beste Vanille Skyr Waffeln

Die besten Vanille Skyr Waffeln

Mittlerweile sollte ich mich umbenennen. In Waffelstube oder so etwas. Momentan liebe ich Waffeln so sehr, dass ich jedes Rezept mit dir teilen muss. So auch dieses von den besten Vanille Skyr Waffeln.

Die Vanille Skyr Waffeln sind genau richtig für dich, wenn du dich proteinreich ernährst, oder ernähren möchtest. Natürlich kannst du diese leckeren Waffeln auch essen, wenn du einfach mal Lust auf dieses Gebäck hast.

beste Vanille Skyr Waffeln

 

Skyr ist ein Milchprodukt, welches traditionell aus Island stammt. Du kannst es in etwa mit Magerquark vergleichen, nur finde ich die konsistenz noch etwas fester. Skyr besitzt einen hohen Eiweißgehalt und sehr geringe Fettwerte. Daher eignet er sich perfekt auch für meine Waffeln.

Magst du jetzt das Rezept haben? Also mal los!

Vanille Skyr Waffeln

für 6 Waffeln in Herzform

(die Anzahl der Waffeln variiert je nach dem Waffeleisen, welches du verwendest)

    • 1 EL Margarine
    • 3 Eier
    • 350g Skyr pur
    • 60g brauner Rohrzucker
    • 2 EL Backpulver
    • 250g Dinkelvollkornmehl
    • 1 Päckchen Vanillezucker
    • 1 kräftiger Schuss Mineralwasser
    • und ganz wenig Margarine zum Einfetten des Waffeleisens

Während ich das schreibe, vernasche ich gerade noch etwas von diesen köstlichen Teilen.

So wie ich errechnet habe hat bei mir eine Waffel ungefähr 240kcal. Ein Tipp, um einige Kalorien zu sparen ist, dass du den Rohrzucker einfach mit Xucker austauschst, und so sparst du nochmal viele Kalorien ein. Eine Waffel hätte bei mir somit 200kcal.

Gerne hätte ich sie mit Xucker zubereitet, doch war ich mir unsicher, ob für ein Kind Xucker als solches geeignet ist. Klar normaler Zucker ist auch nicht gesund, aber ich war mich bei diesem Zuckerersatz doch wirklich unsicher. Falls du mich dahingehend aufklären kannst, immer her mit Tipps!

Skyr Waffeln – Die Zubereitung

Wie du es schon kennst, sind Waffelrezepte einfach einfach!

Erwärme dein Waffeleisen und reibe es sparsam mit etwas Margarine ein.

Zuerst nimmst du den Becher Skyr, die drei Eier und die Margarine und rührst alles auf höchster Stufe zusammen.

In einer weiteren Schüssel vermischt du das Mehl, das Backpulver, den Rohrzucker oder Xucker und den Vanillezucker. Am Einfachsten arbeitest du wieder mit einer Küchenmaschine.

Jetzt gibst du die Mehlmischung löffelweise zu der Skyrmischung und mixt alles zu einer cremigen Masse zusammen. Am Ende gibst du einen Schuss Mineralwasser dazu. Der Teig sollte nicht zu flüssig sein. Also mit dem Schuss Wasser erst einmal vorsichtig sein.

Am besten wird die Waffel, wenn der Teig eine zähflüssige Konsistenz hat.

Jetzt kannst du dein Waffeleisen mit Teig befüllen und die besten Skyr-Vanillewaffeln backen. Bei meinem Waffeleisen habe ich drei Esslöffel Teigmasse je Waffel benötigt.

Waffeln fertig, mit Obst servieren und genießen!

Schmecken sie dir? Viel Spaß beim Probieren und ¡Buen Provecho!

Da es bei mir zurzeit fast nur Waffeln gibt kannst du hier noch andere Waffelrezepte durchstöbern. Herzhafte Rühreiwaffeln sind lecker als Mittagessen. Die fluffigen Apfelwaffeln zum Beispiel sind der perfekte Start in den Tag.

Signatur Casa Selvanegra Blog

Produkttest – P. Jentschura BasenSchauer

Mit gehangen mit gefangen. So muss ich diesen Beitrag wohl betiteln. Ich wollte das Duschgel P. Jentschura Basenschauer zwar testen, jedoch nicht für die CasaSelvanegra, sondern für meinen Fitness-Blog.

Dort hätte es auch gepasst, jedoch darf ich den Test nicht dort veröffentlichen. Schade.

Daher bin ich gerade etwas schwierig bei der Wortwahl, denn wie soll ich jetzt nun eine Verbindung zu einem food-lastigen Blog erstellen?

Eines ist sicher. Ich habe das Produkt, das neue Duschgel von P.Jentschura, die Basenschauer zum Testen erhalten. Zusätzlich gab es zum Testen noch eine Packung P.Jentschura – meine Base, das basisch-mineralische Körperpflegesalz.

4ef86a3d067442dc_3.JPG

P.Jentschura – Basenschauer

Das Duschgel die die BasenSchauer ist ein basisches Duschgel mit Mineralien, Kräuterextrakten und Kampfer. Laut Hersteller ist es ein erfrischendes, basische Duschgel, welches du für deine tägliche Dusche verwenden kannst. Die enthaltenen ätherischen Öle sollen dich Verwöhnen.

