Ibiza Top 5 Bücher

Ibiza – meine Top 5 Bücher über die Insel

Enthält Werbung durch Verlinkung

Ibiza ist mein Happy Place. Das weißt du bereits. Lange war es ruhig mit Berichten über diese schöne Baleareninsel, doch nun habe ich wieder einen Beitrag für dich zusammengestellt. Diesmal stelle ich dir meine Top 5 der Bücher über Ibiza vor!

Ibiza und die Top 5 Bücher. Wie ich auf diese Idee kam? Nun es war wieder mal diese Sehnsucht nach der Insel. Wenn immer ich Ibiza vermisse krame ich meine Bücher hervor, lese und stöbere darin herum. Und da ich mittlerweile einige Bücher der kleinen Schwester von Mallorca im Bücherregal stehen habe, stelle ich dir meine Top 5 davon genauer vor. Ich fange bei dieser Auflistung mit der Nummer 5 and und arbeite mich zu meinem Favoriten vor.

Ibiza Top 5 Bücher

Platz 5

Guten Morgen Ibiza – Mein Auslandstagebuch

von Bianca Ritter

In diesem Buch geht es um eine Art Auswanderergeschichte um die Hauptpersonen Bianca und Daniel. Beide ziehen für mindestens ein Jahr auf die Baleareninsel Ibiza. Es beginnt mit der Anreise mit dem Auto über Frankreich und beschreibt alle Facetten, was die beiden in dem Jahr auf Ibiza erleben. Es ist überaus amüsant geschrieben und ich habe mich oft zustimmend nickend beim Lesen erwischt. Zu bekannt kamen mir einige Details vor, obwohl ich die Insel nur als Urlaubsort kenne.

Ibiza Top 5 Bücher

Dieses Buch gibt dazu noch einige Insidertipps und ist auch ein kleiner Ratgeber für das „Auswandern“ nach Ibiza mit dem Hund.

Die Autorin Bianca Ritter ist Jahrgang 1981 und arbeitet als freie Autorin. Das Buch Guten Morgen Ibiza hat 155 Seiten, 2. überarbeitete Auflage 2015, by Amazon Distribution GmbH Leipzig.

Platz 4

Ein Jahr auf Ibiza – Reise in den Alltag

von Anne Funk

„Ibiza – eine verhängnisvolle Liebe“. Diesen kurzen Satz muss ich Eins zu Eins übernehmen. Der Satz ist einfach zu treffend für das was ich für diese Insel empfinde. Dieses Buch beschreibt wie die junge Anne Funk kurz vor ihrem 30. Geburtstag ihr altes Leben abbricht und ein neues Leben für ein Jahr zusammen mit ihrem Hund auf Ibiza beginnen möchte.

ibiza-auswandern

Ibiza die Insel der Widersprüche. Es ist die Insel der Hippies und des internationalen Jetsets. Dieses Jahr auf der Insel gab Anne Funk wieder Appetit auf das Leben.

Die Autorin Anne Funk ist geboren im Jahr 1980. Sie studierte Politik und arbeitete als Redakteurin für verschiedene Online- und Printmedien. Heute arbeitet sie für die saarländische Landesregierung im Europaministerium. 189 Seiten über die prachtvolle Insel Ibiza vom Verlag Herder GmbH, Freiburg im Breisgau 2013.

Platz 3

Ibiza und Formentera – Zeit für das Beste

von Christine Lendt und Hans Zaglitisch

Mein Platz drei und dennoch das meist genutzte und wichtigste Buch. Es ist ein Reiseführer, der doch irgendwie anders daher kommt wie all die anderen gängigen Bücher dieser Art. In diesem Reiseführer wird dir die Karibik am Mittelmeer gezeigt. Für mich ist es der bisher beste Reiseführer, den ich bisher gefunden habe, auch wenn er einige Verbesserungen vertragen könnte. Jedoch wird eben auch mal abseits der großen Touristenpfade gewandert.

Dieser Reiseführer ist aus dem Jahre 2015 wie ich gerade mit „Erschrecken“ feststellen musste. Ich dachte, dass er mich schon mindestens seit 2013 begleitet. Mittlerweile sind aber auch in dieser recht neuen Ausgabe schon einige Updates notwendig, da sich in den letzten Jahren so viel auf der Insel verändert hat.

Die Autorin Christine Lendt veröffentlichte bereits mehrere Reiseführer. Hans Zaglitisch ist der Fotograf dieses Buches. Er ist spezialisiert auf Reise- und Reportagefotografie. Dieses Buch beschreibt auf 288 Seiten alles Wissenswerte über diese Trauminsel. Ausgabe 2015, Bruckmann Verlag.

Platz 2

Happy Hippie Cooking Ibiza

von Elke Clörs

Bunt bunter am buntesten genau so verrückt wie Ibiza kommt dieses Buch daher. Es ist ein Mix aus Reportagen von Inselbewohnern gepaart mit deren Lieblingsrezepten. Dieses Buch ist anders, genau wie das Eiland. Schau‘ dir das Buch an und du wirst überrascht sein von der Vielfältigkeit der Bewohner und deren Leben. Es ist ein einzigartig inspirierendes Buch.

Ich kaufte dieses Buch letztes Jahr direkt auf dem Las Dalias Markt in San Carlos. Mir kam das Gesicht des Standinhabers bekannt vor. Genau, es ist der Fotograf dieses Buches und Ehemann der Autorin Elke Clörs.

Mit dem Kauf des Buches spendete ich zugleich zwei Euro an Care for Cats.

Die Autorin Elke Clörs stammt aus Darmstadt und lebt mittlerweile mit ihrer Familie abwechselnd in Ibiza und in Deutschland. 203 kunterbunte Seiten, 2. Auflage systemed Verlag Lünen

Platz 1

Leben auf Ibiza

von Genivieve Scholten

Dieser dicke Wälzer über Ibiza ist meine Nummer 1! „Leben auf Ibiza“ zeigt die Kultur, die Architektur und die Gastronomie der Insel mit wundervollen Worten und beeindruckenden Fotografien der Autorin Genivieve Scholten. Ausführlich wird hier die Geschichte der Insel beschrieben, Eivissa und das Landesinnere werden von einer ganz anderen Seite gezeigt. Aus den Augen der Einheimischen, Bauern, Residenten und Künstlern. Zusätzlich zu den wunderbaren Einblicken in die Wohnräume der Ibizenker gibt es köstliche ibizenkische Landküche zum Nachkochen.

Wirklich eine Empflehlung dieses Buch.

In dem Jahr als ich das Buch erwarb, das war wohl 2013, sah ich es nahezu in jedem Buchgeschäft beziehungsweise Zeitungskiosk. Ich kaufte es irgendwann an der Vara del Rey in dem großen Buchgeschäft. Einige Tage später traf ich die Autorin Genivieve Scholten mit ihrem eigenen Stand auf dem Las Dalias. Ein wenig ärgere ich mich, dass ich es nicht direkt von ihr erworben habe.

