Skyr Vanille Tupfenkuchen oder eben Zupfkuchen verkehrt

Habt ihr schon mal mit Skyr gebacken? Nein? Dann probiert doch mal dieses Rezept vom Zupfkuchen aus!

Gestern brauchte ich etwas Ablenkung und da ich gefühlte Ewigkeiten nicht mehr am Herd war, dachte ich ich backe mal was. Ein große Auswahl an Zutaten war nicht da und so entstand der Skyr-Vanille-Tupfenkuchen. Ich war erst skeptisch, ob das überhaupt was wird, aber der Kuchen war richtig lecker und fluffig zugleich. Es war mein erster Skyr-Backversuch!

Das braucht ihr:

M ü r b e t e i g

  • 375g Weizenmehl
  • 3 gestrichene TL Backpulver
  • 200g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 200g weiche Butter oder Sanella

F ü l l u n g

  • 600g Skyr Vanille
  • 160g Zucker
  • 3 Eier
  • 1 Päckchen Schokopudding
  • 250g flüssige Butter oder Sanella
  • 2TL Kakaopulver

U n d  s o n s t  n o c h

  • 1 Springform
  • Ca 2 1/2h Stunden Zeit
  • Backpapier
  • Butter für die Form
  • Mehl und Nudelholz zum Bearbeiten
  • Frischhaltefolie


Z u b e r e i t u n g

Für den Teig gebt ihr das Mehl und das Backpulver in eine Schüssel und mischt beide Zutaten. Die restlichen Zutaten für den Teig fügt ihr hinzu und knetet es mit Handrührer oder Küchenmaschine zu einem Teig.


Den Teig Form ihr zu einer Kugel und wickelt ihn in Frischhaltefolie. Nun ab damit in den Kühlschrank für eine Stunde.

Als nächstes, also fast eine Stunde später, heizt ihr den Backofen auf 180°C vor (Ober- und Unterhitze). In die Springform spannt ihr auf den Boden ein Blatt Backpapier und fettet den Rand ein. Etwa die Hälfte vom Teig rollt ihr nun auf dem Boden von der Form aus. Nun nehmt ihr vom Restteig nochmal etwa die Hälfte und formt eine Rolle, welche ihr am Rand der Springform anbringt und plattdrückt, sodass ein etwa 2cm hoher Rand entsteht.

Den restlichen Teig legt ihr nochmal in den Kühlschrank.

Für die Skyr Füllung werden nun alle übrigen Zutaten zu einer Masse mit dem Schneebesen verrührt. Diese Masse füllt ihr nun in die Form und streicht sie glatt. Den Restteig rollt ihr nun auf einer bemehlten Arbeitsfläche aus und stecht beliebige Formen aus und legt diese auf die Skyrmasse.


Im Backofen backt ihr den Tupfenkuchen nun etwa 1 Stunde auf mittlerer Schiene. Macht auf jeden Fall die Probe mit dem Zahnstocher. Nach dem Backen den Kuchen auf dem Rost erkalten lassen.


Er war echt super lecker. Leider ist mir die Decke vom Kuchen gerissen, also einen Schönheitspreis gewinnt mein Experiment nicht 🙂

Viel Spaß beim Ausprobieren.

Liebe Grüße eure Sina

 

Falsche Gazpacho – Tomaten-Suppe heiß & kalt

{Fake Gazpacho- Tomato-Soup hot & cold}

Eine falsche Gazpacho ist diese Low Carb Tomaten-Suppe mit Brokkoli. Eigentlich gehört sie heiß gegessen, doch kalt schmeckt sie bei diesem Wetter auch prima. 

This low carb tomato soup with broccoli is a gazpacho which is not a gazpacho. Normally you eat it hot but with this weather served cold it is perfect too.

Ich plane meine Essen ja meist vor. Hier habe ich mal so gar nicht auf das kommende Wetter beim Einkauf für dieses Tomatensuppen Rezept geguckt. Da ich diese Woche eh nur Mikrowellen Essen hatte (dazu aber in einem der nächsten Posts mehr), kam frische Kost wie gerufen. Was habe ich mich auf die heiß&kalt Suppe, die keine Gazpacho ist gefreut. Wenn ihr trotzdem nicht ganz Low Carb essen möchtet, habe ich unten noch einen extra Tipp für euch.


I do plan my meals ahead. When shopping groceries for this tomato soup receipe I absolutely forgot to check out the weather forecast. The past week I only had microwave food (more about that in another post, but that will be German only) so I was more than happy to get fresh food again. I was so looking forward to eat this fake gazpacho hot&cold soup. If you don‘t want to eat Low Carb at the end of the post I do have an extra tip for you.

