Protein Frühstücks Pancakes

Sportliche Muntermacher – Protein-Frühstücks-Pancakes

Du bist sportlich aktiv oder möchtest es werden? Und du magst dich gerne sportlich ernähren? Dann sind diese Protein-Frühstücks-Pancakes genau richtig für dich.

Mit den Protein-Frühstücks-Pancakes startest du goldrichtig in einen sportlichen Tag. Durch das ausreichend enthaltene Eiweiß und die guten Kohlenhydrate bringen sie genau die ausgewogene Basis für den Start in deinen Trainingstag.

Protein Frühstücks Pancakes

Sie machen dich munter und schmecken einfach Spitze! Zusätzlich kannst du wie ich noch eine Banane dazu essen und auch die leichte Erdnuss-Creme passt perfekt dazu.

Nun möchtest du sicher wissen, welche Zutaten du für diese Protein-Frühstücks-Pancakes benötigst, richtig?

Protein-Frühstücks-Pancakes

für 2 Portionen

    • 2 Eier
    • 4 Eiweiß
    • 100ml fettarme Milch
    • 40g Vollkornmehl
    • 40g Haferflocken
    • 1 Prise Salz
    • ganz wenig Öl zum Ausbacken

Für die Erdnuss-Creme

    • 2 EL Erdnuss-Mus
    • 100g griechischer Joghurt

Die Zubereitung der Protein-Pancakes

Zuerst schlägst du die vier Eiweiß schön steif und stellst sie beiseite.

Die Eier verquirlst du mit dem Mehl. Du fügst die Haferflocken und die Milch hinzu. Außerdem kommt noch eine Prise Salz mit zu dem Teig. Alles schön verrühren.

Nun hebst du die steifgeschlagenen Eiweiß vorsichtig unter den Teig.

Du nimmst dir eine kleine beschichtete Pfanne und reibst diese dünn mit etwas Öl ein und erhitzt diese gut.

Je eine Kelle Teigmasse gibst du hinein und bäckst sie zu Pancakes mit etwa zehn Zentimeter Durchmesser aus. Wenn du die richtige Kellengröße hast solltest du so zehn Pancakes erhalten.

Für die Erdnuss-Creme rührst du einfach die zwei Esslöffel Erdnuss-Mus in den Joghurt ein.

Zum Anrichten bestreichst du je einen Pancake mit der Creme und stapelst auf fünf Pancakes auf. Etwas Erdnuss-Creme kannst du als Dekoration über den Pancake-Stapel geben.

¡Buen Provecho! Und viel Spaß beim Ausprobieren.

Du hast noch Lust auf andere Pancakes? Diese sind dann die originalen aus Amerika und weit weniger gesund. Aber sie schmecken auch einfach göttlich! Oder du möchtest dann doch lieber auf das Abendessen Pancakes? Dann habe ich für dich herzhafte irische Pfannkuchen.

Signatur Casa Selvanegra Blog

 

Thunfisch mit Kiwi-Melonen-Salsa

Thunfisch an scharfer Kiwi-Melonen-Salsa mit Spargel

Ein wahnsinnig leckeres und außergewöhnliches Rezept erwartet dich heute. Nämlich ein mariniertes Thunfischsteak an einer scharfen Kiwi-Melonen-Salsa mit gebratenem grünen Spargel. Puhh… ganz schön lang für solch ein raffiniertes Gericht.

Es tut mir leid, ich habe die letzten Tage die Kontiniuät beim Bloggen etwas schleifen lassen. Ostern war hier so ein Durcheinander. Wahnsinnig viele Arbeitsstunden, dann hatte der Herr der Casa die grandiose Idee, einen neuen Boden verlegen zu wollen. Ja genau an Ostern! Und genau in diese Baustelle habe ich mich dann begeben, um den Thunfisch an der Kiwi-Melonen-Salsa zu richten.

Thunfisch mit Kiwi-Melonen-Salsa

Es war schon etwas Chaos hier in den letzten Tagen. Nun bin ich wieder da, und versuche, weiterhin stätig etwas Neues aus der Casa zu berichten. Gibt es bestimmte Dinge, die dich interessieren? Mal wieder etwas über Ibiza, oder über mich? Bestimmte Rezepte, die du vermisst? Lass es mich doch einfach wissen, was du mal hier sehen möchtest! Diese Variante fände ich nämlich auch mal cool.

Jetzt mache ich mich aber mal ans Kochen beziehungsweise an das Zubereiten der Thunfischsteaks an der Salsa.

Thunfischsteaks mit bunter Salsa

Die grobe Idee dazu habe ich mal in einem Flyer von Lidl aufgeschnappt. Ich habe das Bild gesehen von so etwas in der Art und wusste, dass ich das unbedingt mal ausprobieren wollte. Einfach, weil ich grünen Spargel liebe und dafür gerne neue Rezepte sammle.

Hier ist erst einmal deine Einkaufsliste:

für 4 Personen

    • eine rote Zwiebel
    • 2 Kiwis
    • eine halbe Honigmelone
    • Chiliflocken (ich habe das Hot Chili von Sal de Ibiza benutzt)
    • Meersalz, frisch gemahlener Pfeffer
    • den Saft einer halben Limette
    • 2 Bund grüner Spargel
    • 5 EL Olivenöl
    • 4 Thunfischsteaks
    • 2 TL Zucker
    • Balsamico
    • 3 EL Soja-Sauce
    • 1 EL Worchester Sauce
    • 1 TL Senf

Solltest du tiefgekühlte Thunfischsteaks benutzen, so lege diese bitte schon am Vormittag heraus und taue diese bei Zimmertemperatur langsam auf.

