Das Figurscout-Programm nähert sich bald dem Ende. Bin ich froh. Heute gibt es aus dem Programm eine cremige Kartoffel-Sellerie-Suppe, die ziemlich an die meiner Oma erinnert. Endlich hat es mal geschmeckt!

Mit nur ungefähr 400kcal pro Portion macht diese Kartoffelsuppe richtig satt und ist auch hervorragend für diese nasskalten Herbsttage.

Sie lässt sich zudem auch gut vorbereiten. Richtet euch gerne größere Mengen und friert die Suppe ein. So habt ihr schnell mal etwas Deftiges und trotzdem Gesundes auf dem Tisch.

Kartoffeln, Sellerie, Lauch, Karotte
Die Zutaten für 1 Portion:

  • 250g Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 80g Porree
  • 1 Karotte
  • 50g Sellerie
  • 1 EL Öl
  • 400ml Gemüsebrühe
  • 100ml Milch 1,5%
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • gemischte Kräuter 

Die Zubereitung:

Ihr schneidet die Kartoffeln, die Zwiebel, die Karotte und den Sellerie in kleine Würfel und den Porree in Streifen.

Im heißen Öl dünstet ihr die Zwiebel glasig an und gebt das restliche Gemüse hinzu.

Kochtopf, fissler, Gemüse

Die Gemüsebrühe gebt ihr nun hinzu und köchelt alles etwa 10 Minuten.

Töpfe, Suppe
Synchronkochen

Nach der Kochzeit gebt ihr die Hälfte der Milch zu und lasst alles weitere 5 Minuten köcheln. 

Einen Esslöffel vom Gemüse nehmt ihr heraus und legt es beiseite. 

Die Suppe püriert ihr nun und gebt nach und nach die restliche Milch hinzu. Kräftig würzen und mit dem beiseite gestellten Gemüse auf einem warmen Teller anrichten. Mit den Kräutern bestreuen und servieren.

Ich wünsche euch einen guten Appetit und ¡Buen Provecho!

Kartoffel, Sellerie
Kennt ihr auch leckere Kartoffel-Suppen-Rezepte? Lasst es mich wissen. Ich freue mich total auf eure Rezepte.

Advertisements

16 Kommentare zu „Cremige Kartoffel-Sellerie-Suppe | Fit Food

    1. Figurtechnisch macht es Sinn wenn man sich genau dran hält. Aber es ist eben genau auf die Bedürfnisse von meinem Mann zugeschnitten. Ich hätte wohl zugenommen, wenn ich strikt danach gegessen hätte. Er hat in den knapp 4 Wochen ca 4kg Körperfett verloren. Man soll dadurch lernen, richtig zu dosieren und eben nicht mal zwischendurch irgendwas zu snacken. Er war nie dick, aber eben auch nicht mehr wie vor 5 Jahren und da will er wieder hin. Wenn er weiter ähnlich gesund isst und weiter 2-3x die Woche Sport macht funktioniert die Sache. Angeblich lernt man auch, dass man schon mal reinhauen kann und an anderen Tagen eben wieder wenig essen muss. Es ist auch jetzt schon so für den Körper aufgebaut…einen Tag gibt es echt wenig, den anderen Tag dann wieder richtig viel. Unsinn finde ich die Lebensmittelverschwendung. Man braucht da mal einen EL, dort von was anderem 50g usw. Kaum etwas von Dingen, die ich sonst anderweitig verbrauchen konnte. Wenn normalerweise ein Rezept 1EL Sahne aufschreibt, dann lasse ich das weg, weil ich die Sahne sonst nicht brauche. Bei dem Programm MUSS pinibel genau gekocht werden (so entwickelt sich der Spaß am kochen dann auch zum Stress). Steht eben 1EL Sahne da, muss die auch rein wegen den Nährwerten vom Tag 🙈. Genauso habe ich jetzt noch Chinakohl, Rotkohl, irgendwelche Sprossen, Artischocken-Herzen etc rumliegen, weil eben grad 50g gebraucht werden. Einen ganzen Chinakohl bekomme ich auch nicht mal eben so weg und tagelang will ich das auch nicht. LG

      Gefällt 1 Person

      1. Ich habe aber kaum Gefriermöglichkeiten. Ist einfach umständlich. Generell brauche ich Sahne so selten, daher lasse ich sie weg wenn es nur um den 1 EL geht. Naja noch eine Woche, dann kann wieder normaler gekocht werden. Dieses genau portionierte nimmt jede Lust am Kochen. Vor allem braucht es ewig. Ah ein weiterer Nachteil: hat der Mann Mittagsschicht, so steht man von morgens bis zum Schichtbeginn nur in der Küche und kocht Essen.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s