Pizza Dürüm, Merguez, Oliven

Dürüm-Pizza – einfach anders mit Merguez und Oliven

Die Dürüm-Pizza folgt gleich auf meine Süßkartoffel-Pizza. Wir haben Pizzawoche in der Casa H und zwar auch noch mit ungewöhnlich anderen Variationen. So wie hier als Dürüm-Pizza.

Neulich sah ich im Supermarkt diese großen dünnen Dürüm-Fladenbrote und gleich hatte ich so Appetit auf einen leckeren türkischen Dürüm-Kebap. Also mussten diese Fladenbrote in den Einkaufswagen und dann mit nach Hause. Wie das eben manchmal so ist. Irgendetwas einkaufen und dann erst einmal nicht wissen, was man damit machen soll. Okay, ja ich wollte Dürüm damit machen, aber dann doch wieder nicht. Ganz einfach weil ich genau wusste, wenn ich denn versuchen sollte, einen richtigen Dürüm zu machen, dass der dann nicht das ist, was ich erwarte. Kennst du das?

So kaufte ich bei der nächsten Lebensmittel-Shoppingtour ziemlich wahllos für meine Dürüm-Variante ein. Mittlerweile war mir die Idee gekommen, einfach eine Art Pizza (ja es gab gerade erst Pizza in der Casa H) daraus zu machen. Warum auch immer den Dürüm nur einrollen…

Im Einkaufswagen diesmal landeten Rinderhackfleisch und Merguez, sowie Eisbergsalat und griechischer Joghurt. Der Joghurt war für die Sauce vorgesehen. Daheim hatte ich noch eine angefangene Dose gehackte Tomaten, eine gelbe Paprika, Oliven und ich hatte auch noch Champignons von der Pizza von einigen Tagen zuvor.

Was brauchst du nun alles für diese Pizza-Variation?

Die Zutaten für die Dürüm-Pizza

für 3 Fladen

    • 3 Dürüm-Fladen
    • 400g Rinderhackfleisch
    • 3 Merguez
    • 1 Zwiebel
    • Pfeffer, Salz, Paprikapulver
    • 2 EL Rapsöl
    • 1 gelbe Paprika
    • 150g braune Champignons
    • einige Blätter Eisbergsalat
    • 150g griechischer Joghurt
    • 1/2 Dose gehackte Tomaten
    • 2 EL Tomatenmark
    • Thymian
    • mediterrane Kräuter
    • grüne Oliven

Die Zubereitung der Dürüm-Pizza

Zuerst schälst und würfelst du die Zwiebel. Diese schwitzt du in einem Esslöffel heißem Rapsöl an und gibst das Hackfleisch hinzu. Dieses brätst du solange an, bis es krümelig wird. Kräftig mit Pfeffer, Salz und Paprikapulver würzen. Die Merguez schneidest du in etwa 1 cm dicke Scheiben und gibst sie zu dem Hackfleisch. Du lässt alles noch ungefähr fünf weitere Minuten brutzeln. Solange, bis die Merguez durchgebraten sind.

Pizza Dürüm, Merguez, Oliven

In der Zwischenzeit putzt, wäscht und würfelst du die Paprika und schneidest die Champignons in dünne Scheiben.

In einer weiteren Pfanne erhitzt du den zweiten Löffel Öl. Die Paprika kurz hineingeben, etwas anbraten und ein wenig mit Pfeffer und Salz würzen. Aus der Pfanne nehmen und die Pilze kurz in diese Pfanne geben. Ebenfalls würzen und mit Thymian abschmecken.

Ein paar Blätter Eisbergsalat in Streifen schneiden.

Für die Sauce mischt du den Joghurt mit den gehackten Tomaten und gibst das Tomatenmark hinzu. Die Sauce schmeckst du mit Pfeffer, Salz und den mediterranen Kräutern ab.

Die Oliven schneidest du in Scheiben.

Nun sind alle Vorbereitungen soweit getroffen. Nur die Dürüm-Fladen müssen noch erwärmt werden. Bei meinen Fladen gab es die Optionen Mikrowelle oder Pfanne. Da meine Mikrowelle zu klein ist, habe ich die Fladen für einige Sekunden in einer riesigen Pfanne ohne Zugabe von Öl erhitzt.

Ist der Dürüm heiß, bestreichst du ihn mit der Joghurtsauce. Und zwar so, dass ein Rand von etwa einem Zentimeter bleibt. Darauf verteilst du nun die Salatblätter-Streifen, die Hackfleisch-Merguez-Mischung, die Paprika und die Pilze. Am Ende gibst du die Oliven dazu. Schon kannst du die Dürüm-Pizza servieren.

Magst du sie probieren? Berichte mir doch mal von deinen Dürüm-Kreationen!

Guten Appetit und ¡Buen Provecho!

Signatur Casa Selvanegra Blog

 

Süßkartoffel-Pizza, Pizza, Gemüsekuchen

Die Süßkartoffel-Pizza – ein kunterbunter Gemüsekuchen

Die Süßkartoffel-Pizza heißt wie eine Pizza, ist aber im eigentlichen Sinne keine richtige Pizza. Hierbei geht es um die Optik und da sieht sie eben wie eine Pizza aus. Eine Pizza mit Süßkartoffelboden.