Die Zubereitung des Thunfischs mit Salsa

Die Steaks

Zuerst marinierst du die Thunfischsteaks. Ich mariniere Thunfisch immer, denn so vermeidest du, dass er so trocken wird.

Du legst deine Steaks auf eine flache Schale. In einer kleinen Schüssel verrührst du die Soja-Sauce, die Worchester Sauce, den Senf, einen Teelöffel Zucker und einen Esslöffel Olivenöl miteinander. Du gießt diese Marinade über die Thunfischsteaks und wendest diese vorsichtig darin.

Die Steaks deckst du ab und lässt sie mindestens eine halbe Stunde, aber maximal zwei Stunden im Kühlschrank marinieren.

Thunfisch mit Kiwi-Melonen-Salsa

Die Kiwi-Melonen-Salsa

Während dein Fisch im Kühlschrank mariniert, kannst du deine Salsa zubereiten.

Du schälst die Zwiebel und die Kiwis. Die Honigmelone halbierst du, schälst sie und entfernst die Kerne. Zwiebel, Kiwis und Melone klein würfeln und in eine kleine Schüssel geben. Mit den Chiliflocken nach Geschmack würzen und mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken. Jetzt ab damit in den Kühlschrank.

Der grüne Spargel

Du putzt deinen Spargel und schneidest etwa das untere Drittel und holzige Enden ab.

Das Gemüse blanchierst du etwa 3 Minuten in kochendem Salzwasser. Nach der Kochzeit kalt abschrecken und abtropfen lassen.

Nun ist es an der Zeit den Thunfisch und den Spargel zu braten. Also benötigst du jetzt zwei Pfannen. Nimm für den Thunfisch am besten eine Grillpfanne, damit du diese Grillstreifen auf den Steaks erhälst.

In jeder Pfanne erhitzt du nun jeweils zwei Esslöffel Olivenöl.

Die folgenden Schritte sollten in etwa gleichzeitig in beiden Pfannen ausgeführt werden. Ich beginne mit der Beschreibung am besten beim Thunfisch.

Du holst deine Thunfischsteaks aus dem Kühlschrank und gibst diese in die heiße Grillpfanne. Je nach Dicke der Steaks brätst du sie von jeder Seite etwa zwei bis vier Minuten und gibst immer wieder etwas von der Marinade über die Steaks.

Gleichzeitig legst du den abgetropften Spargel in die andere Pfanne mit dem erhitzten Olivenöl. Darin brätst du das Gemüse kurz rundherum an.

Du würzt nochmal etwas mit Pfeffer und Salz und für den besonderen Kick streust du eine Prise Zucker über den Spargel. Dazu gibst du noch ein, zwei oder drei Spritzer Balsamico über den Spargel.

Das Anrichten

Nun kannst du anrichten. Lege ein paar Stangen Spargel auf jeden Teller und gibt je ein Thunfischsteak oben auf. Die Salsa kommt nun über den Fisch und den Spargel. Für etwas extra Schärfe kannst du noch ein wenig Chiliflocken darüber streuen. Das gibt auf jeden Fall noch ein Plus für die Optik. Die roten kleinen Punkte machen einfach was her. Wenn du es weniger scharf magst, dann lässt du das einfach weg.

Du kannst das Gericht Low Carb servieren, also so wie jetzt im Rezept beschrieben. Es passen aber auch perfekt Herzöginkartoffeln oder Risotto dazu.

Lass es dir schmecken. ¡Buen Provecho!

Möchtest du lieber einen kleinen Snack mit Spargel? Dann habe ich hier noch ein Tapas-Rezept für dich: Gebratener Spargel im Schinkenmantel oder eben auch „Espárragos asados con jamón serrano“.

Signatur Casa Selvanegra Blog

schneller Low Carb Cheesecake

Schneller leckerer Low Carb Cheesecake

Einen Cheesecake vernaschen ohne dabei zu sündigen? Das ist doch traumhaft, oder? Mit genau diesem Käsekuchen kannst du dir ohne Sorgen auch mal zwei Stückchen gönnen!

Bisher habe ich mir beim Backen noch nicht so die Gedanken gemacht, ob es nun gesund ist oder nicht. Solche Schlemmereien wie Cheesecakes und Käsekuchen gelten bei mir als Extra und es gibt diese nicht so oft. Da darf dann schon mal gesündigt werden und Zucker und Sahne müssen dann schon im Kuchen drin sein.

cheesecake-low-carb

Ich habe bei diesem Low Carb Cheesecake einen Versuch gemacht, ohne Zucker zu backen. Mein Vater kam auf Besuch und er ist Diabetiker, so gab es für mich die Herausforderung, einen Cheesecake für ihn zu backen.

Es entstand ein schneller Low Carb Cheesecake ohne raffinierten Zucker. Lediglich wenige Löffel Xucker light geben dem Kuchen eine gewisse Süße.

