Ich hinke etwas hinterher! Hier schnell das Donnerstags-Essen:

  
Schön praktisch mit den wenigen Zutaten:

Ihr braucht für 4 Personen:

  • 900g Kartoffeln
  • 600g Hähnchenbrust
  • 125g Schinkenwürfel
  • 500g Rosenkohl
  • Pfeffer und Salz
  • 2EL Öl
  • 2EL Aprikosenmarmelade

Und so easy auch die Zubereitung:

Den Rosenkohl putzen und waschen. Die Kartoffeln schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Das Fleisch waschen, trockentupfen und in Würfel schneiden.

Nun den Rosenkohl in kochendem Salzwasser bissfest garen. Die Schinkenwürfel im Fett in einer ziemlich großen Pfanne auslassen und danach beiseite stellen. Im Bratfett nun das Hähnchen rundherum ca. 6Min braten und mit Pfeffer und Salz würzen. Danach herausnehmen.

In der gleichen Pfanne die Kartoffelstückchen ca. 15min knusprig braten.

Wenn der Rosenkohl gar ist, abtropfen und warm halten.

Kurz vor Ende der Bratzeit der Kartoffeln das Fleisch, die Schinkenwürfel und den Rosenkohl in die Pfanne geben. Alles Abschmecken und mit 2 EL Marmelade verfeinern. Das gibt eine schöne fruchtige Note zum kräftigen Kohl. 

   
  

 
Echt einfach – echt lecker.

Lasst es euch schmecken.

Wünsche euch ein tolles Wochenende, liebste Grüße eure Sina



14 Kommentare zu „Fruchtiges Rosenkohl-Pfännchen

      1. hm das ist ja komisch, das höre ich zum ersten Mal. Was für eine Meldung bekommst Du denn?
        Normalerweise, gerade bei WP sollte das direkt klappen. Merkwürdig

  1. sehr komisch. ja das stimmt, mein blog ist selbstgehostet auf .org.
    ich hab gerade schon gegooglet aber ich kann dazu nichts finden…
    merkwürdigerweise können andere sie .com nutzen kommentieren.
    ach schade mensch

      1. Du ich glaube wenn Du einmal angemeldet bist, erkennt der das von selbst.
        Versuch mal ganz ohne wordpress, nur mit Email Name und Webseite.
        Ich google gerade schon aber irgendwie finde ich nichts dazu

Kommentar verfassen