Hallo ihr Lieben,
Heute werde ich euch mal ein paar Einblicke über mich gewähren. Ich bin ja nun erst seit Ende November 2015 im Bloguniversum aktiv und so denke ich ihr wisst über mich nur, dass ich eine weibliche Schreiberin aus dem südlichen Schwarzwald mit wahnsinniger Ibizaaffinität bin. Oder?

Ich habe mir gedacht, noch etwas mehr als nur Koch- und Backideen auf dem Blog zu vertreiben. Er heißt ja schließlich auch: Food- und Lifestyle, gell? Von nun an werde ich häppchenweise immer mal etwas über mich verraten. 

Letztes Jahr habe ich mich mal richtig aufgerafft und begonnen wieder Sport zu treiben. Früher als Kind war ich Leistungssportler. Und so ist mein Motto eben daher, „gib alles und das viel und sofort“! So kam es, dass ich 5-6 Tage die Woche trainierte. Dazu aber später mal mehr.

Jedenfalls hat sich das negativ auf meine Haare ausgewirkt, sie wurden dünn und grisselig. Ok, anfangs wusste ich nicht, dass es nur am Sport liegen kann und so habe alles testen lassen, alle Werte aber tippitoppi!

Natürlich wollte ich Abhilfe und zwar sofort. Wenn man immer dickes und glattes Haar gewohnt ist wisst ihr ja wie es Frau geht, wenn plötzlich alles anders ist. Katastrophe!

Im Netz bin ich dann nach langem googlen auf den Haarglätter Shop
 gestoßen. Dort werden verschiedene Haarsyling-Produkte angeboten. Es war mir klar, dass es nicht hilft die Haare mit verschiedenen Geräten zu behandeln, um die Haare wieder fülliger werden zu lassen, aber zum bändigen fand ich diese Idee gigantisch. Zumal stand auch noch der Sommerurlaub an und da freut man sich über praktische Gimmicks, die die Haare glätten und schonend bürsten und wenig Platz brauchen. Rein ins Handgepäck und los geht’s!

    

  
Also gut… Ich habe mich weiter auf der Seite informiert und mich dann für diese Glättbürste in weiß entschieden. Für die Glättbürste von „Braun“ Modell Satin Hair 7. 

Wenn es um Styling Geräte wie Fön, Glätteisen und Co geht, kommt man an der Marke „Braun“ nicht vorbei. Mein Fön ist von dieser Firma, mein Epilierer auch. Besonders im Bereich Haarstyling ist dieser Hersteller ein Spezialist. Zumal ist das Design der Braun zum einen praktisch, zum anderen edel und natürlich funktionell. 

  

Was sie versprach fand ich toll! 
Man soll auf Knopfdruck sofort glänzendes Haar und Geschmeidigkeit bekommen und das IONTEC Verfahren, welches aktive Ionen freisetzt, soll grisselige Haare bändigen und die statische Aufladung gering halten. 
Gleich nach der Lieferung habe ich die Bürste ausgepackt und ausprobiert. Mitgelieferte Batterien eingelegt und los ging es. Ich war begeistert! 

    

Seit dem Sport-Haar-Desaster waren die Haare nicht mehr glatt wie gewohnt und für die vielen neu nachwachsenden „Monsterhäarchen“, diese vielen kurzen dünnen neuen Haare, die am Scheitel so arg sichtbar sind, war diese Bürste genau die gewünschte Abhilfe, um optisch wenigstens wieder wie Ich auszusehen!

Praktisch, sehr praktisch ist echt, dass sie batteriebetrieben ist. Ich kann sie also in meine Handtasche stecken und überall dezent meinem Haar wieder etwas Gutes tun. Man kennt das doch, dass man Unmengen von Klamotten im Modegeschäft probiert und viele Kleidungsstücke über den Kopf ziehen muss. Was passiert? Aufgeladene Haare und man mag nicht mehr aus der Kabine gehen. Nun kann ich geschwind einfach immer mit meiner Bürste mit ein bis zwei Bürstenstrichen meine Haare wieder entladen! Kein Kabelwirrwarr, einfach eine Bürste, die vollkommen unscheinbar wie eine herkömmliche Bürste daherkommt, aber kleine nicht zu verachtende Wunder bewirkt.
Gut finde ich auch, dass man das haarschonende Borstenkissen ganz einfach aus dem Bürstenkopf nehmen kann und so kann man bequem unter dem Wasserhahn oder in einem Seifenbad die Borsten reinigen. 

    

Seit einigen Monaten ist nun diese Bürste mein ständiger Wegebegleiter geworden. Auf der Arbeit, bei Kurztrips und beim Shopping. Hergeben mag ich sie nicht mehr. 
Habt ihr auch so bestimmte Beauty Gadgets, ohne die ihr nicht außer Haus geht oder die euch das Leben leichter machen? Welche sind denn das? Kennt jemand solche Glattbürsten  schon?

Es grüßt euch herzlichst 

Eure Sina 

Dieser Blogbeitrag enthält eine Form von Werbung, die jedoch meine eigene Meinung darstellt.

Advertisements

6 Kommentare zu „Ein Lieblingsteil – meine Glättbürste

  1. Ich finde die Bürste von Braun schon lange interessant und wäre wirklich neugierig, ob das auch bei mir so klappt. Ich habe nämlich dickes Haar und dann auch noch sehr viel davon. 🙂
    Wenn ich das Haus verlasse, brauche ich eigentlich nicht viel Beauty für unterwegs. Einzig meine Lippenpflege ist dabei, falls ich unterwegs doch mal trockene Lippen bekomme.

    Liebe Grüße,
    Christina 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s