Die lange Liste der Inhaltsstoffe sind sicher für dich sehr interessant, solltest du irgendwelche Unverträglichkeiten haben oder bewusst bestimmte Stoffe vermeiden wollen. Gerne kannst du diese auf der Seite von P.Jentschura nachlesen. Es wird jedoch auch darauf hingewiesen, dass einige Inhaltsstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau hergestellt worden sind.

Der Test vom Duschgel

Wie ich schon sagte, wollte ich das Duschgel schon testen, jedoch für meinen Fitness-Blog. Denn da gehört es hin. Als ich in der Beschreibung las, dass er auf der CasaSelvanegra veröffentlicht werden muss, war es leider schon zu spät zum Absagen, denn gleich mit der E-Mail kam der Postbote und brachte mir mein Paket. Folglich hatte der ganze Test für mich einen leicht faden Beigeschmack. Ich war hin- und hergerissen.

Aber ich musste da nun durch. Also schnappte ich mir nach dem Sport die BasenSchauer und las erst einmal etwas auf der Verpackung. Es ist etikettiert mit einem Sticker , welcher darauf hinweist, dass das Produkt den „Wellness&Spa“ Innovation Award 2016 gewonnen hat. Aha, also ist es ein ganz innovatives Duschgel.

Ich nahm also wie beschrieben eine haselnussgroße Menge vom Duschgel in meine Hand und verteilte die Basenschauer auf meiner angefeuchteten Haut. Also ich versuchte es. Ich bin der Meinung, dass diese Menge niemals für den ganzen Körper ausreichen kann. Ich habe es so versucht, also mit der Hand, meinen kompletten Körper einzuschäumen. Geht nicht.

Der zweite Versuch. Ich nahm nun einen Schwamm zu Hilfe. Mich nass gemacht, Schwamm nass gemacht und einen Klecks in Größe einer Haselnuss draufgesetzt. Jetzt ging es. So reicht die angegebene Menge.

Das Duschgel ist eben auch recht zähflüssig und daher denke ich mir, dass das Verteilen auf dem Körper nicht immer so einfach ist. Wenn man eben genau der Beschreibung folgt.

Und da es recht dick ist, kommt es leider auch schlecht aus der steifen Verpackung. Ich schätze mal, wenn das Duschgel zu Dreiviertel verbraucht ist, dann hat man große Schwierigkeiten, es aus der Verpackung zu quetschen.

Der Geruch von der P.Jentschura Basenschauer ist wirklich anregend. Ich empfinde es, als würde ich frischen Ingwer riechen. Allerdings steht davon nichts in der Beschreibung der Inhaltsstoffe. Nun vielleicht irre ich mich auch beim Geruch.

Was ich noch etwas nachteilig bei diesem Produkttest empfand, war, dass es keine Urinteststreifen dazu gab. Ich habe von einem anderen Hersteller schon einmal ein Produkt für basische Körperpflege gekauft und es gab dazu noch die Teststreifen, um herauszufinden, wie sauer oder basisch der eigene Körper eigentlich ist.

Kennst du die Produkte von P.Jentschura. Welche Meinung hast du dazu?

So die nächsten Beiträge auf der CasaSelvanegra kommen wieder mit den gewohnten Themen. Wie immer gilt, mein Blog – meine Meinung. Ich habe die beiden Produkte für diesen Test gratis vom Hersteller erhalten.

Signatur Casa Selvanegra Blog



Blumenkohl-Joghurt-Suppe

Leichte Blumenkohl-Joghurt-Suppe mit Cashews

Diese leichte Blumenkohl-Joghurt-Suppe ist wirklich sehr schnell zubereitet und sie hat durch die Cashewkerne und die Verwendung von Kurkuma geniale Energiespender beziehungsweise Gesundheitsanreger dabei.

Eine Blumenkohl-Suppe klingt erst einmal arg eingestaubt, findest du nicht? Doch als Blumenkohl-Joghurt-Suppe macht es schon wieder was her. Ich habe mich in diese Suppe verliebt. So unheimlich lecker und leicht ist sie.

Blumenkohl-Joghurt-Suppe

Du kannst die Suppe entweder gut als Mittagessen zubereiten, doch auch als Abendessen sättigt sie lange genug. Dadurch, dass sie wenig Kohlenhydrate hat, kannst du mit gutem Gewissen dich nach dem Essen auf deine Couch legen und den Abend genießen!

Die wunderbare gelbe Farbe habe ich mit Kurkuma erzeugt. Kurkuma ist ja auch so ein richtiges Wundermittelchen. Die in einigen Kurkuma-Arten enthaltenen Farbstoffe können zum Beispiel entzündungshemmend sein. Kurkuma wird sogar eine krebshemmende Wirkung nachgesagt. So ist diese Blumenkohl-Joghurt-Suppe ein kleiner Gesundbrunnen.

Nun aber mal zum Süppchen.

