spaetzle-ruehrei-waffeln

Die ultimativ coolen Spätzle-Rührei-Waffeln

Ja ich weiß du liebst die Waffeln genau so wie ich. Daher bin ich gerade voll auf dem Waffeltrip hier auf dem Blog und es gibt die ultimativ coolen Spätzle-Rührei-Waffeln.

Wer hätte es gedacht, dass man auch mal was komplett anderes in das Waffeleisen geben kann wie nur Mehl, Butter und Zucker! Die Rührei-Waffeln mit Spätzle sind herzhaft und geben ein komplettes Abendessen in einem einmaligen Look!

spaetzle-ruehrei-waffeln

Bei diesen Waffeln habe ich mich mal komplett an die regionale Küche gehalten und daher sind das sozusagen auch noch Schwarzwald-Waffeln. Spätzle sind hier ja fast heimisch, dazu Ei und Schwarzwälder Schinken und schon hast du ein sättigendes schnelles Abendessen.

Und im Look von Waffeln ist das mehr als ein schnödes langweiliges Gericht!

Also legen wir mal los!

Spätzle-Rührei-Waffeln

für 3 Personen

    • 1/2 Pack Spätzle aus dem Kühlregal
    • 6 Eier
    • 100g Schwarzwälder Schinken
    • Salz, Pfeffer
    • Rührei-Gewürz (ich habe das Gewürz von Just Spices genommen)
    • etwas Mineralwasser
    • 1 EL Butter
    • wenig Butter für das Waffeleisen

Und mehr braucht es nicht. Nur diese wenigen Zutaten und ein Waffeleisen.

Zubereitung der Schwarzwälder Waffeln

Es gibt hier zwei einfache Varianten, diese Waffeln herzustellen. Einmal kannst du die Spätzle gerade so aus der Packung nehmen und sie zur Rührei-Masse geben. Oder du machst meine Version mit gebratenen Spätzle. So wird das Ganze noch etwas krosser.

Ich zeige dir heute die Variante mit den gebratenen Spätzle.

Zuerst erhitzt du die Butter in einer Pfanne und heizt das Waffeleisen auf. Du schmeißt die Spätzle in die Pfanne mit der heißen Butter und brätst diese rundherum an. Du lässt sie so lange in der Pfanne, bis sie teilweise schön goldbraun und knusprig werden. Etwas mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Schwarzwälder Schinken schneidest du in kleine Stücke oder rupfst ihn dir zurecht.

Die Eier schlägst du in einem Mixbecher auf und verrührst diese gut. Die Schinkenstücke gibst du hinein und würzt alles mit Salz, Pfeffer und dem Rührei-Gewürz. Wenn du das nicht hast, dann kannst du gerne auch ein paar Kräuter nehmen.

Zum Schluss gibst du einen Schuss Mineralwasser in die Rührei-Mischung. Dadurch wird die Rührei-Waffel schön fluffig.

Die heißen Platten von deinem Waffeleisen reibst du nun dünn mit etwas Butter ein. So vermeidest du eventuelles Anbraten an der Waffelform.

Du gibst ein paar Spätzle auf die Platten vom Waffeleisen und gießt die Rührei-Mischung in der passenden Menge hinzu. Du schließt das Eisen und lässt die Rührei-Waffel ein paar Minuten braten bis sie goldbraun ist und sich leicht vom Eisen lösen lässt.

Das machst du solange du ausreichend Rührei-Mischung hast.

Schon ist ein cooles Abendessen gebacken und du kannst anrichten.

Was denkst du? Ist das eine coole Idee für dich und deine Familie? Viel Spaß beim Probieren und ¡Buen Provecho!

Meine anderen Waffelideen kennst du bereits, oder? Aber schau‘ dir trotzdem noch ein paar süße Variationen an. Hast du Appetit auf Milchmädchen-Waffeln oder Kokos-Waffeln? Dann klicke doch einfach auf die Links!

Signatur Casa Selvanegra Blog

 

griechisches Ofengemüse mit Hackfleisch

Leichtes Griechisches Ofengemüse mit Hackfleisch

Mit diesem leichten Ofengemüse nehme ich dich heute kulinarisch mit nach Griechenland. Durch die Oliven und den kräftigen Feta hat das Gericht eine wunderbar mediterrane Note.

