Guten Morgen liebe Leser,
Oh mein Gott, wo rennt die Zeit bloß hin? Morgen wird mein Zwerg schon 23 Monate und eh ja, dann ist Weihnachten ja auch gleich da! Habt ihr schon alles besorgt oder geht ihr wie ich auch erst im Dezember auf Geschenkejagd?

Was das jetzt mit dem heutigen Rezept zu tun hat wollt ihr wissen? Hehe nicht viel, außer dass ich diesen Eintrag schon letzte Woche schreiben wollte!

Wir essen ziemlich gern Gyros. Auf Grund der einfachen Verarbeitung machen wir meist Hähnchengyros. Manchmal nehmen wir Pute, selten Schwein. Aber normalerweise ist die Beilage richtiges Zaziki. Und dieses Mal habe ich eben einen joghurtigen Salat mit Zaziki bereitet!

Hier mal die Zuzaten:
Gyros
600g Hähnchenbrust
1 Zwiebel
Rosmarin, Thymian, Oregano
6 EL Olivenöl
2 TL edelsüß Paprika
1/2 TL Kümmel
Salz, Pfeffer
Langkornreis

Zubereitung:
Die Brüste waschen, trocknen und in ca 1cm dicke Streifen schneiden. Zwiebel schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden.
Beides in eine kleine Schüssel geben mit dem Olivenöl begießen. Die Kräuter nach Belieben der Menge (ich mache das Pi mal Daumen) hinzufügen. Mit Paprikapulver, Kümmel, Salz und Pfeffer würzen. Alles gut vermengen und nun die marinierten Hähnchen abgedeckt im Kühlschrank ca 30 min ruhen lassen.

Zaziki
Ein halber Spitzkohl
1 rote Paprika
300g griechischer Joghurt
Salz, Pfeffer

Während das Fleisch mariniert wird das Zaziki bereitet. Den Kohl putzen, Strunk entfernen und die Blätter in sehr feine Streifen schneiden, waschen. Die Paprika entkernen, waschen und auch diese in feine Streifen schneiden. Beides mit dem Joghurt verrühren, nach Geschmack pfeffern und salzen.

Nun den Reis nach Packungsangabe aufsetzen. Als Fausformel gilt: 1 Tasse Reis, 2 Tassen Wasser. Salzen. Ich nehme immer Gemüsebrühe anstelle von Salz. Bissfest garen.

Nachdem ihr den Reis aufgesetzt habt, könnt ihr nun das Fleisch aus dem Kühlschrank holen und in einer Pfanne schön knusprig anbraten. Alles sollte nun ungefähr zeitgleich fertig sein.

Hier noch ein paar Bilder

IMG_8973.JPG

IMG_8975.JPG

IMG_8976.JPG

IMG_8980.JPG

Gyros, Zaziki, Reis zusammen mit dem zuvor gebackenen Fladenbrot anrichten!

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!

Liebe Grüße
Eure Sina

Advertisements

2 Kommentare zu „Hähnchengyros mit Spitzkohlzaziki

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s