Dieser Low Carb Cheesecake ist in nur wenigen Minuten zusammengerührt und backt auch nur eine relativ kurze Zeit. Wenn sich also am Mittag noch Gäste zum Kaffee einladen, hast du innerhalb von 1 1/2 Stunden, inklusive Backen, einen leckeren luftigen Käsekuchen.

 

Nun möchtest du gerne wissen, was du alles für diesen Kuchen benötigst.

Low Carb Cheesecake – die Zutaten

für eine 24cm Springform

Ich habe mich bei meinen Mengen leider etwas verschätzt und so ist der Kuchen etwas flach geworden in meiner großen Springform. Schöner und höher wird dein Kuchen, wenn du eine Backform von nur 24cm Durchmesser benutzt.

    • 500g Magerquark
    • 250g Frischkäse
    • 4 Eier
    • 1 Päckchen Backpulver
    • 3 EL Xucker light
    • 2 TL Dinkelvollkornmehl
    • 1 Prise Salz
    • eine Hand voll Früchte nach Geschmack
    • ganz wenig Fett für die Form

Die Zubereitung vom Käsekuchen

Du gibst alle Zutaten mit Ausnahme vom Xucker in eine große Rührschüssel und mixt diese gut durch. Zum Schluss gibst du den Xucker löffelweise zu. So kannst du am besten abschmecken in welcher Intensität du die Süße haben möchtest.

schneller Low Carb Cheesecake

Nun legst du deine Springform mit Backpapier aus und fettest die Form am Seitenrand leicht ein. Du füllst die Teigmasse in die Form und stellst den Kuchen in den nicht vorgeheizten Backofen. Bei 160°C backst du den Kuchen etwa 45-50 Minuten.

Sollte der Kuchen kurz vor Ende der Backzeit zu stark bräunen, lege einfach ein Stück Backpapier oben auf die Form.

schneller Low Carb Cheesecake

Dein Cheesecake ist fertig, wenn du mit einem Holzstäbchen einstichst und du keine Quarkmasse mehr am Holz hast.

Lass ihn am besten im Ofen auskühlen. Kurz vor dem Servieren belegst du deinen Kuchen noch mit Früchten deiner Wahl. Ich habe ein paar tiefgefrorene Beeren genommen.

Ein leckeres Schlemmen und ¡Buen Provecho!

Was sagst du zu diesem Rezept?

Magst du doch lieber richtig richtige Zuckerbomben als Cheesecake? Dann guck‘ dir mal die Rezepte an. Ich habe da zum Beispiel den Poppigen Schwarzwäldermeinen Zopfkuchen oder als richtigen Käsekuchen den Cheesecake mit Spekulatius für dich. Probiere dich durch!

Signatur Casa Selvanegra Blog

 

Blumenkohl-Joghurt-Suppe

Leichte Blumenkohl-Joghurt-Suppe mit Cashews

Diese leichte Blumenkohl-Joghurt-Suppe ist wirklich sehr schnell zubereitet und sie hat durch die Cashewkerne und die Verwendung von Kurkuma geniale Energiespender beziehungsweise Gesundheitsanreger dabei.

Eine Blumenkohl-Suppe klingt erst einmal arg eingestaubt, findest du nicht? Doch als Blumenkohl-Joghurt-Suppe macht es schon wieder was her. Ich habe mich in diese Suppe verliebt. So unheimlich lecker und leicht ist sie.

Blumenkohl-Joghurt-Suppe

Du kannst die Suppe entweder gut als Mittagessen zubereiten, doch auch als Abendessen sättigt sie lange genug. Dadurch, dass sie wenig Kohlenhydrate hat, kannst du mit gutem Gewissen dich nach dem Essen auf deine Couch legen und den Abend genießen!

Die wunderbare gelbe Farbe habe ich mit Kurkuma erzeugt. Kurkuma ist ja auch so ein richtiges Wundermittelchen. Die in einigen Kurkuma-Arten enthaltenen Farbstoffe können zum Beispiel entzündungshemmend sein. Kurkuma wird sogar eine krebshemmende Wirkung nachgesagt. So ist diese Blumenkohl-Joghurt-Suppe ein kleiner Gesundbrunnen.

Nun aber mal zum Süppchen.

Die Blumenkohl-Joghurt-Suppe

Die Zutaten für 2 Personen

    • 1 mittelgroßer Blumenkohl
    • 1 Zwiebel
    • 200g Hähnchenbrustfilet
    • 4 EL griechischer Joghurt mit 2% Fettanteil
    • ungefähr 2cm Ingwer
    • 2 TL Kokosöl
    • ungefähr 600ml Gemüsebrühe
    • 2 TL Currypulver
    • 4 TL Kurkuma
    • Salz und frisch gemahlener Pfeffer
    • einige Cashewkerne für das Topping
    • mediterrane Kräuter TK

Die Zubereitung der Blumenkohl-Suppe

Zuerst putzt und teilst du den Blumenkohl. Den Ingwer und die Zwiebel schälst du. Ingwer und Zwiebel schneidest du zudem in kleine Würfelchen.

Du erhitzt die Hälfte vom Kokosöl und brätst die Blumenkohl-Röschen, Ingwer und die Zwiebelwürfelchen kurz an. Die Röschen sollten stellenweise goldbraune Röststellen erhalten. Die Hälfte vom Currypulver streust du herüber und röstet es mit.