Zur Autorin kann ich dir nur sagen, dass sie holländische Fotografin ist, die dieses Buch in zweijähriger Arbeitszeit geschrieben hat. Dieses Buch hat 387 Seiten und ist mit rund 600 Fotografien bestückt. Copyright Genivieve Scholten, 2013

Und wie findest du diese Bücher? Vielleicht hast du aber noch andere tolle und spannende Bücher über meine Lieblingsinsel, die ich noch gar nicht entdeckt habe? Dann aber schnell her damit!

Wenn du jetzt Lust auf Ibiza bekommen hast, dann freue ich mich, wenn du auch meine anderen Blogposts wie zum Beispiel die Insel der Piraten  besuchst. Oder wie wäre ein Strandausflug zur Cala Benirras, dem Hippiestrand schlechthin?

img_6269-2

Advertisements
Das bombastisch leckere Powerfrühstück Chia Bananen Sky Overnight Oats

Bombastisch leckere Chia-Bananen-Skyr-Overnight-Oats

Mit diesem Kraftpaket kannst du bombastisch gut in den Tag starten. Das Chiapudding Frühstück gibt dir die Power, die du für deinen Alltag benötigst.

Diese Chia-Bananen-Skyr-Overnight-Oats passen eigentlich so gar nicht in unsere gerade auf Hochtouren laufende Fasnachtssaison. Doch heute war ein langer Tag mit Training am Morgen und Fasnachtsumzug am Nachmittag. Es musste einfach mal wieder ein gesundes Powerfrühstück auf den Tisch.

Das bombastisch leckere Powerfrühstück Chia Bananen Sky Overnight Oats

Außerdem sollte man ja sowieso nach Aschermittwoch fasten, so kann ich einfach heute schon gemütlich damit starten. Findest du nicht auch?

Nein im Ernst. Ich habe etwas vor. Nur werde ich das erst in den nächsten Tagen bzw. in den nächsten Wochen verraten. Ich weiß noch nicht ganz, wie ich es schaffen werde. Aus diesem Grund mache ich dich neugierig auf die nächste Zeit. Nur einen genauen Termin kann ich dafür noch nicht geben. Und neugierig geworden?

Da hier durch die Fasnacht gerade alles etwas durcheinander läuft und man kaum daheim ist, muss diese Woche auch der geplante Ibiza-Post ausfallen. Es war keine Zeit fürs Schreiben, Ideen sammeln, Recherche und Fotos heraussortieren und bearbeiten.

Essen muss man schließlich auch während der Fasnacht. Leider fällt es gerade zu dieser Zeit immer mehr als ungesund aus. Du willst gar nicht wissen, was ich auf die Schnelle mal hier und mal dort gegessen habe.

Gestern Abend habe ich mir dann endlich mal die Zeit genommen, wieder einmal Overnight-Oats vorzubereiten. Warum ist man immer so faul? Die Vorbereitung dauert schließlich nicht einmal fünf Minuten!

Was benötigst du für die Chia-Bananen-Overnight-Oats?

Die Zutaten
Chia-Bananen-Overnight-Oats

für 1 Person

  • 200g Skyr pur (wenn du es vegan möchtest, kannst du gerne genauso gut Sojajoghurt verwenden)
  • 100ml Kokosdrink
  • 1 EL Chia-Samen
  • 3 gehäufte Esslöffel zarte Haferflocken
  • 1 Banane
  • etwas Topping zur Deko

Das bombastisch leckere Powerfrühstück Chia Bananen Sky Overnight Oats

Die Zubereitung der Overnight-Oats

Einfacher geht es kaum!
Du mischst den Skyr (oder eben den Sojajoghurt) mit dem Kokosdrink. Die Chia-Samen und die Haferflocken gibst du hinzu und vermengst alles gut miteinander.

Diese Mischung füllst du in ein verschließbares Glas oder einen Becher. Das befüllte Glas stellst du über Nacht in den Kühlschrank und lässt den Skyr mit den Chia-Samen quellen.

Am nächsten Morgen nimmst du dir noch eine Banane und schneidest diese in Scheiben und gibst sie zu deinen Overnight-Oats. Dein Topping dekorierst du über die Bananen und schon ist dein Kraftfrühstück gerichtet.

Du kannst es nun entweder sofort essen oder auch gut mit auf die Arbeit nehmen.

Die Portion ist reichlich und sättigend. Da ich morgens meist nur zwei Scheiben Vollkorntoast esse, war mir dieser Chiapudding mehr als ausreichend.

Ein paar Tipps zu den Overnight-Oats

Wie ich schon erwähnt habe, kannst du gerne genauso gut einen Sojajoghurt anstelle von Skyr verwenden. So hast du ein veganes Frühstück.

Möchtest du jedoch den Eiweißanteil von deinem Frühstück erhöhen, so nimm wie ich Skyr. Alternativ gehen natürlich auch Magerquark oder Hüttenkäse.

Das bombastisch leckere Powerfrühstück Chia Bananen Sky Overnight Oats

Meine Frage zum Sojajoghurt. Ich habe mich noch nie an einen solchen Joghurt herangetraut. Letzte Woche wollte ich einen kaufen, doch dann stellte ich fest, dass zur Herstellung von Sojajoghurt Zucker verwendet wird. Ist dass immer so oder lag es an der Marke?

Abgesehen vom Sojajoghurt…hast du Appetit bekommen? Ich habe auch noch drei andere Varianten vom „Nachtwächter-Frühstück“ für dich. Oder du kannst dich an Tango mit Mango versuchen. Wenn du es eher schlicht für den Anfang magst, so probiere doch auch mal meine Einsteigervariante.

¡Buen Provecho!

Signatur Casa Selvanegra Blog

 

Platges de Comte Ibiza

Ibizas schönste Strände: Platges de Comte

Die Platges de Comte gehören zu Ibizas schönsten Stränden. Sind aber gewiss kein Geheimtipp mehr. Die Platges de Comte, auch Cala Conta, sind ein Naturparadies auf Ibiza mit Inselblick.

14km westlich von Sant Antoni, mit dem PKW von der Straße her aus Richtung Sant Josep kommend, musst du kurz vor dem Dorf Sant Agusti abbiegen und kommst zu einer der schönsten Strände auf Ibiza, der Cala Conta.

Platges de Comte, Cala Conta Ibiza

Spektakuläre Sonnenuntergänge an den Platges de Comte

Für viele ist es DIE schönste Bucht der Region. Es wird immer von der einen Bucht, der Cala Conta geredet, aber eigentlich handelt es sich um mehrere kleine Buchten und feinsandige Strände, den Platges de Comte. Die rotgefärbten Felsen haben hier einige Sonnenterrassen gebildet. Es gibt verschwiegende abgelegene Buchten, die nur über Steintreppen erreichbar sind, aber auch die größeren Sandstrände. Hier dominiert das typische Strandleben, wie man es von anderswoher kennt. Da reihen sich in der Saison schon mal Liege an Liege und Schirm an Schirm.