Die Blumenkohl-Joghurt-Suppe

Die Zutaten für 2 Personen

    • 1 mittelgroßer Blumenkohl
    • 1 Zwiebel
    • 200g Hähnchenbrustfilet
    • 4 EL griechischer Joghurt mit 2% Fettanteil
    • ungefähr 2cm Ingwer
    • 2 TL Kokosöl
    • ungefähr 600ml Gemüsebrühe
    • 2 TL Currypulver
    • 4 TL Kurkuma
    • Salz und frisch gemahlener Pfeffer
    • einige Cashewkerne für das Topping
    • mediterrane Kräuter TK

Die Zubereitung der Blumenkohl-Suppe

Zuerst putzt und teilst du den Blumenkohl. Den Ingwer und die Zwiebel schälst du. Ingwer und Zwiebel schneidest du zudem in kleine Würfelchen.

Du erhitzt die Hälfte vom Kokosöl und brätst die Blumenkohl-Röschen, Ingwer und die Zwiebelwürfelchen kurz an. Die Röschen sollten stellenweise goldbraune Röststellen erhalten. Die Hälfte vom Currypulver streust du herüber und röstet es mit.

Nun gibst du die Gemüsebrühe hinzu und köchelst das Gemüse etwa 15 Minuten zugedeckt bei mittlerer Hitze.

In der Zwischenzeit schneidest du das Hähnchenbrustfilet in schmale Streifen. Du erhitzt das restliche Kokosöl und brätst die Streifen goldbraun rundherum an. Mit Pfeffer und Salz würzen. Mit Currypulver bestreuen.

Die Kochzeit des Gemüses sollte nun beendet sein. Einige Röschen Blumenkohl legst du beiseite. Die restliche Suppe pürierst du mit dem Zauberstab und gibst das Kurkuma und den Joghurt hinzu. Die Suppe sollte jetzt eine richtig schön prall gelbe Farbe haben.

Jetzt ist deine Suppe bereit fürs Anrichten. Du füllst deine Suppe in Schälchen und gibt die Röschen und die Hähnchenstreifen in die Suppe. Die Blumenkohl-Joghurt-Suppe toppst du mit den Cashewkernen und streust für die Optik noch ein paar mediterrane Kräuter herüber.

Blumenkohl-Joghurt-Suppe

Lass es dir schmecken und ¡Buen Provecho!

Ein paar andere Ideen mit Blumenkohl neben der Blumenkohl-Joghurt-Suppe habe ich natürlich auch noch für dich bereit. Schau‘ dir doch auch mal diese beiden Rezepte an, welche zudem noch vegan sind. Einmal habe ich für dich den gebratenen Blumenkohl und zum anderen das Blumenkohl-Curry.

Welches sind denn deine liebsten Blumenkohl-Gerichte? Hat dich etwas von meinen Rezepten inspiriert? Lass es mich wissen. Ich freue mich auf deine Kommentare!

Signatur Casa Selvanegra Blog

 

Top 10 Ibiza Instagram Accounts

Top 10 Ibiza Instagram Accounts

Ich liebe Instagram. Ich liebe Ibiza. Und genau aus diesem Grund zeige ich dir die Top 10 der schönsten Ibiza Instagram Accounts.

Die Top 10 der Ibiza Instagram Accounts habe ich nach meinem Empfinden und meinem Gefallen für dich zusammengestellt. Da Ibiza mehr als Party und Promis ist und ich das gerne immer wieder betone gibt es dieses Mal eine bunte Mischung aus Instagram Profilen zum Stöbern und vielleicht auch zum Verlieben für dich.

Top 10 Ibiza Instagram Accounts

Diese Instagram Accounts sind entweder von Einheimischen, Zugezogenen oder von in Ibiza ansässigen Firmen, sowie Landkreisen die sich auf dieser App präsentieren.

Bist du oft auf Instagram so wie ich unterwegs? Welche Accounts inspirieren dich denn so am meisten?

Meine Liste ist eine Top 10 von bestimmt zigtausenden Accounts, die sich auf Instagram zeigen. Ich werde hier meine Liebsten vorstellen, jedoch gibt es keine Reihenfolge. Alle diese Profile finde ich super gelungen.

Meine Top 10 Instagram Accounts

Fange ich mal an mit der Auflistung der schönen Profile und schwupps schon bin ich wieder am Träumen und am Schwelgen in wunderbaren Erinnerungen.

Top 10 Ibiza Instagram Accounts
Salzarbeiter-Denkmal an den Salinen, Foto: von mir 2016

1. LETOIBZ – Leto, ein Einheimischer Ibizenko ist mir seit Jahren bekannt. Wir haben uns auch schon einmal auf der Insel getroffen. Er zeigt wunderschöne Ecken aus seinen Augen. Er nennt seinen Account „Ibiza es así“ – wenn ich das richtig deute meinte es „Ibiza wie es ist“. Von ihm für mich bereitgestellt sind einige Fotos von meinem Post über die Salinen der weißen Insel.

2. IBIZAZEA – eine Ibiza- und Reisecommunity, die das Leben der Insel zeigt. Hier kann man auch selbst aktiv werden und den Hashtag #ibizasea benutzen. So kann es passieren, dass auch dein Ibiza-Foto reposted wird.

