Wenn man im Urlaub ist, möchte man trotzdem gerne seinen Blog am Laufen halten und mit reichlich Traffic versehen. 

Einige Blogger kündigen direkt eine Blogpause oder einen Urlaub an, und so weiß jeder, dass in der Woche, dem Monat nicht viel auf der Seite passiert.
Andere möchten, dass ihr Blog weiter beschäftigt ist.
Ich wollte, dass meine Seite während meiner Urlaubsauszeit, weiter ausreichend Traffic erhält und möglichst neue Leser dazu gewinnt.
Dass das nicht einfach ist, wenn man eigentlich Urlaub machen möchte und nicht wie sonst jede Möglichkeit wahr nimmt, um irgendwie seinen Blog zu pushen, wird dir bewusst sein.
Aber es gibt natürlich auch Wege und Tipps, während des Urlaubs, Traffic auf dem Blog zu erhalten. Ich möchte dir gerne zeigen wie!

Da ich mit Kleinkind und eben in Familie im Urlaub war, war es mir nicht möglich, ständig das Smartphone oder Tablet in der Hand zu haben, oder auch nur jede Regung auf dem Blog zu kommentieren. Zum einen wollte ich das nicht, denn es war Urlaub und zum anderen hatte ich auch trotz Auslandsflat nicht genügend Internetmöglichkeiten, um wie daheim zu arbeiten.
Hier nun meine 7 Tipps für Traffic während des Urlaubs:

  1. Arbeite vor. Wenn du daheim die Zeit und Möglichkeit hast, dann schreibe einfach ausreichend Blogartikel vor und plane sie für den Urlaub ein – Traffic gesichert!
  2. Veranstalte eine Gastblogger Woche. Suche dir passend zu deinem Thema einige Gastblogger und plane diese auf die Urlaubszeit ein – Traffic gesichert!
  3. Reblogge alte, gerade jetzt wieder interessante und aktuelle Blogposts – Traffic gesichert!
  4. Nutze Instagram für zwischendurch. Poste passende neue oder alte Fotos und verweise auf den Blog. Das geht schnell und das Familienleben wird nicht beeinträchtigt – Traffic gesichert!
  5. Nutze Twitter! Einfach schnell einen Tweet abschicken im Urlaub – Traffic gesichert.
  6. Facebook – schnell im Café oder am Strand einen gerade veröffentlichten geplanten Blogpost oder Gastartikel teilen. Das stört niemanden und kostet wenig wertvolle Urlaubszeit – Traffic gesichert!
  7. Ruhe am Abend nutzen. Mit Kleinkind ist man nicht zu lange auf Tour und kann vom Hotel oder der Ferienwohnung wenn das Wifi gegeben ist, etwas für den Blog tun – Traffic gesichert!

oh ja 7+1!

  1. Nutze Apps wie Buffer, Tailwind etc. Diese helfen dir, deine Posts strategisch geplant zu teilen!

Das waren meine 7+1 Tipps für dich für reichlich Traffic auf dem Blog während deines Urlaubs.

Natürlich könnte das Traffic noch mehr gepusht werden, aber Urlaub ist eben Urlaub und ich wollte ganz bewusst eine fast smartphonefreie Zeit!
Habst du auch Tipps für Traffic auf dem Blog im Urlaub oder habst du bewusst den Blog auf Pause gesetzt? Die nächsten Ferien stehen für einige bereits vor der Tür, da wird das Thema bestimmt gerade wieder interessant!

xoxo & liebste Grüße

Deine Sina

Advertisements

16 Kommentare zu „7 Tipps für Traffic auf deinem Blog während des Urlaubs (für Beginner)

  1. Hallo,

    hin und wieder arbeite ich vor, so das während meiner Abwesenheit – die ich niemals im Blog ankündigen würde – jeden Tag ein neuer Beitrag erscheint.
    Und wenn mal ein paar Tage nichts auf meinem Blog passiert, davon geht die Welt auch nicht unter, denn das reale Leben geht immer noch vor.

    Gruß von Roswitha

    Gefällt 5 Personen

  2. Hallöchen. Letztes Mal habe ich auch vorgearbeitet, weiß aber nicht, ob ich es im Herbst wieder schaffe. Ich denke eine bewusste Auszeit ab und an ist okay. Ich war zwei Monate offline und die Leser sind alle noch da bzw. auch neue hinzugekommen. Mein Blog ist mein Hobby und kein Zwang, von daher gehe ich das eher entspannt an 🙂

    Gefällt 1 Person

  3. Bei so manchem Blogger merkt man, dass zu bestimmten Zeiten nur „traffic“ produziert wird. Die Qualität des Inhalts geht, so meine Beobachtung, oft nach unten. Selbstkritisch muss ich im Rückblick auf meine eigenen Artikel mir selbst diesen Vorwurf machen. Es bleibt ein schmaler Grad zwischen Qualität, Quantität und Regelmäßigkeit.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s