Die Zutaten für 4 für die Low Carb Tomatensuppe

  • 400g Tomaten
  • 1 Zwiebel gewürfelt
  • 100g Bacon
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1,2 l Gemüsebrühe
  • 1 Brokkoli
  • 150g gelbe Kirschtomaten
  • etwas Basilikum
  • etwas Reibekäse
  • Salz, Pfeffer

The ingredients for 4 for this Low Carb Tomato Soup

  • 400g tomatoes
  • 1 diced onion
  • 100g Bacon
  • 2 tablespoons of olive oil
  • 1 tablespoon tomato paste
  • 1,2 liters of vegetable stock
  • 1 broccoli
  • 150g yellow cherry tomatoes
  • some basil 
  • some grated cheese
  • salt, pepper

Und hier die Anleitung für die falsche Gazpacho

Ihr ritzt die Tomaten kreuzweise ein und legt sie so 30 Sekunden in kochendes Wasser. Herausholen und häuten. Den Stielansatz entfernen und die Tomaten grob würfeln. Den Bacon schneidet ihr klein.

Das Olivenöl erhitzt ihr in einem Topf und bratet die Zwiebel goldbraun. Den Bacon hinzugeben und zwei Minuten mitbraten. Ihr gebt die gewürfelten Tomaten und das Tomatenmark hinzu und bratet alles etwa eine Minute weiter. Die Brühe gebt ihr zu und lasst alles aufkochen. Tomaten-Suppe oder Gazpacho etwa 10 Minuten köcheln lassen.

 

Den Brokkoli putzt und wascht ihr. In kleine Röschen teilen. Zur Tomaten-Suppe geben und etwa 8 Minuten garen. Die gelben Tomaten waschen und halbieren. Zur Gazpacho geben und heißt werden lassen. 

Den Basilikum waschen und in einige Streifen schneiden. Tomaten-Suppe mit Pfeffer und Salz würzen. Servieren und mit geriebenen Käse und Basilkumstreifen garnieren.

Lasst es euch schmecken. ¡Buen Provecho! 

Schmeckt eben heiß oder als falsche Gazpacho dann auch kalt.


The preparation for this fake gazpacho

Scratch tomatoes crosswise and put into boiling water. Remove after 30 seconds. Flay skin of tomatoes. Remove roots and dice tomatoes. Cut bacon into smaller pieces.

Preheat olive oil in a pot. Fry onion unil nicely tanned. Add bacon and fry two more minutes. Add now diced tomatoes and tomato paste and fry all ingredients for like one more minute. Pour on vegetable stock and heat it up until boiling. Let cook tomato soup for  about 10 minutes.


In the meantime wash and cut broccoli. Add to soup and boil for about 8 minutes. Wash yellow tomatoes and cut into half. Add yellow tomatos to fake gazpacho and let heat them up.

Wash basil and cut into stripes. Season tomato soup with salt and pepper. Serve with grated cheese and stripes of basil.

Enjoy and ¡buen Provecho! 

Tastes awesome hot and even cold as a fake gazpacho.


Extra Tipp for weniger Low Carb

Eine schmackhafte Beilage sind Pesto-Ciabattas. Dazu bestreicht Ihr 8 Scheiben Ciabatta mit einem Esslöffel grünem Pesto und lasst das Brot bei 200°C im Ofen so 6 Minuten backen.

Extra Tip for less Low Carb

Pesto Ciabattas are a tasty side dish. Apply each one tablespoon of green pesto on 8 slices of ciabatta. Bake at 200°C for like 6 minutes.

How did you like this fake tomato soup gazpacho? I am more than happy to receive your comments.

Wie fandet ihr die falsche Tomaten-Suppen Gazpacho? Schreibt mir fleißig Kommentare!


Sobrassada trifft Spätzle – Hähnchen-Pfanne mit Porree

(Sobrassada meets spaetzle – chicken with leek)

In dieser Hähnchenpfanne mit Porree trifft die spanische Sobrassada auf die deutschen Spätzle. Ich liebe solche einfachen Rezepte!

With these chicken and leek dish the spanish sobrassada meets the german spaetzle. I just love such easy receipes!


Es war mal wieder soweit. Fast gähnende Leere im Kühlschrank. Spätzle waren da und Sobrassada. Als Gemüse fand ich nur noch Porree und ein paar Karotten. Und so kam es zu dem Sobrassada trifft Spätzle Rezept.

It has been one of these days again. An almost empty fridge. I only had some spaetzle and sobrassada. For veggies I only had leek and some carrots. And so it happened: the sobrassada met the spaetzle receipe was born.

Die Zutaten für 4 Personen:

  • 400g Hähnchenbrustfilet
  • Stangen Porree
  • etwas streichfähige Sobrassada
  • 1 EL Kokosöl
  • 1 EL Butter
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Packung Spätzle aus der Kühlung

The Ingredients:

  • 400g of chicken breast
  • 2 rods of leek
  • some (easy to spread/brushable) sobrassada
  • 1 tablespoon coconut oil
  • 1 tablespoon butter
  • salt, pepper
  • 1 pack of spaetzle

Die Zubereitung:

Den Porree putzt und wascht ihr und schneidet ihn in dünne Ringe. 


