmack. Ein Hühnertopf mit Schwarzaugenbohnen. Deftig ist er dieser farbenfrohe Topf, aber arm an Fett und reich an Ballaststoffen. 

Für kalte Wintertage kann man sich fast nichts Besseres vorstellen wie diesen Bohnentopf mit Huhn. Klar, eine Couch mit kuscheliger Decke, Kaminfeuer und ein gutes Buch gewinnen trotzdem…

Hast du schon einmal Schwarzaugenbohnen probiert? 

Schwarzaugenbohnen Huhn Topf

Als ich sie das erste Mal gekauft habe, war ich schon recht skeptisch, denn eine optische Schönheit sind diese in Spanien oft genutzten Bohnen wohl nicht. Der Geschmack der Schwarzaugenbohnen hat mich überzeugt. Damals habe ich eine Tortilla mit diesen Bohnen zubereitet und jetzt gibt es ein Rezept für einen ballaststoffreichen Hühnertopf.

Außerdem was ich immer gut finde ist, dass das Rezept mit den Schwarzaugenbohnen leicht zubereitet ist und auch nicht zu lange benötigt. Gerade jetzt so kurz vor Weihnachten hat man für ausgiebige Kochgelage keine Zeit und so passt dieser farbenfrohe Topf mit Schwarzaugenbohnen perfekt.

Schwarzaugenbohnen Huhn Topf

Was musst du alles dafür einkaufen?

Die Zutaten für den Hühnertopf für 4 Personen

  • 8 Hähnchenkeulen
  • 2 EL Vollkornmehl
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe zerdrückt
  • 1 Lorbeerblatt
  • 400g gehackte Tomaten aus der Dose
  • 400g Schwarzaugenbohnen aus dem Glas oder Dose
  • abgeriebene Schale einer Bio-Orange
  • Saft einer Bio-Orange
  • Salz und Pfeffer
  • 3 dicke Scheiben Vollkornbrot
  • 2 TL Olivenöl

Die Zubereitung des Bohnentopfs

Den Ofen auf 190°C vorheizen. Die Hühnerkeulen im Mehl wenden. Das Öl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen und die Keulen bei starker Hitze von allen Seiten goldbraun anbraten.

In der Zwischenzeit die Zwiebel würfeln und zum Fleisch geben. Einige Minuten mit andünsten. Den zerdrückten Knoblauch einrühren.

Die gehackten Tomaten, die abgetropften Bohnen, das Lorbeerblatt, die Orangenschale und den Orangensaft zugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Pfanne abdecken und ca. 35 Minuten im Ofen zugedeckt garen.

In einer beschichteten Pfanne 2 Teelöffel Öl erhitzen. Das Brot in Würfel schneiden und kurz von allen Seiten anbraten. Brot mit in die Pfanne im Ofen geben und nicht zugedeckt weitere 20 Minuten backen. Das Essen ist fertig, wenn das Brot schön knusprig ist.

¡Buen Provecho!

Schwarzaugenbohnen Huhn Topf

Bist du auf den Geschmack gekommen und probierst das Rezept mit den Schwarzaugenbohnen? Oder du kennst sie schon? Verrate mir doch mal dein Rezept damit!

Signatur CasaSelvanegra

[Fixküche] Currywurst Muffins

(or Hot Dog Cups) {for English scroll down please}

Was passiert, wenn man bei dem geplanten Abendessen das Rezept nicht richtig liest? Richtig, man muss schnell was ganz Anderes auf den Tisch zaubern.

Inspirieren lassen habe ich mich hierbei im Internet, wo ich irgendwann mal etwas Ähnliches gesehen habe und das fand ich so cool, dass ich das mal ausprobieren musste.

  

Was ihr benötigt:

  • einen Pizzateig (da es schnell gehen sollte nahm ich fertigen Teig)
  • 6 Wiener Würstchen
  • Curry Sauce
  • Reibekäse
  • etwas Mehl
  • etwas Butter zum Bestreichen der Form
  • eine Muffinform
  • ein kleines Schälchen zum Ausstechen

Und so fix gehts:
Ihr heizt den Ofen auf 200°C vor. Das Muffinblech fettet ihr mit Butter gut ein.

Die Würstchen schneidet ihr in Stücken und bratet sie mit wenig Butter in einer Pfanne an.


Den Teig breitet ihr aus und schaut, ob das Schälchen (Es muss mindestens den doppelten Durchmesser von den Muffinformen haben) 12 Mal auf den Teig passt. Wenn nicht müsst ihr die Arbeitsfläche bemehlen und und den Teig noch ausrollen auf die passende Größe.


12 Teigkreise aussteichen und in die Muffinform legen.

Nun gebt ihr die Wurststücke in die Form, gebt die Currysauce darüber und etwas Reibekäse.

Teigkreise in der Form / dough in baking dish
Würstchen drauf / add sausage
und Sauce / and sauce
und Käse / and cheese

Den Teig der Muffins verschließt ihr, macht also kleine Päckchen, und streut noch einmal etwas Käse darüber.


Das Blech kommt nun in den Ofen und ihr lasst die Muffins für etwa 15 Minuten goldbraun backen.

