[Oder simpel auf Deutsch, Reis mit Gemüse]

Im Originalrezept mit Blumenkohl und Sprotten, bei mir mit Lauch und Sardinen. Warum? Ganz einfach. Ich hatte am Montag wenig Zeit zum Einkaufen. Was es nicht gab in dem einen Geschäft, wurde spontan ersetzt und schon hatte ich ein neues Gericht parat!


Ich mag auch die spanischen Varianten vom Risotto. Sie kommen purer daher und wohl auch leichter, da nie der Käse zugegeben wird. 

Das benötigt ihr für 4 Personen

  • 1 Stange Lauch/Porree 
  • 350g Paella Reis
  • 1-2 Dosen Sardinen
  • 1 EL Mehl
  • 1 Tomate
  • 1 Zwiebel
  • 1 rote Paprika
  • etwas Petersilie
  • Paprikapulver 
  • Zimt
  • Pfeffer und Salz
  • Öl zum Ausbraten
  • ca 1,2l Wasser


Und so wird es gemacht:

Zuerst schneidet ihr die Zwiebel in Würfel. Die Tomate von Kernen befreien und das Fruchtfleisch würfeln. Die Paprika wird auch gewürfelt, der Lauch geputzt und in Ringe geschnitten.


Ihr erhitzt etwas Öl in einer großen Pfanne und gebt Zwiebeln, Tomate, Paprika und den Lauch hinein und bratet diese leicht an.


Danach füllt ihr das Wasser auf. Gebt bitte erst 1l hinzu, später kann man wenn benötigt noch nachgeben!

Nun noch den Paella Reis hinzugeben und köcheln lassen.


Nach eurem Geschmack mehr oder weniger kräftig mit Zimt, Paprikapulver, Pfeffer und Salz abschmecken. Ich mag es persönlich gern schärfer. Mein Zwerg war nämlich nicht so begeistert. Mama scharf, sagte er! 

Ihr lasst den Reis mit mehrmaligem Umrühren köcheln ins er bissfest, aber durch ist. Zum Schluss hebt ihr noch die Petersilie unter!

Während dieser Kochzeit wendet ihr die Sardinen in dem Mehl und bratet sie kurz von allen Seiten an.


Nun wird alles angerichtet und schön warm verputzt!


Lasst es euch schmecken meine Lieben.

¡Buen Provecho!

xo & liebste Grüße

Eure Sina 

Advertisements

6 Kommentare zu „Arroz con Verdura 

  1. Für spanische Rezepte bin ich immer zu haben! Tolle Idee auch mit den Sardinen. Nachdem ich gerade meinen Blogpost zur Guacamole fertig geschrieben hatte, werde ich dein Rezept nächste Woche gleich ausprobieren … ich glaube das könnte genau meins sein. Danke dir.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s