Oh ja die Kategorie [Mein Schwarzwald] gibt es noch und sollte eigentlich schon viel stärker vertreten sein, doch das Wetter macht mir dieses Jahr bei den Ausflugstipps echt zu schaffen! 

Wie ist denn bei euch so das Wetter? Hier ist es dieses Jahr so verregnet, dass man kaum in den Genuss all der interessanten Angebote, die der Schwarzwald hat, kommen kann. Daher kommt dieser Bericht auch vom letzten Jahr. Wir wollten den Pfad dieses Jahr auch schon besuchen, doch bei Matsch und Regen wird davon abgeraten!

Familie inkognito im Auerhuhnwald

Der Wichtelpfad im Auerhuhnwald 

Ein Naturerlebnis-Pfad im Naturschutzgebiet Feldberg/Schwarzwald

Letztes Jahr bin ich durch Zufall bei einem Besuch am Feldberg im Winter auf ein Hinweisschild für diesen Pfad gestoßen. Also entschlossen wir uns, gutes Wetter im Spätfrühling zu nutzen, um die 30 Minuten zum Feldberg zu fahren. 

Der Pfad ins direkt auf dem Feldberg/Gemeinde Feldberg im Schwarzwald. Von Freiburg sind es ungefähr 45km, von Basel 60km und von Donaueschingen so 50km. Der Wichtelpfad ist direkt in Feldberg Ort, schräg gegenüber vom Haus der Natur bzw. jetzt gegenüber vom neu gebauten Parkhaus. Er startet neben dem „Café Waldvogel“ beim Kreisverkehr.

Der Wichtelweg ist unbefestigt und knapp 2km lang. Wenn ihr auch mit den kleinsten der Kleinen kommen wollt, die noch nicht laufen können, so solltet ihr eine Rückentrage oder ein „Manduca“ dabei haben. Mit einem Wagen oder Buggy kommt ihr nicht weit, denn manchmal muss über Wurzeln gestiegen werden und generell ist es zu schmal.

Ihr solltet auch einen trockenen Tag zwischen Pfingsten und Oktober aussuchen, denn bei Matschwetter ist es zu rutschig. Nach den Herbsferien über den Winter ist der Pfad abgebaut und die Strecke den Skilangläufern vorbehalten.


Die Geschichte

Ich fasse die Geschichte ganz kurz für euch, denn ihr sollt es ja selbst entdecken.

Entlang des Pfades suchen die Wichtel den Anton, einen Auerhahn. Sie bekommen geheime Post und machen sich auf die Suche.

So wird spielerisch mit Kletterbäumen, Höhlen, Verstecken, Hörrohr etc. den Pfad entlang der Hahn gesucht und der Wald erklärt. Das geschieht auf so herzige Art und Weise.

Die Geschichte wird an Infotafeln erzählt und am Ende findet man den Auerhahn. Nur wer den den geheimen Brief geschrieben hat, das müsst ihr selbst herausfinden.

Am Ende des Pfades wartet ein Spielplatz und ein Picknickplatz auf alles großen und kleinen Wanderer.

Wichtelapotheke
Was hört man alles im Wald?

Wo bin ich?
ausgehöhlte Baumstämme laden zu Entdeckungstouren ein

Fazit

Mithilfe der Wichtel sollen schon die Kleinen einen Bezug zum Wald und der dortigen Flora und Fauna bekommen. Es soll die Begeiterung für die Natur geweckt werden und das ist tatsächlich so. Unser damals 2Jähriger fand das so spannend, auch wenn er die Geschichte noch nicht ganz verstehen und so lange der Sache folgen konnte. Aber man sah schon bei ihm, das Interesse ist da. Wir warten schon auf ein paar trockene Tage, dass wir wieder mal hinfahren können.

Info

Der Pfad ist witterungsbedingt etwa ab Pfingsten bis zu den Herbstferien Baden-Württembergs geöffnet und kostenlos zugänglich. Man sollte sich einen Rucksack gepackt mit kleiner Verpflegung mitnehmen, denn man ist wirklich in der Natur. Wer während der Strecke Durst bekommt oder einen Snack mag, muss ihn schon selbst dabei haben. 

Anfahrt über die B31 in Richtung Titisee-Neustadt, Ausfahrt B317/B500 Richtung Basel/Feldberg – Parkplatz direkt am Haus der Natur Feldberg // Öffentliche Verkehrsmittel: Busline 7300 Richtung Todtnau/Zell im Wiesenthal, Ausstieg Haltstelle Feldberger Hof (ohne Gewähr)

Wäre doch mal einen Ausflug wert wenn ihr im Schwarzwald seid oder? 

Advertisements

13 Kommentare zu „[Mein Schwarzwald] Der Wichtelpfad am Feldberg

    1. Dankeschön. Ich habe schon einige Ideen, was ich zeigen möchte. Allerdings ist das etwas schwieriger als bei der [Mein Ibiza] Kategorie, denn ich habe hier maximal den Sonntag und der benötigt gutes Wetter und keine anderen Verpflichtungen. Es gibt auch so viel was ich zeigen und auch selbst erstmal sehen möchte. Manchmal ist das aber für einen Sonntagsausflug zu weit weg. Hoffen wir mal auf gutes Wetter und dann gibt es spätestens zum 11.7. wieder ein [mein Schwarzwald] LG Sina

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s