Die Hähnchenbrustfilets werden gewaschen, trocken getupft und in Streifen geschnitten.

In einer Pfanne erhitzt ihr das Kokosöl und gebt die Hähnchenstreifen dazu. Schön knusprig braun anbraten und mit Pfeffer und Salz würzen. Nun gebt ihr etwas Sobrassada hinzu und lasst sie schmelzen. So entsteht eine Art Sauce und es würzt das Fleisch auch zusätzlich.

Huhn anbraten / fry chicken
streichfähige Sobrassada / sobrassada

In einer anderen Pfanne bratet ihr kurz in etwas Butter die Spätzle and und würzt sie etwas.

Zuletzt gebt ihr zu den gebratenen Hähnchenstreifen den Porree hinzu, unterrühren, und lasst sie kurz mitbraten.

Und schon könnt ihr anrichten! Lasst es euch schmecken. ¡Buen Provecho!

 

The Preparation:

Clean and wash leek. Cut into rings.

Wash and dry the chicken breast. Cut into stripes.

Preheat the coconut oil in a pan and add the stripes of the chicken. Fry until cross and tanned. Season with salt and pepper. Add some sobrassada and let it melt. This way you get a kind of sauce and some extra seasoning.

In another pan preheat the butter and fry the spaetzle. Season to taste.

Now you add the rings of leek to the chicken, mix both and fry for a short time.

And now it‘s ready to serve! Enjoy and ¡Buen Provecho!


Sobrassada meets Spaetzle – Chicken with leek: Did you like this receipe? I am more than happy to get your comments!

Sobrassada trifft Spätzle – Hähnchenpfanne mit Porree: Und hat das Rezept euren Geschmack getroffen? Ich freue mich auf eure Kommentare!

[Mein Ibiza] Es Vedrà – der magische Felsen

{Deutsch/English}

Um keinen anderen Ort auf Ibiza schwirren wohl mehr Mythen herum als um diesen Felsen. Es Vedrà!
I bet there is no other place on Ibiza with more myths: Es Vedrà, the rock!

  

Kaum kommt man in die Nähe des Felsen wird einem schon klar, es ist ein ganz besonderer Ort. Mächtig erheben sich die Felswände auf stolze 381 über den Meerespiegel, man hört das Schreien der Silbermöven, die als Echo auf das Festland getragen werden. Die Luft wird klar, als wäre man in einer gigantischen Kirche. Es Vedrà erscheint so majestätisch und einem wird schnell klar, dass es ein magischer Ort ist.

As soon as you arrive near the rock you realize it is a very special place. The walls of the rock rise powerful on 381 meters above sea level. You hear doves cry and their cry is an echo carried to the main island. The air is clear. It feels like being in a gigantic church. Es Vedrà looks so majestic and you are sure it is a magical place.

Nähert man sich mit dem Boot der Insel sieht man deren Bewohner. Sehr viele Seevögel haben sich Es Vedrà als Heimat ausgesucht und angesiedelte Bergziegen leben auf dem Eiland. Die kürzeste Entfernung zum Ufer beträgt 700 Meter.

By boat you see the inhabitants of the island. Many different kinds of sea birds have chosen Es Vedrà as their home. Goats were settled on the island as well. The shortest distance between the coast of Ibiza and Es Vedrà is 700 meters.


Mythen und Legenden um Es Vedrà

Seit jeher tauchen vielerlei Mythen um diesen magischen Felsen bei Ibiza auf. Einige behaupten Es Vedrà sei der Ort an dem die Sirenen aus Homers Epos den griechischen Helden Odysseus mit ihren Gesängen verführten, um sein Schiff an den Felswänden zerbersten zu lassen (was er jedoch noch verhinderte).

Andere sagen es seien Reste von Atlantis. 

Trotzdem ist wohl die Geschichte des Mönches, der als Einsiedler mehrere Jahre auf der Insel wohnte und dort die heilige Jungfrau Maria getroffen haben soll, wohl die Wahrscheinlichste!

Obwohl auch eine glaubhaft dargestellte Geschichte von einem Piloten, der dort Ufos sah, umherkursieren.

Ihr seht, die Mythen, ob logisch, total ersponnen, oder lustig reißen um Es Vedrà nicht ab. Umso mehr erscheint dieser Ort magisch.


Myths and legends around Es Vedrà

Ever since there are a lot of myths about this magical rock near Ibiza. Some say Es Vedrà is the place where the sirens with their chants seduced the Greek hero Odysseus to crack his boat on the walls of the island (he prevented it).

Others say these are the remains of Atlantis.

Even though there is one story that could have been possible! A story about a monk living on the island as an anchorite. He should have met the Blessed Virgin Mary.

Also pretty believable is the story of a pilot seeing ufos.

You can see there are so many myths that never end, let them be logic or not, funny or totally made up. It makes Es Vedrà even more magic.