Besonders gelungen ist bei diesem griechischen Ofengemüse die Kombination mit den saftigen Zitronen, die eine gewisse Frische hinterlassen. Dem Hackfleisch wurde mit Ras El Hanout noch ein Touch Orient verpasst. Eine kleine leichte Geschmacksreise.

griechisches Ofengemüse mit Hackfleisch

Ich habe mir hier die Inspiration bei Kayla Itsines geholt. Sie hat in ihrem neuen Kochbuch einen gebackenen Fisch mit dieser Art Gemüse. Da ich hier auf dem Land jedoch nicht so schnell an frischen guten Fisch komme, habe ich lieber die sichere Variante gewählt und einfach Hackfleisch genommen. Denn das kann man ja so gut wie immer einsetzen. Es hat dann zwar nicht mehr die gleichen Nährwerte und Vitamine, aber es schmeckt.

Was benötigst du also für dieses leichte Gericht?

Griechisches Ofengemüse mit Hack

die Zutaten für 2 Personen

    • 4 kleine Kartoffeln ungeschält und in Spalten geschnitten
    • 1 kleine rote Zwiebel, in Scheiben geschnitten
    • etwas getrockneter Oregano
    • 2 TL Olivenöl
    • Meersalz und schwarzer Pfeffer
    • 2 Zitronen, in Spalten geschnitten
    • 24 Oliven gemischt, schwarz und grün
    • 300g Rinderhackfleisch
    • etwas frische Petersilie
    • Ras El Hanout nach Geschmack
    • 75g fettarmer Feta, in kleine Würfel geschnitten

Die Zubereitung vom Ofengemüse

Zuerst heizt zu den Backofen auf 200°C vor. Ein Backblech belegst du mit Backpapier.

Du nimmst am besten Kartoffeln, die man mit Schale gut essen kann und putzt diese. Danach schneidest du sie in Spalten. Die Zwiebel halbierst du und schneidest sie in Scheiben.

Kartoffeln und Zwiebel gibst du in eine Schüssel und gibst den Oregano, 1 Teelöffel vom Olivenöl, Pfeffer und Salz hinzu. Alles gut umrühren. Solange, bis das Gemüse überall mit Öl benetzt ist.

Du gibst nun die Gemüsemischung auf das Backblech und lässt es 15 Minuten im Ofen backen. In der Zwischenzeit erhitzt du den zweiten Teelöffel Olivenöl in einer Pfanne und brätst darin das Hackfleisch solange an, dass es bröckelig wird. Dieses Hackfleisch würzt du kräftig mit Salz, Pfeffer und Ras El Hanout.

Nach den 15 Minuten gibst du das Hackfleisch zu dem Ofengemüse auf das Backblech und lässt es weitere 10 Minuten im Ofen garen. Beim Zugeben des Hackfleisches solltest du die Kartoffeln und Zwiebeln wenden.

Die Zitronen schneidest du in Spalten. Zusammen mit den Oliven kommen diese nach den letzten 10 Minuten Garzeit zum griechischen Ofengemüse hinzu. Weitere fünf Minuten alles zusammen garen lassen.

Du richtest das Ofengemüse mit dem Hackfleisch auf zwei Teller an. Der Feta muss nun noch in kleine Würfel geschnitten werden und wird über das leckere Gericht gegeben. Die Petersilie noch darüber streuen und genießen.

 

Hast du Lust, es Nachzukochen? ¡Buen Provecho!

Andere köstliches Gemüsegerichte habe ich noch hier für dich. Probiere auch mal eine feurige Kohlrabi-SuppeGemüse mit Gemüse an Gemüse oder mein El Piste, das Sommergemüse.

Welches gefällt dir am meisten?

Signatur Casa Selvanegra Blog

 

One Pot Pasta à la Chili con Carne

scharfe One Pot Pasta à la Chili con Carne

Die scharfe, okay leicht scharfe, One Pot Pasta ist ein Gericht für die ganze Familie. Ein Essen zum Liebhaben.

Diese One Pot Pasta entstand aus dem Wunsch heraus, endlich mal wieder der kompletten Familie gerecht zu werden. Ich wollte zuerst die Nudeln extra kochen, doch dann hatte ich Bedenken, dass unser Minimann die Sauce wieder ablehnen würde, da sie doch anders wie sonst ausschaut. Und so schmiss ich eben alles in einen Topf zusammen und es gab One Pot Pasta. Kommt schließlich auch dem Abwasch zugute!

One Pot Pasta à la Chili con Carne

Die One Pot Pasta à la Chili con Carne entsteht zwar nur in einem Topf, jedoch braucht es trotzdem mehrere Arbeitsgänge. Teilweise kommen die Zutaten erst nach und nach in den Topf. Einfach, damit das Hackfleisch leicht geröstet ist und die Zucchini am Ende nicht matschig wird.

Zuerst gibt es mal die Einkaufsliste für die One Pot Pasta.

