Enthält Werbung durch Verlinkung

Haha ja kleines Wortspiel. Es ist einfach nur eine wahnsinnig bunte Pizza. Inspiriert wurde ich zu ihr durch ein Bild von Kayla Itsines vor ein paar Tagen bei Instagram. Ein richtiger Regenbogen-Genuss!

Leider finde ich den Post nicht mehr bei Insta, sondern nur noch bei Facebook. Aber auch dort bekomme ich es nicht verlinkt, also habe ich es auf meiner Facebook-Seite geteilt. Ich fand das soooooo lecker, also habe ich etwas Ähnliches gemacht.

Die Zutaten:

 

Für den Pizzateig:

  • 350g Mehl
  • 200ml lauwarmes Wasser
  • 20g frische Hefe
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 1/2 TL Salz
  • 1 Prise Zucker

Für die Pizzasauce:

  • 500ml passierte Tomaten
  • 3 EL Tomatenmark
  • 1 Zwiebel gehackt
  • Olivenöl
  • Zucker, Meersalz und frisch gemahlener Pfeffer
  • Basilikum,  Oregano, Rosmarin

(Die Sauce ist reichlich und reicht für 2 Bleche Pizza. Ich friere den Rest immer ein und habe schnell eine Pizzasauce parat.)

Für den Belag:

  • Bunte Paprikas
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Dose Thunfisch (in eigenem Saft)
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 kleine Dose Mais
  • 2 Becher Mozzarella-Kugeln

Der Teig wird zubereitet:

(Die Zubereitung von Teig und Sauce geschieht parallel, ich werde es hier nur nacheinander aufschreiben. So kommt ihr nicht so durcheinander!)

Das Mehl und das Salz gebt ihr in eine Schüssel und macht in der Mitte eine Vertiefung. In diese Vertiefung bröckelt ihr die Hefe. Darüber gebt ihr etwas vom Wasser und den Zucker.

Ca. 10min warten, dann gießt ihr den Rest Wasser ein und die 2 EL Olivenöl.

Einen glatten Teig kneten. Sollte er zu klebrig sein, dann gebt noch etwas Mehl hinzu.


Diesen Teig abdecken und ca. 30min an einem warmen Ort gehen lassen.

 

Pizzateig nach 30min

Nun den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche auf die Größe des Backbleches dünn ausrollen.

Backblech gut mit Olivenöl einpinseln, damit der Teig beim Backen nicht kleben bleibt.

Den Backofen auf 220°C vorheizen.

 

mein kleines Helferlein

Die Sauce wird zubereitet:

Die Zwiebel würfeln.


In einem kleinen Topf etwas Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln darin andünsten. Die passierten Tomaten und Tomatenmark zugeben.


Nun eine Prise Zucker zugeben und mit Pfeffer und Meersalz abschmecken. Die Kräuter hinzu und mit Deckel ca. 20min köcheln lassen.


Die Pizza wird fertiggestellt:

Den Teig auf das gefettete Blech legen und gleichmäßig mit der Sauce bestreichen.


Die Zutaten für den Belag werden gewürfelt, Mais und Thunfisch abtropfen lassen. Die Frühlingszwiebel in Ringe schneiden.

Nun wird je eine Reihe von den Belagzutaten nach und nach auf der Pizza verteilt.


Ab damit in den Ofen und etwa 15min kross backen.

Fertig!

Durch das frische Gemüse ist diese Pizza besonders saftig.


        

Freue mich, wenn ihr Appetit bekommen habt.

¡Buen Proveche!

Es grüßt herzlichst

Eure Sina

14 Kommentare zu „Heute gibt’s BUNTIZZA

Kommentar verfassen