Tauchgebiet Es Vedrà 

Diving Site Es Vedrà 

Es Vedrà und die kleinen Inseln rundherum sind eines der schönsten Tauchgebiete Ibizas. 

Die atemberaubenden Steilwände der Felslandschaft, Höhlen und Schluchten bieten Lebensraum für viele Arten von Meerestieren. Im Tauchgebiet ist auch der Unterwasserberg „La Bota“, dessen Bergspitze nur knapp über den Meeresspiegel ragt.

Es Vedrà and the little surrounding islands are one of the most spectacular diving sites of Ibiza. 

The breathtaking scarp slopes of the rock scenery, coves and canyons are natural habitat of many kinds of sea animals. There is also „La Bota“, a mountain undersea which peak is just short above sea level.

Da Es Vedrà und Es Vedranell zu einem Naturpark gehören dürfen sich nur Privatboote nähern und nicht ankern. Während der Vogelbrutzeit von April bis Juni ist zum Schutze der Vögel Abstand zu den Inseln zu halten. Tauchboote dürfen nur mit einer Sondergenehmigung an die Inseln heran. Touristische Schiffe fahren nur mit einem größeren Abstand an der Inselgruppe vorbei. 

Because of the fact Es Vedrà and Es Vedranell belong to a natural preserve area only private boats are allowed to come near the island. Anchoring is not permitted though. To save the birds you have to keep distance to the islands during breeding season, which is from April until June.

Bathyscaphs are only allowed to come near the islands with a special permission. Tourist boats pass the islands with a bigger distance.


Es Vedrà und ich

Es Vedrà and I

Auch wenn ich noch nie mit einem Touristenboot oder Tauchboot nur in der Nähe von Es Vedrà  war, seine pure Erscheinung von der Küste aus ist atemberaubend. Man spürt einfach irgendeine Anziehung zu diesem Felsen. Man entkommt dem mächtigen Anblick nicht und lässt sich mitnehmen von der Stimmung, die dort herrscht.

Even though I have been near Es Vedrà, by boat or diving, the pure appearance as seen from the coast of Ibiza is breathtaking. Somehow you feel some power of attraction. You cannot escape this powerful sight. You are totally under the spell of this atmosphere.

Definitiv ein MUST SEE auf Ibiza

Im nächsten Teil von [Mein Ibiza], zeige ich euch dann die Cala d‘Hort, von der man auf dieses prominente Inselpaar blicken kann.

Ich freue mich, dass ihr wieder mit mir auf Reisen wart und freue mich auf eure Kommentare. Wart ihr schon mal dort?

Definitely a MUST SEE on Ibiza.

In the next chapter of [Mein Ibiza] I show you Cala d‘Hort from where you have a perfect view on this prominent island. Have you been there already?

Mehr Ibiza gibt es bei Planet Hibbel!

Werbung – Die tägliche Inspiration

[Werbung] Die tägliche Inspiration

Tagtäglich bin ich dabei, für die Familie neue und interessante Rezepte für unser gemeinsames Abendessen zu finden. Entweder mir fällt dabei selbst etwas ein, oder ich blättere mich durch diverse Kochzeitschriften, Kochbücher oder das Internet.

Neulich war ich beim Stöbern nach Rezepten im Netz auch auf der Suche nach neuen Dekoideen für das Haus. Denn auch hier mag ich es gemütlich und zeitgemäß.

Sehr gerne bin ich da bei der Suche nach Inspiration auf der Seite von Westwing. Hier finde ich ich immer die modernsten Dinge für den gesamten Haushalt. Entweder für das Wohnzimmer oder auch für die Küche. Jeder Einrichtungsstil ist hier vertreten und ich könnte mich dort immer bis zum Rande des Wahnsinns kaufen, so dass der Postbote tagtäglich paketeweise bei mir liefert.

Doch leider muss ich mich auf oft mit Schauen zufrieden geben!


Westwing wäre aber nicht Westwing, wenn man auf der Internetseite nur den Shop finden würde. Neben den vielen tollen Dingen, die man erwerben kann gibt es auch die kreative Ecke – wie ich sie nenne. Dort gibt es geniale Bastelideen oder eben auch, was ich so super finde, auch wunderbare Rezepte.

So wird man, auch wenn man mal nicht großartig im Shop zuschlagen kann, doch mit Etwas vertröstet. Und man fühlt sich, als hätte man trotzdem einen riesigen Einkauf getätigt.

Diesmal bin ich auf dieses leckere Rezept gestoßen, was mir so das Wasser im Mund zusammenlaufen ließ, dass ich gleich alles besorgte, um es zum Abendessen zuzubereiten.

Es waren diese „Garnelen-Oliven-Spießchen“


die ich unbedingt ausprobieren musste!