One Pot Pasta à la Chili con Carne

die Zutaten für 3 Personen

    • 300g Vollkorn Linguine oder Spaghetti
    • 1 Zucchini
    • 1 kleine rote Paprika
    • 1 kleine grüne Paprika
    • 2 Schalotten
    • 2 TL Rapsöl
    • 400g Putenhackfleisch
    • Salz, frisch gemahlener Pfeffer
    • Paprikapulver edelsüß
    • Chilipulver
    • 500ml passierte Tomaten
    • 2 EL Tomatenmark
    • 1 Dose Kidneybohnen
    • ungefähr 1L Gemüsebrühe (Menge nach Bedarf)
    • mediterrane Kräuter

 

Die Zubereitung der One Pot Pasta

Zuerst schälst du die Schalotten und würfelst sie. Du erhitzt das Öl in einer abdeckbaren großen Pfanne oder in einem Topf und brätst darin das Hackfleisch solange an bis es krümelig wird und leicht bräunt.

 

Du gibst die gewürfelten Schalotten hinzu und brätst sie mit bis diese goldbraun sind. Du würzt alles kräftig mit Pfeffer, Salz, dem Paprikapulver und dem Chili.

Zwischenzeitlich putzt du das Gemüse und wäscht es. Die Paprika schneidest du in Streifen, die Zucchini in kleine Würfel. Die Kidneybohnen lässt du in einem Sieb abtropfen.

Du brichst die Nudeln einmal in der Mitte durch. Das geschieht nur, damit es sich besser rühren lässt solange die Linguine noch hart sind.

Nun gibst du die Paprika, die Kidneybohnen, die Nudeln, das Tomatenmark, die passierten Tomaten und die Gemüsebrühe mit in den Topf und rührst alles gut um. Deckel drauf und alles so lange bei geringer Hitze köcheln lassen bis die Nudeln al Dente sind. Eventuell musst du noch etwas Gemüsebrühe nachgießen.

Die Zucchini kommen erst etwa eine Minute vor Ende des Kochens mit in den Topf. So bleiben sie noch schön bissfest.

Alles noch mal abschmecken und mit Chili würzen. Chili solltest du nur nach Bedarf zugeben. Ich habe weniger genommen, weil ein kleiner Bub mitessen sollte.

Wenn die One Pot Pasta gar ist, streust du die Kräuter drüber und kannst sofort servieren.

 

Lass es dir schmecken! ¡Buen Provecho!

Magst du One Pot Pasta auch so sehr? Welche Variante ist deine Favorisierte?

Ein paar andere Anregungen für solche ein-Topf-Nudeln findest du bei mir mit der Ultra schnellen One Pot Pasta oder der  One Pot Chorizo Pasta.

Mehr gesunde Küche

Was ich noch loswerden wollte: Ich habe einen weiteren Blog eröffnet in dem das Thema Fitness mehr zur Sprache kommt. Dort gibt es ab jetzt unter anderem eher die gesunde Küche.

Hier in der CasaSelvanegra bleiben die Alltagsküche und die Spanisch angehauchten Rezepte. So bleibt alles etwas sortierter. Genau vorstellen werde ich die Seite nächste Woche.

signatur-casaselvanegra

 

Wok it! Das Wok-Gericht mit Sesam-Pute

Wok it! Die scharfe Sesam-Puten-Pfanne

Im Wok bereitet ist diese scharfe Sesam-Puten-Pfanne der Hit. Dieses Wok-Gericht ist ganz leicht asiatisch angehaucht und hat durch den Sesam eine besondere Raffinesse.

Mittlerweile versuche ich, oft Low Carb am Abend zu kochen. Da eignen sich solche Wok-Gerichte oder Pfannen-Gerichte einmalig gut für. Man hat ein Essen in einer Pfanne bereitet und kann somit noch nebenbei Nudeln oder Reis für die nichtlowcarbwilligen Esser, aka Miniausgaben von uns (unsere Kinder) zubereiten. Bei diesem Wok-Gericht mit den Tiefkühl-Bohnen gibt es die Ausnahme, dass du die Bohnen doch noch vorher separat zubereiten solltest.

Wok it! Das Wok-Gericht mit Sesam-Pute

Diese Idee geht oft gut aus, so hat der Kleine ein komplett vollständiges Gericht und wir Erwachsenen essen ein Wok-Gericht, welches ziemlich Low Carb daher kommt.

Wie isst du am einfachsten Low Carb, wenn du noch kleine Esser mit am Tisch hast? Diese Frage interessiert mich rasend, denn bei Kindern ist es oft nicht so einfach, ständig gesund beziehungsweise auch abends Low Carb zu essen.

