Hallo ihr Lieben! Ich bin wieder ein paar Tage im Verzug. Mein Wochenende war schön, stressig und zu kurz. Was ich/wir so gemacht haben erfahrt ihr demnächst. Da wird es dann auch mal wieder etwas anderes wie ein Rezept geben.

Letzte Woche habe ich mal wieder etwas ausprobiert und zwar gab es gewöhnlichen Kartoffelstampf (damit das Kind mal wieder zuschlägt), den ich für uns etwas aufgepeppt habe mit Blattspinat. Die ursprüngliche Idee lieferte mir allerdings die Tina Kochen&Backen. 

Zuerst einmal das was ihr für 4 Personen benötigt:

  

  • ca 900g Kartoffeln
  • 200g Feldsalat
  • 200ml Milch
  • Etwas Butter
  • Geriebene Muskatnuss
  • 1 größere rote Zwiebel
  • Etwas Öl
  • 50g brauner Zucker
  • 50ml Gemüsebrühe
  • 50ml Balsamicoessig dunkel
  • Grobe Bratwürste
  • Etwas Parmesan
  • Pfeffer und Salz

Das Prinzip ist ja eigentlich einfach- Kartoffelstampf bereiten und Feldsalat unterheben. Für die, die nicht wissen wie das geht hier die Anleitung:

1. die Karoffeln schälen und waschen und klein schneiden. Die Kartoffeln in gesalzenem Wasser zu 20min garen. 

2. den Salat in der Zwischenzeit putzen, waschen und gut trocknen. 

3. nun die fertigen Kartoffeln abgießen und Milch und Butter zugeben. Alles zu einem geschmeidigen Stampf verarbeiten. Salzen, Pfeffern und Muskat hinzu geben. 100g Salat unterheben.

4. die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Etwas Öl erhitzen und die Zwiebeln glasig dünsten. Mit dem Zucker bestreuen und karamellisieren. Mit Gemüsebrühe und Essig ablöschen und etwas köcheln lassen. Nun ist es Geschmackssache wie man die karamellisierten Zwiebeln mag. Wir hatten Sie richtig knusprig!

5. die Würste von allen Seiten anbraten.

6. nun noch den Parmesan hobeln und den übrigen Salat mit den Knusperzwiebeln mischen. Kräftig mit Pfeffer und Salz abschmecken. 

7. den Stampf, die Würste und den Felsalat auf Tellern anrichten. Den Salat mit dem Parmesan bestreuen.

Das war richtig gute Hausmannskost *mjam*

   
   

Viel Spaß bei der Zubereitung. Es grüßt ganz lieb, 

Eure Sina
 

Advertisements

2 Kommentare zu „Deftig Deutsch mit Raffinesse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s