Diese Süßkartoffel-Pizza ist ein wahres Kraftpaket für dein Mittagessen. Wunderschön bunt anzusehen und vollgepackt mit leckerstem frischen Gemüse wie Zucchini, Paprika und dazu noch Champignons.

 

Süßkartoffel-Pizza, Gemüsekuchen, Sophia Thiele

Ich muss zugeben, die Idee zu dieser Süßkartoffel-Pizza stammt aus Sophia Thiel’s Kochbuch. Mir gefiel diese Idee sehr. Nur eine Pizza ist es wirklich nur, wenn man den Gemüsekuchen auch so anrichtet.

Die Süßkartoffel ist in Wahrheit ein Püree, welches den coolen orangefarbenen Pizzaboden bildet. Darüber legt man das Gemüse und es wird im Ofen gebacken, oder wenn man eine Variante mit Käse wählt, dann wird es eben überbacken.

Jetzt sage ich dir mal, was du für diese Süßkartoffel-Pizza so an Zutaten benötigst.

Zutaten für die Süßkartoffel-Pizza

für 2 Personen

    • 400g Süßkartoffeln
    • Salz
    • 1 mittelgroße Zucchini
    • 1 rote Paprika
    • 100g braune Champignons
    • 2 Schalotten
    • 2 TL Kokosöl
    • 1/2 Dose gehackte Tomaten
    • nach Wunsch etwas Mozzarella
    • frisch gemahlener Pfeffer
    • und etwas Kräutermischung

Die Zubereitung der Süßkartoffel-Pizza

Du heizt den Backofen auf 200°C vor, schälst die Süßkartoffeln und schneidest sie in Scheiben. In Salzwasser kochst du sie 10 Minuten.

Süßkartoffel-Pizza, Gemüsekuchen, Sophia Thiel

Zwischenzeitlich putzt und wäscht du das Gemüse. Die Zucchini und die Paprika werden in mundgerechte Würfel geschnitten. Die Schalotten werden geschält und klein gewürfelt.

Süßkartoffel-Pizza, Gemüsekuchen, Sophia Thiel

Nun erhitzt du das Kokosöl in einer Pfanne und brätst die Schalotte kurz an. Die Süßkartoffeln sollten jetzt gar sein. Die Kartoffeln abgießen und zusammen mit den angeschwitzten Schalottenwürfeln fein pürieren.Das Püree würzt du mit Salz und dem frisch gemahlenem Pfeffer.

Um die Optik einer Pizza herzustellen belegst du, wenn du hast, zwei runde Pizzableche mit Backpapier. Wenn du diese Bleche nicht hast, so nimmst du dazu einfach eine Auflaufform. Bei der Variante mit der Auflaufform benötigst du allerdings kein Backpapier.

Hier beschreibe ich mal meine Version, die mit den Pizzablechen. Wenn die Bleche mit dem Backpapier belegt sind, so verteilst du das Süßkartoffel-Püree flach als Pizzaboden auf beiden Blechen. Diese Süßkartoffelböden bestreichst du mit den gehackten Tomaten. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.

Nun belegst du deine Pizza nach Gefallen mit dem geschnittenen Gemüse. Zuerst kommt die Zucchini drauf, dann die Paprika, oben noch die Pilze. Nach Wunsch kannst du es, so wie bei mir, mit Mozzarella überbacken. Die Pizza wird mit den Kräutern bestreut und ca. 15 Minuten gebacken.

Süßkartoffel-Pizza, Gemüsekuchen, Sophia Thiel

Auf meinen Bildern siehst du hälftig die Variation als Margarita mit nur gehackten Tomaten und Mozzarella und die Version Gemüse mit Käse.

Süßkartoffel-Pizza, Gemüsekuchen, Sophia Thiel

Wie du siehst, optisch eine schön bunte Pizza. Essen musst du diesen Gemüsekuchen allerdings mit Löffel oder mit Gabel, denn das Süßkartoffel-Püree bleibt ein Püree und wird kein festerer oder knuspriger Pizzaboden.

Auch wenn es nur eine Mogelpizza ist, sie schmeckt bombastisch gut. Das Süßkartoffel-Püree ist einmalig lecker.

Also viel Spaß beim Nachbacken und guten Appetit beziehungsweise ¡Buen Provecho!

Wenn das nicht so deine Art der Pizza ist, dann schau dir doch die Barbeque-Pizza oder die ibizenkische Version, die Coca, mal an.

Was ist denn dein liebstes Süßkartoffel-Gericht? Erzähl‘ mal!

signatur-casaselvanegra

Platges de Comte Ibiza

Ibizas schönste Strände: Platges de Comte

Die Platges de Comte gehören zu Ibizas schönsten Stränden. Sind aber gewiss kein Geheimtipp mehr. Die Platges de Comte, auch Cala Conta, sind ein Naturparadies auf Ibiza mit Inselblick.

14km westlich von Sant Antoni, mit dem PKW von der Straße her aus Richtung Sant Josep kommend, musst du kurz vor dem Dorf Sant Agusti abbiegen und kommst zu einer der schönsten Strände auf Ibiza, der Cala Conta.