Die Zutaten (für 4 Personen)

Für die Oliven:

  • 250g entsteinte grüne Oliven, mit Paprika gefüllt
  • 250g entsteinte schwarze Oliven
  • 1 Bio-Limette
  • Bio-Zitrone
  • 1/2 handvoll frische Petersilie
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 ml Olivenöl
  • 1 TL getrockneter Oregano
  • TL Honig

Für die Garnelen:

  • 4 EL Olivenöl
  • 1/2 Bio-Zitrone
  • 1 Msp. scharfes Chilipulver
  • 1 TL edelsüßes Paprikapulver
  • 1/2 TL gemahlener Kumin
  • 12 King Prawns, küchenfertig

Zum Garnieren:

  • Zitronenschnitze

Und so geht‘s:

Ihr lasst die Oliven abtropfen. Die Zitrusfrüchte wascht ihr heiß ab, trocknet sie ab und reibt je einen Teelöffel Schale ab. Den Saft presst ihr aus.

den Zitrusfrüchten geht es an den Kragen


Den Knoblauch häutet ihr und presst ihn mit Hilfe einer Knoblauchpresse aus.

Ihr verrührt je zwei Esslöffel Zitrussaft, beiderlei Abrieb, drei Esslöffel Olivenöl, Oregano, Honig und den Knoblauch. Das gebt ihr zusammen mit den Oliven in eine Schüssel, mischt es gut durch und lasst es über Nacht ziehen.

Marinade und Rezept auf dem Smartphone
Oliven in Marinade
ab damit in den Kühlschrank

Für die Garnelenmarinade verrührt ihr drei Esslöffel Olivenöl mit Zitronensaft- und abrieb, dem Chili, Paprika und Kumin.


Ihr (falls nötig) schält die Garnelen, wascht und trocknet sie. Nun gebt ihr die Garnelen zusammen mit der Marinade in eine Schüssel und vermischt alles gut.


Mit Frischhaltefolie abgedeckt lasst ihr es mindestens eine Stunde im Kühlschrank durchziehen.
In einer Pfanne erhitzt ihr nun noch den einen Esslöffel Olivenöl und bratet darin die marinierten Garnelen unter Wenden für 2-4 Minuten. Sie sollten braun, aber dennoch saftig sein.

Die Petersilie wäscht ihr und schüttelt sie trocken. Die Stiele entfernen und die Blätter klein hacken.

Zum Anrichten steckt ihr je zwei Oliven zusammen mit den Garnelen auf Spieße, bestreut es mit Petersilie und richtet alles mit den Zitronenschnitzen an.


So lecker. So köstlich. So einfach.

Lasst es euch schmecken und ¡Buen Provecho!

Wodurch lasst ihr euch täglich inspirieren? Ich freue mich über reichlich Kommentare.


(Dieser Post enthält Werbung. Er entstand in Zusammenarbeit mit Westwing. Trotzdem wie immer – mein Blog – meine Meinung).

[Fixküche] Currywurst Muffins

(or Hot Dog Cups) {for English scroll down please}

Was passiert, wenn man bei dem geplanten Abendessen das Rezept nicht richtig liest? Richtig, man muss schnell was ganz Anderes auf den Tisch zaubern.

Inspirieren lassen habe ich mich hierbei im Internet, wo ich irgendwann mal etwas Ähnliches gesehen habe und das fand ich so cool, dass ich das mal ausprobieren musste.

Was ihr benötigt:

  • einen Pizzateig (da es schnell gehen sollte nahm ich fertigen Teig)
  • 6 Wiener Würstchen
  • Curry Sauce
  • Reibekäse
  • etwas Mehl
  • etwas Butter zum Bestreichen der Form
  • eine Muffinform
  • ein kleines Schälchen zum Ausstechen

Und so fix gehts:
Ihr heizt den Ofen auf 200°C vor. Das Muffinblech fettet ihr mit Butter gut ein.

Die Würstchen schneidet ihr in Stücken und bratet sie mit wenig Butter in einer Pfanne an.


Den Teig breitet ihr aus und schaut, ob das Schälchen (Es muss mindestens den doppelten Durchmesser von den Muffinformen haben) 12 Mal auf den Teig passt. Wenn nicht müsst ihr die Arbeitsfläche bemehlen und und den Teig noch ausrollen auf die passende Größe.


12 Teigkreise aussteichen und in die Muffinform legen.

Nun gebt ihr die Wurststücke in die Form, gebt die Currysauce darüber und etwas Reibekäse.

Teigkreise in der Form / dough in baking dish
Würstchen drauf / add sausage
und Sauce / and sauce
und Käse / and cheese

Den Teig der Muffins verschließt ihr, macht also kleine Päckchen, und streut noch einmal etwas Käse darüber.


Das Blech kommt nun in den Ofen und ihr lasst die Muffins für etwa 15 Minuten goldbraun backen.

Lasst es euch schmecken. ¡Buen Provecho!

Es war echt wieder lecker!


English Version

Hot Dog Cups

What happens if you plan a meal and you don‘t correctly read the instructions for it? Exactly, you need to prepare something completely different.

