Werbung

Geht es dir genau so? Es ist Mitte November und du stellst mit Erschrecken fest, dass Weihnachten direkt vor der Türe steht? Mir geht es immer viel zu schnell. Dabei bin ich gerade am Träumen… ich fahre mit einem Hippie 70er Jahre Bus nach Ibiza.

Wir stecken mitten in der Vorweihnachtszeit. Mir ist das alles gerade wieder viel zu zeitig. Ich sollte langsam anfangen, mich um eigene Backwaren wie Plätzchen-Rezepte zu kümmern, oder neue zu kreieren. Auch müssten langsam Geschenke besorgt werden. Doch das trübe und launige Wetter macht mich träge.

So träge, dass ich meine ersten Lebkuchen vom SpeziHaus auspacke, diese nasche und mit der Weihnachtsträumerei anfange.

Mein Weihnachtswunsch - im 70er Jahre Bus nach Ibiza (Werbung Spezialitäten-Haus)

 

Ich fülle meine PostBox an das Christkind

Mit meinem kleinen Weihnachtstraum fülle ich die Nordpol PostBox an das Christkind. Ich sitze bei ungemütlichestem Wetter am Couchtisch, die erste Weihnachtsdekoration habe ich ausgepackt, meine Aachener Printen liegen neben mir.

Diese kleinen Backwaren kommen direkt aus einem kleinen 70er Jahre Bus. Ist der nicht süß? Und weil der so schön neben mir steht und ich die Ibiza Bilder an der Wand im Wohnzimmer sehe, schwelge ich in Erinnerungen an die schöne Sommerzeit auf der Hippie-Insel.

Wäre es nicht cool, mal mit solch einem Bus einen Roadtrip nach Ibiza zu unternehmen? Hach, das wäre so genial.

Ich schätze ich stecke dieses Mal einen Zettel mit diesem Weihnachtswunsch in meine PostBox vom Spezialitäten-Haus.

Unsere Reise im 70er Jahre-Bus nach Ibiza

Auch wenn das Wetter auf Ibiza im Winter nicht gerade hervorragend ist, eine Reise im 70er Jahre Bus vom Schwarzwald auf die Baleareninsel ist auf alle Fälle ein ganz besonderes Erlebnis.

Wir fahren durch die verschneite Schweiz in Richtung Frankreich durch die Alpen in diesem in die Jahre gekommenen aber mega coolen Gefährt. Abwechselnd hören wir alte Hippie-Musik und gröhlen mit bei Songs wie… „If you‘re going to San Franc… oh nein… going to Iii-ibiza…“. Danach lauschen wir aktueller Chillout-Musik und tuckern durch die Landschaften. Langsam näheren wir uns der Mittelmeerküste. Es wird freundlicher, der Schnee ist weg, man sieht die Palmen…Barcelona naht und auch unsere Fähre auf die Insel. Jetzt ist es nur noch eine Überfahrt auf dem Mittelmeer und wir kommen mit unserem 70er Jahre-Hippie-Bus auf der Insel an. Kurz vor Weihnachten. Ja wir die Familie der Casa feiern Weihnachten auf Ibiza…

Mein Weihnachtswunsch - im 70er Jahre Bus nach Ibiza (Werbung Spezialitäten-Haus)

Ich mache die Augen wieder auf und sehe den Regen vor den Fenstern. Es war nur ein Traum. Aber ich mache diesen Traum einfach zu meinem Weihnachtswunsch und nasche einen weiteren Zimtstern.

Welche Wünsche hast du für Weihnachten?

Das Spezialitäten-Haus

Hast du auch eine Box in der du deine Wünsche hineinsteckst? Ich habe diese hübsche Nordpol-PostBox, die es nur exklusiv im Spezialitäten-Haus gibt, vom dem im Jahre 1984 in Aachen gegründeten Unternehmen. Mittlerweile gibt es dort über 300 verschiedene Delikatessen, vor allem weihnachtliche Schmankerl wie Dominosteine, Spekulatius oder Aachener Printen.

Besonders herausstechend sind beim SpeziHaus die Verpackungen. Du siehst anhand meines niedlichen Busses wie individuell eine Geschenkdose für deine Freunde oder die Familie aussehen kann.

Außerdem kannst du selbst deine Freunde am Nordpol mit solch einem Geschenk überraschen. Die Geschenktruhen mit den schokoladigen Inhalten werden weltweit versandt.

Confiserie im Schnupperpaket als Geschenkempfehlung

Möchtest du ein Schnupperpaket vom Spezialitäten-Haus als Geschenk für Freunde bestellen?

Mit diesem Link kannst du dir direkt versandkostenfrei das Weihnachtsgebäck bestellen.

Viel Spaß beim Probieren!

Signatur Casa Selvanegra Blog

 

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit dem Spezialiäten-Haus in Aachen. Mein Blog – meine Meinung.

Blog Marketing Influencer-Marketing ad by t5 content

Advertisements

15 Kommentare zu „[Werbung] Im 70er Jahre Bus nach Ibiza mit dem Spezialiäten-Haus

  1. Ich mag keine Printen, Lebkuchen, Domionsteine und auch keinen Stollen. Für mich ist das grauslig.
    Spekulatius nur hin und wieder mal. Also brauch ich da gar nichts zu bestellen. 🙂
    Aber dir wünsche ich viel Freude mit den – so angeblich leckeren – Sachen. Lass es dir schmecken.
    Liebe Grüße, Roswitha

    Gefällt mir

      1. Also ich bin nicht so der Freund von bestimmten Dingen. Das ist z. B. schon das genannte und noch einigen anderen Sachen, wie z. B. gefüllte Bonbons, gefüllte Plätzchen. Aber was ich mag ist Eis und Schokolade, aber nur wenn sie nicht ganz so süß ist.
        Liebe Grüße, Roswitha

        Gefällt 1 Person

    1. Das mit der Werbekennzeichnung ist jetzt recht komplex geworden. Am besten ist es, wenn du unsicher bist: schreibe… Werbung durch Verlinkung (wenn du von dir aus auf eine Marke/Shop verlinkst), Werbung durch Markennennung – wenn du eine Marke nennst. Werbung, wenn du ein Produkt von einer Firma für den Beitrag kostenlos erhalten hast oder dafür bezahlt wirst.

      Gefällt mir

      1. Werbung durch Nennung der Marke. Wenn es aber für dich möglich ist, dann nimm lieber Grillkäse und lass die Marke weg. Sonst hat man ja beinahe in jedem Post nur noch Werbung, auch wenn du gar nicht werben willst.

        Gefällt mir

      2. Auch wenn man Marken nennt möchte man nicht gleich Werbung machen. Nur wie willst du das herausstellen, dass es nur dein persönlicher Gefallen ist? Das für Außenstehende eindeutig zu machen ist schwer, wenn man die Marke nennt. Also entweder schreiben (Werbung durch Nennung der Marke, auch wenn es keine Werbung ist) oder drumherum reden. Ist hin wie her komisch. Erkläre mal Likör43 ohne Nennung der Marke? Vanillelikör mit der Zahl dahinter?

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s