Nicht nur ich bin fasziniert von Ibiza! Heute gibt es einen Gastbeitrag von Christina Liebig, Bloggerin bei 11orchid, die jedes Jahr auf die Balearen-Insel fliegt.

Wir fliegen jedes Jahr auf die Insel.

Seit 1997.

Seit 2006 als Familie.

Ich kenne die Insel also mit und auch ohne Kinder.  

Und ich muss sagen, heute, als Mutter gefällt mir die Insel besonders gut.

Egal ob als Familie, Single oder Pärchen (meine Freundinnen und ich haben einen Leitsatz; – bestehst Du einen Ibizaurlaub als Paar, dann hält die Beziehung!), Ibiza hat wirklich für jeden etwas zu bieten! 

Alleine kulinarisch. Was kann man dort köstlich schlemmen… Im High Class Segment aber auch mal eben fix auf die Hand.  

Für mal eben zwischendurch gefällt mir das Passion Cafe sehr, sehr gut. Seien es Smoothies, leckere Süssereien, Sandwiches oder richtige Köstlichkeiten. Alles geht auch zum mitnehmen! Das Personal ist entspannt und doch auf Zack, -was für Ibiza nicht selbstverstänldich ist;) Mittlerweile gibt es das Passion in verschiedenen Ecken der Insel, Playa den Bossa war (glaube ich, das erste). Nun aber auch im Hafen, San Jose oder Santa Eularia. 

Ich ernähre mich vegan, – von daher kann ich das Wild Beets sehr empfehlen, – es liegt etwas abseits in Gertrudis, dort aber an der Hauptstrasse. Trotzdem ist es ruhig und man kann wunderbar draussen sitzen. Es gibt wahnsinnig tolle Gerichte, – vieles auch roh. Die WILD BEETS Speisekarte liest sich sehr spannend finde ich, vor allem wenn Lust und Interesse an Neuem vorhanden ist.

Wobei Ibiza ja nicht ausschließlich Essen ist; – ich habe gerade Hunger, wahrscheinlich starte ich deshalb mit meinen Lieblingsspots, – dort kaufen wir ab und an auch einfach zum mitnehmen, und schlemmen dann am Strand….

Wo ich bei den Stränden bin… Einfach und schlicht, weniger los und sehr natürlich ist der Cala Moli, – ideal zum Schnorcheln mit Kindern. Der Einstieg ist zwar auf der einen Seite etwas steinig, dafür aber hat man glasklares Wasser und auch die Chance, mal einen Oktopus oder besonderen Fisch beim Schnorcheln zu sehen ist groß. 

cala molí ibiza
Cala Molí

Wunderschön und bekannt für die sensationellen Sonnenuntergänge ist Cala Comte in der Nähe von San Antonio. 

ibiza strand beach cala sonnenuntergang
Sunset Beach

Auch hier kann man toll essen. Wir sind meist zuerst am Strand, – dieser liegt etwas abschüssig und man muss sich den Weg dahin bahnen, dafür aber ist der Strand toll. Der Einstieg weich sandig und flach – und die Felshänge laden zum Verweilen ein, gerade für Kinder ein Traum.

kinder ibiza strand
ein riesiger Spaß auch für Kids

Geht die Sonne unter, lassen sich hier wunderschöne Fotos schiessen. Und anschliessend geht es ins Restaurant (eine Reservierung ist erforderlich!) 

Klasse auch sind die Beach Clubs, – je nachdem ob man reserviert hat, bzw ob eine Reservierung überhaupt möglich ist; (im Juli und August ist es generell schwierig, einen tollen Spot auf der Insel zu ergattern), kann man in den Beach Clubs „Beds“ reservieren, oder Liegen. Das ist dann schon ein wenig Popstar Feeling und kostet auch ganz ordentlich, allerdings lohnt es sich auch vom Essen her. Erstklassig.

Christina’s Kids genießen Ibiza

Im Moment bin ich sehr gerne im Coco Beach, Playa den Bossa.

Mit etwas Glück steigt nachmittags eine Beachparty, – selbst mit Kindern ist das super entspannt. Wir bleiben meistens relativ lange, geniessen den Sonnenuntergang, die köstliche Pizza, – wirklich sensationell (und ich hab immer noch Hunger!), und ggf die gute Musik. 

Sunbeds auf Ibiza

Das Tolle an der Insel ist das Gemeinsamkeitsgefühl, niemand fühlt sich durch Kinder gestört, die tanzen, spielen, schwimmen einfach mit. Und jeder achtet ein wenig auf den anderen. Sicherlich wird Alkohol getrunken und bestimmt hat der ein oder andere auch gewisse Substanzen konsumiert, generell aber trügt das nicht das Urlaubsgefühl.
Ich für mich und für meine Kinder kann nur sagen, dass wir bisher jedes Jahr wirklich entspannte und schöne Urlaubstage auf Ibiza verbracht haben!

abends am Strand
Christina Liebig , Bloggerin bei http://www.11orchid.com

Habt ihr Geschmack an meiner/unserer Lieblingsinsel Ibiza gefunden?


Advertisements

Ein Kommentar zu „[Gastbeitrag] Jedes Jahr auf die Balearen-Insel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s