I got the inspiration for those cups in the internet the other day. I liked them so much that I decided to try them out.

What you need:

  • one pizza dough (I bought a ready to use dough)
  • 6 Vienna sausages
  • Curry Sauce
  • grated cheese
  • some flour
  • some butter for the muffin baking dish
  • one muffin baking dish
  • a little bowl

And this is how it works:

Preheat oven on 200°C. Oil the baking dish.

Cut sausages in little pieces. Heat up butter in a pan and fry sausages.

Spread out dough and look if it is big enough for making 12 circles with the bowl (the bowl must be double as big as the muffin baking dish dells). If not big enough flour your work surface and roll dough until fitting size.

Make 12 circles out of the dough and put into baking dish.

Add the pieces of the sausages and pour some curry sauce over it. Scatter some grated cheese over it.

Close muffins, make little packages, and again scatter some grated cheese over it.

Now bake for like 15 minutes until the muffins are nicely tanned.

Enjoy and ¡buen Provecho!

Again it was so tasty.

[Mein Schwarzwald] Die Wutachschlucht

Wenn man im Schwarzwald wohnt, hat man traumhafte Landschaft und beeindruckende Naturschutzgebiete direkt vor der Nase. Jedoch ist es meist so, dass man einfach zu selten Ausflüge ins eigene Umland startet. Heute möchte ich euch aber mal einen ganz besonderen Fleck Schwarzwald vorstellen.

Es war mal wieder soweit. Wir haben einen Spaziergang unternommen und waren mit unserem 3-Jährigen auf dem Eichberg, ein Berg direkt vor unserer Haustür. Von dort hat man einen wundervollen Blick direkt auf den Feldberg und auf die gewundenen Ausläufer der Wutachschlucht.

Der Wanderweg auf den Eichberg ist für Normalspaziergänger wie uns schon eine kleine Herausforderung. Nicht lachen, doch man ist es einfach nicht gewohnt kilometerlang nur nach oben zu laufen. Der Opa und die Oma schnieften, waren aber auch wenig waldtauglich gekleidet.


Für den kleinen Mann war das alles spannend. Vorbei ging es am VitaParcours in dem man sich neben seiner Laufrunde im Wald noch an Kraft- und Geschicklichkeitsübungen ausprobieren kann. Der Mini musste natürlich an jedem Reck, auf jedem Balken umherspringen, hat sich aber sonst den Wanderweg lang tragen lassen.

Endlich oben angekommen genossen wir den atemberaubenden Blick über den Schwarzwald. Und kaum dort beschlossen wir auch noch, das Gegenteil anzusehen.

Blick vom Eichberg auf den Feldberg
Schluchtenausläufer von oben

Also ging es wieder bergab, kurz ins Auto, und direkt in den Schluchteneinstieg an den unteren Wutachflühen.


Da wir erstens unpassend zum Schluchtenwandern gekleidet waren und für Kleinkinder eine solche Wanderung noch nicht empfehlenswert ist, haben wir nur einen kurzen leichten Abschnitt besucht. Versierte Wanderer gehen bestimmt auch mit kleinen Kindern in die Schluchten, haben dann wohl aber besser eine Rückentrage für die Kleinen dabei.


Die Wutachschlucht
Die Wutachschlucht ist ein Naturschutzgebiet im Süden von Baden-Württemberg. Es ist ein Engtal im Verlauf der Wutach mit schluchtenartigen Abschnitten. Der untere Abschnitt, den wir ansatzweise gewandert sind, ist als Wutachflühen bekannt.

Die Schlucht an der Wutach läuft durch die südliche Baar vom östlichen Hochschwarzwald, bis zur Schwäbischen Alb, die dort in den Randen übergeht.

Bildquelle: outdoor-magazin.com

Die touristisch stark frequentierten bis 170 Meter tiefen Schluchten erstrecken sich über 33 Flusskilometer und beherbergen eine große Vielfalt an Tier- und Pflanzenarten.

Natur pur


Wer mehr über die komplette Geschichte mit geologischer Entstehung der Wutachschlucht erfahren möchte, kann gerne direkt HIER nachlesen.

Ich lasse lieber Bilder sprechen!

die Wutach
wir wandern nicht, wir werfen Steine


Wer sich für Natur begeistert und gerne wandert sollte unbedingt bei seinem nächsten Schwarzwald-Urlaub einen Tag in der Wutachschlucht einplanen.

Bildquelle: wutachschlucht.de
Bildquelle: wutachschlucht.de
Bildquelle: db-service.toubiz.de

Wart ihr schon einmal in der Schlucht? Oder in einer anderen Schlucht wandern? Wie waren eure Erfahrungen?

 

[Tapas] Sardinen-Tomaten-Eier

(Huevos con sardinas y tomate/Eggs with tomato and sardines)

{for english scroll down please}

Es gibt wieder Tapas in der CasaSelvanegra! Heute sieht es etwas merkwürdig aus, schmeckt aber fischig frisch tomatig. 