Bevor ich aber zu sehr auf schnäkige Kids eingehe, verrate ich dir lieber was du für dieses Wok-Gericht so alles benötigst.

Der scharfe Sesam-Puten-Wok

für 2 Personen

Die Zutaten:

    • 400g Putenbrust
    • 1 Rote Paprika
    • 1 orangene Paprika
    • eine Hand voll Bohnen TK (sorry habe vergessen, die Menge zu wiegen)
    • 2 TL Kokosöl
    • frisch gemahlener Pfeffer, Salz
    • Paprikapulver edelsüß
    • Spicy Cayun oder Chili
    • 2 Frühlingszwiebeln
    • 1 Knoblauchzehe
    • 2 TL schwarze und weiße Sesamsamen
    • Gemüsebrühe für die Bohnen

Wok it! Das Wok-Gericht mit Sesam-Pute

Und so bereitest du das Wok-Gericht zu:

Die Bohnen köchelst du in der Gemüsebrühe bis sie gar sind. Abtropfen lassen. Nebenbei wäscht du das Putenfleisch und schneidest es in feine Streifen.

Du erhitzt einen Teelöffel vom Kokosöl und brätst das Fleisch darin scharf an. Mit Salz, Pfeffer und dem Paprikapulver würzt du das Putenfleisch. Das Fleisch nimmst du aus der Pfanne und stellst es beiseite. Möglichst warm halten.

Schon während das Fleisch brutzelt putzt und wäscht du die Paprikas und schneidest sie in feine Streifen. Auch die Frühlingszwiebeln putzt und wäscht du. Diese werden in schräge Ringe geschnitten. Die Knoblauchzehe wird geschält und fein gewürfelt.

Den zweiten Teelöffel Kokosöl erhitzt du nun im Wok. Du gibst zuerst für wenige Minuten die Paprikas in die Pfanne und brätst sie leicht an. Im nächsten Schritt gibst du den gewürfelten Knoblauch und ungefähr 3/4 von den Frühlingszwiebeln hinzu. Kurz mitbraten.

Im nächsten Schritt gibst du die zuvor zubereiteten Bohnen in den Wok und auch das Putenfleisch. Alles erwärmst du kurz zusammen. Die restlichen Frühlingszwiebeln gibst du nun hinzu und vermischt alles noch einmal. Mit dem Sesam bestreuen und servieren.

Einfach und gut – nicht wahr? Lass es dir schmecken. ¡Buen Provecho!

Welches ist dein liebstes Wok-Gericht? Verrate es mir doch mal! Ich freue mich auf reichlich Kommentare.

Ich koche öfter mit Sesam. Wie sieht das bei dir aus? Hier habe ich noch ein paar andere Ideen mit dem Samen für dich. Schau‘ dir doch auch meine Falafel Taktes, mein Fladenbrot und auch meine Grill-Toasties an.

signatur-casaselvanegra

Pizza Dürüm, Merguez, Oliven

Dürüm-Pizza – einfach anders mit Merguez und Oliven

Die Dürüm-Pizza folgt gleich auf meine Süßkartoffel-Pizza. Wir haben Pizzawoche in der Casa H und zwar auch noch mit ungewöhnlich anderen Variationen. So wie hier als Dürüm-Pizza.

Neulich sah ich im Supermarkt diese großen dünnen Dürüm-Fladenbrote und gleich hatte ich so Appetit auf einen leckeren türkischen Dürüm-Kebap. Also mussten diese Fladenbrote in den Einkaufswagen und dann mit nach Hause. Wie das eben manchmal so ist. Irgendetwas einkaufen und dann erst einmal nicht wissen, was man damit machen soll. Okay, ja ich wollte Dürüm damit machen, aber dann doch wieder nicht. Ganz einfach weil ich genau wusste, wenn ich denn versuchen sollte, einen richtigen Dürüm zu machen, dass der dann nicht das ist, was ich erwarte. Kennst du das?

So kaufte ich bei der nächsten Lebensmittel-Shoppingtour ziemlich wahllos für meine Dürüm-Variante ein. Mittlerweile war mir die Idee gekommen, einfach eine Art Pizza (ja es gab gerade erst Pizza in der Casa H) daraus zu machen. Warum auch immer den Dürüm nur einrollen…

Im Einkaufswagen diesmal landeten Rinderhackfleisch und Merguez, sowie Eisbergsalat und griechischer Joghurt. Der Joghurt war für die Sauce vorgesehen. Daheim hatte ich noch eine angefangene Dose gehackte Tomaten, eine gelbe Paprika, Oliven und ich hatte auch noch Champignons von der Pizza von einigen Tagen zuvor.