Lasst es euch schmecken. ¡Buen Provecho!

Es war echt wieder lecker!


Jetzt noch eine kleine Anmerkung am Rande: Ich habe als Teig den Teig von „Tante Fanny“
genommen, weil ich zu faul war, selbst zu kneten. Es war mein erster Versuch mit diesem Teig und ich muss sagen, dass ich vom Teig sehr enttäuscht bin. Er ließ sich zwar gut noch ausrollen, doch da mir der Teig auch mit Ausrollen noch nicht reichte, musste ich ihn erneut verkneten und ausrollen und das ging überhaupt nicht! Er ließ sich kaum überhaupt verkneten und beim Ausrollen war er wahnsinnig zäh und gar nicht mehr geschmeidig!

Also falls ihr es auch mit einem Fertigteig bereiten möchtet, nehmt bitte eine andere Marke und versucht es damit!

Habt ihr die Erfahrung mit solchen Teigen auch schon gehabt?


English Version

Hot Dog Cups

What happens if you plan a meal and you don‘t correctly read the instructions for it? Exactly, you need to prepare something completely different.

I got the inspiration for those cups in the internet the other day. I liked them so much that I decided to try them out.

What you need:

  • one pizza dough (I bought a ready to use dough)
  • 6 Vienna sausages
  • Curry Sauce
  • grated cheese
  • some flour
  • some butter for the muffin baking dish
  • one muffin baking dish
  • a little bowl

And this is how it works:

Preheat oven on 200°C. Oil the baking dish.

Cut sausages in little pieces. Heat up butter in a pan and fry sausages.

Spread out dough and look if it is big enough for making 12 circles with the bowl (the bowl must be double as big as the muffin baking dish dells). If not big enough flour your work surface and roll dough until fitting size.

Make 12 circles out of the dough and put into baking dish.

Add the pieces of the sausages and pour some curry sauce over it. Scatter some grated cheese over it.

Close muffins, make little packages, and again scatter some grated cheese over it.

Now bake for like 15 minutes until the muffins are nicely tanned.

Enjoy and ¡buen Provecho!

Again it was so tasty.


A little side note: I used a dough of the „Tante Fanny“ brand because I was too lazy to make my own. It was my first try with this dough and I must say I am completely dissappointed. The dough was good to roll but still it was not big enough so I had to knead the dough again and roll out again. But: I was almost impossible to knead the dough and rolling was so difficult. The dough was sticky and and not flexible anymore.

So if you tend to use a „ready to use“ dough please take another brand and try with it.

Do you have similiar experiences with such doughs?

Rührei Spanisch-Mexikanisch-Deutsch

Ein Dreiländer-Rührei auf die Schnelle vorm Fußballspiel zusammengerührt. Da sitze ich nun alleine, schreibe diesen Beitrag und habe die Euro2016 an. Deutschland gegen Frankreich. In einem Deutsch-Französischem Haushalt. Naja die französische Hälfte muss arbeiten. 


Dieses Essen ist aus Resten und allgemeiner Kochfaulheit entstanden. Für mich alleine kochen mag ich nicht wirklich und ich wollte nicht schon wieder zum Pudding greifen. Etwas wenigstens halbwegs Gutes sollte her, und ohne das Topping wäre es sogar Low Carb geworden.

Low Carb

Ich bin nicht so der Riesen Fan von Low Carb. Nicht, weil ich es nicht so gut finde, doch ich werde ohne oder mit wenigen Kohlenhydraten nicht satt und bin oft müde. Dumm nur, dass mein Trainer gemeint hat, dass ich meine Wohlstands-Problemzone nur Low Carb und möglichst ohne Zucker wegbekomme. Ich weine jetzt schon, denn wer liebt sie nicht diese fiesen kleinen Kohlenhydrate. Und an normalen Tagen mit Schichtarbeit und Kleinkind stelle ich mir das noch doppelt schwer vor. Ich weiß ja schon, dass es funktioniert, denn mit drei Monaten Low Carb am Abend habe ich meine knapp 30 Schwangerschaftskilos wegbekommen. Nur da hat eben Baby auch nicht mitgegessen. 

Esst ihr alles oder verfolgt ihr einen besonderen Ernährungsplan?

Oh Schreck, jetzt bin ich aber abgedriftet! 

Zurück zum 15 Minuten Rührei. 


Die Zutaten für 2 Personen

Wenn ich koche mache ich meist zuviel, daher hatte ich für mich allein ein Zweipersonen-Essen!

  • 1/2 kleiner Blumenkohl (der war bei mir schon gegart vom Vortag)
  • 1/2 Dose Kidneybohnen
  • 6 Scheiben Chorizo-Salami (dünne Aufschnittscheiben) 
  • 4 Eier
  • 1 Tortilla (Weizenfladen, den man normal für Wraps nimmt)
  • Pfeffer, Salz
  • Ras el Hanout Gewürzmischung 
  • etwas Koriander zum Bestreuen
  • 2 EL Öl

Und so geht’s 

Den Tortilla-Fladen schneidet ihr in dünne Streifen.


