(Tortillitas de judias con chorizo)
{For English scroll down please}

Bei uns geht Spanisches Essen so gut wie immer. Viele Sachen sind so variabel und schnell gerichtet, so dass man ganz rasant Spanisches Flair auf den Esstisch bekommt. Und mit den Black-Eye-Peas wird das ganze Rezept auch noch richtig cool!  

Also wieder auf nach Spanien mit meinem Rezept fürs Abendessen!

  

Die Zutaten für 2 Personen (hungrige)

  • 2 Fleischtomaten
  • 1 Glas Schwarzaugenbohnen
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Stange Porree
  • 250g Chorizo
  • 6 EL Olivenöl
  • 8 Eier
  • Salz, Pfeffer
  • gehackte mediterrane Kräuter

Die Zubereitung 

Zuerst überbrüht ihr die Tomaten kurz mit heißem Wasser und dann häutet ihr sie. Ihr entfernt den Stilansatz und die Kerne und schneidet sie in kleine Würfel. 

Die Bohnen spült ihr unter fließendem Wasser ab. Die Frühlingsszwiebeln und den Porree putzt und wascht ihr. Klein schneiden. Die Chorizo in mundgerechte Stücke schneiden.

The Black-Eyed-Peas / Schwarzaugenbohnen

Ihr erhitzt die Hälfte vom Öl und bratet darin die Bohnen und die Frühlingszwiebeln so ca. fünf Minuten an. Dann gebt ihr den Porree hinzu und dünstet alles weitere fünf Minuten.

Bohnen und Frühlingszwiebeln / Peas and green onions
mit Porree / with leek

Jetzt fügt ihr die Tomaten und die Chorizo zu und lasst alles fünf Minuten einkochen.


Die Eier verquirlt ihr und würzt sie mit Salz, Pfeffer und den gehackten Kräutern.  

In einer weiteren Pfanne erhitzt ihr das restliche Öl und gebt die Eimischung hinein. Den Eiermix lasst ihr bei geschlossenem Deckel bei geringer Hitze stocken. Wenn die obere Seite so gut wie fest ist nehmt ihr entweder eine zweite Pfanne oder einen Teller und wendet die Tortilla, sodass nun die obere Seite auch noch schön gebräunt werden kann. (Ich nehme eigentlich immer eine Pfanne zum wenden, denn so kann die Tortilla grad in der zweiten Pfanne fertig braten und ich muss so die Tortilla nicht wieder vom Teller in die Pfanne geben.)

Nun viertelt ihr die Tortilla und richtet sie zusammen mit der Gemüse-Chorizo-Mischung an.


Lasst es euch schmecken und ¡Buen Provecho!
English Version

The Tortilla of The Black-Eyed-Peas  

We can eat Spanish food all the time. Many meals are that variable and easily done that you can have Spanish flair on your plate very quickly. And by using the Black-Eyed-Peas it is getting pretty cool!

Let‘s go to Spain again with this meal!
The ingredients for 2 hungry people

  • 2 heirloom tomatoes
  • 1 Glass of Black-Eyed Peas (love that translation!)
  • 1 bunch of green onions
  • 1 rod of leek
  • 250g Chorizo
  • 6 tablespoons of olive oil
  • 8 eggs
  • salt, pepper
  • chopped mediterranean herbs

The preparation

Firstly scald tomatoes in hot water for a short time, peel them off. Remove stalk and cores and cut into small cubes.

You wash the black-eyed peas under running water. Wash and clean green onion and leek. Cut into small pieces. Cut Chorizo in palatable pieces too.

Now heat half of the oil and fry beans and green onions for about five minutes. Add the leek and stew a few more minutes.

Also add tomatoes and Chorizo. Boil down everything together for five minutes.

Whisk the eggs and seasons with salt, pepper and chopped herbs.

Heat up the remainder of the oil in another pan. Pour eggs in pan and let falter them on low heat while having the pan covered.

Once the upper side is looking like almost finished you take another pan or a plate and turn around tortilla. That way the upper side of the tortilla will get tanned as well. (I usually take a pan for turning because I find it way easier than using a plate.)

Now divide tortilla by four and serve together with the veggie-chorizo-mix.

  

Enjoy and ¡buen provecho!

Advertisements

3 Kommentare zu „Die Tortilla der Black-Eyed-Peas

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s