Nun gibst du die Gemüsebrühe hinzu und köchelst das Gemüse etwa 15 Minuten zugedeckt bei mittlerer Hitze.

In der Zwischenzeit schneidest du das Hähnchenbrustfilet in schmale Streifen. Du erhitzt das restliche Kokosöl und brätst die Streifen goldbraun rundherum an. Mit Pfeffer und Salz würzen. Mit Currypulver bestreuen.

Die Kochzeit des Gemüses sollte nun beendet sein. Einige Röschen Blumenkohl legst du beiseite. Die restliche Suppe pürierst du mit dem Zauberstab und gibst das Kurkuma und den Joghurt hinzu. Die Suppe sollte jetzt eine richtig schön prall gelbe Farbe haben.

Jetzt ist deine Suppe bereit fürs Anrichten. Du füllst deine Suppe in Schälchen und gibt die Röschen und die Hähnchenstreifen in die Suppe. Die Blumenkohl-Joghurt-Suppe toppst du mit den Cashewkernen und streust für die Optik noch ein paar mediterrane Kräuter herüber.

Blumenkohl-Joghurt-Suppe

Lass es dir schmecken und ¡Buen Provecho!

Ein paar andere Ideen mit Blumenkohl neben der Blumenkohl-Joghurt-Suppe habe ich natürlich auch noch für dich bereit. Schau‘ dir doch auch mal diese beiden Rezepte an, welche zudem noch vegan sind. Einmal habe ich für dich den gebratenen Blumenkohl und zum anderen das Blumenkohl-Curry.

Welches sind denn deine liebsten Blumenkohl-Gerichte? Hat dich etwas von meinen Rezepten inspiriert? Lass es mich wissen. Ich freue mich auf deine Kommentare!

Signatur Casa Selvanegra Blog

 

Wok it! Das Wok-Gericht mit Sesam-Pute

Wok it! Die scharfe Sesam-Puten-Pfanne

Im Wok bereitet ist diese scharfe Sesam-Puten-Pfanne der Hit. Dieses Wok-Gericht ist ganz leicht asiatisch angehaucht und hat durch den Sesam eine besondere Raffinesse.

Mittlerweile versuche ich, oft Low Carb am Abend zu kochen. Da eignen sich solche Wok-Gerichte oder Pfannen-Gerichte einmalig gut für. Man hat ein Essen in einer Pfanne bereitet und kann somit noch nebenbei Nudeln oder Reis für die nichtlowcarbwilligen Esser, aka Miniausgaben von uns (unsere Kinder) zubereiten. Bei diesem Wok-Gericht mit den Tiefkühl-Bohnen gibt es die Ausnahme, dass du die Bohnen doch noch vorher separat zubereiten solltest.

Wok it! Das Wok-Gericht mit Sesam-Pute

Diese Idee geht oft gut aus, so hat der Kleine ein komplett vollständiges Gericht und wir Erwachsenen essen ein Wok-Gericht, welches ziemlich Low Carb daher kommt.

Wie isst du am einfachsten Low Carb, wenn du noch kleine Esser mit am Tisch hast? Diese Frage interessiert mich rasend, denn bei Kindern ist es oft nicht so einfach, ständig gesund beziehungsweise auch abends Low Carb zu essen.

Bevor ich aber zu sehr auf schnäkige Kids eingehe, verrate ich dir lieber was du für dieses Wok-Gericht so alles benötigst.

Der scharfe Sesam-Puten-Wok

für 2 Personen

Die Zutaten:

    • 400g Putenbrust
    • 1 Rote Paprika
    • 1 orangene Paprika
    • eine Hand voll Bohnen TK (sorry habe vergessen, die Menge zu wiegen)
    • 2 TL Kokosöl
    • frisch gemahlener Pfeffer, Salz
    • Paprikapulver edelsüß
    • Spicy Cayun oder Chili
    • 2 Frühlingszwiebeln
    • 1 Knoblauchzehe
    • 2 TL schwarze und weiße Sesamsamen
    • Gemüsebrühe für die Bohnen

Wok it! Das Wok-Gericht mit Sesam-Pute

Und so bereitest du das Wok-Gericht zu:

Die Bohnen köchelst du in der Gemüsebrühe bis sie gar sind. Abtropfen lassen. Nebenbei wäscht du das Putenfleisch und schneidest es in feine Streifen.

Du erhitzt einen Teelöffel vom Kokosöl und brätst das Fleisch darin scharf an. Mit Salz, Pfeffer und dem Paprikapulver würzt du das Putenfleisch. Das Fleisch nimmst du aus der Pfanne und stellst es beiseite. Möglichst warm halten.

Schon während das Fleisch brutzelt putzt und wäscht du die Paprikas und schneidest sie in feine Streifen. Auch die Frühlingszwiebeln putzt und wäscht du. Diese werden in schräge Ringe geschnitten. Die Knoblauchzehe wird geschält und fein gewürfelt.

Den zweiten Teelöffel Kokosöl erhitzt du nun im Wok. Du gibst zuerst für wenige Minuten die Paprikas in die Pfanne und brätst sie leicht an. Im nächsten Schritt gibst du den gewürfelten Knoblauch und ungefähr 3/4 von den Frühlingszwiebeln hinzu. Kurz mitbraten.