Das Besondere an den Platges de Comte ist die Sicht auf die zwei vorgelagerte Inseln Bosque und La Conejera. Hier gibt es die atemberaubenden Sonnenuntergänge, denn zu dem türkisen Wasser ist das Farbenspiel wirklich spektakulär.

Die Platges de Comte mit Kindern

Dadurch, dass die größeren feinen Sandstrände nicht so tief ins Land eingeschnitten sind, wie andere Buchten auf Ibiza, ist es auch recht windanfällig und man hat schnell größere Wellen. Bist du also mit kleineren Kindern im Urlaub auf Ibiza, so denke daran, dass eventuell andere Strände wie zum Beispiel auch die Cala Bassa an einigen Tagen wirklich geeigneter sind.

Die Platges de Comte haben wie viele andere Strände auf Ibiza die Blaue Flagge, welche für beste Wasserqualität steht. Auch für Taucher ist es paradiesisch.

Wie viele andere touristisch beliebte Strände auf Ibiza sind auch die Platges de Comte an den öffentlichen Nahverkehr angebunden. Während der Saison pendelt mehrmals täglich der Linienbus von Sant Antoni oder aus Ibiza-Stadt zu den Buchten. Außerdem ist die Cala Conta mit einer Fährverbindung angebunden. Möchtest du mit dem Auto kommen, dann rate ich dir, dass du während der Sommermonate schon recht früh am Morgen zu den Platges de Comte fährst. So kannst du recht bequem auf dem Felsplateau parken. Am Einfachsten, wie oft auf Ibiza, findest du jedoch einen Parkplatz mit einem Motorroller.

Essen und Trinken an der Cala Conta

Auf den roten Felsplateaus gibt es zwei Strandrestaurants. Eines ist das „Sunset Ashram“. Was wie ein indisches Kloster klingt ist in Wirklichkeit ein wunderbarer Ort auf den Klippen der Platges de Comte und bietet einen schönen Blick auf die vorgelagerten Inseln. Es ist eine Bar mit Restaurant und allabendlich mit Musik vom DJ. Natürlich sind von hier aus die Sonnenuntergänge nochmals einen Tick magischer als vom Strand selbst!

Ein weiteres Restaurant in der Cala Conta auf einem kleinen Plateau ist das Restaurant „S‘Illa des Bosc“. Hier gibt es gehobene ibizenkische Küche mit feinster Paella und dem traditionellen Fischeintopf Bullit de Peix.

Die Platges de Comte und wir

Wir behandeln diese Strände irgendwie stiefmütterlich. Es ist wirklich wirklich wunderschön dort. Man könnte dort stundenlang übers Wasser schauen und vor sich hin träumen. Trotzdem sind wir selten an dem Ort. Einmal ist es uns zu voll, dann wieder zu windig mit Kind. Sind wir doch einmal da und legen uns in den Sand, dann stört uns der Sand. Ja richtig der Sand. Der ist so ganz anders wie sonst auf Ibiza haben wir das Gefühl. Klar können wir uns da irren und es ist unser eigenes Empfinden, aber uns stört dort der Sand. Wunderschön in der Farbe, aber so klebrig. Ich kann es nicht beschreiben. Wenn man ihn auf der nassen Haut hat, so bekommt man ihn kaum wieder von sich herunter. Für uns ist es dort am Besten, wenn wir einfach nur am Strand liegen und uns sonnen und das Wasser von Ferne betrachten. Keine Ahnung warum, aber an uns haftet der Sand wie eine zweite Haut.

Wellen Ibiza Platges de Comte, Cala Conta

 

Warst du vielleicht schon an den Platges de Comte uns hast die gleiche Erfahrung mit dem Sand gemacht? Erzähl doch mal!

Signatur Casa Selvanegra Blog

 

Restaurant Tipp vegan – Passion Ibiza – Passion Café

Enthält Werbung durch Verlinkung

Restaurants gibt es auf Ibiza wie den Sand am Strand. Es gibt unzählig viele davon. Über Instagram bin ich irgendwann mal auf das Passion Café Ibiza gestoßen.

Natürlich ist das Restaurant nicht mehr nur ein Geheimtipp. Es ist eine Institution auf Ibiza. Letztes Jahr habe ich das Café auf einen Kaffee und Kuchen das erste Mal besucht und davon möchte ich dir jetzt erzählen. „Restaurant Tipp vegan – Passion Ibiza – Passion Café“ weiterlesen

Top 5 Ibiza Sunset Spots

Ibiza ist nicht nur Glamour und Party. Ibiza hat auch wunderbare Natur und die grandiosesten Sonnenuntergänge. Hier sind die Top 5 Sunset Spots der Baleareninsel.

Ich liste die Top 5 einfach in ungeordneter Reihenfolge auf. Alle Orte finde ich faszinierend, aber ich habe nicht darauf geachtet, eine bestimmte Rangfolge einzuhalten. Solltest du Ibiza besuchen, findest du bestimmt deinen ganz eigenen Lieblingsplatz!

Alle Fotos sind in den letzten Jahren jeweils im September entstanden. Jedes Foto ist komplett unbearbeitet und ohne Filter.

Sunset spots Ibiza

Dalt Vila

Die Altstadt von Ibiza-Stadt, das UNESCO-Weltkulturerbe Dalt Vila, bietet ungeahnt einen wundervollen Blick auf den Sonnenuntergang. Einen Sunset umringt von diesen mächtigen alten Wehrmauern zu erleben hat etwas ganz Eigenes. Der Blick geht in Richtung Westen über ganz Eivissa, den Flughafen in der Ferne. Wunderbar. Und es fühlt sich so besonders an, durch die alten Gassen zu laufen, wenn die Dämmerung einbricht. Dalt Vila gibt dir das Gefühl von Geborgenheit, es versprüht Kraft und Energie.  „Top 5 Ibiza Sunset Spots“ weiterlesen

Eindrücke von der CMT Stuttgart 2017 und mein erstes Bloggertreffen

Enthält Werbung durch Verlinkung

Die CMT 2017 Stuttgart, die Urlaubs-Messe, schließt am 22.Januar ihre Pforten. Hier gibt es die Eindrücke von meinem Messebesuch und meinem ersten Bloggertreffen.

Vom 14.1.-22.1.2017 fand die Urlaubs-Messe in Stuttgart statt. Ich durfte dabei sein. Natürlich durften das geschätzte 239.999 andere Besucher auch, doch ich durfte zum ersten Mal mit einem „Presseausweis“ auf eine Messe. Das fühlte sich irgendwie komisch und gleichzeitig irgendwie „wichtig“ an. Bin ich als Blogger ein Journalist? Spannend. Jedenfalls freute ich mich, meine Presseeintrittskarte auszudrucken. Dazu auch noch den Parkberechtigungsschein und meine Freikarten für meine Begleitung. Irgendwie schick war das. Sicher ist das für die Mehrzahl der Blogger nichts Besonderes mehr, doch für mich war es eben das 1. Mal!