3. WONDERFUL_IBIZA – „die wundervollen Orte auf Ibiza“ hier werden die schönsten Fotos gepostet. Wunderschöne Landschaften, traumhafte Strände, Cafés oder auch Sonnenuntergänge. Genauso kannst du hier mit dem Hashtag #wonderful_ibiza selbst aktiv werden.

4. NICOLISANDRA – eine Instagramerin, die ich auch schon seit Jahren abonniert habe. Sie stammt aus Toulouse in Frankreich, wohnt jedoch auf der Baleareninsel. Ihr Motto ist „just enjoying life“.

5. SANTJOSEPIBIZA – Das ist die offizielle Seite des Gemeinderates von Sant Josep de sa Talaia. Die Seite macht einfach Lust auf Reisen in diese Gemeinde.

 

6. IBIZACROWD – Ich glaube das ist unter meinen Lieblingen der Account mit den meisten Folgern. Momentan folgen diesem Profil knapp 47.000 Instagramer. Spricht für sich, oder?

7. IBIZAIMAGES – Fotos von der schönen Insel. Hier gibt es auch wieder einen Hashtag und zwar #ibizaimages2017 für diesjährige Reposts.

8. IBIZALOVERSCLUB – das Motto dieses recht großen Accounts ist: „All you need is Ibiza“. Kann ich ihnen auch nicht verdenken. Das stimmt. Auch der IbizaLoversClub hat einen eigenen Hashtag #ibizaloversclub.

9. IBIZABELIVER – das ist ein recht junger Account mit noch unter 100 Fotos, aber schon sehr erfolgreich. Kein Wunder bei diesen schönen Bildern.

10. IBIZAWEDDING.LOVE – ein etwas anderer Account, der die Insel repräsentiert. Es ist eine Seite von einem Weddingplaner mit Bildern zum Träumen. Wäre doch so schön, dort zu heiraten!

Top 10 Ibiza Instagram Accounts
Marina Botafoch mit Blick auf Ibiza-Stadt

 

Und welche Seite findest du am besten?

Wenn du magst, kannst du gerne auch mal auf meinem Instagram Account herumstöbern. Bei mir gibt es einen bunten Mix aus Ibiza, Schwarzwald, leckerem Essen und dem Leben.

Signatur Casa Selvanegra Blog

 

 

Platges de Comte Ibiza

Ibizas schönste Strände: Platges de Comte

Die Platges de Comte gehören zu Ibizas schönsten Stränden. Sind aber gewiss kein Geheimtipp mehr. Die Platges de Comte, auch Cala Conta, sind ein Naturparadies auf Ibiza mit Inselblick.

14km westlich von Sant Antoni, mit dem PKW von der Straße her aus Richtung Sant Josep kommend, musst du kurz vor dem Dorf Sant Agusti abbiegen und kommst zu einer der schönsten Strände auf Ibiza, der Cala Conta.

Platges de Comte, Cala Conta Ibiza

Spektakuläre Sonnenuntergänge an den Platges de Comte

Für viele ist es DIE schönste Bucht der Region. Es wird immer von der einen Bucht, der Cala Conta geredet, aber eigentlich handelt es sich um mehrere kleine Buchten und feinsandige Strände, den Platges de Comte. Die rotgefärbten Felsen haben hier einige Sonnenterrassen gebildet. Es gibt verschwiegende abgelegene Buchten, die nur über Steintreppen erreichbar sind, aber auch die größeren Sandstrände. Hier dominiert das typische Strandleben, wie man es von anderswoher kennt. Da reihen sich in der Saison schon mal Liege an Liege und Schirm an Schirm.

Das Besondere an den Platges de Comte ist die Sicht auf die zwei vorgelagerte Inseln Bosque und La Conejera. Hier gibt es die atemberaubenden Sonnenuntergänge, denn zu dem türkisen Wasser ist das Farbenspiel wirklich spektakulär.

Die Platges de Comte mit Kindern

Dadurch, dass die größeren feinen Sandstrände nicht so tief ins Land eingeschnitten sind, wie andere Buchten auf Ibiza, ist es auch recht windanfällig und man hat schnell größere Wellen. Bist du also mit kleineren Kindern im Urlaub auf Ibiza, so denke daran, dass eventuell andere Strände wie zum Beispiel auch die Cala Bassa an einigen Tagen wirklich geeigneter sind.

Die Platges de Comte haben wie viele andere Strände auf Ibiza die Blaue Flagge, welche für beste Wasserqualität steht. Auch für Taucher ist es paradiesisch.

Wie viele andere touristisch beliebte Strände auf Ibiza sind auch die Platges de Comte an den öffentlichen Nahverkehr angebunden. Während der Saison pendelt mehrmals täglich der Linienbus von Sant Antoni oder aus Ibiza-Stadt zu den Buchten. Außerdem ist die Cala Conta mit einer Fährverbindung angebunden. Möchtest du mit dem Auto kommen, dann rate ich dir, dass du während der Sommermonate schon recht früh am Morgen zu den Platges de Comte fährst. So kannst du recht bequem auf dem Felsplateau parken. Am Einfachsten, wie oft auf Ibiza, findest du jedoch einen Parkplatz mit einem Motorroller.

