Enthält Werbung

Geburtstag auf meiner Lieblingsinsel Ibiza feiern ist etwas Besonderes. Dieses Jahr wurde der Geburtstag getoppt durch ein privates Sunset Dinner mit dem Skinnychef.

Nun wie kam es zu diesem Dinner? Eigentlich ist die Geschichte kurz erzählt. Irgendwann im Frühjahr bekam ich eine Instagram-Message von einem Skinnychef. Dieser fragte mich, ob man sich nicht auf Ibiza treffen könnte, damit er mir seine Arbeit zeigen und erklären könne. Ich musste ihn auf September vertrösten und er war damit einverstanden.

Das besondere Sunset-Dinner auf Ibiza mit dem Skinnychef

Ich war aber neugierig, was der Skinnychef als Service anbietet und so googelte ich herum und konnte erahnen was es sein sollte. So kam mir die Idee, den Skinnychef zu meinem runden Geburtstag direkt zu arrangieren, wenn es in seinen Zeitplan passen sollte.

Ende August machte ich Nägel mit Köpfen und vereinbarte ein Date mit Attila dem Skinnychef, um mein Geburtstagsdinner zu besprechen. Ich fand die Idee wahnsinnig toll, wenn es tatsächlich das sein sollte, was ich dachte.

Ich wollte ein romantisches Rooftop Dinner zum Sonnenuntergang, um meinen runden Geburtstag zu zelebrieren.

Was macht der Skinnychef?

Er macht genau das, was in meinen Vorstellungen vorkam. Er bietet wenn erwünscht einen Vollservice an, um sich kulinarisch in seinem Feriendomizil oder eben in der eigenen Wohnung auf Ibiza verwöhnen zu lassen.

Im Vorgespräch stellt er sich ausführlich vor und erläutert seinen Service detailgetreu. Ich glaube wir haben in der Nacht gute 3 Stunden in einem Chiringuito in der Cala Tarida verbracht. Natürlich wird er das nicht mit jedem seiner Kunden so machen, wir quatschten jedenfalls irgendwann über alles erdenkliche, bis wir irgendwann zum eigentlichen Thema kamen.

Das besondere Sunset-Dinner auf Ibiza mit dem Skinnychef
Fotokredit: Skinnychef

Du kannst dir, wenn du auf Ibiza bist, den Skinnychef mieten, damit er dir dein Traumdinner kreiert. Klingt gut, ist gut.

In dem Vorgespräch fragte er, was meine Vorstellungen waren und fragte ein wenig, welche Kochmöglichkeiten im Feriendomizil vorhanden sind. Wir kamen zu dem Entschluss, dass ich ein halbwegs romantisches Dinner zu meinem Geburtstag genau zum Sonnenuntergang haben möchte.

Wir haben die Kosten dafür besprochen und natürlich auch das Menü, welches er anbieten möchte. Beim Skinnychef, einem gelernten Koch, kannst du dir genau dein Dinner zusammenstellen lassen. Wenn du kaum Kochmöglichkeiten in deiner Wohnung hast, so bringt er alles „fertig“ mit. Ansonsten wird Lifecooking veranstaltet.

Er richtet sich bei allem komplett nach den Wünschen des Kunden, möchtest du Bio, dann wird dein Dinner komplett Bio. Möchtest du an einem Wunschort speisen, so kommt er dort hin. Ich habe ihn gefragt, ob ich mir zum Beispiel am Strand ein Picknick-Dinner wünschen könnte, da musste er leider absagen. Für solche ausgefallenen Locations benötigt man auf Ibiza zig Genehmigungen, oder man wagt es einfach…das liegt dann wieder im eigenen Ermessen, ob man an die Grenzen gehen möchte.

Da unsere Ferienwohnung dieses Jahr eine Sonnenterrasse mit Sonnenuntergangsblick an der Cala Tarida hatte, bot sich diese Location einfach dazu an.

Bei unserem Gespräch entschlossen wir uns, dass es am nächsten Abend folgendes Menü geben sollte:

Vorspeise

  • Brot und Aioli
  • eine lokale Wurstplatte mit Käse

Hauptgericht

  • Iberisches Schwein mit Pesto-Kartoffelpüree und rote Beete Salat
  • fürs Kind gab es Kartoffelpüree mit selbstgemachten Chicken Nuggets

Dessert

  • Zitronensorbet mit Früchten

Du kannst den Skinnychef natürlich auch für mittelgroße Veranstaltungen wie Galerieeröffnungen mieten. Nur Hochzeiten, so sagt er, das macht er nicht.

Ich fragte, welche Kosten denn auf einen Auftraggeber zukommen. Er sagte, dass sein teuerstes Menü bisher 65 Euro pro Person gekostet hat. Ein Frühstück kommt um die 25 Euro.