CMT Stuttgart 2017 CasaSelvanegra Presse

Mein Messetag

Meine Presseintrittskarte galt für die gesamte Messezeit. Ich besuchte die Messe am 15.1.2017, weil es an diesem Tag ein Bloggertreffen geben sollte, zudem ich mich auch anmeldete. Dazu komme ich aber später. Ich mixe den Tag ein wenig durch.

So fuhren mein Mann und ich aus unserem kleinen Schwarzwald-Städtchen recht zeitig morgens am Sonntag los und kamen wie erwartet in recht widriges Winterwetter. Es gab alles von Sonne bis starkes Schneegestöber auf der Autobahn. Wir fuhren meist unter 100km/h und so brauchten wir auch fast zwei Stunden für die Fahrt zur Messe Stuttgart. Dank Parkberechtigung konnten wir ziemlich direkt vor dem Eingang parken und schlüpften bei Eiseskälte durch eine Seitentüre in die Messehallen. Puhh endlich da, endlich angekommen. Die Messe ist riesig.

Ich war zwar schon auf zig Modemessen in meinem Leben und ich tendiere dazu zu sagen, dass die Messe gleich hinter der Kölner Messe kommt von den Ausmaßen her.


Was bot die CMT 2017

Verteilt auf 9 Messehallen präsentierten sich knapp 2.100 Aussteller aus 98 Ländern. Angefangen von Reiseveranstaltern mit Pauschalurlauben, Tourismusbüros, Hotels und Freizeiteinrichtungen bis hin zu Reisemobilen, Campingplätzen, Caravans und Zelten war alles vertreten was auf irgendeine Weise zum Reisen und Tourismus dazu gehört.

Es ist das weltweit größte Urlaubsangebot mit mehr als 850 ausgestellten Neuheiten von Freizeitfahrzeugen. Ein echtes Paradies für Campingfreunde!

CMT Stuttgart 2017 CasaSelvanegra Caravans


Die Partner der CMT in 2017

In diesem Jahr war das Partnerland Albanien und die Caravaning-Partnerregion war der nördliche Schwarzwald.

Ich muss zugeben, dass auch wenn sich Albanien großartig auf der Messe mit seinem Stand und seinen Performances präsentierte, es wird trotzdem kein Land, was auf meiner sofortigen Wunschliste meiner Reiseländer steht. Tut mir leid Albanien.


Meine Eindrücke von der Messe

Wie schon gesagt. Riesig das Areal. Möchte man alles richtig gut durchstöbern, reicht kaum ein Tag für den Messebesuch. Doch wenn man seine Präferenzen kennt und zum Beispiel nur die Hallen mit den Reiseveranstaltern, Hotels und Ländern besucht, dann geht das ganz gut an einem langen Messetag.

Mich interessierte, wie sollte es anders sein, am meisten der Stand von Spanien beziehungsweise den Balearen. Ich wollte schauen, was zum Beispiel Ibiza zu bieten hat und da wurde ich etwas enttäuscht. Kaum Informationen über Ibiza. Auf Nachfrage nach Prospekten hieß es, dass es das im Internet gibt. Genauso galt das für Mallorca. Der balearische Stand konzentrierte sich eher auf seine kleinen Inseln, Menorca und Formentera.

Also wenn die Balearen mehr Promotion für Formentera wünschen, so werde ich demnächst meine Eindrücke von Ibizas kleiner Schwester aufschreiben. Genügend Infomaterial habe ich schon mal mitgenommen.

CMT Stuttgart 2017 CasaSelvanegra Balearische Inseln Ibiza
Jetzt mal ehrlich, hätte ich meinen Mann nicht dabei gehabt, dann hätte ich wohl auch die Stände von Kanada, den USA und Australien genauestens besucht. Ihm sind diese Flugstrecken zu weit und so konnte ich dort nur Alles mal eben schnell mit einem Blick aufnehmen.

Irgendwie übersehen habe ich Südamerika. Oder war dieser Kontinent gar nicht vertreten? Ich weiß es nicht mehr bei all den Eindrücken von diesem Tag.

Interessant fand ich auch die Stände von Großbrittanien und Irland.

CMT Stuttgart 2017 CasaSelvanegra Albanien
Auftritt Partnerland Albanien

Groß geworben wurde mit wahnsinnig preiswerten Sparangeboten für Pauschalreisen. Davon war ich jedoch nicht angetan. Nicht, dass ich vorhatte, etwas zu buchen, doch ich habe mir mal die „Schnäppchen“ angesehen. Da bot ein Veranstalter zum Beispiel 5% Rabatt für Buchungen auf der Messe, ein anderer wollte 50 Euro gutschreiben nach Reiseantritt. Ganz ehrlich? Das ist doch kein wirkliches Sparangebot?

Einen Trend für Reisen würde ich im Bereich Luxus-Wellness sehen. Mir kam es so vor, als seien viele Länder und Regionen mit Spa-Angeboten vertreten gewesen. Ob das nun so neu ist kann ich mir aber auch nicht vorstellen.

Um wirkliche Neuheiten zu finden, so hätte ich wohl täglich die Messe besuchen müssen.


Deutschland auf der CMT

Deutschland hat sich mit seinen Bundesländern, Regionen und Städten von einer richtig schönen Seite gezeigt. Liebevoll aufgebaute Stände präsentierten die abwechslungsreichen Facetten unseres Landes.

Gefreut habe ich mich, meinen Wohnort auf der Messe zu finden und natürlich auch die mir bekannten Regionen hier aus dem Schwarzwald.
CMT Stuttgart 2017 CasaSelvanegra Schwarzwald Blumberg

CMT Stuttgart 2017 CasaSelvanegra Schwarzwald Blumberg

Camping vs. Glamping

Ein großes Thema der Messe ist das Camping. Von Zelten bis hin zu den riesigsten Wohnmobilen war alles vertreten. Wie ich schon schrieb wurden etwa 850 Fahrzeuge ausgestellt.

Ich schaue mir wirklich sehr gerne Campingmobile an. Mich würde auch noch einmal so eine Campingtour im Wohnmobil reizen. Jedoch kann ich mir niemals vorstellen, solch ein Mobil oder Wohnwagen jemals zu kaufen. Die Preise für solche Vehikel belaufen sich von 20.000 Euro bis hin zu den glamourösen Glamping-Mobilen bei einer halben Million Euro.

