Die verliebt herzigen Quark-Waffeln zum Valentinstag

Magst du deine/n Liebste/n zum Valentinstag mit etwas Herzigem überraschen? Liebe geht bekanntlich durch den Magen, also warum nicht Waffeln backen, in denen allerliebste Herzen eingebacken sind?

Bevor ich mit den verliebten Waffeln beginne muss ich mich zu allererst entschuldigen, dass ich habe so lange nichts von mir hören lassen. Mitte Januar hat es mich mit einer saftigen Grippe erwischt und ich lag flach. Keine Lust zu Essen oder Essen kreieren oder überhaupt mich an den Rechner zu setzen. Es war einfach nicht mein Monat.

Jetzt bin ich wieder da und habe gleich etwas für die Verliebten unter uns auf dem Blog. Wie findest du die Idee, einen Schokoteig in Herzform in eine normale Quarkwaffel einzuarbeiten?
Ich finde die sind prima gelungen und eine schöne Alternative zur Herzwaffel, wie man sie kennt. Also die, die man gerade mit dem Waffeleisen in der Herzform backt.

Ich habe mir in meinem jugendlichen Leichtsinn gedacht, dass es wunderschön aussehen könnte, wenn in einer normalen Waffel farbige oder schokoladige Formen erscheinen. Somit kam ich für den Valentinstag auf genau diese Idee.

Mein Waffeleisen macht auch Waffelplätzchen, verschiedene Figuren aus Teig. Die Schokoherzen habe ich vorgebacken in der Herzform und diese danach in den noch halbflüssigen hellen Teig mit der normalen Waffelform gelegt.

Wenn du diese Möglichkeit nicht hast, so nimmst du einen Herzausstecher und backst den dunklen Teig zuerst als Minipancake in einer kleinen Pfanne aus. Doch ich denke auf diese Weise bekommst du ein fast identisches Ergebnis.

 

Nun aber ab zur Einkaufsliste!

Die Zutaten für herzigen Valentinswaffeln

  • 75g weiche Butter
  • 3 Eier
  • 70g Puderzucker
  • 250g Quark
  • 75g Mehl
  • 75g Speisestärke
  • 1 TL Backpulver
  • Eine Prise Salz
  • Eventuell etwas Butter für die Form zum Einpinseln
  • 2EL Kakaopulver

 

Die Zubereitung der Waffeln

Die Zubereitung vom Waffelteig ist gänzlich einfach. Du schmeißt alle Zutaten, außer eben das Kakaopulver und die extra Butter fürs Waffeleisen, in eine Schüssel und verrührst diese zu einem Teig.

Nimm etwa ein Drittel vom Teig und gib die 2 EL Kakaopulver hinzu und rühre es gut ein.

Den Teig lässt du kurz ruhen. In dieser Zeit kannst du dein Waffeleisen auf Temperatur bringen.

Solltest du keine Waffel-Figuren-Platten für dein Eisen haben, so erhitzt du einfach etwas Butter in einer kleinen Pfanne, nimmst einen Herzausstecher und legst ihn in die Pfanne. In diesen füllst du den schokoladigen Teig ein und machst Minipancakes.

Mit dem Waffeleisen nimmst du zuerst die Herzformen und backst die Herzwaffeln aus.

Wenn dein Schokoteig entweder als Pancake oder als Waffel fertig gebacken ist, so widmest du dich jetzt dem hellen Teig.

Dazu füllst du etwas hellen Teig in das Waffeleisen und schließt das Waffeleisen für eine kurze Zeit. In etwa so lange, sodass eine zähflüssige Waffel entstanden ist. Wenn die helle Waffel soweit ist, legst du ein bis zwei Schokoherzen in den hellen Teig und schließt das Waffeleisen wieder. Nun backen bis die zweifarbigen Waffeln eine schöne goldige Farbe bekommen haben.

Zu deinen Valentinswaffeln kannst du gerne heiße Himbeeren oder andere leckere Früchte anbieten.

Das wäre doch ein gelungenes Dessert für das Candle-Light-Dinner am Valentinstag!

Wie schaut bei dir ein gewöhnlicher Valentinstag aus? Verrate es mir und dann sage ich was ich am 14. Februar so Schönes mache!

verliebt herzige Waffeln zum Valentinstag

Viel Spaß beim Ausprobieren und Schlemmen. ¡Buen Proveche!

Natürlich entlasse ich dich nicht, ohne dir noch ein paar andere Waffelkreationen zu zeigen. Schau’ dir auch meine Johannisbrot-Waffeln, die Amaranth-Pfirsich-Waffeln oder   die Spanischen Waffeln an.

Und wenn du dich von anderen leckeren süßen Köstlichkeiten inspirieren lassen möchtest, dann hüpf noch geschwind auf die Seite von Angelina. Sie verbloggt auf Zimtblume.de auf ihrer Seite einfach so unwiderstehliche Süßigkeiten.

Signatur Casa Selvanegra Blog

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

3 Kommentare Gib deinen ab

    1. Danke fürs Verlinken 😘😘

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s