Platges de Comte, Cala Conta Ibiza

Spektakuläre Sonnenuntergänge an den Platges de Comte

Für viele ist es DIE schönste Bucht der Region. Es wird immer von der einen Bucht, der Cala Conta geredet, aber eigentlich handelt es sich um mehrere kleine Buchten und feinsandige Strände, den Platges de Comte. Die rotgefärbten Felsen haben hier einige Sonnenterrassen gebildet. Es gibt verschwiegende abgelegene Buchten, die nur über Steintreppen erreichbar sind, aber auch die größeren Sandstrände. Hier dominiert das typische Strandleben, wie man es von anderswoher kennt. Da reihen sich in der Saison schon mal Liege an Liege und Schirm an Schirm.

Das Besondere an den Platges de Comte ist die Sicht auf die zwei vorgelagerte Inseln Bosque und La Conejera. Hier gibt es die atemberaubenden Sonnenuntergänge, denn zu dem türkisen Wasser ist das Farbenspiel wirklich spektakulär.

Die Platges de Comte mit Kindern

Dadurch, dass die größeren feinen Sandstrände nicht so tief ins Land eingeschnitten sind, wie andere Buchten auf Ibiza, ist es auch recht windanfällig und man hat schnell größere Wellen. Bist du also mit kleineren Kindern im Urlaub auf Ibiza, so denke daran, dass eventuell andere Strände wie zum Beispiel auch die Cala Bassa an einigen Tagen wirklich geeigneter sind.

Die Platges de Comte haben wie viele andere Strände auf Ibiza die Blaue Flagge, welche für beste Wasserqualität steht. Auch für Taucher ist es paradiesisch.

Wie viele andere touristisch beliebte Strände auf Ibiza sind auch die Platges de Comte an den öffentlichen Nahverkehr angebunden. Während der Saison pendelt mehrmals täglich der Linienbus von Sant Antoni oder aus Ibiza-Stadt zu den Buchten. Außerdem ist die Cala Conta mit einer Fährverbindung angebunden. Möchtest du mit dem Auto kommen, dann rate ich dir, dass du während der Sommermonate schon recht früh am Morgen zu den Platges de Comte fährst. So kannst du recht bequem auf dem Felsplateau parken. Am Einfachsten, wie oft auf Ibiza, findest du jedoch einen Parkplatz mit einem Motorroller.

Essen und Trinken an der Cala Conta

Auf den roten Felsplateaus gibt es zwei Strandrestaurants. Eines ist das „Sunset Ashram“. Was wie ein indisches Kloster klingt ist in Wirklichkeit ein wunderbarer Ort auf den Klippen der Platges de Comte und bietet einen schönen Blick auf die vorgelagerten Inseln. Es ist eine Bar mit Restaurant und allabendlich mit Musik vom DJ. Natürlich sind von hier aus die Sonnenuntergänge nochmals einen Tick magischer als vom Strand selbst!

Ein weiteres Restaurant in der Cala Conta auf einem kleinen Plateau ist das Restaurant „S‘Illa des Bosc“. Hier gibt es gehobene ibizenkische Küche mit feinster Paella und dem traditionellen Fischeintopf Bullit de Peix.

Die Platges de Comte und wir

Wir behandeln diese Strände irgendwie stiefmütterlich. Es ist wirklich wirklich wunderschön dort. Man könnte dort stundenlang übers Wasser schauen und vor sich hin träumen. Trotzdem sind wir selten an dem Ort. Einmal ist es uns zu voll, dann wieder zu windig mit Kind. Sind wir doch einmal da und legen uns in den Sand, dann stört uns der Sand. Ja richtig der Sand. Der ist so ganz anders wie sonst auf Ibiza haben wir das Gefühl. Klar können wir uns da irren und es ist unser eigenes Empfinden, aber uns stört dort der Sand. Wunderschön in der Farbe, aber so klebrig. Ich kann es nicht beschreiben. Wenn man ihn auf der nassen Haut hat, so bekommt man ihn kaum wieder von sich herunter. Für uns ist es dort am Besten, wenn wir einfach nur am Strand liegen und uns sonnen und das Wasser von Ferne betrachten. Keine Ahnung warum, aber an uns haftet der Sand wie eine zweite Haut.

Wellen Ibiza Platges de Comte, Cala Conta

 

Warst du vielleicht schon an den Platges de Comte uns hast die gleiche Erfahrung mit dem Sand gemacht? Erzähl doch mal!

Signatur Casa Selvanegra Blog

 

glutenfrei-abendessen-kartoffelbrei

Der Klassiker überraschend anders – veganer Kartoffelstampf und Puten-Hackbällchen (gluten- und laktosefrei)

Kartoffelstampf als vegane Version zusammen mit Hackbällchen aus Putenfleisch. So wird der Klassiker ganz einfach ganz neu interpretiert und ist zudem gesund, gluten- und laktosefrei. Es ist für jede Vorliebe etwas dabei bei diesem Gericht.

Kinder lieben es. Bei Kartoffelbrei und Frikadellen sind sie meist ganz schnell am Esstisch. Jedoch liegt der Klassiker der deutschen Küche doch auch mal schwer im Magen.