Aber selbst wenn ich jemals 20.000 Euro für so ein Mobil ausgeben würde, eins habe ich nicht verstanden. Wir leben im Jahr 2017 und trotzdem ist das Interior der Wägen noch immer auf dem Stand von den 1990ern. Nach meinem Empfinden. Die Technik mag auf dem neuesten Stand sein, doch was Farben, Formen und Holzoptik-Auswahl angeht ist das für mich nicht aktuell. Jedes neue Mobil wurde in Bucheoptik oder anderer Holzoptik gezeigt, jeweils mit verschiedenen Chromelementen verziehrt. Wenn ich nach anderen Farben suchte bei den Vans, so war wirklich Nichts, was mich an Farbschattierung und Muster hätte flashen können. Für mich ehrlich sahen die Wohnmobile egal welcher Preisklasse aus wie Küchen von vor 15 Jahren und älter.

Das ist natürlich Geschmackssache und die Hersteller werden ihre Gründe für diese Wahl haben. Es ist der Geschmack der Mehrheit.
CMT Stuttgart 2017 CasaSelvanegra Camping Knaus Saint Sinner

Der Hersteller Knaus hatte seine neuesten Mobile mit „heißem Design für coole Ausflüge“ ausgestellt. Hier war alles in Schwarz-Weiß und Rot gehalten. Das Thema der Fahrzeuge heißt „Saint&Sinner“. Hier war ich schon eher vom Design her angetan, doch das war auch der einzige Hersteller, der in diese Richtung ging.

CMT Stuttgart 2017 CasaSelvanegra Camping Knaus Saint Sinner
CMT Stuttgart 2017 CasaSelvanegra Camping Knaus Saint Sinner

Für die Nobelcamper unter uns wurden auch die gigantisch großen Reisemobile ausgestellt, die oft nur mit LKW-Führerschein gefahren werden können. Die sind schon Wahnsinn diese Mobile. Glamping ist DAS Thema der Caravan-Messe in 2017. Camping für Gutbetuchte. Diese Fahrzeuge machen echt was her, doch auch hier muss ich sagen, dass mir das Interior so gut wie gar nicht gefällt und schon gar nicht zu den Preisen. Aber über so etwas muss man ja auch gar nicht nachdenken als Normalverdiener.

CMT Stuttgart 2017 CasaSelvanegra Camping Caravan Glamping
CMT Stuttgart 2017 CasaSelvanegra Camping Caravan Glamping


Mein Fazit

Eine wirklich schöne Messe zum Thema Reisen und Freizeit. Nächstes Jahr komme ich wieder, muss mir dafür jedoch vorher überlegen, welche Themen ich genauer unter die Lupe nehmen möchte. Alles an einem Tag aufzusaugen ist schier unmöglich.

CMT Stuttgart 2017 CasaSelvanegra

Das Bloggertreffen auf der CMT

Am 15.1.2017 fand das Bloggertreffen auf der CMT statt. Endlich durfte ich zu meinem ersten Treffen dieser Art. Vorher hat es mir zeitlich leider nie gepasst und diesmal konnte ich mich endlich zu einem solchen Meeting anmelden.

Da ich nicht wusste, was mich erwartet und wen ich (wenn überhaupt) treffen würde, hat es mich gefreut, dass mein Mann dabei sein konnte und ich so nicht ganz allein dort auftauchen muss.

Überrascht war ich, dass der Raum gestuhlt war wie bei einer Konferenz. Zuerst dachte ich, dass wir falsch sind, doch die Anzeigetafel vor dem Raum zeigte „CMT Bloggertreffen“ an. Also waren wir richtig.

CMT Stuttgart 2017 CasaSelvanegra Bloggerteffen

Nach und nach füllte sich der Raum. Es wurden Getränke und Butterbrezeln angeboten. Kurz nach 11 Uhr fing das Treffen an und jedem wurde nach und nach das Mikrophon in die Hand gedrückt und man sollte sich vorstellen. Ich schätze, dass, mit den Ausstellern zusammen, etwa 100 Personen auf dem Treffen waren und so war es einfach unmöglich, sich jeweils die Blognamen und die drei Hashtags, die den Blog oder Hersteller ausmachen, zu merken.

Diese Vorstellungsrunde war sicher nett gemeint, zog sich so aber in die Länge und ab und zu konnte man eventuell eine Blogadresse ausmachen, aber nur weil die Person, die sich gerade vorstellte, besonders kreativ zeigte. Da ich nun absolut kein Typ für offenes Sprechen vor so vielen Menschen bin, war mein Spruch auch nur kurz und knapp und sicher für niemanden interessant.

Nach der Vorstellungsrunde war das Treffen dann auch schon wieder vorbei. Man hatte nun die Chance, sich gegenseitig kennenzulernen oder Hallo zu sagen. Angesichts der Bestuhlung quetschte sich alles zwischen Stuhlreihen und Buffet und so endete das Treffen wohl für die meisten gleich hier. Kurz Hallo konnte ich Diana vom Blog Küchenflug sagen. Anja vom Blog Castlemaker habe ich gesehen, aber irgendwie war sie dann auch gleich wieder weg.

Schade. Ich hatte auch ohne Erwartungen irgendwie andere Erwartungen an so ein Treffen.

Ist das immer so? Wer war denn schon auf Bloggertreffen oder gar auf dem auf der CMT?
Hast du die CMT 2017 besucht?

Bei der Mobilien Ansicht findest du die Kommentarfunktion, wenn du in der Ansicht die Überschrift vom Beitrag anklickst.

Werbung – Fit in das neue Jahr starten – mit Fabletics von Kate Hudson

Werbung

Mein Start in das neue Jahr war nicht der Gelungenste. Eine fette Bronchitis hat mir einen Strich durch die Rechnung gemacht und ich konnte nicht Fit in das neue Jahr starten.

Heute war endlich der erste Trainingstag. Richtig fit für Sport fühlte ich mich noch nicht, doch ich wollte unbedingt meine neue Workout-Fashion ausprobieren, die ich von FABLETICS bekommen habe.

Das Workout-Outfit

Ich durfte mir im Wert von 49,95 Euro ein Trainingsoutfit zusammenstellen, welches ich euch gerne zeigen möchte.

Dazu habe ich mich bei FABLETICS angemeldet und das kleine Quiz mitgemacht. Es wird nach bevorzugten Farben gefragt, welche Art Workout man macht und welcher Typ Mensch man ist. Außerdem wird nach den Größen gefragt und auf dieser Basis werden dem Online-Shopper Outfits vorgestellt, die dem Geschmack entsprechen könnten.

Da am Jahresende leider die Auswahl im Online-Shop von FABLETICS in meiner Größe nicht so riesig war, habe ich mich so nach langem Hin- und Her für das Outfit Eileen entschieden, welches aus einer schwarzen Capri-Leggings und einem weit geschnittenen Layer-Shirt in Grau besteht. Ich liebe Schwarz und Grau, es sind meine bevorzugten Farben. Von dem her bin ich mit dem neuen Outfit total zufrieden. Nur sehr fotogen sind diese Farben nicht.

