Die spanischen Waffeln sind ein Gebäck aus Brandteig. Brandteig genauso wie der, den man für Churros verwendet. Du kennst Churros nicht?

¡Hola! Churros sind ein längliches spanisches Gebäck aus Brandteig, welches in heißem Fett ausgebacken und gleich danach in Zucker und Zimt gewälzt werden. In Spanien, Mexiko und in Teilen der USA gehören sie fast zum Alltag.

Spanische Churro Waffeln - die werden dich begeistern!

Ein eigentlich weniger aufregendes und recht fettiges Gebäck. Hast du es einmal gegessen, so fein warm und süß wirst du quasi süchtig danach. Trotzdem kennt man Churros in Deutschland (und im Schwarzwald erst recht) kaum.

Wie du wahrscheinlich weißt gibt es hier auf dem Blog mittlerweile eine schon recht beachtliche Auswahl an verschiedensten Waffeln und als ich neulich bei Pinterest über die Churro Waffel, eine Spanische Waffel, stolperte war es um mich geschehen.

Ich musste sie nachbacken! Da ich noch nie mit Brandteig gearbeitet hatte, habe ich das Rezept der spanischen Waffeln diesmal einfach bei der Kuechenchaotin  geklaut.

Da ich mittlerweile fast alles in mein Waffeleisen schmeiße, sollte ein Brandteig auch so funktionieren. Perfekt. Und, es ist weitaus weniger fettig, als wenn man den Teig in heißem Öl frittieren würde.

So habe ich kurzerhand mir die Zutaten in der Küche zusammen gesucht und gleich mal losgelegt.

Spanische Waffeln – das Rezept

der Teig reicht ungefähr für 4 Waffeln

    • 60g Butter
    • 2 EL Zucker
    • 1/2 TL Salz
    • 250ml Wasser
    • 135g Mehl
    • 1 EL Zimt
    • 4 EL Zucker
    • etwas Öl zum Einpinseln des Waffeleisens

Also backst du gleich mit? Die Zutaten hast du doch daheim, oder?

Die Zubereitung der Spanischen Waffeln

Wie immer ist der erste Schritt, dass du dein Waffeleisen vorheizt.

Die Butter lässt du in einem Topf zergehen. Mit dem Zucker, dem Salz und dem Wasser zusammen bringst du alles zum sieden.

Du rührst solange bis sich der Zucker aufgelöst hat. Nun rührst du das Mehl geschwind ein und passt auf, dass keine Klümpchen entstehen. Im Prinzip ist der Teig eine süße Mehlschwitze.

Du rührst alles bis ein glatter glänzender Teig entstanden ist und einzelne Mehlreste und am Topfboden kleben bleiben. (Zitat: Küchenchaotin)

Spanische Churro Waffeln - die werden dich begeistern!

Deinen Teig teilst du in etwa vier gleich große Stücke. Das Waffeleisen pinselst du mit etwas Öl ein. Deine spanischen Waffeln à la Churro backst du zu vier Gebäckteilchen aus.

Die Churro-Waffeln sind fertig, wenn sie schön goldbraun ausgebacken sind.

Zucker und Zimt vermischt du auf einem Teller. Die heißen Waffeln wälzt du am besten sofort nach dem Backen in der Mischung.

…dann sofort reinbeißen und schmecken lassen.

Viel Spaß beim Probieren und ¡Buen Provecho!

Wo hast du deine ersten Churros gegessen oder kanntest du sie vorher nicht? Erzähl‘ doch mal. Magst du dieses spanische Gebäck?

Wenn du nun auf den spanischen Geschmack gekommen bist, kannst du vielleicht gleich morgen den FLAÓ IBICENCO und übermorgen das PAN PAYES, das ibizenkische Bauernbrot, backen.

Signatur Casa Selvanegra Blog

 

Advertisements

5 Kommentare zu „Spanische Waffeln – die werden dich begeistern!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s