Essen und Trinken an der Cala Conta

Auf den roten Felsplateaus gibt es zwei Strandrestaurants. Eines ist das „Sunset Ashram“. Was wie ein indisches Kloster klingt ist in Wirklichkeit ein wunderbarer Ort auf den Klippen der Platges de Comte und bietet einen schönen Blick auf die vorgelagerten Inseln. Es ist eine Bar mit Restaurant und allabendlich mit Musik vom DJ. Natürlich sind von hier aus die Sonnenuntergänge nochmals einen Tick magischer als vom Strand selbst!

Ein weiteres Restaurant in der Cala Conta auf einem kleinen Plateau ist das Restaurant „S‘Illa des Bosc“. Hier gibt es gehobene ibizenkische Küche mit feinster Paella und dem traditionellen Fischeintopf Bullit de Peix.

Die Platges de Comte und wir

Wir behandeln diese Strände irgendwie stiefmütterlich. Es ist wirklich wirklich wunderschön dort. Man könnte dort stundenlang übers Wasser schauen und vor sich hin träumen. Trotzdem sind wir selten an dem Ort. Einmal ist es uns zu voll, dann wieder zu windig mit Kind. Sind wir doch einmal da und legen uns in den Sand, dann stört uns der Sand. Ja richtig der Sand. Der ist so ganz anders wie sonst auf Ibiza haben wir das Gefühl. Klar können wir uns da irren und es ist unser eigenes Empfinden, aber uns stört dort der Sand. Wunderschön in der Farbe, aber so klebrig. Ich kann es nicht beschreiben. Wenn man ihn auf der nassen Haut hat, so bekommt man ihn kaum wieder von sich herunter. Für uns ist es dort am Besten, wenn wir einfach nur am Strand liegen und uns sonnen und das Wasser von Ferne betrachten. Keine Ahnung warum, aber an uns haftet der Sand wie eine zweite Haut.

Wellen Ibiza Platges de Comte, Cala Conta

 

Warst du vielleicht schon an den Platges de Comte uns hast die gleiche Erfahrung mit dem Sand gemacht? Erzähl doch mal!

Signatur Casa Selvanegra Blog

 

Bar Anita auf Ibiza – das legendäre Restaurant / der Besuch mit dem Kind

 

Die Bar Anita auf Ibiza gehört wohl zu den legendärsten Restaurants der Insel. Gleich neben der trutzigen Kirche im Ort Sant Carles de Peralta findet sich das alteingesessene Lokal der charmanten Anita, natürlich die Bar Anita oder wie sie auch genannt wird, Ca n‘Anneta. Wir haben dieses ,Hippielokal‘ mit unserem Kind besucht.

Die Bar Anita wurde von uns bereits von uns besucht, als wir noch nicht mit dem Kind auf Ibiza waren. Doch mit Kind, also seit 2013, haben wir immer einen Bogen um dieses kultige Lokal gemacht. Wir sind zwar immer um das Restaurant herumgeschlichen, haben uns jedoch aufgrund des Laufdranges vom Kleinkind immer wieder gegen diese Wirtschaft entschieden und sind einfach gegenüber der Bar Anita in eine Wirtschaft eingekehrt. Nicht, dass das Lokal schlecht ist oder so, nein es liegt einfach ganz knapp hinter einer Kurve einer viel befahrenen Straße und hat wirklich vielleicht eine 40cm breite Terrasse, sodass das Kind schnell mal auf der Straße stehen kann, wenn man es nur eine Millisekunde aus den Augen lässt.

ibiza-bar-anita-mit-kind

Kommt man vom Norden der Insel nach San Carles de Peralta, so muss man echt aufpassen, dass man das Restaurant nicht übersieht. Schwupps ist man vorbeigefahren, denn man erwartet die Bar Anita nicht gleich sofort rechts an der Kurve.

Die Bar Anita auf Ibiza von innen

Wie ich schon erwähnte gibt es eine megaschmale „Terrasse“ vor dem Eingang. Terrasse ist übertrieben. Es ist ein knapper Gehweg vor der Bar Anita auf welchem kleine Bartische stehen an denen je zwei Personen Platz finden. Ich habe immer das Gefühl, es ist der Ort zum Gesehen werden. Jeder, der die Bar Anita auf Ibiza besucht, macht natürlich ein Foto von diesem urigen Restaurant mit dieser markanten Erscheinung.

Betritt man die Bar Anita, ist man gefühlt im Restaurant, aber eigentlich ist man doch draußen. Es ist ein komplett begrünter Innenhof, der mit seinen Pflanzen ein natürliches Dach bildet. Der Boden ist holperig und steinig, die Tische sind klein und zweckmäßig.

bar-anita-ibiza-mit-kind

Es hat einen wunderbar altmodischen Charme. Der Geruch von wahrscheinlich nicht ganz legalen Substanzen ist auch hier wieder gut wahrzunehmen. Vielleicht auch ein Grund, warum wir die Bar Anita erst jetzt wieder aufgesucht haben. Der Hippiecharm zieht sich durch das gesamte Lokal. Die Moderne ist zwar eingezogen, doch die Briefkästen hängen noch an der Wand wo sie immer waren. Und diese Kästen werden auf Ibiza, so auch in der Bar Anita, immer noch in vollem Umfang genutzt. Dazu schreibe ich dir aber am Ende des Textes noch mal etwas.