Fitness Fashion FABLETICS Kate Hudson

Im Online-Shop stellt FABLETICS jeden Monat neue komplette Outfits vor, die so kombiniert zu einem Top-Preis erworben werden können. Mein Outfit kostete genau 49,95 Euro. Das Top „Tasha“ allein kostet im Shop 59,95 Euro. Die schwarze Leggings hat einen Preis von 49,95 Euro.

Diese Angebote bekommt man als VIP-Mitglied bei FABLETICS.


Die VIP-Mitgliedschaft von FABLETICS 

Wie funktioniert diese Mitgliedschaft?
Laut FABLETICS bekommt man an jedem ersten eines Monats speziell ausgesuchte Vorschläge für neue Outfits. Bis zum Fünften eines jeden Monats sucht man sich nun seine Lieblingsteile aus. Findet man nichts, kann man bis zu jedem 5. pausieren.
Wenn man jedoch bis zum Fünften weder ein neues Outfit gewählt oder pausiert hat wird das hinterlegte Zahlungsmittel mit 49,95 Euro belastet und man erhält einen Credit in genau dieser Höhe auf dem Fabletics Konto. Damit kann man nun wieder stöbern und einkaufen.

Für mich würde sich so eine VIP-Mitgliedschaft nicht lohnen. Wer allerdings monatlich topmodisch zum Laufen oder ins Fitnessstudio gehen möchte, dann lohnt sich so ein Konto.


Was ist eigentlich FABLETICS?

FABLETICS ist ein neues Workout-Fashion-Brand. Die Hollywood-Schauspielerin Kate Hudson hat die Firma bekannt gemacht und die Designs basieren auf ihren Ideen. Es ist ihr Workout-Brand.

Fabletics möchte sich von anderen Fitness-Marken unterscheiden und so hat die Firma sich zum Ziel gesetzt, modisch sportliche Outfits zu guten Preisen anzubieten. Dazu müssen Qualität, der Style und die Funktion stimmen.

Fabletics ist außerdem Wegweiser des Athleisure. Athleisure verbindet Sportmode und Casual Fashion. Zum einen kann man im Online-Shop neben der Sportfashion auch sportlich inspirierte Streetwear finden. Man kann aber auch viele Teile der Workout-Mode auch mit Straßenkleidung kombinieren und es fällt nicht auf, dass man ein Funktionsshirt oder eine Fitness-Hose trägt.


Im Praxistest

Heute habe ich mein Outfit auf Herz und Nieren getestet. Die Capri-Leggings hat einen soften Touch und bietet maximalen Support. Sie ist aus Funktionsmaterial, Vier-Wege-Stretch für Bequemlichkeit und bietet außerdem eine kleine versteckte Tasche. Ich sage mal, dass ein Taschentuch und ein einzelner Schlüssel darin Platz finden würden. Die Hose habe ich in Größe XS bestellt und sie sitzt perfekt und trägt sich wunderbar. Ganz anders als normale Workout-Hosen ist sie nicht glänzend sondern leicht samtig vom Stoff her. So könnte man die Capri auch auf der Straße mit Alltagskleidung kombinieren und es würde niemandem auffallen, dass man Fitnessbekleidung trägt.

Fitness Fashion FABLETICS Kate Hudson
Mein Shirt ist ein Oversize Layer-Shirt. Dieses habe ich in Größe S bestellt und es passt beinahe perfekt. Für mich bei 174cm Körpergröße könnte es noch ein Stückchen länger ausfallen. Allerdings habe ich immer das Problem, dass Shirts ein bisschen zu kurz sind. Daher habe ich auch lieber gleich eine Konfektionsgröße größer genommen. Von der Weite her hätte mir auch eine XS gelangt.

Fitness Fashion FABLETICS Kate Hudson
Das Shirt hat ein angedeutetes Tanktop angenäht. Man sieht unten den weißen Rand und am Halsausschnitt die angedeuteten Träger. Hier allerdings muss ich zugeben, dass es dort nicht so optimal sitzt. Die Träger sind etwas zu lang zum Halsausschnitt hin und so liegen sie nicht wirklich gut auf der Schulter. Das stört nicht vom Tragekomfort her, sieht aber nicht ordentlich aus. Beim Training fiel es mir jedoch nicht mehr auf, sondern nur bei der ersten Anprobe daheim.

Fitness Fashion FABLETICS Kate Hudson
Das FABLETICS Top ist aus weichem Sweatmaterial. Es war optimal heute für das Training im Fitnessstudio, denn dort ist es manchmal für mich recht kühl. Außerdem mag ich den lockeren Sitz.

Fitness Fashion FABLETICS Kate Hudson
Der Fabletics Schriftzug ist bei beiden Teilen dezent angebracht.


Mein Trainingsplan

Nun hoffe ich mal, dass ich von heute an wieder regelmäßig/er trainieren kann. Mein Plan für 2017 ist eigentlich 2-3 Mal trainieren in der Woche.

Fitness Fashion FABLETICS Kate Hudson

 


Wie fit seid ihr?

Geht ihr auch ins Studio? Was ist dort oder beim Laufen, Homestudio oder sonstigem Training eure favorisierte Sportmode? In wie weit war euch FABLETICS schon bekannt?

Für meine Fotos muss ich mich entschuldigen. Mein Fotograf war mein Mann und der Liebste hat sowas noch nie vorher gemacht. Noch dazu haben wir die Fotos heute in einem wahnsinnig vollem Fitnessstudio gemacht. So konnte nur das Smartphone herhalten, das Licht war auch nicht gerade gut zum Fotografieren. Und nun ich bin auch nicht so diejenige die wahnsinnig gerne auf Fotos post.

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit FABLETICS. Mir wurde für diesen Post ein Outfit bereitgestellt. Trotzdem mein Blog – meine Meinung.

Anleitung für deine weihnachtliche Tischdeko | Servietten-Bäumchen

Dir fehlt noch eine kleine Dekoidee für deine Festtafel? Ich habe hier die Anleitung für dich, wie du deine Servietten als Hingucker präsentierst!

Vor einigen Tagen hatte ich einen Blogpost über meine gedeckte Weihnachtstafel. Auf dem Tisch hatte ich neben schönen Tellern und weihnachtlicher Deko auch auf den Tellern die Servietten als kleine Tannenbäumchen drapiert. Das kam so gut an, dass ich dir heute in einfachen Schritten zeige wie das funktioniert.

Was benötigst du für Serviettenbäumchen?

