Bona Nit und guten Abend liebe Leser,
Ein großer Aufschrei: ENDLICH, ja endlich habe ich mal wieder etwas auf dem Speiseplan gehabt, was auch unserem Zwerg geschmeckt hat! Ich war schon am Verzweifeln, weil der Mini auch neuerdings seine geliebten Sachen wie Spaghetti verschmähte. Aber was soll man bei so kleinen Menschen sagen. Heute wird es mit Begeisterung vermampft und morgen wird es nicht mehr angeguckt 🙈. So sind sie nun mal unsere Sprösslinge!

Eigentlich hatte ich heute eher Appetit auf Kebap, aber das Hack musste dringend gemacht werden und so entstanden die leckeren Fleischröllchen – ich mache auch wenn möglich immer etwas mehr, so gibt es am Tag danach noch ein schnelles köstliches Mittagessen.

Hier wieder was ihr so braucht für 4 Personen. Ich kaufe das meiste im Lidl, da man da eben alles (fast alles) in einem Abwasch bekommt. Nichts hasse ich mehr wie von Supermarkt zu Supermarkt, von Discounter zu Discounter zu rennen.

Zutatenliste
2 rote Zwiebeln
1 rote Paprika
Olivenöl
2 EL Tomatenmark
2 Tassen Gemüsebrühe
1 Tasse Langkornreis
Salz, Pfeffer, Paprikapulver
3 Knoblauchzehen
1/2 Bund Petersilie
500g Hackfleisch
1 Eigelb
1 TL mittelscharfer Senf
2 EL Semmelbrösel

IMG_8906.JPG

Auf geht’s:
erstens
Die Zwiebeln schälen und fein hacken. Paprika Vierteln, putzen und fein würfeln.
Zwiebeln in einer Pfanne mit etwas Öl glasig dünsten. Die Hälfte herausnehmen (wird dann für die Fleischröllchen benötigt) und die Paprika hinzufügen und andünsten. Tomatenmark einrühren. Den Reis hinzugeben und kurz braten. Dann die Gemüsebrühe zufügen, mit Pfeffer, Salz und Paprikapulver würzen. Bei kleiner Stufe garen lassen bis der Reis schön bissfest ist.

IMG_8908.JPG

IMG_8907.JPG

zweitens
Knoblauchzehen abziehen, halbieren, Keimling entfernen. Petersilie abbrausen, trocknen und beides fein hacken.
In eine Schüssel Hackfleisch, übrige Zwiebeln, Petersilie und Knobi, Eigelb, Senf und Semmelbrösel geben und alles gut per Hand oder wie ich faul mit meiner KitchenAid vermengen. Kräftig Salzen, pfeffern und mit Paprikapulver würzen.

IMG_8913.JPG

Aus der Hackmasse ca 7cm Röllchen formen. Öl erhitzen und die Cevapcici unter wenden ca 8 min anbraten.

Ihr könnt es gerne noch mit Salat und Zwiebelringen anrichten. Ich hatte noch einen Rest Crème Fraîche, der zur Deko dazu kam. Wer mag dippt die Röllchen in Ajvar.

IMG_8922.JPG

So dann gutes Gelingen, lasst es euch schmecken,
Liebste Grüße
Eure Sina

PS dieses Rezept ist angelehnt an ein Rezept aus der Lisa Kochen&Backen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s