Mit gehangen mit gefangen. So muss ich diesen Beitrag wohl betiteln. Ich wollte das Duschgel P. Jentschura Basenschauer zwar testen, jedoch nicht für die CasaSelvanegra, sondern für meinen Fitness-Blog.

Dort hätte es auch gepasst, jedoch darf ich den Test nicht dort veröffentlichen. Schade.

Daher bin ich gerade etwas schwierig bei der Wortwahl, denn wie soll ich jetzt nun eine Verbindung zu einem food-lastigen Blog erstellen?

Eines ist sicher. Ich habe das Produkt, das neue Duschgel von P.Jentschura, die Basenschauer zum Testen erhalten. Zusätzlich gab es zum Testen noch eine Packung P.Jentschura – meine Base, das basisch-mineralische Körperpflegesalz.

4ef86a3d067442dc_3.JPG

P.Jentschura – Basenschauer

Das Duschgel die die BasenSchauer ist ein basisches Duschgel mit Mineralien, Kräuterextrakten und Kampfer. Laut Hersteller ist es ein erfrischendes, basische Duschgel, welches du für deine tägliche Dusche verwenden kannst. Die enthaltenen ätherischen Öle sollen dich Verwöhnen.

Die lange Liste der Inhaltsstoffe sind sicher für dich sehr interessant, solltest du irgendwelche Unverträglichkeiten haben oder bewusst bestimmte Stoffe vermeiden wollen. Gerne kannst du diese auf der Seite von P.Jentschura nachlesen. Es wird jedoch auch darauf hingewiesen, dass einige Inhaltsstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau hergestellt worden sind.

Der Test vom Duschgel

Wie ich schon sagte, wollte ich das Duschgel schon testen, jedoch für meinen Fitness-Blog. Denn da gehört es hin. Als ich in der Beschreibung las, dass er auf der CasaSelvanegra veröffentlicht werden muss, war es leider schon zu spät zum Absagen, denn gleich mit der E-Mail kam der Postbote und brachte mir mein Paket. Folglich hatte der ganze Test für mich einen leicht faden Beigeschmack. Ich war hin- und hergerissen.

Aber ich musste da nun durch. Also schnappte ich mir nach dem Sport die BasenSchauer und las erst einmal etwas auf der Verpackung. Es ist etikettiert mit einem Sticker , welcher darauf hinweist, dass das Produkt den „Wellness&Spa“ Innovation Award 2016 gewonnen hat. Aha, also ist es ein ganz innovatives Duschgel.

Ich nahm also wie beschrieben eine haselnussgroße Menge vom Duschgel in meine Hand und verteilte die Basenschauer auf meiner angefeuchteten Haut. Also ich versuchte es. Ich bin der Meinung, dass diese Menge niemals für den ganzen Körper ausreichen kann. Ich habe es so versucht, also mit der Hand, meinen kompletten Körper einzuschäumen. Geht nicht.

Der zweite Versuch. Ich nahm nun einen Schwamm zu Hilfe. Mich nass gemacht, Schwamm nass gemacht und einen Klecks in Größe einer Haselnuss draufgesetzt. Jetzt ging es. So reicht die angegebene Menge.

Das Duschgel ist eben auch recht zähflüssig und daher denke ich mir, dass das Verteilen auf dem Körper nicht immer so einfach ist. Wenn man eben genau der Beschreibung folgt.

Und da es recht dick ist, kommt es leider auch schlecht aus der steifen Verpackung. Ich schätze mal, wenn das Duschgel zu Dreiviertel verbraucht ist, dann hat man große Schwierigkeiten, es aus der Verpackung zu quetschen.

Der Geruch von der P.Jentschura Basenschauer ist wirklich anregend. Ich empfinde es, als würde ich frischen Ingwer riechen. Allerdings steht davon nichts in der Beschreibung der Inhaltsstoffe. Nun vielleicht irre ich mich auch beim Geruch.

Was ich noch etwas nachteilig bei diesem Produkttest empfand, war, dass es keine Urinteststreifen dazu gab. Ich habe von einem anderen Hersteller schon einmal ein Produkt für basische Körperpflege gekauft und es gab dazu noch die Teststreifen, um herauszufinden, wie sauer oder basisch der eigene Körper eigentlich ist.

Kennst du die Produkte von P.Jentschura. Welche Meinung hast du dazu?

So die nächsten Beiträge auf der CasaSelvanegra kommen wieder mit den gewohnten Themen. Wie immer gilt, mein Blog – meine Meinung. Ich habe die beiden Produkte für diesen Test gratis vom Hersteller erhalten.

Signatur Casa Selvanegra Blog



Advertisements

2 Kommentare zu „Produkttest – P. Jentschura BasenSchauer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s