Was brauchst du nun alles für diese Pizza-Variation?

Die Zutaten für die Dürüm-Pizza

für 3 Fladen

    • 3 Dürüm-Fladen
    • 400g Rinderhackfleisch
    • 3 Merguez
    • 1 Zwiebel
    • Pfeffer, Salz, Paprikapulver
    • 2 EL Rapsöl
    • 1 gelbe Paprika
    • 150g braune Champignons
    • einige Blätter Eisbergsalat
    • 150g griechischer Joghurt
    • 1/2 Dose gehackte Tomaten
    • 2 EL Tomatenmark
    • Thymian
    • mediterrane Kräuter
    • grüne Oliven

Die Zubereitung der Dürüm-Pizza

Zuerst schälst und würfelst du die Zwiebel. Diese schwitzt du in einem Esslöffel heißem Rapsöl an und gibst das Hackfleisch hinzu. Dieses brätst du solange an, bis es krümelig wird. Kräftig mit Pfeffer, Salz und Paprikapulver würzen. Die Merguez schneidest du in etwa 1 cm dicke Scheiben und gibst sie zu dem Hackfleisch. Du lässt alles noch ungefähr fünf weitere Minuten brutzeln. Solange, bis die Merguez durchgebraten sind.

Pizza Dürüm, Merguez, Oliven

In der Zwischenzeit putzt, wäscht und würfelst du die Paprika und schneidest die Champignons in dünne Scheiben.

In einer weiteren Pfanne erhitzt du den zweiten Löffel Öl. Die Paprika kurz hineingeben, etwas anbraten und ein wenig mit Pfeffer und Salz würzen. Aus der Pfanne nehmen und die Pilze kurz in diese Pfanne geben. Ebenfalls würzen und mit Thymian abschmecken.

Ein paar Blätter Eisbergsalat in Streifen schneiden.

Für die Sauce mischt du den Joghurt mit den gehackten Tomaten und gibst das Tomatenmark hinzu. Die Sauce schmeckst du mit Pfeffer, Salz und den mediterranen Kräutern ab.

Die Oliven schneidest du in Scheiben.

Nun sind alle Vorbereitungen soweit getroffen. Nur die Dürüm-Fladen müssen noch erwärmt werden. Bei meinen Fladen gab es die Optionen Mikrowelle oder Pfanne. Da meine Mikrowelle zu klein ist, habe ich die Fladen für einige Sekunden in einer riesigen Pfanne ohne Zugabe von Öl erhitzt.

Ist der Dürüm heiß, bestreichst du ihn mit der Joghurtsauce. Und zwar so, dass ein Rand von etwa einem Zentimeter bleibt. Darauf verteilst du nun die Salatblätter-Streifen, die Hackfleisch-Merguez-Mischung, die Paprika und die Pilze. Am Ende gibst du die Oliven dazu. Schon kannst du die Dürüm-Pizza servieren.

Magst du sie probieren? Berichte mir doch mal von deinen Dürüm-Kreationen!

Guten Appetit und ¡Buen Provecho!

Signatur Casa Selvanegra Blog

 

Süßkartoffel-Pizza, Pizza, Gemüsekuchen

Die Süßkartoffel-Pizza – ein kunterbunter Gemüsekuchen

Die Süßkartoffel-Pizza heißt wie eine Pizza, ist aber im eigentlichen Sinne keine richtige Pizza. Hierbei geht es um die Optik und da sieht sie eben wie eine Pizza aus. Eine Pizza mit Süßkartoffelboden.

Diese Süßkartoffel-Pizza ist ein wahres Kraftpaket für dein Mittagessen. Wunderschön bunt anzusehen und vollgepackt mit leckerstem frischen Gemüse wie Zucchini, Paprika und dazu noch Champignons.

 

Süßkartoffel-Pizza, Gemüsekuchen, Sophia Thiele

Ich muss zugeben, die Idee zu dieser Süßkartoffel-Pizza stammt aus Sophia Thiel’s Kochbuch. Mir gefiel diese Idee sehr. Nur eine Pizza ist es wirklich nur, wenn man den Gemüsekuchen auch so anrichtet.

Die Süßkartoffel ist in Wahrheit ein Püree, welches den coolen orangefarbenen Pizzaboden bildet. Darüber legt man das Gemüse und es wird im Ofen gebacken, oder wenn man eine Variante mit Käse wählt, dann wird es eben überbacken.

Jetzt sage ich dir mal, was du für diese Süßkartoffel-Pizza so an Zutaten benötigst.