Von außen betrachtet erwartet man von der Bar Anita ein wirklich kleines Restaurant, doch so legendär wie es ist, so groß ist es dann auch. Geht man in den hinteren Gastbereich, so erwarten einen noch mehrere Gasträume. Man läuft gefühlte Ewigkeiten durch die Bar Anita, bis man das WC gefunden hat. Und glaube mir, das ist bei einem Restaurantbesuch mit kleinem Kind manchmal echt heikel.

Die Besucher der Bar Anita

Die Bar Anita auf Ibiza wird mittlerweile von einem sehr gemischten Publikum besucht. Jedoch man kann es sich vorstellen, sitzen hier die alteingesessenen Hippies und reden stundenlang über Gott und die Welt und rauchen dabei ihre selbstgedrehten Zigaretten. Oder es sitzen in der Bar Anita solche, die unbedingt auffallen wollen. Mit Pradatasche und Highheels in einem Restaurant mit einer Art Kopfsteinpflaster. Oder die Touristen, die wie wir Ibiza mit Kind besuchen, die Radfahrer, die Wanderer. Alle Welt trifft sich in der Wirtschaft Bar Anita.

Das macht die Bar Anita wieder so typisch ibizenkisch. Jeder kann tun und lassen was er mag, sich kleiden wie er mag. Alle treffen sich am gleichen Ort und genießen die Zeit im Restaurant.

Was kann man in der Bar Anita speisen?

Klar es wäre kein typisch ibizenkisches Lokal, gäbe es in der Bar Anita keine Tapas. Für uns mit Kind war das natürlich und leider nicht Priorität, denn welches Kind isst/ist schon einfach bei einem Restaurantbesuch und dann auch noch im Urlaub? So war es natürlich gut, dass es neben ibizenkischer Landküche auch Pizza und Pommes gab. Sehr edel, ich weiß. Aber was will man tun, wenn man mit einem Dreijährigen auf Reisen ist.

Die Bar Anita kann sich ehrlich gesagt nicht mit seinen Pommes einen Namen machen. Die waren wirklich nicht gut. Mein Ensalada Pagésa jedoch war hervorragend.

ibiza-san-carlos-bar-anita

mit-kind-ibiza-bar-anita

Die Postfächer der Bar Anita

Wie ich schon weiter oben im Text geschrieben habe, gibt es an einer Wand in der Bar Anita nummerierte Postfächer. Diese sehen uralt aus und man denkt, dass diese nur noch einfach da sind, oder eine Attrappe sind. Weit gefehlt. Auch heute wird die Post für die umliegenden Fincas und Häuser außerhalb des Dorfes San Carlos noch dorthin geliefert. Das ist typisch für Ibiza, denn viele Häuser liegen sehr entlegen und es wäre für jeden Postboten schwierig, sein Tagespensum an Arbeit zu verrichten, wenn er jedes noch so abgelegene Haus anfahren muss. Manchmal ist das nämlich auch außerhalb geteerter Straßen zu finden.

Besuche bei deinem nächsten Besuch auf Ibiza doch mal die Bar Anita, vielleicht auch mit Kind und berichte mir, wie es dir gefallen hat. Oder hast du die Bar Anita schon besucht? Wie war dein Eindruck?

Mehr über Ibiza kannst du hier nachlesen:

[Mein Ibiza] Ses Salines

[Mein Ibiza] Die Mutter der Hippie-Märkte – Las Dalias

[Mein Ibiza] eine Reise mit AirBnb – Erfahrungen und Tipps

Signatur Casa Selvanegra Blog

 

Gesundes Essen lieben lernen – die 10 goldenen Regeln

Gesundes Essen, ausgewogene Ernährung, all so was hört man immer wieder und man versucht immer wieder sich davon etwas mitzunehmen. Ich bin auch so ein Fall.

Phasenweise versuche ich, mich gesund zu ernähren und dann haut es wieder voll rein und ich bin beim Essen, welches ich mag.

Ein paar Wahrheiten über mich

Nun habe ich festgestellt, dass mein geliebtes Essen mir nicht unbedingt gut tut. Gemeinsam mit dir möchte ich gerne einen Weg finden, die geliebten Sünden zu minimieren und das gesunde Essen lieben zu lernen. Mir fällt das schwer.

Gerne esse ich abends mal Low Carb, was man als gesundes Essen einstufen kann. Ich nutze auch niemals Maggitüten und Co. in der Küche. Fertiggerichte gibt es eigentlich nur mal in Form von Pommes und Nuggets für den Zwergenmann.

vollkornbrot-pixabay
Fotoquelle: Pixabay

Das Problem bei mir ist das Zwischendurch, da wird es weniger gesund das Essen. Kennst du das? Ich starte jeden Tag langweilig gesund, nämlich mit zwei Scheiben Vollkorntoast und Kaffee. Den Toast esse ich pur, ohne etwas drauf. Das ist eine sehr komische Angewohnheit, doch das mache ich schon seit Ewigkeiten. Mir reicht das völlig, um in meinen Arbeitstag zu starten, der oft bereits um 4.30 Uhr beginnt. Abends geht es dann meist halbwegs mit gesundem Essen weiter. Da muss ich eben schon eingestehen, dass ich es oft deftig mag. Was sicher nicht das Problem darstellt.