Mit ganz einfachen Ideen kannst du eine teilweise vegane, sowie laktose- und glutenfreie Variante zaubern. Der vegane Kartoffelstampf besteht zu etwa gleichen Teilen aus Kartoffeln und Knollensellerie. Dadurch wird er besonders leicht und enthält reichlich Vitamine, Kalzium und Eisen. Anstelle der althergebrachten Milch nimmst du entweder einen Sojadrink oder einen Dinkeldrink. Und siehe da,

der Kartoffelstampf ist vegan!

Bei den Hackbällchen greift man oftmals auf gemischtes Hackfleisch oder Schweinehackfleisch zurück. Musst man aber nicht. Nimm doch einfach mal Putenhackfleisch für die Frikadellen.

Mit diesen winzigen Veränderungen erhältst du einen überraschend anderen Klassiker mit unter 500kcal pro Portion, viel Eiweiß und nur mittelmäßig vielen Kohlehydraten. Klar, wenn du Veganer bist, dann musst du Gemüsehackbällchen kreieren, doch das Rezept für den Kartoffelstampf kannst du gerne hernehmen.

veganer Kartoffelstampf mit Puten-Hackbällchen

Die Zutaten – Veganer Kartoffelstampf und Puten-Hackbällchen

für 4 Personen

    • etwa 1/2 Sellerie
    • 400g Kartoffeln
    • 3 Frühlingszwiebeln
    • Salz, frisch gemahlener Pfeffer
    • 500g Putenhackfleisch
    • 3 TL Tomatenmark
    • 1 Ei
    • 1 TL Rapsöl
    • 150ml Dinkeldrink (oder Sojamilch)
    • etwas frische geriebene Muskatnuss
    • Petersilie zum Dekorieren

Die Zubreitung des veganen Kartoffelstampfes und der Hackbällchen

Zuerst muss du den Sellerie und die Kartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden. Kurz abwaschen und in reichlich leicht gesalzenem Wasser etwa 20 Minuten kochen lassen. Wenn das Gemüse kocht hast du genügend Zeit, die Puten-Hackbällchen zuzubreiten.

veganer Kartoffelstampf

Putenhackbällchen - Frikadelle Pute, Bulette

Du wäschst, putzt und hackst die Frühlingszwiebeln. Das Hackfleisch gibst du mit den Frühlingszwiebeln in eine Schüssel und vermischt alles. Jetzt kommt das Tomatenmark, das Ei und kräftig Pfeffer und Salz hinzu. Das alles verknetest du zu einer Hackmasse. Daraus formst du etwa 12 gleichgroße Bällchen.

Das Rapsöl erhitzt du in einer abdeckbaren und beschichteten Pfanne. Die Puten-Hackbällchen legst du hinein und brätst sie anfangs scharf an. Nun reduzierst du die Hitze und verschließt die Pfanne mit einem Deckel. Bei geringer Hitze lässt du die Puten-Hackbällchen solange weiter braten, bis sie durchgebraten sind.

Nun sollten die 20 Minuten vorüber sein. Du gießt das Gemüse ab. Mithilfe eines Kartoffelstampfers zerdrückst du Kartoffeln und Sellerie und gießt den Dinkeldrink hinzu. Den Stampf würzt du nochmal mit Pfeffer und Salz. Mit Muskatnuss abschmecken. Mit Petersilie bestreut servieren.

Sieht aus wie der Klassiker ist aber überraschend anders!

Möchtest du den Klassiker in einer noch anderen Variante, so habe ich dieses Rezept von der Bratwurst mit Kartoffelstampf für dich.

veganer Kartoffelstampf, Putenhackbällchen

Lass es dir schmecken und ¡Buen Provecho!

Wie findest du diese Variante vom Kartoffelstampf mit Hackbällchen? Hast du vielleicht sogar ein Rezept für mich für vegane Hackbällchen?

Signatur Casa Selvanegra Blog

1001nacht-couscous-orange

Orientalisches Hähnchen – ein Rezept wie aus 1001 Nacht

(enthält Werbung)

Mit dem Rezept vom orientalischen Hähnchen nehme ich dich mit auf eine Reise durch die Gewürzwelten von 1001 Nacht. Das Hähnchen mit orientalischer Sauce und CousCous trifft deine Geschmacksknospen genau an der richtigen Stelle.

Das orientalische Hähnchen bringt dich geschmacklich und vom Geruch her mitten auf den Wochenmarkt nach Marrakesch. Dort durftet es nach intensivsten Gewürzen wie Ras el Hanout, Zimt und Sternanis. Genau diese Gewürze wurden auch bei diesem Hähnchenrezept verwendet.

Mit dem Gewürz-CousCous wird dieses Rezept ein Traum wie aus 1001 Nacht.