Mein Geburtstags-Dinner

Wir verabredeten uns auf 18.00-18.30 Uhr. Getreu nach dem spanischen Lebensgefühl wurde es eher 18.40 Uhr als Attila bei uns eintraf. Aber er kam. Ich hatte ja immer noch Bedenken, denn es war irgendwie zu schön, um wahr zu sein.

Attila kam vollgepackt zu uns in die Wohnung, zog sich direkt seine Kochjacke über, machte sich kurz im Bad noch frisch und legte direkt los.

Zuerst natürlich machte er sich mit den Gegebenheiten vertraut und wollte den Ort des Geschehens betrachten. Dann ging es los. Er richtete den Tisch, faltete Servietten und deckte für uns Drei oben auf der Sonnenterrasse ein. Danach begann er zeitgleich die Vorspeise und die Hauptspeise zu richten. Einige Dinge hatte er bereits vorbereitet dabei. Das wusste ich, denn ich fragte im Vorgespräch, ob denn wirklich alles direkt beim Kunden zubereitet wird. Er sagte dazu, dass gewisse Schnibbelarbeiten schon bei ihm in seiner Küche erledigt werden. Denn, so sagt er: „Zugucken beim Kochen ist spannend, aber alle Details mit zu betrachten wird schnell langweilig und dauert zugleich auch mal ewig“. Ja da hat er recht.

Der Skinnychef belegte dekorativ den Vorspeisenteller, toastete das Brot im Ofen. Und bat alsbald, auf der Terrasse Platz zu nehmen. So gingen wir auf die Terrasse und begannen, uns verwöhnen zu lassen.

Was mit Beginn meines Geburtstagsdinners in meiner Küche geschah, liegt nur noch im Erahnen. Von da an hieß es für mich, oder uns, Verwöhnen pur.

Das Menü

Zuerst servierte der Skinnychef unsere Vorspeise und schenkte uns Wein in die Gläser und so begannen wir zu Schlemmen. Während wir aßen, brutzelte es in der Küche, Attila kam immer mal kurz vorbei, um Wein nachzuschenken und zu schauen, wie weit wir mit dem Essen waren und ob es schmeckt.

Ein Restaurant daheim…

…so kamen wir uns vor. Ein wunderbares Erlebnis.

Das besondere Sunset-Dinner auf Ibiza mit dem Skinnychef

Bald kam auch schon das Hauptgericht, welches wir genossen und das Dessert. Wir waren wohl bis 22 Uhr mit dem Essen beschäftigt und danach pappsatt und um ein besonderes Ereignis reicher.

(Okay das Bild zum Dessert ist nicht besonders schön geworden. Mittlerweile war es stockdunkel und es kamen nur noch solche Fotos bei heraus.)

Als wir zurück in die Küche gingen war alles wieder zurück an seinem Platz, abgewaschen und verräumt. So als hätte nie jemand in der Küche gekocht. Wunderbar.

Wie war mein Dinner?

Wenn du dein Dinner planen solltest, so achte bitte auf jedes Detail, damit du danach nicht enttäuscht wirst. Ich bin nicht direkt auf die Idee gekommen, dass ich sagen muss: bitte hole das Fleisch oder die Wurst bei dem und dem Metzger oder der Käse oder das Gemüse von dort und dort. Hätte ich wohl machen sollen. Nein, es war schon alles okay, nur war es etwas komisch, dass die Spanische Wurst aus der Verpackung genommen wurde und vom nahegelegen Discounter kam. Verstehe mich nicht falsch, nur ich dachte, dass man bei so einem Event nicht darüber reden muss, dass bei so einem Anlass doch auf Fleisch und Wurst vom Metzger zurückgegriffen werden sollte. Egal aus welchem Grund, für mich in dem Fall einfach für das gute Gefühl an einem besonderen Tag.

Daher sag vorher einfach ganz ganz genau was du erwartest. Sicher ist das natürlich auch eine Frage des Preises.

Auf alle Fälle war es ein grandioses Erlebnis zu meinem runden Geburtstag, welches wohl nie in Vergessenheit geraten wird. Es hat wunderbar geschmeckt und der Service war hervorragend. Klasse Erlebnis!

Eine kleine Anmerkung: Der Skinnychef und ich sind uns so einig geworden, dass sein kompletter Service für mich kostenlos ist. Ich habe lediglich die Kosten für den Lebensmitteleinkauf tragen müssen.

Solltest du wenn du auf Ibiza bist nicht die Möglichkeiten haben, den Skinnychef zu buchen oder es ist nicht dein Fall, so schlage ich dir vor, einfach mal die Bar Anita oder das Passion Cáfe zu besuchen.

Signatur Casa Selvanegra Blog

 

Advertisements

2 Kommentare zu „Das besondere Ibiza Sunset-Dinner zu meinem Geburtstag mit dem Skinnychef [Werbung]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s