Low Carb Lachs mit Ofengemüse – besser als IKEA Kantinenessen

IKEA Food ist wahnsinnig beliebt und soll wohl auch den meisten Deutschen schmecken. So höre und lese ich es ständig. Mein Low Carb Lachs mit Ofengemüse ist jetzt kein neu erfundenes Rad, aber garantiert tausendmal besser als der Lachs, den man bei dem IKEA Kantinenessen serviert bekommt.

IKEA, der Spitzenreiter bei Möbeln, hat auch sehr guten Umsatz in seinen Restaurants. Man sieht ja ständig wie voll es dort ist. Die Zahlen sollen auch dort stimmen. IKEA Food macht mehr Umsatz wie Starbucks lese ich in einem Bericht vom Focus.
Viele gehen gar nur noch zum Essen und nicht mehr zum Möbelkauf zu IKEA. Weil die Auswahl stimmt und weil es schmeckt? Schmeckt es da wirklich?

Es wird mit guter Qualität der Gerichte geworben und es wird darauf geachtet, dass künstliche Zusatzstoffe minimiert werden. Laut dem Bericht im Focus soll das aber gar nicht so stimmen bei näherer Betrachtung und man bekommt bestenfalls ein Kantinenessen in mittelmäßiger Qualität.

Da mir das Essen bei IKEA nie wirklich schmeckt und wir ab und zu trotzdem darauf reinfallen, habe ich einfach mal ein sehr beliebtes Gericht von IKEA gekocht und meine Variante daraus gemacht.

Low Carb Lachs mit Ofengemüse

Die Zutaten für 4 Personen

  • 4 Lachsfilets
  • 250g Champignons
  • 1 Brokkoli
  • 1 rote Paprika
  • 4 Tomaten
  • 200g Feta
  • Pfeffer, Salz
  • Tajine Gewürz (Koriander, Korkuma, Curry etc.)
  • einige Spritzer Zitronensaft
  • 4 EL Olivenöl

Die Zubereitung

Die Lachsfilets waschen und trockentupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit einigen Spritzern Zitronensaft beträufeln. Beiseite stellen.

Den Ofen heißt ihr auf 200°C vor. Ein Backblech legt ihr mit Alufolie aus und faltet den Rand noch etwas höher, damit eine Art Schale entsteht.

Das Gemüse putzt und wascht ihr und schneidet es in mundgerechte Stücken. Die Tomaten viertelt ihr und entfernt den Stielansatz. Nun gebt ihr das Gemüse in eine Schüssel und gebt 3 EL Olivenöl hinzu. Mit Pfeffer, Salz und dem Tajine Gewürz würzen und alles gut vermischen. Diese Mischung lasst ihr etwa 15 Minuten ruhen.


Jetzt gebt ihr die Gemüsemischung auf das Backblech und breitet sie aus. Darauf legt ihr die vier Lachsfilets. Die verbleibende Menge Olivenöl gießt ihr nun noch über den Lachs.


Den Feta bröckelt ihr klein und streut ihn über das gesamte Blech.


Der Low Carb Lachs kommt nun für 25-30 Minuten in den Ofen.

Nun ist das Gericht fertig und kann serviert werden. Lasst es euch schmecken –

¡Buen Provecho!

fertig gebacken

köstlich

gesund und Low Carb

Besser als IKEA?


Was ist denn eure Meinung zu IKEA Food? Schmeckt euch das Essen dort? Meiner Meinung nach ist mein Ofenlachs schon sehr viel besser! Findet ihr nicht auch? Lasst es mich gerne wissen.

0 comments
0 likes
Prev post: Geschenketipps für Reisefieber-InfizierteNext post: Gyros mit Schummel-Tzatziki

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.