Nun sage ich dir aber mal, was du alles für das orientalische Huhn so benötigst. Ich hatte davon fast alles daheim. Wie gut ist denn dein Gewürzregal bestückt? Hast du Zimt? Hast du Ras el Hanout? Hast du Chili? Hast du Sternanis daheim? Wenn nicht, dann gehe diese orientalischen Gewürze für das Hühnchen bitte einkaufen. Hast du sie daheim, okay dann kannst du weiterlesen!

haehnchen-orange

Die Zutaten für das orientalische Hähnchen

für 2 Personen benötigst du:

    • 100g Couscous
    • Salz, Pfeffer
    • Chili
    • 1 Lorbeerblatt
    • 1 Zimtstange
    • 2 Sternanis
    • 2 TL Ras el Hanout
    • 1 Beutel Orangen-Tee (ich habe Spanische Orange verwendet)
    • 3 Bio-Orangen
    • 2 größere Hähnchenbrustfilets
    • 2 EL Rapsöl
    • 1 TL Honig
    • 1 EL Butter

Die Zubereitung vom orientalischen Hähnchen

Schaue bitte zuerst auf die Kochanleitung von deinem CousCous. Ist es ein Instant-CousCous, so kannst du ihn erst einmal beiseite stellen. Ist es jedoch ein CousCous, der eine Ziehdauer von etwa 20 Minuten hat, so bereite deinen CousCous bitte nach Anleitung zuerst zu.

Ich zeige dir in meinem Rezept die Zubereitung vom Hähnchen mit Instant-CousCous. Dieser hat nur etwa fünf Minuten Ziehzeit. Schaue jedoch auf jeden Fall auf die Packungsanleitung, denn es gibt so viele verschiedene Varianten der Zubereitung!

Zuerst lässt du den Tee in 150ml kochendem Wasser etwa sechs Minuten ziehen. Den Beutel nach der Ziehzeit aus der Tasse entfernen.

Eine Orange heiß waschen, trocknen und die Schale abreiben. Den Saft dieser Orange presst du aus. Die anderen zwei Orangen schälst du dick ab und filetierst sie. Den Saft, der dabei austritt, fängst du auch auf.

Jetzt hast du ganz klebrige Hände und ein bappiges Messer. Also erstmal Hände waschen.

Weiter geht es.

Das Hähnchenfleisch wäschst du ab, tupfst es ab und schneidest es in kleinere Filetstücke. Das Öl erhitzt du und gibst die Hähnchenstücke hinein. Diese brätst du rundherum etwa 6-8 Minuten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Jetzt ist zwischenzeitlich das CousCous dran. In einem Topf bringst du eine Tasse Wasser zum Kochen und salzt es leicht. Das CousCous rührst du ein und lässt es zugedeckt ziehen.

Wenn das Hähnchen gebraten ist, nimmst du es aus der Pfanne. In diese Pfanne gibst du den Tee, den Orangensaft, die Orangenfilets, das Lorbeerblatt, die Zimtstange und das Sternanis. Außerdem gibst du einen Teelöffel Ras el Hanout in die Sauce. Du lässt alles etwas einkochen und gibst für die Süße einen Teelöffel Honig dazu. Das Hähnchenfleisch kommt wieder in die Pfanne zur Sauce und wird ungefähr fünf Minuten erwärmt.

In einer kleinen Pfanne erhitzt du nun die Butter und gibst den zweiten Löffel Ras el Hanout und den Chili hinein. Diese Gewürze schwitzt du etwa eine Minute an. Nun kommt der mittlerweile durchgezogene CousCous in die Pfanne und wird mit den heißen Gewürzen durchzogen.

huhn-orange-couscous

Den CousCous habe ich mit dem Fleisch auf meinen megagroßen aber genialen Tellern von Thomas Porzellan angerichtet, die Sauce darüber gegeben, mit der geriebenen Orangenschale bestreut und heiß serviert.

Es ist eine orientalische Geschmacksexplosion geworden, deren Idee ich neulich aus einer Kochzeitschrift aufgegriffen habe.

Guten Appetit und Buen Provecho!

Habe ich deinen Geschmack getroffen? Was sind deine liebsten CousCous-Gerichte?

img_6269-1

ibiza-mit-kind-bar-anita

Bar Anita auf Ibiza – das legendäre Restaurant / der Besuch mit dem Kind

 

Die Bar Anita auf Ibiza gehört wohl zu den legendärsten Restaurants der Insel. Gleich neben der trutzigen Kirche im Ort Sant Carles de Peralta findet sich das alteingesessene Lokal der charmanten Anita, natürlich die Bar Anita oder wie sie auch genannt wird, Ca n‘Anneta. Wir haben dieses ,Hippielokal‘ mit unserem Kind besucht.

Die Bar Anita wurde von uns bereits von uns besucht, als wir noch nicht mit dem Kind auf Ibiza waren. Doch mit Kind, also seit 2013, haben wir immer einen Bogen um dieses kultige Lokal gemacht. Wir sind zwar immer um das Restaurant herumgeschlichen, haben uns jedoch aufgrund des Laufdranges vom Kleinkind immer wieder gegen diese Wirtschaft entschieden und sind einfach gegenüber der Bar Anita in eine Wirtschaft eingekehrt. Nicht, dass das Lokal schlecht ist oder so, nein es liegt einfach ganz knapp hinter einer Kurve einer viel befahrenen Straße und hat wirklich vielleicht eine 40cm breite Terrasse, sodass das Kind schnell mal auf der Straße stehen kann, wenn man es nur eine Millisekunde aus den Augen lässt.

ibiza-bar-anita-mit-kind

Kommt man vom Norden der Insel nach San Carles de Peralta, so muss man echt aufpassen, dass man das Restaurant nicht übersieht. Schwupps ist man vorbeigefahren, denn man erwartet die Bar Anita nicht gleich sofort rechts an der Kurve.