Zutaten für die Süßkartoffel-Pizza

für 2 Personen

    • 400g Süßkartoffeln
    • Salz
    • 1 mittelgroße Zucchini
    • 1 rote Paprika
    • 100g braune Champignons
    • 2 Schalotten
    • 2 TL Kokosöl
    • 1/2 Dose gehackte Tomaten
    • nach Wunsch etwas Mozzarella
    • frisch gemahlener Pfeffer
    • und etwas Kräutermischung

Die Zubereitung der Süßkartoffel-Pizza

Du heizt den Backofen auf 200°C vor, schälst die Süßkartoffeln und schneidest sie in Scheiben. In Salzwasser kochst du sie 10 Minuten.

Süßkartoffel-Pizza, Gemüsekuchen, Sophia Thiel

Zwischenzeitlich putzt und wäscht du das Gemüse. Die Zucchini und die Paprika werden in mundgerechte Würfel geschnitten. Die Schalotten werden geschält und klein gewürfelt.

Süßkartoffel-Pizza, Gemüsekuchen, Sophia Thiel

Nun erhitzt du das Kokosöl in einer Pfanne und brätst die Schalotte kurz an. Die Süßkartoffeln sollten jetzt gar sein. Die Kartoffeln abgießen und zusammen mit den angeschwitzten Schalottenwürfeln fein pürieren.Das Püree würzt du mit Salz und dem frisch gemahlenem Pfeffer.

Um die Optik einer Pizza herzustellen belegst du, wenn du hast, zwei runde Pizzableche mit Backpapier. Wenn du diese Bleche nicht hast, so nimmst du dazu einfach eine Auflaufform. Bei der Variante mit der Auflaufform benötigst du allerdings kein Backpapier.

Hier beschreibe ich mal meine Version, die mit den Pizzablechen. Wenn die Bleche mit dem Backpapier belegt sind, so verteilst du das Süßkartoffel-Püree flach als Pizzaboden auf beiden Blechen. Diese Süßkartoffelböden bestreichst du mit den gehackten Tomaten. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.

Nun belegst du deine Pizza nach Gefallen mit dem geschnittenen Gemüse. Zuerst kommt die Zucchini drauf, dann die Paprika, oben noch die Pilze. Nach Wunsch kannst du es, so wie bei mir, mit Mozzarella überbacken. Die Pizza wird mit den Kräutern bestreut und ca. 15 Minuten gebacken.

Süßkartoffel-Pizza, Gemüsekuchen, Sophia Thiel

Auf meinen Bildern siehst du hälftig die Variation als Margarita mit nur gehackten Tomaten und Mozzarella und die Version Gemüse mit Käse.

Süßkartoffel-Pizza, Gemüsekuchen, Sophia Thiel

Wie du siehst, optisch eine schön bunte Pizza. Essen musst du diesen Gemüsekuchen allerdings mit Löffel oder mit Gabel, denn das Süßkartoffel-Püree bleibt ein Püree und wird kein festerer oder knuspriger Pizzaboden.

Auch wenn es nur eine Mogelpizza ist, sie schmeckt bombastisch gut. Das Süßkartoffel-Püree ist einmalig lecker.

Also viel Spaß beim Nachbacken und guten Appetit beziehungsweise ¡Buen Provecho!

Wenn das nicht so deine Art der Pizza ist, dann schau dir doch die Barbeque-Pizza oder die ibizenkische Version, die Coca, mal an.

Was ist denn dein liebstes Süßkartoffel-Gericht? Erzähl‘ mal!

signatur-casaselvanegra

Orientalisches Hähnchen – ein Rezept wie aus 1001 Nacht

(enthält Werbung)

Mit dem Rezept vom orientalischen Hähnchen nehme ich dich mit auf eine Reise durch die Gewürzwelten von 1001 Nacht. Das Hähnchen mit orientalischer Sauce und CousCous trifft deine Geschmacksknospen genau an der richtigen Stelle.

Das orientalische Hähnchen bringt dich geschmacklich und vom Geruch her mitten auf den Wochenmarkt nach Marrakesch. Dort durftet es nach intensivsten Gewürzen wie Ras el Hanout, Zimt und Sternanis. Genau diese Gewürze wurden auch bei diesem Hähnchenrezept verwendet.

Mit dem Gewürz-CousCous wird dieses Rezept ein Traum wie aus 1001 Nacht.