Im nächsten Schritt gibst du die zuvor zubereiteten Bohnen in den Wok und auch das Putenfleisch. Alles erwärmst du kurz zusammen. Die restlichen Frühlingszwiebeln gibst du nun hinzu und vermischt alles noch einmal. Mit dem Sesam bestreuen und servieren.

Einfach und gut – nicht wahr? Lass es dir schmecken. ¡Buen Provecho!

Welches ist dein liebstes Wok-Gericht? Verrate es mir doch mal! Ich freue mich auf reichlich Kommentare.

Ich koche öfter mit Sesam. Wie sieht das bei dir aus? Hier habe ich noch ein paar andere Ideen mit dem Samen für dich. Schau‘ dir doch auch meine Falafel Taktes, mein Fladenbrot und auch meine Grill-Toasties an.

signatur-casaselvanegra

Gesundes Essen lieben lernen – die 10 goldenen Regeln

Gesundes Essen, ausgewogene Ernährung, all so was hört man immer wieder und man versucht immer wieder sich davon etwas mitzunehmen. Ich bin auch so ein Fall.

Phasenweise versuche ich, mich gesund zu ernähren und dann haut es wieder voll rein und ich bin beim Essen, welches ich mag.

Ein paar Wahrheiten über mich

Nun habe ich festgestellt, dass mein geliebtes Essen mir nicht unbedingt gut tut. Gemeinsam mit dir möchte ich gerne einen Weg finden, die geliebten Sünden zu minimieren und das gesunde Essen lieben zu lernen. Mir fällt das schwer.

Gerne esse ich abends mal Low Carb, was man als gesundes Essen einstufen kann. Ich nutze auch niemals Maggitüten und Co. in der Küche. Fertiggerichte gibt es eigentlich nur mal in Form von Pommes und Nuggets für den Zwergenmann.

vollkornbrot-pixabay
Fotoquelle: Pixabay

Das Problem bei mir ist das Zwischendurch, da wird es weniger gesund das Essen. Kennst du das? Ich starte jeden Tag langweilig gesund, nämlich mit zwei Scheiben Vollkorntoast und Kaffee. Den Toast esse ich pur, ohne etwas drauf. Das ist eine sehr komische Angewohnheit, doch das mache ich schon seit Ewigkeiten. Mir reicht das völlig, um in meinen Arbeitstag zu starten, der oft bereits um 4.30 Uhr beginnt. Abends geht es dann meist halbwegs mit gesundem Essen weiter. Da muss ich eben schon eingestehen, dass ich es oft deftig mag. Was sicher nicht das Problem darstellt.

Das angesprochene Zwischendurch was fällt bei mir darunter?

    1. süße Teilchen
    2. Chips
    3. Gummibärchen
    4. Cola
    5. da mal was Naschen, dort mal was Naschen
    6. manchmal was Schokoladiges
    7. Eiscreme

Das ist echt schlimm. Nun die Frage, wie kann man so etwas verbannen? Ich liebe solche Sachen und greife leider zu schnell dazu. Ganz einfach. Tüte auf, rein in den Mund. Hast du das auch? Klar du kannst jetzt zu mir sagen kauf das Zeug einfach nicht und dann ist das Problem weg. Manchmal schaffe ich das. Manchmal. Manchmal länger und manchmal sind die Phasen sehr kurz.

Diese Woche war wieder eine ganz schlimme Woche. Ich hatte Urlaub und kränkelte nebenbei vor mich hin. Es gab einen Geburtstag, der gefeiert wurde und es blieben Knabberzeug für die Gäste und Softdrinks über. Wo ist das Zeug jetzt? Genau bei mir im Bauch. Oh je.

pixabay-gemuese
Fotoquelle: Pixabay

Die böse Cola

Leider muss ich sagen, bin ich mit Cola aufgewachsen. Es ist irgendwie ein Teil von mir. Ein unschönes Teil. Meine Großeltern und Eltern sind daran schuld, denn sie haben mir schon immer Cola gegeben und wenn ich nach Ungarn oder Tschechien reisen durfte, dann gab es sogar die bekannten Marken. Ich liebte das. Und leider liebe ich das heute noch. Immerhin bin ich jetzt schon soweit, dass ich sehr selten Cola daheim habe. Noch vor einigen Jahren hatte ich ständig Cola im Haus und da war eine Flasche im Nu leer. Jetzt ist immer nur stilles Wasser im Haus. Positiv. Nur, ich trinke dann kaum. Cola kann man nicht zur Flüssigkeitszufuhr dazuzählen. Da zählen nur das Wasser oder ungesüßter Tee. Fakt ist aber: Eine Cola trinke ich zwischendurch mal eben weg und habe schnell 1 1/2 Liter davon in mir. Beim Wasser kann ich diesen Erfolg leider nicht verbuchen. Das ärgert mich. Aber ich schaffe es nicht.

Kannst du mir Tipps für regelmäßig Wasser trinken geben? Die Flasche steht neben mir. Aber ich greife nicht zu.

pixabay-joghurt
Fotoquelle: Pixabay

Ich mag kein Obst

Ein weiterer Fakt. Ich liebe es, Obst anzusehen und zu riechen. Ich liebe all die tollen Instagramfotos mit diesen wunderschön dekorierten Obsttellern. Ich mag es nicht essen. Oder ich hasse es. Es schmeckt mir nicht. Ich komme einfach nicht ran an Obst. Wie kann man das abändern?

