Guten Morgen ihr Lieben!

Irgendwie habe ich nach Weihnachten kaum Zeit gefunden. Ich wollte eigentlich noch einen Post zu meinen Feiertagen machen, vom Kindergeburtstag und und und. Aber das Leben entscheidet sich leider oft anders!

Wie waren denn eure Feiertage?

Gleich am Montag nach Weihnachten ging es bei mir in der Küche wieder los. Ich bin mal ehrlich, ich hatte gar keine Lust, doch das was entstanden ist war super lecker. Macht ihr das auch oft? Euch von Kochzeitschriften inspirieren lassen und dann die Zutaten abwandeln, sodass irgendwann etwas anderes entsteht?

Diesmal probiert habe ich eine

Spätzlepfanne

Folgende Zutaten werden benötigt:

  • 300g Spitzkohl
  • 500g Spätzle aus dem Kühlregal
  • 400g Putenbrust
  • 200g Kirschtomaten
  • 150ml Cremoso 7% (oder Rama Creme Fine)
  • 100ml Gemüsebrühe
  • 1 Zwiebel
  • Pfeffer, Salz
  • Cajun Sal de Ibiza (optional)
  • Margarine
  • Etwas Petersilie


Und so einfach geht’s:

1. Den Kohl putzen, waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebel würfeln, Pute waschen und würfeln in etwa 1x1cm große Stücke.

2. etwas Margarine in großer Pfanne erhitzen und den Kohl ca 5min garen. Den Spitzkohl aus der Pfanne nehmen und nochmal etwas Margarine in die heiße Pfanne geben.

3. nun die Putenwürfel in das heiße Bratfett geben und rundherum anbraten. Mit Pfeffer und Salz würzen. Die Zwiebel hinzufügen und glasig dünsten.

4. zu den Würfeln gebt ihr jetzt die Sahne und die Gemüsebrühe und lasst alles in der Pfanne ca 5min köcheln.

5. in der Zwischenzeit wäscht ihr die Tomaten und halbiert diese.

6. jetzt gebt ihr den Spitzkohl und die Spätzle mit in die Pfanne und erwärmt alles gut. Nun noch die Tomaten hinzufügen und mit erwärmen. Nochmals abschmecken und zusätzlich wenn ihr habt mit dem Cajun Salz würzen.

7. jetzt ist euer Gericht fertig und ihr könnt es mit Petersilie bestreut anrichten und genießen!


 Das sieht doch gut aus, gell?

N‘ Guten euch und habt einen tollen Tag!

Es grüßt ganz lieb eure Sina

 

Kommentar verfassen