Die Bar Anita auf Ibiza von innen

Wie ich schon erwähnte gibt es eine megaschmale „Terrasse“ vor dem Eingang. Terrasse ist übertrieben. Es ist ein knapper Gehweg vor der Bar Anita auf welchem kleine Bartische stehen an denen je zwei Personen Platz finden. Ich habe immer das Gefühl, es ist der Ort zum Gesehen werden. Jeder, der die Bar Anita auf Ibiza besucht, macht natürlich ein Foto von diesem urigen Restaurant mit dieser markanten Erscheinung.

Betritt man die Bar Anita, ist man gefühlt im Restaurant, aber eigentlich ist man doch draußen. Es ist ein komplett begrünter Innenhof, der mit seinen Pflanzen ein natürliches Dach bildet. Der Boden ist holperig und steinig, die Tische sind klein und zweckmäßig.

bar-anita-ibiza-mit-kind

Es hat einen wunderbar altmodischen Charme. Der Geruch von wahrscheinlich nicht ganz legalen Substanzen ist auch hier wieder gut wahrzunehmen. Vielleicht auch ein Grund, warum wir die Bar Anita erst jetzt wieder aufgesucht haben. Der Hippiecharm zieht sich durch das gesamte Lokal. Die Moderne ist zwar eingezogen, doch die Briefkästen hängen noch an der Wand wo sie immer waren. Und diese Kästen werden auf Ibiza, so auch in der Bar Anita, immer noch in vollem Umfang genutzt. Dazu schreibe ich dir aber am Ende des Textes noch mal etwas.

Von außen betrachtet erwartet man von der Bar Anita ein wirklich kleines Restaurant, doch so legendär wie es ist, so groß ist es dann auch. Geht man in den hinteren Gastbereich, so erwarten einen noch mehrere Gasträume. Man läuft gefühlte Ewigkeiten durch die Bar Anita, bis man das WC gefunden hat. Und glaube mir, das ist bei einem Restaurantbesuch mit kleinem Kind manchmal echt heikel.

Die Besucher der Bar Anita

Die Bar Anita auf Ibiza wird mittlerweile von einem sehr gemischten Publikum besucht. Jedoch man kann es sich vorstellen, sitzen hier die alteingesessenen Hippies und reden stundenlang über Gott und die Welt und rauchen dabei ihre selbstgedrehten Zigaretten. Oder es sitzen in der Bar Anita solche, die unbedingt auffallen wollen. Mit Pradatasche und Highheels in einem Restaurant mit einer Art Kopfsteinpflaster. Oder die Touristen, die wie wir Ibiza mit Kind besuchen, die Radfahrer, die Wanderer. Alle Welt trifft sich in der Wirtschaft Bar Anita.

Das macht die Bar Anita wieder so typisch ibizenkisch. Jeder kann tun und lassen was er mag, sich kleiden wie er mag. Alle treffen sich am gleichen Ort und genießen die Zeit im Restaurant.

Was kann man in der Bar Anita speisen?

Klar es wäre kein typisch ibizenkisches Lokal, gäbe es in der Bar Anita keine Tapas. Für uns mit Kind war das natürlich und leider nicht Priorität, denn welches Kind isst/ist schon einfach bei einem Restaurantbesuch und dann auch noch im Urlaub? So war es natürlich gut, dass es neben ibizenkischer Landküche auch Pizza und Pommes gab. Sehr edel, ich weiß. Aber was will man tun, wenn man mit einem Dreijährigen auf Reisen ist.

Die Bar Anita kann sich ehrlich gesagt nicht mit seinen Pommes einen Namen machen. Die waren wirklich nicht gut. Mein Ensalada Pagésa jedoch war hervorragend.

ibiza-san-carlos-bar-anita

mit-kind-ibiza-bar-anita

Die Postfächer der Bar Anita

Wie ich schon weiter oben im Text geschrieben habe, gibt es an einer Wand in der Bar Anita nummerierte Postfächer. Diese sehen uralt aus und man denkt, dass diese nur noch einfach da sind, oder eine Attrappe sind. Weit gefehlt. Auch heute wird die Post für die umliegenden Fincas und Häuser außerhalb des Dorfes San Carlos noch dorthin geliefert. Das ist typisch für Ibiza, denn viele Häuser liegen sehr entlegen und es wäre für jeden Postboten schwierig, sein Tagespensum an Arbeit zu verrichten, wenn er jedes noch so abgelegene Haus anfahren muss. Manchmal ist das nämlich auch außerhalb geteerter Straßen zu finden.

Besuche bei deinem nächsten Besuch auf Ibiza doch mal die Bar Anita, vielleicht auch mit Kind und berichte mir, wie es dir gefallen hat. Oder hast du die Bar Anita schon besucht? Wie war dein Eindruck?