Klar ich esse schon Obst. Mal einen Apfel. Mal eine Banane. Doch es ist wirklich zu selten die erste Wahl.

Ich bin ein schlechtes Vorbild

Dieses Gesamtpaket von mir ist ein schlechtes Vorbild für mein Kind. Ich muss lernen, gesundes Essen zu favoritisieren. Ich möchte Kuchen und Naschereien nicht komplett verbannen, nur muss ich es schaffen, dass zum Beispiel ein Gemüsestick oder ein griechischer Joghurt mit frischen Früchten die erste Wahl ist. Ich möchte, dass mein Kind das genauso sieht und nicht meine falschen Eigenschaften kopiert.

Ich muss dazu sagen, dass es bestimmt Menschen gibt, die sich noch weitaus ungesünder ernähren. Ich sehe das tagtäglich. Mir reicht es aber nicht mehr, nur die Geschmacksverstärker von Tütennahrung zu verbannen. Ich möchte es in meinen Kopf hinenbekommen, dass gesundes Essen noch mehr ist. Und mir auf Dauer gut tut.

Was sollte ich ändern?

pixabay-brokkoli
Fotoquelle: Pixabay

Die 10 goldenen Regeln

an die ich mich halten sollte

    • Vier Mahlzeiten am Tag essen: Frühstück, Mittagessen, Abendessen und einen kleinen Snack
    • Morgens Vollkornprodukte essen (ok das tue ich schon mal), dazu Obst (wird schwer gerade am Morgen).
    • Abends auf Kohlenhydrate und Obst verzichten. Das sollte recht gut umsetzbar sein.
    • Gummibärchen und Co. nicht in Reichweite haben
    • Gesunde Snacks für unterwegs und für die Arbeit mitnehmen (großes Problem bislang)
    • Viel Wasser trinken. Mindestens 1 1/2 Liter
    • natürliche und unverarbeitete Lebensmittel wählen
    • einen Tag pro Woche haben, wo ich schummeln darf
    • jede Mahlzeit mit Eiweiß kombinieren
    • gesunde Snacks vorbereiten

Das muss doch irgendwie zu schaffen sein? Magst du mich auf dem Weg begleiten? Vielleicht geht es dir genau so?

Signatur Casa Selvanegra Blog

Scharfe Kidneybohnen mit Hack

Ja man könnte es auch Chili Con Carne nennen. Aber das wäre langweilig. Also sind es scharfe Kidneybohnen mit Hack.

Man könnte auch sagen, es sei ein Low Carb Gericht, denn es sind keine Kartoffeln oder eben andere Sättigungsbeilagen wie Reis und Co. dabei, doch die Kidneybohne hat wohl doch einige Kohlenhydrate, denn das Rezept mit Hackfleisch schlägt mit 33g KH zu buche. Ist halt so ein Mittelding.

Dieses Rezept habe ich schon letzte Woche zubereitet. Diese Woche ist echt nicht meine Woche. Urlaub und krank und nun auch noch Kind krank. Alles, was ich diese Woche zubereitet habe, ist mir misslungen. Ich hatte einige schöne Ideen für den Blog, weil es auch einen Geburtstag in der Casa H gab. Es sollte nicht sein. Alles wurde nicht so wie gewünscht. Teilweise hat es sogar noch gut geschmeckt, aber es sah erbärmlich aus. Noch dazu habe ich diese Woche auch nicht gut gegessen. Was sich dann neben dem Nichtgesundfühlen auch noch auf der Waage bemerkbar machte. Oh je.

Jetzt bin ich aber genug abgeschweift. Bin überhaupt nicht mehr beim Thema. Nun zurück zu den Kidneybohnen mit Hack.

Deine Einkaufsliste

oder eben die Zutaten, die du brauchst für 3 Personen

  • 1 Zucchini (momentan ein Luxusgut)
  • 1 rote Paprika
  • 2 Schalotten
  • 1 EL Rapsöl
  • 450g Putenhackfleisch
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • Salz
  • Chilipulver und Paprikapulver
  • 1 Packung passierte Tomaten (wenn du hast gleich mit Kräutern)
  • mediterrane Kräuter (wenn deine passierten Tomaten ohne Kräuter sind)
  • 1 Dose Kidneybohnen

Und so wird das Chili draus

„Scharfe Kidneybohnen mit Hack“ weiterlesen

Spanische Küche | Low Carb Hähnchenschenkel mit Bohnen und Pilzen

Low Carb Küche ist die perfekte Wahl am Abend. Die Verdauung dankt es uns. Einfach die Sättigungsbeilagen weglassen und die Hähnchenschenkel mit Bohnen und Pilzen genießen!

 
Als ich neulich das Abendessen plante, stieß ich auf dieses einfache Spanische Gericht. Im Original wird es mit Dicken Bohnen gereicht, doch das missfiel mir irgendwie. Die Dicken Bohnen habe ich geradewegs durch Stangenbohnen ersetzt und das Ergebnis war mehr als vorzüglich. Und um es noch einfacher zu gestalten, wurden die Maronenröhrlinge durch braune Champignons ausgetauscht.
 
