Ein Dreiländer-Rührei auf die Schnelle vorm Fußballspiel zusammengerührt. Da sitze ich nun alleine, schreibe diesen Beitrag und habe die Euro2016 an. Deutschland gegen Frankreich. In einem Deutsch-Französischem Haushalt. Naja die französische Hälfte muss arbeiten. 


Dieses Essen ist aus Resten und allgemeiner Kochfaulheit entstanden. Für mich alleine kochen mag ich nicht wirklich und ich wollte nicht schon wieder zum Pudding greifen. Etwas wenigstens halbwegs Gutes sollte her, und ohne das Topping wäre es sogar Low Carb geworden.

Low Carb

Ich bin nicht so der Riesen Fan von Low Carb. Nicht, weil ich es nicht so gut finde, doch ich werde ohne oder mit wenigen Kohlenhydraten nicht satt und bin oft müde. Dumm nur, dass mein Trainer gemeint hat, dass ich meine Wohlstands-Problemzone nur Low Carb und möglichst ohne Zucker wegbekomme. Ich weine jetzt schon, denn wer liebt sie nicht diese fiesen kleinen Kohlenhydrate. Und an normalen Tagen mit Schichtarbeit und Kleinkind stelle ich mir das noch doppelt schwer vor. Ich weiß ja schon, dass es funktioniert, denn mit drei Monaten Low Carb am Abend habe ich meine knapp 30 Schwangerschaftskilos wegbekommen. Nur da hat eben Baby auch nicht mitgegessen. 

Esst ihr alles oder verfolgt ihr einen besonderen Ernährungsplan?

Oh Schreck, jetzt bin ich aber abgedriftet! 

Zurück zum 15 Minuten Rührei. 


Die Zutaten für 2 Personen

Wenn ich koche mache ich meist zuviel, daher hatte ich für mich allein ein Zweipersonen-Essen!

  • 1/2 kleiner Blumenkohl (der war bei mir schon gegart vom Vortag)
  • 1/2 Dose Kidneybohnen
  • 6 Scheiben Chorizo-Salami (dünne Aufschnittscheiben) 
  • 4 Eier
  • 1 Tortilla (Weizenfladen, den man normal für Wraps nimmt)
  • Pfeffer, Salz
  • Ras el Hanout Gewürzmischung 
  • etwas Koriander zum Bestreuen
  • 2 EL Öl

Und so geht’s 

Den Tortilla-Fladen schneidet ihr in dünne Streifen.


In einer Pfanne erhitzt ihr ein Esslöffel Öl und bratet die Fladen-Streifen so drei Minuten an. Den Tortilla aus der Pfanne nehmen.


Die Bohnen lasst ihr Abtropfen, die Salami schneidet ihr in kleine Vierecke. 

Jetzt erhitzt ihr wieder ein Esslöffel Öl und bratet kurz Blumenkohl, Chorizo und Bohnen an.


Die Eier werden verquirlt und mit Pfeffer und Salz gewürzt. Ihr gebt die Eier nun zum Gemüse und lasst das ganze unter wenig Rühren stocken.


Wenn das Rührei für euch die richtige Konsistenz hat, dann ist es auch schon fertig. Mit Ras el Hanout abschmecken. 

Das Rührei richtet ihr auf dem Teller an und gebt die knusprigen Tortillastreifen drüber. Noch etwas mit Koriander bestreuen und schmecken lassen.

Yum war das gut!

das war richtig lecker
die Terrasse als Fotohintergrund
mag jemand probieren?

Ich wünsche euch Lieben ein ¡Buen Provecho! 

Nun werde ich wohl mit mir alleine Fussball schauen!

Advertisements

9 Kommentare zu „Rührei Spanisch-Mexikanisch-Deutsch

  1. Stimmt, ohne die Tortilla wäre es low carb. Damit du selbst satt wirst, nimm doch 3 Eier nur für dich.

    Klar, manchmal lüstet auch mir nach Kohlehydraten. Aber dann müssen sie auch richtig lecker sein, wie meine Lieblingsschokolade, Buttercremtorte, Laugencroissants etc. Irgendwelches Gebäck, Pasta oder Brot nur so geht gar nicht. Mit genügend Eiweiß wirst du auch immer satt. Und probier doch mal Kichererbsen-Nudeln.

    Gefällt 1 Person

    1. Kicherbsen-Nudeln? Sehr Strange. Ich mag Kicherbsen! Wo gibt es denn sowas? Aber ich kann auch nicht so recht Low Carb machen eben wegen einem Kleinkind. Ich hab nicht die Zeit mehrere verschiedene Sachen zu kochen 🙈😉 LG

      Gefällt mir

      1. Muss ein Kleinkind deutlich mehr Kohlehydrate essen? Vielleicht liegt sogar die Altersdiabetes, die schon bei Kindern auftritt doch an zu viel Kohlehydraten. Und mit viel Gemüse und etwas Obst ist auch ein Kind mit Kohlehydraten bestimmt nicht unterversorgt. Aber ich bin kein Kinder-Ernährungsspezi.

        Nudeln aus Kichererbsen gibt es im Bioladen oder Reformhaus, vielleicht auch über amazon. Man braucht übrigens nur die Hälfte der Menge, als von Weizen-Nudeln.
        Hier ein Rezept https://schlemmdichfit.com/2015/11/12/kichererbsen-spirelli-mit-feigen-senf-sauce-und-tomatensalat/

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s