Mehr über Ibiza kannst du hier nachlesen:

[Mein Ibiza] Ses Salines

[Mein Ibiza] Die Mutter der Hippie-Märkte – Las Dalias

[Mein Ibiza] eine Reise mit AirBnb – Erfahrungen und Tipps

Signatur Casa Selvanegra Blog

 

pixabay-twitter-obst

Gesundes Essen lieben lernen – die 10 goldenen Regeln

Gesundes Essen, ausgewogene Ernährung, all so was hört man immer wieder und man versucht immer wieder sich davon etwas mitzunehmen. Ich bin auch so ein Fall.

Phasenweise versuche ich, mich gesund zu ernähren und dann haut es wieder voll rein und ich bin beim Essen, welches ich mag.

Ein paar Wahrheiten über mich

Nun habe ich festgestellt, dass mein geliebtes Essen mir nicht unbedingt gut tut. Gemeinsam mit dir möchte ich gerne einen Weg finden, die geliebten Sünden zu minimieren und das gesunde Essen lieben zu lernen. Mir fällt das schwer.

Gerne esse ich abends mal Low Carb, was man als gesundes Essen einstufen kann. Ich nutze auch niemals Maggitüten und Co. in der Küche. Fertiggerichte gibt es eigentlich nur mal in Form von Pommes und Nuggets für den Zwergenmann.

vollkornbrot-pixabay
Fotoquelle: Pixabay

Das Problem bei mir ist das Zwischendurch, da wird es weniger gesund das Essen. Kennst du das? Ich starte jeden Tag langweilig gesund, nämlich mit zwei Scheiben Vollkorntoast und Kaffee. Den Toast esse ich pur, ohne etwas drauf. Das ist eine sehr komische Angewohnheit, doch das mache ich schon seit Ewigkeiten. Mir reicht das völlig, um in meinen Arbeitstag zu starten, der oft bereits um 4.30 Uhr beginnt. Abends geht es dann meist halbwegs mit gesundem Essen weiter. Da muss ich eben schon eingestehen, dass ich es oft deftig mag. Was sicher nicht das Problem darstellt.

Das angesprochene Zwischendurch was fällt bei mir darunter?

    1. süße Teilchen
    2. Chips
    3. Gummibärchen
    4. Cola
    5. da mal was Naschen, dort mal was Naschen
    6. manchmal was Schokoladiges
    7. Eiscreme

Das ist echt schlimm. Nun die Frage, wie kann man so etwas verbannen? Ich liebe solche Sachen und greife leider zu schnell dazu. Ganz einfach. Tüte auf, rein in den Mund. Hast du das auch? Klar du kannst jetzt zu mir sagen kauf das Zeug einfach nicht und dann ist das Problem weg. Manchmal schaffe ich das. Manchmal. Manchmal länger und manchmal sind die Phasen sehr kurz.

Diese Woche war wieder eine ganz schlimme Woche. Ich hatte Urlaub und kränkelte nebenbei vor mich hin. Es gab einen Geburtstag, der gefeiert wurde und es blieben Knabberzeug für die Gäste und Softdrinks über. Wo ist das Zeug jetzt? Genau bei mir im Bauch. Oh je.

pixabay-gemuese
Fotoquelle: Pixabay

Die böse Cola

Leider muss ich sagen, bin ich mit Cola aufgewachsen. Es ist irgendwie ein Teil von mir. Ein unschönes Teil. Meine Großeltern und Eltern sind daran schuld, denn sie haben mir schon immer Cola gegeben und wenn ich nach Ungarn oder Tschechien reisen durfte, dann gab es sogar die bekannten Marken. Ich liebte das. Und leider liebe ich das heute noch. Immerhin bin ich jetzt schon soweit, dass ich sehr selten Cola daheim habe. Noch vor einigen Jahren hatte ich ständig Cola im Haus und da war eine Flasche im Nu leer. Jetzt ist immer nur stilles Wasser im Haus. Positiv. Nur, ich trinke dann kaum. Cola kann man nicht zur Flüssigkeitszufuhr dazuzählen. Da zählen nur das Wasser oder ungesüßter Tee. Fakt ist aber: Eine Cola trinke ich zwischendurch mal eben weg und habe schnell 1 1/2 Liter davon in mir. Beim Wasser kann ich diesen Erfolg leider nicht verbuchen. Das ärgert mich. Aber ich schaffe es nicht.

Kannst du mir Tipps für regelmäßig Wasser trinken geben? Die Flasche steht neben mir. Aber ich greife nicht zu.

pixabay-joghurt
Fotoquelle: Pixabay

Ich mag kein Obst

Ein weiterer Fakt. Ich liebe es, Obst anzusehen und zu riechen. Ich liebe all die tollen Instagramfotos mit diesen wunderschön dekorierten Obsttellern. Ich mag es nicht essen. Oder ich hasse es. Es schmeckt mir nicht. Ich komme einfach nicht ran an Obst. Wie kann man das abändern?

Klar ich esse schon Obst. Mal einen Apfel. Mal eine Banane. Doch es ist wirklich zu selten die erste Wahl.

Ich bin ein schlechtes Vorbild

Dieses Gesamtpaket von mir ist ein schlechtes Vorbild für mein Kind. Ich muss lernen, gesundes Essen zu favoritisieren. Ich möchte Kuchen und Naschereien nicht komplett verbannen, nur muss ich es schaffen, dass zum Beispiel ein Gemüsestick oder ein griechischer Joghurt mit frischen Früchten die erste Wahl ist. Ich möchte, dass mein Kind das genauso sieht und nicht meine falschen Eigenschaften kopiert.