Es ist oft so einfach, schnelle, köstliche Rezepte auf den Alltag abzuwandeln. Man muss nur das weglassen, was man nicht mag oder nicht auf die Schnelle kaufen kann. Diese Dinge durch die Wunschzutat ersetzen und schon hat man ein neues Rezept. Mein easy peasy Low Carb Rezept aus der Spanischen Küche ist geboren!
 
Wenn du es nachkochen möchtest, hier ist deine Einkaufsliste.

Spanische Küche Low Carb gesund Hähnchen Gemüse

 

Hähnchenschenkel mit Bohnen und Pilzen


Die Zutaten für 2 Personen

 

  • 200g Stangenbohnen
  • 4 Hähnchenschenkel mit Haut und Knochen
  • 1 große Zwiebel in dünne Ringe geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe, zerdrückt
  • 250g braune Champignons, geputzt und in Scheiben geschnitten
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl
  • 300ml Hühnerbrühe
  • gehackte Petersilie zum Dekorieren

 
Im Falle du magst nicht Low Carb essen, so bereitest du dir zusätzlich Spanische Bratkartoffeln dafür zu.

Spanische Küche Low Carb gesund Hähnchen Gemüse

 

Die Zubereitung
 

Die Bohnen putzen. In einem großen Topf Salzwasser aufkochen, die Bohnen hineingeben und etwa 5-10 Minuten köcheln lassen bis sie bissfest sind. Die Bohnen abtropfen und beiseite stellen.
 
Zwei Esslöffel Olivenöl werden in einer großen abdeckbaren Pfanne erhitzt. Die Hähnchenschenkel kommen mit der Hautseite nach unten in die Pfanne und werden fünf Minuten gebraten. Solange bis sie knusprig goldbraun sind. Sie werden aus der Pfanne genommen und warm gehalten. 
 
Sollte nun zuviel Fett in der Pfanne sein, bitte etwas abgießen. Die in Ringe geschnittene Zwiebel wird hineingegeben und einige Minuten gebraten. Nach Zugabe des Knoblauchs wird beides weitere fünf Minuten gebraten. Die in schmale Scheiben geschnittenen Champignons werden hinzugegeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Alles verrühren und etwa zwei Minuten braten. Die Garzeit hier richtet sich danach, wie die Pilze das Fett absorbieren und zu schwitzen beginnen.
 
Nun kommen die Hächnenschenkel zurück in die Pfanne. Dieses Mal mit der Haut nach oben. Die Hühnerbrühe wird hinzugegeben und aufgekocht. Bei schwacher Hitze zugedeckt 15 Minuten köcheln lassen.
 
Die beiseite gestellten Bohnen kommen zu den Schenkeln und den Champignons in die Pfanne. Weitere fünf Minuten alles zusammen köcheln lassen. Das Gericht ist gar, wenn klarer Saft aus den Hähnchenschenkeln austritt. Nochmal alles abschmecken und gegebenenfalls Nachwürzen. 
 
Das Gericht anrichten und mit der frischen Petersilie dekorieren. Sofort servieren.

Spanische Küche Low Carb gesund Hähnchen Gemüse

 
Habe ich dir Appetit gemacht mit diesem Spanischen Rezept? Ich schätze Low Carb Gerichte werden jetzt am Abend öfter auf den Tisch kommen. Vorausgesetzt das Zwergenkind macht mit. 
 
¡Buen Provecho!

Low Carb Paprika-Huhn auf Zwiebel-Bett

Nun ist wieder Low Carb angesagt. Nach der ganzen Weihnachtsschlemmerei muss ab Januar wieder gesünder geschlemmt werden. Trotzdem darf des lecker sein. Wie das Paprikahuhn auf einem Zwiebelbett.

 
Bei uns gibt es oft spanische Küche und auch die kann gesund sein. Oft werden Hauptgerichte von je her gleich ohne Sättigungsbeilagen gereicht und im Restaurant muss man Reis, Patatas oder Pasta extra dazu bestellen. So ist das Essen schnell im Low Carb Bereich!
 
Durch die saftigen Zwiebeln in Verbindung mit dem Serrano-Schinken ist das Gemüsebett richtig intensiv vom Geschmack. Das Paprikahuhn wurde mit Zitrone mariniert und gleich hat man eine sehr frisch-kräftige Kombination in diesem Low Carb Gericht. Zudem ist das Marinieren in Zitrone ein uralter Kniff, um das Huhn zarter zu machen.

Low Carb Paprikahuhn Zwiebelbett Zwiebel Spanische Küche

Das Low Carb Paprikahuhn

 Die Zutaten für 2 Personen
 

  • 4 Hähnchenbrustfilets
  • 150ml frisch gepresster Zitronensaft
  • 2 TL Paprikapulver
  • Salz und Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl
  • 70g Serrano-Schinken in Streifen geschnitten
  • 4 Zwiebeln in Ringe geschnitten
  • 250ml Hühnerbrühe
  • Petersilie zum Garnieren

Low Carb Paprikahuhn Zwiebelbett Zwiebel Spanische Küche

 

Die Zubereitung vom Low Carb Paprikahuhn

 
Die Hühnerbrustfilets werden in eine Schüssel gelegt (Plastik oder Porzellan – bitte kein Metall!). Mit dem Zitronensaft begießen und über Nacht abgedeckt in den Kühlschrank stellen.
 