Das angesprochene Zwischendurch was fällt bei mir darunter?

    1. süße Teilchen
    2. Chips
    3. Gummibärchen
    4. Cola
    5. da mal was Naschen, dort mal was Naschen
    6. manchmal was Schokoladiges
    7. Eiscreme

Das ist echt schlimm. Nun die Frage, wie kann man so etwas verbannen? Ich liebe solche Sachen und greife leider zu schnell dazu. Ganz einfach. Tüte auf, rein in den Mund. Hast du das auch? Klar du kannst jetzt zu mir sagen kauf das Zeug einfach nicht und dann ist das Problem weg. Manchmal schaffe ich das. Manchmal. Manchmal länger und manchmal sind die Phasen sehr kurz.

Diese Woche war wieder eine ganz schlimme Woche. Ich hatte Urlaub und kränkelte nebenbei vor mich hin. Es gab einen Geburtstag, der gefeiert wurde und es blieben Knabberzeug für die Gäste und Softdrinks über. Wo ist das Zeug jetzt? Genau bei mir im Bauch. Oh je.

pixabay-gemuese
Fotoquelle: Pixabay

Die böse Cola

Leider muss ich sagen, bin ich mit Cola aufgewachsen. Es ist irgendwie ein Teil von mir. Ein unschönes Teil. Meine Großeltern und Eltern sind daran schuld, denn sie haben mir schon immer Cola gegeben und wenn ich nach Ungarn oder Tschechien reisen durfte, dann gab es sogar die bekannten Marken. Ich liebte das. Und leider liebe ich das heute noch. Immerhin bin ich jetzt schon soweit, dass ich sehr selten Cola daheim habe. Noch vor einigen Jahren hatte ich ständig Cola im Haus und da war eine Flasche im Nu leer. Jetzt ist immer nur stilles Wasser im Haus. Positiv. Nur, ich trinke dann kaum. Cola kann man nicht zur Flüssigkeitszufuhr dazuzählen. Da zählen nur das Wasser oder ungesüßter Tee. Fakt ist aber: Eine Cola trinke ich zwischendurch mal eben weg und habe schnell 1 1/2 Liter davon in mir. Beim Wasser kann ich diesen Erfolg leider nicht verbuchen. Das ärgert mich. Aber ich schaffe es nicht.

Kannst du mir Tipps für regelmäßig Wasser trinken geben? Die Flasche steht neben mir. Aber ich greife nicht zu.

pixabay-joghurt
Fotoquelle: Pixabay

Ich mag kein Obst

Ein weiterer Fakt. Ich liebe es, Obst anzusehen und zu riechen. Ich liebe all die tollen Instagramfotos mit diesen wunderschön dekorierten Obsttellern. Ich mag es nicht essen. Oder ich hasse es. Es schmeckt mir nicht. Ich komme einfach nicht ran an Obst. Wie kann man das abändern?

Klar ich esse schon Obst. Mal einen Apfel. Mal eine Banane. Doch es ist wirklich zu selten die erste Wahl.

Ich bin ein schlechtes Vorbild

Dieses Gesamtpaket von mir ist ein schlechtes Vorbild für mein Kind. Ich muss lernen, gesundes Essen zu favoritisieren. Ich möchte Kuchen und Naschereien nicht komplett verbannen, nur muss ich es schaffen, dass zum Beispiel ein Gemüsestick oder ein griechischer Joghurt mit frischen Früchten die erste Wahl ist. Ich möchte, dass mein Kind das genauso sieht und nicht meine falschen Eigenschaften kopiert.

Ich muss dazu sagen, dass es bestimmt Menschen gibt, die sich noch weitaus ungesünder ernähren. Ich sehe das tagtäglich. Mir reicht es aber nicht mehr, nur die Geschmacksverstärker von Tütennahrung zu verbannen. Ich möchte es in meinen Kopf hinenbekommen, dass gesundes Essen noch mehr ist. Und mir auf Dauer gut tut.

Was sollte ich ändern?

pixabay-brokkoli
Fotoquelle: Pixabay

Die 10 goldenen Regeln

an die ich mich halten sollte

    • Vier Mahlzeiten am Tag essen: Frühstück, Mittagessen, Abendessen und einen kleinen Snack
    • Morgens Vollkornprodukte essen (ok das tue ich schon mal), dazu Obst (wird schwer gerade am Morgen).
    • Abends auf Kohlenhydrate und Obst verzichten. Das sollte recht gut umsetzbar sein.
    • Gummibärchen und Co. nicht in Reichweite haben
    • Gesunde Snacks für unterwegs und für die Arbeit mitnehmen (großes Problem bislang)
    • Viel Wasser trinken. Mindestens 1 1/2 Liter
    • natürliche und unverarbeitete Lebensmittel wählen
    • einen Tag pro Woche haben, wo ich schummeln darf
    • jede Mahlzeit mit Eiweiß kombinieren
    • gesunde Snacks vorbereiten

Das muss doch irgendwie zu schaffen sein? Magst du mich auf dem Weg begleiten? Vielleicht geht es dir genau so?