  • Grüne Servietten in der Menge wie du Gäste haben wirst (nimm wenn es geht Stoffservietten. Das wirkt opulenter. Ich hatte leider nur Papierservietten zur Hand.)
  • Zimtstangen in der gleichen Menge wie die Servietten
  • Schwarz-weißen Faden
  • evtl. kleine Sterne aus Holz für die Baumspitze zum Aufkleben

Und so geht die Serviettentechnik

Anleitung Serviettentechnik Servietten Weihnachtsbaum

1. eine Serviette auf die Spitze gestellt vor dich legen mit der offenen Seite nach oben

Anleitung Serviettentechnik Servietten Weihnachtsbaum

2. Das erste Blatt der Serviette nach unten falten

Anleitung Serviettentechnik Servietten Weihnachtsbaum

3. mit den anderen einzelnen Blättern genau so verfahren, nur je einige Millimeter kürzer falten.

Anleitung Serviettentechnik Servietten Weihnachtsbaum

4. eine Seite nun schräg nach hinten falten. Eine kleine Hilfe ist, wenn du die Serviette erst einmal in der Mitte längs knickst.

Anleitung Serviettentechnik Servietten Weihnachtsbaum

5. Mit der anderen Seite genau so verfahren.

Anleitung Serviettentechnik Servietten Weihnachtsbaum

6. jetzt schiebst du das obere Blatt nach hinten

Anleitung Serviettentechnik Servietten Weihnachtsbaum

7. Mit den anderen Ecken machst du genau dasselbe

Anleitung Serviettentechnik Servietten Weihnachtsbaum

8. Nun die untere Spitze hinten hineinstecken

Anleitung Serviettentechnik Servietten Weihnachtsbaum

9. die Zimtstange mit dem Faden umwickeln und hübsch zusammenbinden. Zimtstange in das Bäumchen schieben. Fertig!

Anleitung Serviettentechnik Servietten Weihnachtsbaum

War nicht schwer oder?

Wie dekorierst du deinen Tisch an Weihnachten?

Morgen habe ich noch etwas für unsere Eisprinzessinnen und dann wird Weihnachten gefeiert!

Feliz Navidad! 

Signatur CasaSelvanegra

Werbung – Wie du in kurzer Zeit ein perfektes Menü für die Feiertage zubereitest

Werbung

Weihnachten wird geschlemmt und aufgetafelt. Das steht fest. Oft verbringt man mehrere Stunden mit der Zubereitung der Weihnachtsgans und dem ganzen Drumherum, dass kaum noch Zeit für die Familie bleibt.

Ich zeige euch, wie man in kurzer Zeit ein perfektes Menü für die Feiertage richtet.

Es muss nicht drei Tage lang opulente Menüs an Weihnachten geben. Einmal die Festtagsgans reicht vollkommen aus. Oder man lässt sie komplett weg. Das spart wertvolle Zeit, die man lieber im Kreise seiner Familie verbringen sollte.

So ist es bei mir

Früher gab es am ersten oder zweiten Feiertag immer einen Braten. Den hat meine Oma zubereitet. Bei uns war das so weit ich mich erinnern kann immer Kaninchen. Seitdem die Oma nicht mehr bei uns ist, ist Weihnachten auch allgemein schlichter. Aufwändige Braten gibt es seitdem nicht mehr.

Generell gibt es bei uns schon seit ich denken kann an Heiligabend immer nur Kartoffelsalat, Wurstsalat und Wienerle. Ich kenne es nicht anders. Ich liebe es so und könnte es mir anders gar nicht vorstellen.

An den Feiertagen haben wir immer wechselnde Essen. Manchmal sind es Menüs, manchmal gehen wir in die Wirtschaft und manchmal gibt es einfach nur Rester vom 24.12. Ja wirklich.

Mein Vorschlag für ein Menü

Ich habe heute einen Vorschlag für euch, wie es dieses Jahr bei mir aussehen könnte.

Diesmal wird es ein 3-Gänge-Menü werden und es bekommt einen spanischen Touch. Angefangen bei den Speisen bis hin zu den Getränken wird es den Flair von der Pyrenäen-Halbinsel geben.

Das Menü

Zum Apéritif

Cava & Pan Payes e Aioli

Wir werden ganz klassisch mit Oliven, Aioli und Brot zum Apero beginnen. Allerdings wird es anstelle des Pan Payes, dem Bauernbrot, ein Baguette geben. Dazu genießen wir den frisch fruchtigen Parés Baltá Cava Brut, einen Cava mit einem eleganten satten Finish. Er hat eine wirklich intensive gelbliche Farbe und feine langanhaltende Perlen. So passt er perfekt zum Apéritif.

Dieser Cava kommt von einem Familienweingut im Penedès. Hier werden Bio-Weine erzeugt und alle Trauben kommen vom eigenen Anbau.

Oliven und Brot sind schnell gerichtet. Und das Blitz-Aioli ist im Nu auf dem Tisch. Für das perfekte Aroma kann man es auch schon am Abend vorher zubereiten.

Der 1. Gang

Spanische Bohnensuppe mit Chorizo-Topping

Suppen lassen sich einwandfrei vorbereiten. Man kann sie am Morgen kochen und für den Mittag aufwärmen, oder es ist auch gut möglich, sie Tage vorher zuzubereiten.

Dazu passen Suppen einfach super in die kalte Jahrezeit. Mit den Kartoffeln und Bohnen ist es der gelungene Einstieg ins Menü.

Dazu werde ich einen konzentrierten und sanft geschmeidigen Weißwein aus der berühmtesten Bodega der Rioja kredenzen. Der 2015 Marqués de Riscal Limousin Reserva ist perfekt für meine Suppe durch die Kombination von Südfrüchten, Vanille, Honig, Karamell und Röstaromen.

Der Hauptgang

Rinderfilet-Steak an Brokkolipüree mit Ziegenkäse überbacken

Das ist der einzige Gang, den ihr à la minute zubereiten müsst. Trotzdem braucht ihr dafür nicht lange in der Küche zu stehen, denn ein Rindersteak medium oder medium rare benötigt nicht allzu lange. Ein Püree aus feinem Brokkoli ist zudem schnell gemacht und toppt das Gericht mit Rafinesse. Der Ziegenkäse gibt dem Gericht seinen spanischen Charakter.

Als Wein habe ich dazu einen kräftigen Rotwein, den 2013er Pagos Del Moncayo Garnacha Campo de Borja mit seidigweichen Tanninen wählen lassen. Der Wein aus der spanischen Vorzeigerebe Garnacha ist typisch für die fast in Vergessenheit geratene nordspanische Weinbauregion. Seine starken gebündelten Aromen von Früchten gefolgt von Vanille und Kaffee passen einmalig gut zum Rindersteak.

Das Dessert

Avocado-Mousse mit weißer Schokolade

Diese kreative fruchtig herb-süße Dessert-Idee ist auch hervorragend für ein schnelles Menü. Da das Mousse gekühlt serviert wird, kann man diese Nachspeise gerne schon einen Tag vorher vorbereiten. Kurz vorm Servieren braucht ihr nur noch ein wenig Zartbitter-Schokolade auf das Mousse hobeln.