Erst kurz vor dem weiteren Verarbeiten werden die Filets aus der Marinade genommen. Das Huhn trocken tupfen und mit Paprika, Salz und Pfeffer einreiben.
 
Das Öl in einer feuerfesten abdeckbaren großen Pfanne erhitzen. Das Huhn in die Pfanne geben und etwa fünf Minuten anbraten bis es schön goldbraun gebraten ist. Aus der Pfanne nehmen.
 
Den Serrano-Schinken mit dem restlichen Öl in der Pfanne verrühren, abdecken und etwas garen. Solange, bis er zu schwitzen beginnt. Die in Ringe geschnittenen Zwiebeln kommen hinzu und werden etwa fünf Minuten weiter gebraten. Ab und zu umrühren. Eventuell muss noch etwas Öl nachgegeben werden.

Low Carb Paprikahuhn Zwiebelbett Zwiebel Spanische Küche

 
Die Hühnerbrühe zugießen. Unter Rühren aufkochen. Die Hühnerbrüste zurück in die Pfanne geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Wärme reduzieren und abgedeckt 20 Minuten köcheln lassen. Solange köcheln lassen, bis klarer Saft aus dem Huhn beim Hineinstechen austritt.
Das Paprikahuhn auf einen Teller geben und im vorgeheizten Ofen warm halten. Die Zwiebelsauce nochmals aufkochen lassen und reduzieren. Eventuell nochmal nachwürzen. Das Zwiebel-Bett auf die gewärmten Teller geben und das Paprikahuhn darauf platzieren. Mit der Petersilie dekorieren und gleich servieren.
 
Das Low Carb Paprikahuhn auf dem Zwiebel-Bett ist gerichtet!

Low Carb Paprikahuhn Zwiebelbett Zwiebel Spanische Küche

 
Lass es dir schmecken. Guten Appetit und ¡Buen Provecho!
 
Die Zwiebelsauce ist wirklich sehr aromatisch. Probiere es aus!
 
Isst du abends auch gern mal Low Carb? Merkst du einen Unterschied bei deiner Verdauung oder wie du deinen Schlaf genießen kannst? Lass es mich doch mal wissen!

Signatur CasaSelvanegra
 

Schnelles Paprikaschnitzel mit Selleriepüree | Figurscout

Erst habe ich erwähnt, dass das Programm so gut wie abgeschlossen ist. Nun folgt wie angekündigt das nicht hübsche, schnelle aber doch leckere Putenschnitzel mit Selleriepüree als Abschluss des Figurscout-Programms.

Was bin ich froh, dass ich seit einigen Tagen nicht mehr nach dem Figurscout-Programm Speisen zubereiten muss. Endlich kann ich wieder nach eigenem Gusto und nach Lust und Laune kochen. Kochen ohne, dass die Küchenwaage im Mittelpunkt des Geschehens steht, sondern die Zutaten.

Wie gestern vorgewarnt gibt es heute noch ein Gericht aus dem Figurscout Kochbuch und dann ist für mich das Programm beendet!

Aber ich will nicht nur meckern. Manche Gerichte waren wirklich schmackhaft, sodass man sie schon nochmal in das Speiserepartoir aufnehmen kann.

Paprikaschnitzel mit Selleriepüree 

Die Zutaten für 1 Person

  • 200g Putenschnitzel 
  • 1 rote Paprika
  • 50g Ajvar
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Saure Sahne 10%
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver 
  • 300g Selleriewürfel
  • 150ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Saure Sahne 10%
  • einige Basilikumblättchen
  • Salz und Pfeffer

Die Zubereitung

  • Zubereitungsdauer: ca. 20 Minuten
  • Schwierigkeit: leicht

Den Sellerie putzt und schält ihr. In etwa einen Zentimeter große Würfel schneiden und in 150ml Brühe ca. 15 Minuten weich kochen.

Den Basilikum in Streifen schneiden.

Die Paprika putzt und wascht ihr. In kleine Würfel schneiden.

Putenschnitzel waschen und trocken tupfen, mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. In einer beschichteten Pfanne mit sehr wenig Öl anbraten.

Die Paprikawürfel mit in die Pfanne geben. Das Fleisch nach etwa fünf Minuten wenden. Ajvar und saure Sahne mit in die Pfanne geben. Das Fleisch weitere fünf Minuten mit in der Pfanne garen. Bei Bedarf etwas Brühe zugeben und nach Geschmack würzen.

Nach Kochzeit der Selleriewürfel das Wasser abgießen, salzen, pfeffern und grob pürieren. Mit zwei Esslöffel saure Sahne und dem Basilikum vermischen.

Sellerie Putenschnitzel Figurscout Teller Xenos

Hübsch anzusehen ist dieses Gericht nicht. Ich war jedoch überrascht wie gut Sellerie schmeckt. Dieser wurde leider schon immer etwas stiefmütterlich beachtet, obwohl ich den Geruch schon immer mochte.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachkochen und ¡Buen Provecho!

Aus, Ende und Over. Für mich ist das Figurscout Programm mit dem Putenschnitzel und Selleriepüree abgeschlossen.

Welches Gemüse esst ihr denn gern als Püree? Was sollte ich unbedingt mal probieren?

Signatur CasaSelvanegra