In einer Pfanne erhitzt ihr ein Esslöffel Öl und bratet die Fladen-Streifen so drei Minuten an. Den Tortilla aus der Pfanne nehmen.


Die Bohnen lasst ihr Abtropfen, die Salami schneidet ihr in kleine Vierecke. 

Jetzt erhitzt ihr wieder ein Esslöffel Öl und bratet kurz Blumenkohl, Chorizo und Bohnen an.


Die Eier werden verquirlt und mit Pfeffer und Salz gewürzt. Ihr gebt die Eier nun zum Gemüse und lasst das ganze unter wenig Rühren stocken.


Wenn das Rührei für euch die richtige Konsistenz hat, dann ist es auch schon fertig. Mit Ras el Hanout abschmecken. 

Das Rührei richtet ihr auf dem Teller an und gebt die knusprigen Tortillastreifen drüber. Noch etwas mit Koriander bestreuen und schmecken lassen.

Yum war das gut!

das war richtig lecker
die Terrasse als Fotohintergrund
mag jemand probieren?

Ich wünsche euch Lieben ein ¡Buen Provecho! 

Nun werde ich wohl mit mir alleine Fussball schauen!

Babybel Mini Cordon Bleu

Hach was habe ich gegrübelt, dafür eine Überschrift zu finden. Ich wollte partout nicht den Markennamen nennen, doch wie umschreibt man Babybel ohne Babybel zu sagen? Letztendlich habe ich mich geschlagen gegeben… 


Jedenfalls passt das heutige französische Essen (französisch zumindest dem Namen nach) zum Euro2016 Spiel Frankreich gegen Island. Die Inspiration zum Essen kam aber mal von Facebook, wo ich das mal kurz aufgeschnappt habe. Es war bestimmt schon auf etlichen Blog zu finden, noch bevor ich im Bloggeruniversum herumschwirrte. 

Dieser Snack oder als Bestandteil von einem Hauptgericht ist so schnell gerichtet, perfekt für einen heute hoffentlich nicht gar so langen Fußballabend. Ich bin wegen dem Spiel Deutschland gegen Italien noch ziemlich aus der Puste.

Die Zutaten

  • 12 Mini Babybel
  • 12 Scheiben Kochschinken 
  • etwas Mehl
  • 2 Eier
  • Paniermehl
  • Butterschmalz für die Pfanne

Die Zubereitung

Zuerst mal pellt ihr alle Babybel aus deren Paraffinschalen.

Ihr richtet euch drei Schälchen mit je Mehl, verquirlten Eiern und Paniermehl.


Ihr halbiert die Schinkenscheiben und schneidet gerade Streifen. Also auf beiden Seiten eben etwas wegschneiden, damit Streifen entstehen, die ungefähr so breit wie die Babybels sind.

Ihr umwickelt den Käse mit je zwei Schinkenstreifen und fixiert diese kurz.


Dann werden die Päckchen einfach paniert. Erst in Mehl tauchen, dann Ei, dann Paniermehl.


Das Butterschmalz erhitzt ihr in einer Pfanne. Die Cordon Bleu nun mit der „offenen Seite“ (da wo der Schinken schließt) zuerst nach unten in der Pfanne goldbraun braten. Wenden und die andere Seite ebenso anbraten.


Herausnehmen und als Snack servieren. Der Käse schmilzt so wunderbar in diesen Päckchen.

Ich habe sie zum Hauptgericht beziehungsweise Abendessen gereicht. Hier gab es noch Reis, Brokkoli und Champignons dazu. Als Sauce habe ich einen Joghurtdip gereicht.

Joghurtdip 

  • 4 EL griechischer Joghurt
  • ein paar Spritzer Zitronensaft
  • etwas Tomatenmark
  • Pfeffer, Salz, CousCous Gewürz

Einfach alles miteinander verrühren und abschmecken. So gibt es rosa Dip zum Cordon Bleu!

Cordon Bleu an Fußball-Reis
die sind so wunderbar cremig diese gebackenen Käse
ein harmonisches Miteinander auf dem Teller

Ihr kanntet das schon gell? Wünsche euch trotzdem !Buen Provecho!

Anmerkung: Der Markenname wurde genannt, trotzdem ist dies keine Kooperation mit Babybel. 

Gnocchi a la Carbonara

Warum immer Spaghetti a la Carbonara? Ich mache meine Carbonara auch mit Gnocchi und das schmeckt köstlich!

Und natürlich ist es einfach und schnell gemacht:

  
Mehr braucht es nicht an Zutaten. 

Ihr bratet die Gnocchi mit etwas Butter einfach an. In einer anderen Pfanne lasst ihr ohne Fettzugabe die Baconstreifen aus. 50g Butter in einem Topf zerlassen und schaumig aufrühren. Nun nehmt ihr eine große Schüssel und verrührt die 4 Eigelb, gebt die schaumig geschlagene Butter hinzu und nach Belieben eine gewünschte Menge Parmesan, würzt mit Pfeffer, Salz und Muskat. Die knusprigen Baconstreifen gebt ihr nun zusammen mit den angebratenen Gnocchi hinzu und vermengt alles. Fertig! Serviert wird das Ganze einfach mit noch etwas Parmesan bestreut.