Dieses Mal gab es die Tapas in ungewöhnlicher Kombination als Abendessen. Wir aßen die Tapas mit den Sardinen einfach zu Reis.

Die Zutaten

  • 200g Sardinen (ich nahm sie aus der Dose)
  • 6 gewürfelte Tomaten 
  • 1 gehackte Zwiebel
  • Olivenöl
  • Pfeffer, Salz
  • 4 Eier
  • 4 dünne Scheiben Chorizo (ich nahm Chorizo Salami Aufschnitt)

Die Zubereitung

Ihr heizt den Backofen auf 175°C vor. Die Sardinen schneidet ihr klein und entfernt eventuelle Gräten. 


Die gewürfelten Tomaten und gehackten Zwiebeln bratet ihr mit Olivenöl in einer tiefen Pfanne an. Die Sardinenstücke gebt ihr hinzu.

Die Masse etwa 15 Minuten köcheln lassen bis es eingedickt ist. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  

Ihr gebt das Tapas-Gemisch in eine feuerfeste Form und drückt vier Mulden hinen. Je ein Ei in die Mulden hineingeben. 


Die Eigelb bedeckt ihr mit den Chorizoscheiben und lasst das Eiweiß im Ofen stocken.


Und schon habt ihr wieder ein schnelles schmackhaftes Tapas-Gericht gekocht!

Welches sind eure liebsten Tapas?

Lasst es euch schmecken. ¡Buen Provecho!


English Version

CasaSelvanegra is having Tapas again! 

Today they are looking a bit strange I must say but they taste fishy fresh and so like tomato.   

We had these tapas in an unusual combination for dinner. We had these them together with rice.

The Ingredients

  • 200g of sardines (I took them out of the can)
  • 6 diced tomatoes
  • 1 chopped onion
  • olive oil
  • pepper and salt
  • 4 eggs
  • 4 thin slices of chorizo (I used chorizo salami cold cuts)

The preparation

Preheat oven on 175°C. 

Cut sardines in little pieces and remove eventually left over fishbones. In a pan you fry diced tomatos and chopped onion in olive oil. Add the sardines.

Let cook for 15 minutes until cooked down. Season with salt and pepper.

Put the Tapas mixture in a fire proof bowl and make four dells. Add one egg in each dell. Cover egg yolk with the slices of chorizo. Put the tapas in the oven and let falter egg white.

And again you cooked a fast and tasty tapas dish.

Which are your favourite tapas?

Enjoy and ¡buen provecho!

Cremiges Puten-Curry mit buntem Gemüse

{for English scroll down please}

Mit diesem cremigen Puten-Curry Rezept und dem bunten Gemüse geht es heute geschmackstechnisch ein wenig nach Indien würde ich sagen. Noch dazu ist dieses Rezept auch fast Low Carb.

Diesmal ist das Rezept mit der Pute aus purer Unlust zu fast Low Carb geworden. Ich hatte nämlich keine Lust, noch Reis zu kochen. Ja und da der Minimann nicht daheim war, konnten wir bei diesem Curry gut ohne Reis leben.


Die Zutaten für Vier:

  • 400g Putenbrust
  • 1 Zwiebel
  • 2 Karotten
  • 3 Paprika (rot, gelb, grün)
  • 200g Champignons
  • 200g Sahne, Creme Fine light oder Milch
  • 1 TL Cayennepfeffer (ich nahm Cajun)
  • 2 TL Currypulver
  • Schnittlauch
  • 1 EL Kokosöl
  • etwas Balsamico

Die Zubereitung

Die Putenbrust in Streifen schneiden und in Kokosöl scharf anbrutzeln. Die gehackte Zwiebel zugeben und kurz mitbraten. 


Die Karotten putzen und in Scheiben schneiden. Zufügen. Die Paprikas putzen und klein schneiden. Zufügen. Nun noch die Champignons putzen, in Scheiben schneiden und zufügen. Gebt es bitte auch in dieser Reihenfolge hinzu, den die Karotten haben die längste Gardauer vom Gemüse. Alles zusammen braten und braun werden lassen.

Ich liebe es so bunt – I love it that colourful

Mit Salz und Pfeffer würzen. Dann Curry und Cayennepfeffer (Cajun) zugeben und umrühren. Einen Schuss Balsamico zugießen und kurz verdampfen lassen. 

Nun gebt ihr noch die Hälfte der Sahne (Creme Fine oder Milch) zu und lasst es aufkochen. Gut rühren.

Jetzt gebt ihr noch den Rest der Sahne zu und lasst sie einkochen. Abschmecken und mit Schnittlauch bestreut servieren.

Lasst es euch schmecken! ¡Buen Provecho!

Wollt ihr mehr gesunde Küche sehen? Und was von meinem Training? Lasst es mich wissen!


English Version

I’d say we sort of go to India with this creamy curry turkey receipt and the colorful veggies today. Also this receipe is almost low carb.

