Das PECHUGA DE POLLO AL HORNO ist ein typisch spanisches Gericht. Ok, jedenfalls fast. Ich habe es mir für mich so hingebogen wie es mir besser schmeckt. Mit Huhn statt mit Schwein.

Die Zubereitung ist sehr einfach, dennoch braucht es dann seine Zeit. Also beim Nachkochen bitte etwas Zeit mitbringen!

 
Für 4 Personen benötigt man:

  • ca. 1kg Kartoffeln
  • 400ml Gemüsebrühe
  • Ölivenöl
  • Salz, Pfeffer,
  • 4 Hähnchenbrustfilets
  • einige Scheiben Chorizo Salami
  • 50g gehackte Mandeln
  • 1 Zwiebel
  • mediterrane Kräuter
  • Wenig Reibekäse 

Zubereitung:

Die Kartoffeln waschen und in feine Scheiben schneiden. Eine Auflaufform einfetten und die Kartoffeln am Boden hineinschichten. Nach jeder Lage ein paar Tropfen Ölivenöl auf die Kartoffeln geben. Mit der Gemüsebrühe übergießen. Den Ofen auf 200°C vorheizen.

  
  
  
Die Hähnchenbrustfilets mit der Salami umwickeln und auf die Kartoffeln legen. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.

  
Nun noch die Mandeln hacken und die Zwiebel würfeln. Beides zusammen mit den Kräutern und ein paar Prisen Reibekäse auf Kartoffeln und Fleisch verteilen.

  
  
Jetzt nur noch ca. 45-50 Minuten im Ofen überbacken. Gegebenenfalls nach 30 Minuten mit Alufolie abdecken damit es nicht zu dunkel wird.

  
Nun müsst ihr es nur noch anrichten und genießen.

  
Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachkochen und einen guten Appetit!

¡Buon Proveche!

Es grüßt euch herzlichst 

Eure Sina

Advertisements

10 Kommentare zu „Hähnchenbrust mit Mandeln überbacken

    1. Darfst du gerne. Ich esse auch Schwein. Auch gerne. Aber wenn es schnell gehen muss an Garzeit wird das mit Huhn besser. Schwein wird schnell zäh, wenn man nicht gerade einen leckeren Schmorbraten macht, der ewig gart. Original ist mit Kotelett und das mag ich nicht vom Schwein. Liebe Grüße

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s