Hallo Ihr,

Gab es dieses Gericht nicht schon einmal? Ja…so ähnlich! Tatsächlich koche ich das sehr oft, denn es ist das Lieblingsgericht von meinem Mann. Allerdings bereite ich es immer etwas anders zu, anderer Reis, andere Wurst, andere Paprika. 

Heute habe ich euch das Ganze einmal Schritt für Schritt, quasi auch männertäuglich fotografiert.

  
Die Zutaten:

  • Chorizo
  • 200g Naturreis (Basmati)
  • 1 Zwiebel
  • 2 Spitzpaprika rot
  • 1 Dose Kichererbsen
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • Sal de Ibiza (Spicy Cajun) – alternativ Chiliflocken

Und los geht’s:

  
Den Reis nach Packungsangabe zubereiten. Achtung! Naturreis braucht ZEIT. Also recht zeitig aufsetzen! 

Ca. 1 EL Ölivenöl in einem großen Topf erhitzen und die in Halbringe geschnittene Zwiebel darin ca. 5min andünsten.

 

Die in Ringe geschnittene Paprika zugeben und weitere 5min dünsten. Mit Pfeffer, Salz und Spicy Cajun würzen (Chili falls das nicht zur Hand ist)

  
In der Zwischenzeit die Chorizo in kleine Stücke schneiden.

  
Nun die Chorizo, die abgetropften Kichererbsen und die gehackten Tomaten zugeben, nochmal ein bisschen würzen und abgedeckt 10min köcheln lassen.

  
Ich wünsche euch einen guten Appetit und viel Spaß beim Nachkochen.

Es grüßt euch, eure Sina 

 

Advertisements

5 Kommentare zu „Gab es das nicht schon einmal?

    1. Ich habe es so noch nicht versucht. Mit Naturreis würde ich es wegen der langen Kochzeit auf jeden Fall nicht probieren. Wenn würde ich Reis empfehlen, der eine ähnlich lange Kochzeit hat (normaler Basmati zB) und wenn man eine Art Eintopf möchte muss noch etwas mehr Flüssigkeit hinzu. Würde dann Gemüsebrühe und passierte Tomaten wählen. Danke für die Idee. Ich probiere es mal!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s