This time the receipe happened to be almost low carb because I was too lazy to prepare rice as well. It was good for us without rice as our our little man wasn’t home.

The ingredients for four:

  • 400g turkey breast
  • 1 onion
  • 2 carrots
  • 3 peppers (red, green, yellow)
  • 200g mushrooms
  • 200g cream (crème fine or milk)
  • 1 teaspoon cayenne pepper (I took Cajun)
  • 2 teaspoons curry
  • chive
  • 1 tablespoon coconut oil
  • a bit balsamico 


The preparation:

Cut turkey into stripes and fry in coconut oil. Add chopped onion and fry too.

Clean carrots and cut into slices. Add to the turkey. Clean peppers and cut into little pieces. Add. Now clean mushrooms, cut into slices and add. Please add in written order because the carrots need longer to cook than the mushrooms.  Fry everything together and let tan but not burn.

Season with salt and pepper. Add curry and cayenne pepper (Cajun) and stir. Add a shot of balsamico and let cook shortly.

Now add half of the cream (crème fine or milk) and bring to boil. Stir well. 

Add the remaining cream and let boil down. Season to taste, sprinkle with chive and serve.

Enjoy and ¡Buen Provecho!

You want to see more of healthy food? And something about my training? Please let me know. 

Gebratener Blumenkohl – ein veganes Rezept

{for English scroll down please}

Hier gibt es auch Vegan! Dieses tolle vegane Rezept mit gebratenem Blumenkohl kann ich echt jedem empfehlen, der schnell und gesund ein leckeres Gericht auf dem Tisch haben möchte.

Ich muss zugeben, dass dieses Rezept nur ganz zufällig Vegan geworden ist. Es ist nicht vorsätzlich ein veganes Blumenkohl-Gericht geworden. Ich habe die Sachen eingekauft, losgelegt und beim Kochen merkte ich – huch ja jetzt werde ich ein veganes Rezept verbloggen können. 


Die Zutaten vier Personen

  • 1 1/2 frische Blumenkohl
  • 600g Kartoffeln geschält
  • 3 Tomaten
  • 1/2 TL gemahlener Kümmel
  • Tajine Gewürzmischung (Koriander, Curry – irgendwas Orientalisches)
  • 2 EL Kokosöl
  • Salz, Pfeffer
  • etwas Gemüsebrühe

Die Zubereitung

Den Blunenkohl teilt ihr in kleine Röschen und wascht ihn. Die geschälten Kartoffeln werden gewaschen, geviertelt und in Scheiben geschnitten. Die Tomaten in Spalten schneiden.

große Blumenkohl-Liebe / big cauliflower love

Die Kartoffeln bratet ihr in etwas Kokosöl an, sodass sie leicht bräunliche Bratkartoffel-Farbe annehmen. 


Ihr geht den Blumenkohl hinzu und würzt mit Salz und Pfeffer. Beides zusammen kurz braten. Nun gebt ihr einen Schluck Gemüsebrühe hinzu und lasst beides bei kleiner Hitze etwa fünf Minuten garen. 


Die Tomatenspalten gebt ihr nun noch dazu und würzt mit den orientalischen Gewürzen. (Da nehmt ihr am besten was ihr daheim habt. Ich hatte keinen reinen Koriander da, so habe ich ein Tajine-Gewürz genommen). Alles gut mischen.

Die Pfanne mit einem Deckel verschließen und etwa zwei Minuten bei geringer Hitze garen.

Fertig. Es duftet wie auf einem marokkanischen Markt daheim und es schmecken wahnsinnig aromatisch.

Lasst es euch schmecken – ¡Buen Provecho!


English Version

Yes we can vegan! I can recommend this awesome vegan receipe to anyone that needs a fast, healthy and tasty dish.

I have to admit this receipe just happened to be vegan. I did not plan to have a vegan cauliflower meal. I was shopping groceries and when I started cooking I realized that I now can blog a vegan receipe.

The ingredients for four

  • 1 1/2 fresh cauliflower 
  • 600g potatoes peeled
  • 3 tomatoes 
  • 1/2 teaspoon of cumin
  • tajine spice (coriander, curry – something oriental)
  • 2 tablespoons of coconut oil
  • Salt and pepper
  • a bit of vegetable stock

The Preparation 

Put cauliflower in smal pieces and clean. Wash peeled potatoes, quarter them and cut into slices. Cut tomatoes into splits.

Fry potatoes in coconut oil until getting a bit of tan.

Add cauliflower and season with salt and pepper. Fry both ingredients together for a short time. Add a mouthful of vegetable stock and let cook on low heat for like five minutes.

Now add the tomato splits and season with oriental spices.(Use what you have at home. I had no coriander so I took my tajine spice). Mix well.

Cover pan and let cook on low heat for around two more minutes.

Finished. At home it smells like being on a Moroccan market and it tastes so aromatic.

Enjoy your meal and ¡Buen Provecho!