Zum Dessert gibt es ganz typisch für Spanien einen Sherry. Den Osborne Sherry Pedro Ximenez. Dieser Sherry macht richtig Spaß. Fruchtig auf der Zunge und schokoladig weich im Abgang. Gleich wenn man die Flasche öffnet kommt einem der Schokogeruch in die Nase, den man lange genießen kann.

Die Zubereitung von Apéritif, 1. Gang und Dessert zusammen hat insgesamt weniger als eine Stunde benötigt. Der a la minute Hauptgang braucht mit den Patatas Bravas zusammen etwa 40 Minuten.

Wie findet ihr diese Menü-Variation für Weihnachten? Ist es zu wenig traditionell für euch?

In meinen Beiträgen nach Weihnachten werde ich euch das Menü einzeln mit den Rezepten zum Nachkochen vorstellen. So habt ihr vielleicht schon eine Inspiration was es an Neujahr oder am Dreikönigstag geben bei euch könnte.

Dieser Post entstand in Zusammenarbeit mit der Weingesellschaft Ruyter & Ast / Club of Wine. Mein Blog – Meine Meinung.

10 Wahrheiten über das Bloggen

Oder wie ich zum Bloggen gekommen bin.

Das sind Facts die dich interessieren. Schockierende Wahrheiten über mein liebstes Hobby. 

Bloggen ist eine eigene Welt. Man fängt irgendwie an und je länger man es betreibt, desto intensiver wird es. Es ist eine Liebesbeziehung mit deinem Laptop und deinem Smartphone. Wie in einer richtigen Beziehung gibt es auch hier Tag an denen man das Bloggen liebt und andere Tage an denen man am liebsten Lebewohl sagen möchte.

Blogger Wahrheiten Bloggen beginnen
Bildquelle Pixabay

Hier sind sie nun, die Wahrheiten über das Bloggen. Alles aus meiner Sicht, aus der Sicht eines noch Freshman-Bloggers und Kleinbloginhabers.

  1. du verbringst mehr Zeit mit deinem Handy als mit deiner Familie
  2. du musst ständig, am besten täglich neuen und guten Content liefern
  3. du bist ziemlich zeitgleich mit Smartphone, Laptop und anderen Devices am Arbeiten
  4. du bekommst ständig die tollsten Geschenke von Firmen
  5. deine Familie hat kein Lieblingsessen, denn jedes Gericht wird nur einmal gekocht 
  6. dein Kleiderschrank bricht aus allen Nähten, weil du nur die modischsten Outfits trägst
  7. dein Haus, deine Wohnung ist weiß mit weiß
  8. du guckst ständig nach deinen Statistiken 
  9. der erste Griff am Morgen geht direkt ans Smartphone für die Social Media Pflege
  10. Firmen geben dir Produkte und möchten dafür einen Post (Werbung) – du kannst natürlich von den Waren deine Miete bezahlen

Diese Wahrheiten sind natürlich mit Ironie versetzt und überspitzt dargestellt. Ich erwähne es nur, nicht dass du jetzt die Hände vor die Augen schlägst. 

Magst du noch immer Blogger sein?

Blogger Wahrheiten Bloggen beginnen
Bildquelle Pixabay

Wie bin ich zum Bloggen gekommen?

Kurz gesagt war es wie die Jungfrau zum Kinde. Die Langversion ist Folgende:

Ich treibe mich schon seit Ende der 1990er im Internet herum. Damals waren Portale wie Cycosmos und MySpace die coolen Seiten zum virtuellen Vernetzen. Ich habe diese Portale benutzt, aber es war nicht meins.

Durch Brieffreunde damals bin ich zu Livejournal gekommen. Diese Seite war wohl der Urblog. Oder so etwas ähnliches. Es war einfach ein Portal, wo man sich traf, neue Freunde fand und natürlich fast täglich etwas über sein Leben schrieb. Einige dieser Freundschaften pflege ich heute noch immer. Einige dieser Freundschaften habe ich auch in Real Life kennen gelernt. So traf ich Livejournal-Freunde in Los Angeles, Philadelphia, Florenz und Sydney. 

Irgendwann war Livejournal nicht mehr interessant. Nicht nur für mich, sondern auch für andere. Die Seite nahm ab. Facebook kam auf. Ich war nie so der Facebooker, nein ich hatte einen Account, Freunde dort und gut.

Instagram wurde eine neue Leidenschaft. Im Jahr 2010 oder 2009 (wann kam denn Instagram in Deutschland auf den Markt?) meldete ich mich dort an. Anfänglich hatte ich Schwierigkeiten mit dieser App, doch irgendwann zog es mich in seinen Bann. Einige Jahre später und auch einige Accounts später entstand die cerezanis, mein damaliger Instagram Account. 

Doch was hat das mit Bloggen zu tun? Noch nicht wirklich viel.

Blogger Wahrheiten Bloggen beginnen
Bildquelle Pixabay

In dem Jahr als ich in Erziehungszeit daheim war,  hatte ich oft auch zu viel Zeit und Bloggen wurde gehypt. Ich dachte mir, ach warum denn nicht auch einen Blog starten. Gut ich setzte einen auf. Aber das war nichts für mich. Ich schrieb ein paar Posts und verlor die Lust, weil es einfach kein Feedback gab. Damit war die Bloggerei für mich abgeschlossen.

Oder nicht?

Instagram war mein neues Hobby. Ich fütterte meinen Stream täglich mit mehreren Fotos. Bekam Follower und Feedback, fand neue Bekannte. Ich postete auch immer wieder mein Abendessen.

Das gefiel wohl vielen. Ich wurde gefragt, ob ich nicht meine Rezepte veröffentlichen könnte. Anfangs schrieb ich diese in einen Zweitaccount bei Instagram, doch das war umständlich und damals fehlte noch die Kopplung von mehreren Accounts. Ständig einloggen, ausloggen war einfach nur nervig.

Also habe ich eine Seite bei WordPress aufgesetzt und meinen Instagram-Mädels den Link dahin verraten. Ich nannte meine Rezepteseite CasaSelvanegra. Ab und zu fütterte ich mal die Seite mit Rezepten. Ich habe nicht gebloggt. Nur etwas veröffentlicht.

CasaSelvanegra entstand im November 2014. Manchmal habe ich monatelang nichts geschrieben, weil es einfach nicht so den Sinn für mich ergab. 

Ostern 2016 plötzlich boomten meine Statistiken. Was heißt boomen. Im Vergleich zu vorher natürlich war es ein Boom. Ich wurde neugierig und befasste mich mit dem Bloggen. Ich las erstmals auch andere Blogs und kommentierte. Nun wurde es interessant. Ich wurde ein Blogger. 

Wie seid ihr denn zum Bloggen gekommen?

Mit diesem Post nehme ich an der Blogparade von Fossy’s teil, die fragt wie ich zum Bloggen gekommen bin.