7 Tipps für Traffic auf eurem Blog während des Urlaubs

Wenn man im Urlaub ist, möchte man trotzdem gerne seinen Blog am Laufen halten und mit reichlich Traffic versehen. 

Einige Blogger kündigen direkt eine Blogpause oder einen Urlaub an, und so weiß jeder, dass in der Woche, dem Monat nicht viel auf der Seite passiert.
Andere möchten, dass ihr Blog weiter beschäftigt ist.
Ich wollte, dass meine Seite während meiner Urlaubsauszeit, weiter ausreichend Traffic erhält und möglichst neue Leser dazu gewinnt.
Dass das nicht einfach ist, wenn man eigentlich Urlaub machen möchte und nicht wie sonst jede Möglichkeit wahr nimmt, um irgendwie seinen Blog zu pushen, wird euch bewusst sein.
Aber es gibt natürlich auch Wege und Tipps, während des Urlaubs, Traffic auf dem Blog zu erhalten. Ich möchte euch heute gerne zeigen wie!

Da ich mit Kleinkind und eben in Familie im Urlaub war, war es mir nicht möglich, ständig das Smartphone oder Tablet in der Hand zu haben, oder auch nur jede Regung auf dem Blog zu kommentieren. Zum einen wollte ich das nicht, denn es war Urlaub und zum anderen hatte ich auch trotz Auslandsflat nicht genügend Internetmöglichkeiten, um wie daheim zu arbeiten.
Hier nun meine 7 Tipps für Traffic während des Urlaubs:

  1. Arbeitet vor. Wenn ihr daheim die Zeit und Möglichkeit habt, dann schreibt einfach ausreichend Blogartikel vor und plant sie für den Urlaub ein – Traffic gesichert!
  2. Veranstaltet eine Gastblogger Woche. Sucht euch passend zu eurem Thema einige Gastblogger und plant diese auf die Urlaubszeit ein – Traffic gesichert!
  3. Rebloggt alte, gerade jetzt wieder interessante und aktuelle Blogposts – Traffic gesichert!
  4. Nutzt Instagram für zwischendurch. Postet passende neue oder alte Fotos und verweist auf den Blog. Das geht schnell und das Familienleben wird nicht beeinträchtigt – Traffic gesichert!
  5. Nutzt Twitter! Einfach schnell einen Tweet abschicken im Urlaub – Traffic gesichert.
  6. Facebook – schnell im Café oder am Strand einen gerade veröffentlichten geplanten Blogpost oder Gastartikel teilen. Das stört niemanden und kostet wenig wertvolle Urlaubszeit – Traffic gesichert!
  7. Ruhe am Abend nutzen. Mit Kleinkind ist man nicht zu lange auf Tour und kann vom Hotel oder der Ferienwohnung wenn das Wifi gegeben ist, etwas für den Blog tun – Traffic gesichert!

Das waren meine 7 Tipps für euch für reichlich Traffic auf dem Blog während eures Urlaubs.

Natürlich könnte das Traffic noch mehr gepusht werden, aber Urlaub ist eben Urlaub und ich wollte ganz bewusst eine fast smartphonefreie Zeit!
Habt ihr auch Tipps für Traffic auf dem Blog im Urlaub oder habt ihr bewusst den Blog auf Pause gesetzt? Die Herbstferien stehen für einige bereits vor der Tür, da wird das Thema bestimmt gerade wieder interessant!

xoxo & liebste Grüße

Eure Sina

0 comments
0 likes
Prev post: [Gastbeitrag] Tarta de Almendras, eine spanische MandeltorteNext post: [Mein Schwarzwald] Ein Fun-Tag im Randgebiet

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.