Ich muss dazu sagen, dass es bestimmt Menschen gibt, die sich noch weitaus ungesünder ernähren. Ich sehe das tagtäglich. Mir reicht es aber nicht mehr, nur die Geschmacksverstärker von Tütennahrung zu verbannen. Ich möchte es in meinen Kopf hinenbekommen, dass gesundes Essen noch mehr ist. Und mir auf Dauer gut tut.

Was sollte ich ändern?

pixabay-brokkoli
Fotoquelle: Pixabay

Die 10 goldenen Regeln

an die ich mich halten sollte

    • Vier Mahlzeiten am Tag essen: Frühstück, Mittagessen, Abendessen und einen kleinen Snack
    • Morgens Vollkornprodukte essen (ok das tue ich schon mal), dazu Obst (wird schwer gerade am Morgen).
    • Abends auf Kohlenhydrate und Obst verzichten. Das sollte recht gut umsetzbar sein.
    • Gummibärchen und Co. nicht in Reichweite haben
    • Gesunde Snacks für unterwegs und für die Arbeit mitnehmen (großes Problem bislang)
    • Viel Wasser trinken. Mindestens 1 1/2 Liter
    • natürliche und unverarbeitete Lebensmittel wählen
    • einen Tag pro Woche haben, wo ich schummeln darf
    • jede Mahlzeit mit Eiweiß kombinieren
    • gesunde Snacks vorbereiten

Das muss doch irgendwie zu schaffen sein? Magst du mich auf dem Weg begleiten? Vielleicht geht es dir genau so?

Signatur Casa Selvanegra Blog

chili-con-carne

Scharfe Kidneybohnen mit Hack

Ja man könnte es auch Chili Con Carne nennen. Aber das wäre langweilig. Also sind es scharfe Kidneybohnen mit Hack.

Man könnte auch sagen, es sei ein Low Carb Gericht, denn es sind keine Kartoffeln oder eben andere Sättigungsbeilagen wie Reis und Co. dabei, doch die Kidneybohne hat wohl doch einige Kohlenhydrate, denn das Rezept mit Hackfleisch schlägt mit 33g KH zu buche. Ist halt so ein Mittelding.

Dieses Rezept habe ich schon letzte Woche zubereitet. Diese Woche ist echt nicht meine Woche. Urlaub und krank und nun auch noch Kind krank. Alles, was ich diese Woche zubereitet habe, ist mir misslungen. Ich hatte einige schöne Ideen für den Blog, weil es auch einen Geburtstag in der Casa H gab. Es sollte nicht sein. Alles wurde nicht so wie gewünscht. Teilweise hat es sogar noch gut geschmeckt, aber es sah erbärmlich aus. Noch dazu habe ich diese Woche auch nicht gut gegessen. Was sich dann neben dem Nichtgesundfühlen auch noch auf der Waage bemerkbar machte. Oh je.

Jetzt bin ich aber genug abgeschweift. Bin überhaupt nicht mehr beim Thema. Nun zurück zu den Kidneybohnen mit Hack.

Deine Einkaufsliste

oder eben die Zutaten, die du brauchst für 3 Personen

  • 1 Zucchini (momentan ein Luxusgut)
  • 1 rote Paprika
  • 2 Schalotten
  • 1 EL Rapsöl
  • 450g Putenhackfleisch
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • Salz
  • Chilipulver und Paprikapulver
  • 1 Packung passierte Tomaten (wenn du hast gleich mit Kräutern)
  • mediterrane Kräuter (wenn deine passierten Tomaten ohne Kräuter sind)
  • 1 Dose Kidneybohnen

Und so wird das Chili draus

„Scharfe Kidneybohnen mit Hack“ weiterlesen

reis-und-bohnen-arroz-con-jundia-frita

Rezept vom Arroz con Judía frita oder Reis mit frittierten Bohnen

(enthält Werbung)

…und krossen Chorizo Chips. 

Das Urgericht hierzu ist der „Reis mit weißen Bohnen“. Dieses Gericht habe ich mal in einem Spanischen Kochbuch entdeckt.

Hier in der Casa H wurden aus den weißen Bohnen die typischen englischen Baked Beans und damit es interessanter wird, kommt noch krosser Chorizo oben auf.

„Rezept vom Arroz con Judía frita oder Reis mit frittierten Bohnen“ weiterlesen

vegan-food-passion-cafe

Restaurant Tipp vegan – Passion Ibiza – Passion Café

Restaurants gibt es auf Ibiza wie den Sand am Strand. Es gibt unzählig viele davon. Über Instagram bin ich irgendwann mal auf das Passion Café Ibiza gestoßen.

Natürlich ist das Restaurant nicht mehr nur ein Geheimtipp. Es ist eine Institution auf Ibiza. Letztes Jahr habe ich das Café auf einen Kaffee und Kuchen das erste Mal besucht und davon möchte ich dir jetzt erzählen. „Restaurant Tipp vegan – Passion Ibiza – Passion Café“ weiterlesen