Nun sage ich dir aber mal, was du alles für das orientalische Huhn so benötigst. Ich hatte davon fast alles daheim. Wie gut ist denn dein Gewürzregal bestückt? Hast du Zimt? Hast du Ras el Hanout? Hast du Chili? Hast du Sternanis daheim? Wenn nicht, dann gehe diese orientalischen Gewürze für das Hühnchen bitte einkaufen. Hast du sie daheim, okay dann kannst du weiterlesen!

haehnchen-orange

Die Zutaten für das orientalische Hähnchen

für 2 Personen benötigst du:

    • 100g Couscous
    • Salz, Pfeffer
    • Chili
    • 1 Lorbeerblatt
    • 1 Zimtstange
    • 2 Sternanis
    • 2 TL Ras el Hanout
    • 1 Beutel Orangen-Tee (ich habe Spanische Orange verwendet)
    • 3 Bio-Orangen
    • 2 größere Hähnchenbrustfilets
    • 2 EL Rapsöl
    • 1 TL Honig
    • 1 EL Butter

Die Zubereitung vom orientalischen Hähnchen

Schaue bitte zuerst auf die Kochanleitung von deinem CousCous. Ist es ein Instant-CousCous, so kannst du ihn erst einmal beiseite stellen. Ist es jedoch ein CousCous, der eine Ziehdauer von etwa 20 Minuten hat, so bereite deinen CousCous bitte nach Anleitung zuerst zu.

Ich zeige dir in meinem Rezept die Zubereitung vom Hähnchen mit Instant-CousCous. Dieser hat nur etwa fünf Minuten Ziehzeit. Schaue jedoch auf jeden Fall auf die Packungsanleitung, denn es gibt so viele verschiedene Varianten der Zubereitung!

Zuerst lässt du den Tee in 150ml kochendem Wasser etwa sechs Minuten ziehen. Den Beutel nach der Ziehzeit aus der Tasse entfernen.

Eine Orange heiß waschen, trocknen und die Schale abreiben. Den Saft dieser Orange presst du aus. Die anderen zwei Orangen schälst du dick ab und filetierst sie. Den Saft, der dabei austritt, fängst du auch auf.

Jetzt hast du ganz klebrige Hände und ein bappiges Messer. Also erstmal Hände waschen.

Weiter geht es.

Das Hähnchenfleisch wäschst du ab, tupfst es ab und schneidest es in kleinere Filetstücke. Das Öl erhitzt du und gibst die Hähnchenstücke hinein. Diese brätst du rundherum etwa 6-8 Minuten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Jetzt ist zwischenzeitlich das CousCous dran. In einem Topf bringst du eine Tasse Wasser zum Kochen und salzt es leicht. Das CousCous rührst du ein und lässt es zugedeckt ziehen.

Wenn das Hähnchen gebraten ist, nimmst du es aus der Pfanne. In diese Pfanne gibst du den Tee, den Orangensaft, die Orangenfilets, das Lorbeerblatt, die Zimtstange und das Sternanis. Außerdem gibst du einen Teelöffel Ras el Hanout in die Sauce. Du lässt alles etwas einkochen und gibst für die Süße einen Teelöffel Honig dazu. Das Hähnchenfleisch kommt wieder in die Pfanne zur Sauce und wird ungefähr fünf Minuten erwärmt.

In einer kleinen Pfanne erhitzt du nun die Butter und gibst den zweiten Löffel Ras el Hanout und den Chili hinein. Diese Gewürze schwitzt du etwa eine Minute an. Nun kommt der mittlerweile durchgezogene CousCous in die Pfanne und wird mit den heißen Gewürzen durchzogen.

huhn-orange-couscous

Den CousCous habe ich mit dem Fleisch auf meinen megagroßen aber genialen Tellern von Thomas Porzellan angerichtet, die Sauce darüber gegeben, mit der geriebenen Orangenschale bestreut und heiß serviert.

Es ist eine orientalische Geschmacksexplosion geworden, deren Idee ich neulich aus einer Kochzeitschrift aufgegriffen habe.

Guten Appetit und Buen Provecho!

Habe ich deinen Geschmack getroffen? Was sind deine liebsten CousCous-Gerichte?

img_6269-1

Scharfe Kidneybohnen mit Hack

Ja man könnte es auch Chili Con Carne nennen. Aber das wäre langweilig. Also sind es scharfe Kidneybohnen mit Hack.

Man könnte auch sagen, es sei ein Low Carb Gericht, denn es sind keine Kartoffeln oder eben andere Sättigungsbeilagen wie Reis und Co. dabei, doch die Kidneybohne hat wohl doch einige Kohlenhydrate, denn das Rezept mit Hackfleisch schlägt mit 33g KH zu buche. Ist halt so ein Mittelding.

