Trotz meiner Liebe zu Spanischer Küche, sind wir doch mal ehrlich, an italienischen Leckereien kommt wohl niemand vorbei! Ihr etwa? 

Risotto mache ich sehr gerne. Es ist super einfach und man schier alles an Zutaten reinwerfen wonach einem gerade ist oder was eben gerade der Kühlschrank und Vorratsschrank hergibt.

Pilz-Risotto mit Bacon

   

 
Für etwa 4 hungrige Mäuler braucht ihr:

  • etwas Butter – unbedingt Butter nehmen!
  • 300g Risotto Reis 
  • 1 Zwiebel gewürfelt
  • 100g Parmesan
  • 100g Erbsen 
  • 125g Baconstreifen
  • 250g braune Champignons in Scheiben geschnitten 
  • Ca 1,2l Gemüsebrühe warm
  • Salz, Pfeffer, Thymian

Und so macht ihr das cremige Risotto:

Ihr nehmt einen mittelgroßen Topf und erhitzt etwas Butter. Darin werden nun die gehackten Zwiebeln leicht gebräunt.

  
Als nächstes gebt ihr den Reis hinzu und rührt ihn solange bis er rundherum die Butter aufgenommen hat.

Nun gebt ihr schluckweise die warme Gemüsebrühe hinzu. Einen Schluck, rühren, rühren, rühren. Solange bis der Reis die Flüssigkeit aufgenommen hat. Dann kommt der nächste Schluck! Und immer rühren und immer mit einem HOLZLÖFFEL!

  
Nach ungefähr der Hälfte der Flüssigkeitszufuhr gebt ihr die TK Erbsen hinzu. Und Rühren.

Nebenbei bratet ihr die Champignons in Butter an und würzt sie mit Thymian, Salz und Pfeffer. Den Bacon lasst ihr auch in einer extra Pfanne ohne Zugabe von Fett aus – bis er knusprig ist.

  
Den Bacon nach dem Brutzeln mithilfe von Küchenpapier vom Fett befreien.

Nebenher nicht vergessen, den Reis zu rühren und immer wieder Brühe zuzugeben!

Kurz gegen Ende der Garzeit vom Reis gebt ihr einen Teil der Champignons und den Bacon zum Reis. Und natürlich noch ein Stückchen Butter für die Sämigkeit. Nun noch den Parmesan einrühren. Das Risotto ist fertig wenn der Reis schön cremig, schlotzig und trotzdem noch Biss hat.

  
Nochmal mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Serviert wird das Risotto nun mit den restlichen Champignons oben auf und etwas frisch geriebenem Parmesan.

   
   

Ganz easy, gell?!

Lasst es euch gut gehen.

Liebste Grüße und ¡Buen Provecho!

Aus dem Schwarzwald eure

  

Advertisements

7 Kommentare zu „Risotto Liebe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s