Signatur Casa Selvanegra Blog

Rezept vom Arroz con Judía frita oder Reis mit frittierten Bohnen

(enthält Werbung)

…und krossen Chorizo Chips. 

Das Urgericht hierzu ist der „Reis mit weißen Bohnen“. Dieses Gericht habe ich mal in einem Spanischen Kochbuch entdeckt.

Hier in der Casa H wurden aus den weißen Bohnen die typischen englischen Baked Beans und damit es interessanter wird, kommt noch krosser Chorizo oben auf.

„Rezept vom Arroz con Judía frita oder Reis mit frittierten Bohnen“ weiterlesen

Restaurant Tipp vegan – Passion Ibiza – Passion Café

Restaurants gibt es auf Ibiza wie den Sand am Strand. Es gibt unzählig viele davon. Über Instagram bin ich irgendwann mal auf das Passion Café Ibiza gestoßen.

Natürlich ist das Restaurant nicht mehr nur ein Geheimtipp. Es ist eine Institution auf Ibiza. Letztes Jahr habe ich das Café auf einen Kaffee und Kuchen das erste Mal besucht und davon möchte ich dir jetzt erzählen. „Restaurant Tipp vegan – Passion Ibiza – Passion Café“ weiterlesen

7 Tipps für Traffic auf deinem Blog während des Urlaubs (für Beginner)

Wenn man im Urlaub ist, möchte man trotzdem gerne seinen Blog am Laufen halten und mit reichlich Traffic versehen. 

Einige Blogger kündigen direkt eine Blogpause oder einen Urlaub an, und so weiß jeder, dass in der Woche, dem Monat nicht viel auf der Seite passiert.
Andere möchten, dass ihr Blog weiter beschäftigt ist.
Ich wollte, dass meine Seite während meiner Urlaubsauszeit, weiter ausreichend Traffic erhält und möglichst neue Leser dazu gewinnt.
Dass das nicht einfach ist, wenn man eigentlich Urlaub machen möchte und nicht wie sonst jede Möglichkeit wahr nimmt, um irgendwie seinen Blog zu pushen, wird dir bewusst sein.
Aber es gibt natürlich auch Wege und Tipps, während des Urlaubs, Traffic auf dem Blog zu erhalten. Ich möchte dir gerne zeigen wie!

Da ich mit Kleinkind und eben in Familie im Urlaub war, war es mir nicht möglich, ständig das Smartphone oder Tablet in der Hand zu haben, oder auch nur jede Regung auf dem Blog zu kommentieren. Zum einen wollte ich das nicht, denn es war Urlaub und zum anderen hatte ich auch trotz Auslandsflat nicht genügend Internetmöglichkeiten, um wie daheim zu arbeiten.
Hier nun meine 7 Tipps für Traffic während des Urlaubs:

  1. Arbeite vor. Wenn du daheim die Zeit und Möglichkeit hast, dann schreibe einfach ausreichend Blogartikel vor und plane sie für den Urlaub ein – Traffic gesichert!
  2. Veranstalte eine Gastblogger Woche. Suche dir passend zu deinem Thema einige Gastblogger und plane diese auf die Urlaubszeit ein – Traffic gesichert!
  3. Reblogge alte, gerade jetzt wieder interessante und aktuelle Blogposts – Traffic gesichert!
  4. Nutze Instagram für zwischendurch. Poste passende neue oder alte Fotos und verweise auf den Blog. Das geht schnell und das Familienleben wird nicht beeinträchtigt – Traffic gesichert!
  5. Nutze Twitter! Einfach schnell einen Tweet abschicken im Urlaub – Traffic gesichert.
  6. Facebook – schnell im Café oder am Strand einen gerade veröffentlichten geplanten Blogpost oder Gastartikel teilen. Das stört niemanden und kostet wenig wertvolle Urlaubszeit – Traffic gesichert!
  7. Ruhe am Abend nutzen. Mit Kleinkind ist man nicht zu lange auf Tour und kann vom Hotel oder der Ferienwohnung wenn das Wifi gegeben ist, etwas für den Blog tun – Traffic gesichert!

oh ja 7+1!

  1. Nutze Apps wie Buffer, Tailwind etc. Diese helfen dir, deine Posts strategisch geplant zu teilen!

Das waren meine 7+1 Tipps für dich für reichlich Traffic auf dem Blog während deines Urlaubs.

Natürlich könnte das Traffic noch mehr gepusht werden, aber Urlaub ist eben Urlaub und ich wollte ganz bewusst eine fast smartphonefreie Zeit!
Habst du auch Tipps für Traffic auf dem Blog im Urlaub oder habst du bewusst den Blog auf Pause gesetzt? Die nächsten Ferien stehen für einige bereits vor der Tür, da wird das Thema bestimmt gerade wieder interessant!

xoxo & liebste Grüße

Deine Sina