Dieses Rezept habe ich schon letzte Woche zubereitet. Diese Woche ist echt nicht meine Woche. Urlaub und krank und nun auch noch Kind krank. Alles, was ich diese Woche zubereitet habe, ist mir misslungen. Ich hatte einige schöne Ideen für den Blog, weil es auch einen Geburtstag in der Casa H gab. Es sollte nicht sein. Alles wurde nicht so wie gewünscht. Teilweise hat es sogar noch gut geschmeckt, aber es sah erbärmlich aus. Noch dazu habe ich diese Woche auch nicht gut gegessen. Was sich dann neben dem Nichtgesundfühlen auch noch auf der Waage bemerkbar machte. Oh je.

Jetzt bin ich aber genug abgeschweift. Bin überhaupt nicht mehr beim Thema. Nun zurück zu den Kidneybohnen mit Hack.

Deine Einkaufsliste

oder eben die Zutaten, die du brauchst für 3 Personen

  • 1 Zucchini (momentan ein Luxusgut)
  • 1 rote Paprika
  • 2 Schalotten
  • 1 EL Rapsöl
  • 450g Putenhackfleisch
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • Salz
  • Chilipulver und Paprikapulver
  • 1 Packung passierte Tomaten (wenn du hast gleich mit Kräutern)
  • mediterrane Kräuter (wenn deine passierten Tomaten ohne Kräuter sind)
  • 1 Dose Kidneybohnen

Und so wird das Chili draus

„Scharfe Kidneybohnen mit Hack“ weiterlesen

[Fixküche] Merguez mit Schupfnudeln und Bohnen

Spätschichtwoche bei uns in der Casa heißt grundsätzlich Zeit für Nichts und auch eigentlich nicht fürs Essen zubereiten. Da muss es immer sehr schnell gehen. Da kommen diese Schupfnudeln mit Merguez genau richtig.

Fixküche entstand aus genau diesem Grund. Fix etwas doch recht Gutes kochen. Kennst du Schichtdienst oder arbeitest du sogar so, dann sind dir solche Phasen bekannt. Gerade in der Spätschicht, oder wie wir es nennen in der Mittagsschicht, bleibt kaum Zeit für irgendetwas. Das Kind muss in den Kindergarten, man geht noch ins Fitnessstudio und hat sonst noch Termine. Wenn ich dann nicht auch noch vormittags arbeiten muss, bleibt kurz Zeit, um etwas Essen zu richten. „[Fixküche] Merguez mit Schupfnudeln und Bohnen“ weiterlesen

Ein Blumengruß zum Wiedersehen

Hallo ihr Lieben,

Gefühlte 100 Jahre ist es her, als ich hier war. Nun habe ich hier Einjähriges und bin mal wieder da. Hmm habe wohl immer im November so einen – ich muss Blog schreiben – Zwang 🤔😁. Nein nein so ist es nicht. Ich finde ja diese Blogsache an sich schon cool. Ok genug gelabert… Ich habe mal wieder was Neues für euch. 

Da es heute schnell gehen musste habe ich mich spontan zu diesem Essen entschieden. Die Idee dazu fand ich so ähnlich bei Facebook, und ich dachte bevor ich schon Fertigsachen anstelle selbstgemachten Hefeteig nehme (keine Zeit heute), dann muss die Pizza auch anders sein.

Posen-Rizza

Ihr braucht:

  • Pizza Set (Box mit Hefeteig und Sauce)
  • Gekochten Schinken
  • Salami
  • Mozzarella
  • Geriebenen Mozzarella 
  • Mediterrane Gewürze
  • Pfeffer
  • Fett für die Form
  • Muffinblech

So geht’s:

Den Teig ausrollen und in 8 gleichgroße Streifen teilen. Mit der mitgelieferten Sauce bestreichen und noch nachwürzen mit Basilikum, Oregano, Pfeffer etc.

Nun fangt ihr unten am 1. Streifen an und legt eine halbierte Schinkenscheibe nebeneinander auf den Streifen. 2 Scheiben Salami darüber, nun noch den Mozzarella in Scheiben geschnitten darüber. Den Pizzastreifen vorsichtig aufrollen und in das gefettete Muffinblech stellen. So macht ihr das mit allen 8 Streifen. 

   
 
Wenn ihr alle 8 Streifen fertig habt kommt das Blech auf die mittlere Schiene (klaro bei 4 Schienen 😁) und backt es ca. 20 Minuten im vorgeheizten Backofen. Schon fertig! 

  
Das Ganze ist super einfach und schnell gemacht und schmeckt Groß und Klein! 

Die Posen-Rizza kann man natürlich auch beliebig anders belegen. Probiert es mal aus! 

Guten Appetit wünscht euch

Eure Sina.